1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dual-OS-Gerät angeschaut…

Re: Halte ich für nicht so klug

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Halte ich für nicht so klug

Autor: Trollversteher 25.02.16 - 15:29

>Mittlerweile gibt es so kleine HDMI-Sticks in denen ein Atom mit normalem Windows 10 steckt - also der Schritt zum Smartphone ist nichtmehr groß und das Surface Phone wird es noch dieses Jahr geben.
>Sowas hier meine ich:
>http://www.amazon.de/Mini-PC-HDMI-Stick-QuadCore->Bluetooth/dp/B014GWKX9U/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1456409677&sr=8-1->spons&keywords=hdmi+pc+windows+10&psc=1

Ja, aber Deine Kritik richtete sich ja, wenn ich es richtig verstanden habe, gegen Intel, dass sie kein Windows Phone mit dem X3 herausbringen. Aber dazu muss eben Microsoft erst mal Windows Phone auf x86 portieren - denn auch wenn der Kernel mittlerweile der gleiche ist, ist Windows Phone immer noch etwas anderes als die Desktop Windows 10 Variante.

>Ich sag ja nur: Man sollte sich darauf konzentrieren, ein Alleinstellungsmerkmal zu erreichen und das wäre eben ein echtes Windows, das man mittels Dockingstation zum Desktop-PC werden lassen kann (eventuell hardwareerweiternd, d.h. es bindet ggf nur den Speicher des Telefons ein und alles andere wird extern hinzugeschaltet).

Wie gesagt - das ist Microsofts Aufgabe, nicht Intels, denn ein Mini-PC in einem HDMI-Stick ist eben immer noch etwas anderes, als ein Smartphone.

>Android und Linux laufen auch auf ARM, da werden sie nicht weit kommen.

Windows Phone läuft auch auf ARM - das ist nicht das Ding, denn ein x86 Linux bietet ebenfalls um ein vieles mehr, als eine embedded-ARM Variante. Auch unter Linux hat man alle Vorteile einer Desktop-Distribution nur auf einem x86 System.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Halte ich für nicht so klug

Emulex | 25.02.16 - 12:07
 

Re: Halte ich für nicht so klug

Trollversteher | 25.02.16 - 12:37
 

Re: Halte ich für nicht so klug

Emulex | 25.02.16 - 15:16
 

Re: Halte ich für nicht so klug

Trollversteher | 25.02.16 - 15:29
 

Re: Halte ich für nicht so klug

Emulex | 25.02.16 - 17:54

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Servicemanager / innen (m/w/d) mit den Schwerpunkten elektronische Kommunikation und Projektmanagement
    BGN Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe, Mannheim
  2. Softwareentwickler / Fachinformatiker für Automatisierungstechnik (m/w/d)
    3Tec automation GmbH u. Co. KG, Herford, Bielefeld
  3. Microsoft Dynamics Business Central Developer / Programmierer (m/w/d)
    Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser, Isernhagen
  4. IT-Systemadministrator:in (m/w/d)
    Beratungs- und Prüfungsgesellschaft BPG MBH, Krefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI GF63 Thin 15,6 Zoll 144Hz i5 16GB 512GB SSD RTX 3050Ti für 999€, MSI Katana GF76 17,3...
  2. (u. a. Lenovo Tab M10 10,1 Zoll 16GB eMCP für 89€, Lenovo Ideapad 3i 14 Zoll FHD i3 8GB 256GB...
  3. (u. a. 3 Games kaufen, nur 2 bezahlen, LG OLED65C17LB 65 Zoll OLED + Xbox Series S für 1.699€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Falschparker: Berlin plant Parksünder-Überwachung mit Kameraautos
    Falschparker
    Berlin plant Parksünder-Überwachung mit Kameraautos

    Google-Kamera-Autos nein, Falschparker-Kamera-Autos ja: Berlin will Autofahrer aus Effizienzgründen automatisch überwachen.

  2. Softwarepatent: Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten
    Softwarepatent
    Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten

    Microsoft hat eine Klage um ein Software-Patent vor dem BGH verloren. Das Patent beschreibt Grundlagentechnik und könnte zahlreiche weitere Cloud-Anbieter betreffen.

  3. Krypto: Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoins behalten
    Krypto
    Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoins behalten

    Ein Gericht hat entschieden, dass Craig Wright der Familie seines Geschäftspartners keine Bitcoins schuldet - kommt jetzt der Beweis, dass er Satoshi Nakamoto ist?


  1. 12:29

  2. 12:00

  3. 11:36

  4. 11:19

  5. 11:05

  6. 10:52

  7. 10:37

  8. 10:19