1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Fußball-WM verhilft HDTV…

Analyse: MediaMarkt versucht dies zu ändern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Analyse: MediaMarkt versucht dies zu ändern

    Autor: ~The Judge~ 31.03.06 - 10:23

    Laut Fernsehwerbung des MediaMarktes sollte ein jeder zur Fussball-Weltmeisterschaft ein HDTV-fähiges Fernsehgerät besitzen, man ist ja schliesslich nicht blöd. Kostet mit lediglich ca. 1700 Euro ja auch nichts weiter. ~g~

    ————————————————————————
    Was macht ein Clown im Büro? Nichts als Faxen!

  2. Re: Analyse: MediaMarkt versucht dies zu ändern

    Autor: Missingno. 31.03.06 - 10:33

    ~The Judge~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Laut Fernsehwerbung des MediaMarktes sollte ein
    > jeder zur Fussball-Weltmeisterschaft ein
    > HDTV-fähiges Fernsehgerät besitzen, man ist ja
    > schliesslich nicht blöd. Kostet mit lediglich ca.
    > 1700 Euro ja auch nichts weiter. ~g~
    Och, wenn ich für ca. 1700 Euro einen Fernseher bekomme, der mit einer nativen Auflösung von 1920x1080px aufwarten kann, noch eine Bildschirmdiagonale von mindestens 70cm (sichtbar) hat und an den ich ohne Probleme meine 'alten' Geräte (VHS-Rekorder, DVD-Spieler, PC) anschließen kann und genauso problemlos später (in 10 Jahren?) eine BluRay/HD-DVD mit aktuellem Kauf^WKapier^WKopierschutz abspielen kann... dann könnte ich mir das noch einmal überlegen. ;)

  3. Re: Analyse: MediaMarkt versucht dies zu ändern

    Autor: Pman 31.03.06 - 11:19

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ~The Judge~ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Laut Fernsehwerbung des MediaMarktes sollte
    > ein
    > jeder zur Fussball-Weltmeisterschaft
    > ein
    > HDTV-fähiges Fernsehgerät besitzen, man
    > ist ja
    > schliesslich nicht blöd. Kostet mit
    > lediglich ca.
    > 1700 Euro ja auch nichts
    > weiter. ~g~
    > Och, wenn ich für ca. 1700 Euro einen Fernseher
    > bekomme, der mit einer nativen Auflösung von
    > 1920x1080px aufwarten kann, noch eine
    > Bildschirmdiagonale von mindestens 70cm (sichtbar)
    > hat und an den ich ohne Probleme meine 'alten'
    > Geräte (VHS-Rekorder, DVD-Spieler, PC) anschließen
    > kann und genauso problemlos später (in 10 Jahren?)
    > eine BluRay/HD-DVD mit aktuellem
    > Kauf^WKapier^WKopierschutz abspielen kann... dann
    > könnte ich mir das noch einmal überlegen. ;)

    Dann such doch mal bei nach "benq dv3750", der hat ein full-hd Panel und kostet knapp über 1400 € wenn du gut suchst.
    Mit seinen 37" Diagonale sollte er auch locker deine geforderten 70cm erreichen :).


  4. Re: Analyse: MediaMarkt versucht dies zu ändern

    Autor: Andreas J. 31.03.06 - 11:29

    ~The Judge~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Laut Fernsehwerbung des MediaMarktes sollte ein
    > jeder zur Fussball-Weltmeisterschaft ein
    > HDTV-fähiges Fernsehgerät besitzen, man ist ja
    > schliesslich nicht blöd. Kostet mit lediglich ca.
    > 1700 Euro ja auch nichts weiter. ~g~
    >
    > -----
    > Casket Crew - To think and protect

    das problem ist doch, dass ich recht viel geld in etwas investieren soll von dem ich derzeit nicht viel habe.
    außer dem plasma-tv (ca. 2000,-euro) kommt noch ein receiver (ca, 400,-euro) + diverse abos (x euro) für hd-tv. solange nicht die grossen programmanbieter darauf einsteigen hat das wenig sinn.

    (die ganze rechte-sche...e, hd-ready etc noch nicht mal berücksichtigt)

  5. Re: Analyse: MediaMarkt versucht dies zu ändern

    Autor: Missingno. 31.03.06 - 11:31

    Pman schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann such doch mal bei nach "benq dv3750", der hat
    > ein full-hd Panel und kostet knapp über 1400 €
    > wenn du gut suchst.
    > Mit seinen 37" Diagonale sollte er auch locker
    > deine geforderten 70cm erreichen :).
    http://www.benq.de/products/LCDTV/?product=576&page=specifications

    HDMI-Eingang? Anti-Kopierscheiße 1.3? Und wie sieht es in 10 Jahren aus?

  6. Re: Analyse: MediaMarkt versucht dies zu ändern

    Autor: Noname2 31.03.06 - 12:11

    Missingno. schrieb:

    > HDMI-Eingang? Anti-Kopierscheiße 1.3? Und wie
    > sieht es in 10 Jahren aus?
    >
    Er hat doch DVI! der einzigste unterschied zu HDMI ist das keine Audio kanäle mitgeführt werden. Adapterkabel mit HDMI-->DVI gibt es schon reichlich und in allen Ausführungen.Den Kopierschutz den du meist ist HDCP. auch der wird unterstützt.
    also eine gutes gerät von den fakten. müsste nur noch mal mitner testdvd anschauen.

  7. Re: Analyse: MediaMarkt versucht dies zu ändern

    Autor: Lala 31.03.06 - 12:16

    ~The Judge~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Laut Fernsehwerbung des MediaMarktes sollte ein
    > jeder zur Fussball-Weltmeisterschaft ein
    > HDTV-fähiges Fernsehgerät besitzen, man ist ja
    > schliesslich nicht blöd. Kostet mit lediglich ca.
    > 1700 Euro ja auch nichts weiter. ~g~

    Tageslohn

  8. Re: Analyse: MediaMarkt versucht dies zu ändern

    Autor: Missingno. 31.03.06 - 12:26

    Noname2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Er hat doch DVI!
    Zum Glück, sonst würde ich meinen PC da nicht anschließen wollen. Aber mit PC soll der nur noch eine Auflösung von 1360x768 können?

    > der einzigste
    einzige

    > unterschied zu HDMI ist das keine Audio kanäle
    > mitgeführt werden. Adapterkabel mit HDMI-->DVI
    > gibt es schon reichlich und in allen Ausführungen.
    Wird sich noch zeigen müssen, dass diese Kabel den Kopierschutz unterstützen...

    > Den Kopierschutz den du meist ist HDCP. auch der wird
    > unterstützt.
    Ja, aber vermutlich nur in Version 1.2
    Und was, wenn Version 1.3 kommt und verlangt wird?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  2. Equip GmbH, Wien (Österreich)
  3. Rodenstock GmbH, Regen, München
  4. PASCAL Beratungsgesellschaft für Datenverarbeitung m.b.H., Stuttgart, Hamburg-Altona

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. ITDZ Glasfaserausbau für Berliner Schulen nicht mal beauftragt
  2. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  3. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland

Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
Norbert Röttgen
Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
  2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
  3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann