1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smart Bike im Hands on: Carbon…

Nette Idee, aber...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nette Idee, aber...

    Autor: plastikschaufel 25.02.16 - 10:46

    Kann man ja nirgendwo stehen lassen, ohne das es geklaut oder von irgendwelchen Deppen aus Spaß kaputtgemacht wird.

  2. Re: Nette Idee, aber...

    Autor: Der Spatz 25.02.16 - 11:16

    Gibt es überhaupt ein Fahrrad, welches nicht geklaut oder zerlegt wird?

    Selbst Räder aus dem Müll, braucht man doch nur 10s am Bahnhof stehen lassen und man hat dann alles abgebaut, was nicht total verrostet war.

  3. Re: Nette Idee, aber...

    Autor: ernstl 25.02.16 - 11:22

    Der Spatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es überhaupt ein Fahrrad, welches nicht geklaut oder zerlegt wird?
    >
    > Selbst Räder aus dem Müll, braucht man doch nur 10s am Bahnhof stehen
    > lassen und man hat dann alles abgebaut, was nicht total verrostet war.

    Das ist der größte Nachteil von Fahrrädern: Dort, wo sie praktisch sind, werden sie geklaut. Und schließt man sie an, bleiben halt die angeschlossenen Teile (meist eines der beiden Räder) zurück...

  4. Nette Idee, aber...

    Autor: Bouncy 25.02.16 - 11:25

    Naja ist eben für Touren gemacht, weniger zum Pendeln an den Bahnhof.

    Aber ansonsten vermisse ich an dem Teil eher die "echten" Smart-Funktionen wie Automatikschaltung und natürlich Motor, im Grunde sind das ja alles nur integrierte Anbauteile, einiges davon - Blinker, Abstandslaser - gibt es auf aliexpress für ein paar Euro, anderes wie Ladefunktion läßt sich für etwas mehr Geld nachrüsten. Also alles in allem mag es den Preis wert sein für ein nettes Tourenrad, aber es bleibt halt bei "nett"...

  5. Re: Nette Idee, aber...

    Autor: HubertHans 25.02.16 - 11:41

    ernstl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Spatz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gibt es überhaupt ein Fahrrad, welches nicht geklaut oder zerlegt wird?
    > >
    > > Selbst Räder aus dem Müll, braucht man doch nur 10s am Bahnhof stehen
    > > lassen und man hat dann alles abgebaut, was nicht total verrostet war.
    >
    > Das ist der größte Nachteil von Fahrrädern: Dort, wo sie praktisch sind,
    > werden sie geklaut. Und schließt man sie an, bleiben halt die
    > angeschlossenen Teile (meist eines der beiden Räder) zurück...

    Ja. Deswegen sollte man die Felgen mit entsprechenden Mitteln gegen Diebstahl sichern und ein Schloss verwenden, welches zu viel Aufwand erfordert, um schnell entfernt werden zu koennen. Dann das Rad richtig anschließen (Hinterrad >> Rahmen >> Fahrradstaender) >> Voila!

    Wenn man natuerlich so wie ich in Lueneburg wohnt, wo man den Fahrradstaender einfach abschrauben kann, weil die Schrauben nur ein paar cm lang sind >> großes Problem. Da muss man dann wirklich immer mit dem Fahrradschloß durch Rahmen und Hinterrad. Sonst schrauben die Diebe das U-Rohr ab und faedeln das Rad raus und koennen einfach los. Deswegen so sichern, das er das Rad tragen muss.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 25.02.16 11:43 durch HubertHans.

  6. Re: Instructions unclear

    Autor: Bouncy 25.02.16 - 12:23

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja. Deswegen sollte man die Felgen mit entsprechenden Mitteln gegen
    > Diebstahl sichern und ein Schloss verwenden, welches zu viel Aufwand
    > erfordert, um schnell entfernt werden zu koennen. Dann das Rad richtig
    > anschließen (Hinterrad >> Rahmen >> Fahrradstaender) >> Voila!
    aha, mh, ok, warte... jetzt hab' ich's:

  7. Re: Nette Idee, aber...

    Autor: 0xDEADC0DE 25.02.16 - 13:41

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja ist eben für Touren gemacht, weniger zum Pendeln an den Bahnhof.

    Auf Touren möchte man Satteltaschen anbringen können, Rucksäcke sind echt störend wenn man eine Tour fahren will. Oder meinst du ne kleine Ausfahrt, statt Tour?

  8. Re: Nette Idee, aber...

    Autor: wire-less 25.02.16 - 13:57

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bouncy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja ist eben für Touren gemacht, weniger zum Pendeln an den Bahnhof.
    >
    > Auf Touren möchte man Satteltaschen anbringen können, Rucksäcke sind echt
    > störend wenn man eine Tour fahren will. Oder meinst du ne kleine Ausfahrt,
    > statt Tour?

    Und ich will bei Stadt/Tourenrad zumindest einfache Plastikschutzbleche. Ohne reichts wenn der Boden nass ist das man den Dreck quer über den Rücken hat.

    Also nettes Teil für Sonntag mal schnell fahren wenn das Wetter passt aber da fahr' ich dann eher Rennrad.

  9. Re: Nette Idee, aber...

    Autor: Bujin 25.02.16 - 14:09

    Also als "richtiger" Radfahrer kommt nur nen Rucksack in Frage. Eine Tasche am Rad macht das Radfahren zwar angenehmer aber auch gleichzeitig langweiliger. Das Fahrrad sollte des Handlings wegen immer so leicht wie möglich sein. Das Gewicht des Körpers kann man für kurze Zeit (durch springen) aufheben und auch mit Gepäck agil und sportlich unterwegs sein. Möchte man allerdings nur auf dem Radweg so schnell es geht von A nach B fahren ist eine Tasche natürlich nicht verkehrt. Dazu gibt es zB. Rucksack-Halter für die Sattelstütze.

  10. Re: Nette Idee, aber...

    Autor: Bouncy 25.02.16 - 14:16

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf Touren möchte man Satteltaschen anbringen können, Rucksäcke sind echt
    > störend wenn man eine Tour fahren will. Oder meinst du ne kleine Ausfahrt,
    > statt Tour?
    In dem Sinne dann Ausfahrten. Es gibt aber auch nette Befestigungssysteme für Rücksäcke an den Sattel. Aber klar ist, dass man damit eher im Biergarten einkehren als Afrika durchqueren wird...

  11. Re: Nette Idee, aber...

    Autor: Der Spatz 25.02.16 - 14:17

    Allerdings sind so ein paar LKW-Planen Taschen am Gepäckträger vom Schwerpunkt niedriger :-)

    Bei mir stelle ich auch öfters fest, das mit Rucksack das T-Shirt am Rücken nach kürzester Zeit durchnäst ist (Rucksack verhindert das verdunsten) während die kleine Gepäckträgertasche gefüllt mit kleinerem Krimskrams (Geld, Handy, Regenjacke, Wasser, Äpfel, Käsebrot) jetzt nicht wirklich stört.

  12. Re: Nette Idee, aber...

    Autor: Bouncy 25.02.16 - 14:18

    http://lmgtfy.com/?q=sattel+rucksack+klickfix ;)

  13. Re: Nette Idee, aber...

    Autor: 0xDEADC0DE 25.02.16 - 14:46

    Bujin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also als "richtiger" Radfahrer kommt nur nen Rucksack in Frage. Eine Tasche
    > am Rad macht das Radfahren zwar angenehmer aber auch gleichzeitig
    > langweiliger. Das Fahrrad sollte des Handlings wegen immer so leicht wie
    > möglich sein. Das Gewicht des Körpers kann man für kurze Zeit (durch
    > springen) aufheben und auch mit Gepäck agil und sportlich unterwegs sein.
    > Möchte man allerdings nur auf dem Radweg so schnell es geht von A nach B
    > fahren ist eine Tasche natürlich nicht verkehrt. Dazu gibt es zB.
    > Rucksack-Halter für die Sattelstütze.

    X-Alp-Fahrer haben andere Ansprüche als Tourenfahrer wie ich einer bin. ;)

  14. Re: Nette Idee, aber...

    Autor: Dennis_2k5 25.02.16 - 16:27

    Wie KEINER von euch auch nur ansatzweise von der fehlenden FEDERUNG spricht °_o

    Es hat echt tolle Features, aber ohne Federung kommt ein Fahrrad für mich nicht mehr in Frage!

  15. Re: Nette Idee, aber...

    Autor: Bouncy 25.02.16 - 16:49

    Dennis_2k5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es hat echt tolle Features, aber ohne Federung kommt ein Fahrrad für mich
    > nicht mehr in Frage!
    Es kostet 850¤, da würde ich mal sagen lieber keine Federung als eine schlechte Federung...

  16. Re: Nette Idee, aber...

    Autor: wire-less 25.02.16 - 16:50

    Dennis_2k5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie KEINER von euch auch nur ansatzweise von der fehlenden FEDERUNG spricht
    > °_o
    >
    > Es hat echt tolle Features, aber ohne Federung kommt ein Fahrrad für mich
    > nicht mehr in Frage!

    Diese Teleskopteile sind schwer und stören mich eher.

  17. Re: Nette Idee, aber...

    Autor: Moe479 26.02.16 - 03:16

    Eine Federung raubt immer Kraft und wiegt i.d.R. mehr.

  18. Re: Nette Idee, aber...

    Autor: 0xDEADC0DE 26.02.16 - 08:11

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Federung raubt immer Kraft und wiegt i.d.R. mehr.

    Das tut ein Reifen mit falschem Luftdruck noch ebenso, eine Federgabel macht so viel an Mehrgewicht nicht aus und für manche Einsatzzwecke ist sie besser als eine Starrgabel, zumindest wenn man ordentliche Teile kauft und auf Komfort Wert legt.

  19. Re: Instructions unclear

    Autor: ernstl 26.02.16 - 17:33

    Gefällt mir :)

    Edit: Die Sättel sind in 3 Minuten geklaut :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.02.16 17:34 durch ernstl.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Swyx Solutions GmbH, Dortmund
  2. ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  3. VerbaVoice GmbH, München
  4. über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

  1. Lightning vs. USB-C: USB-Konsortium war zu träge
    Lightning vs. USB-C
    USB-Konsortium war zu träge

    Im Streit um den offenen Standard USB-C und Apples eigenen Standard Lightning sind neue Details bekanntgeworden. Das USB-Konsortium gibt sich selbst die Schuld, nicht frühzeitig einen USB-Standard fertig gehabt zu haben, der gegen Lightning hätte bestehen können.

  2. Datenschützer kritisieren: H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben
    Datenschützer kritisieren
    H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben

    Der schwedische Modehändler Hennes und Mauritz (H&M) soll Mitarbeiter in großem Stil ausspioniert haben. Die zuständige Datenschutzbehörde hat ein Bußgeldverfahren eingeleitet und bezeichnet die Datenschutzverstöße als besonders drastisch.

  3. Handyverträge: Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant
    Handyverträge
    Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant

    Zwei Jahre laufende Mobilfunkverträge sollen bald der Vergangenheit angehören. Das Bundesjustizministerium hat einen Gesetzentwurf für kürzere Laufzeitverträge und bessere Kündigungsmöglichkeiten veröffentlicht. Auch Vertragsverlängerungen werden begrenzt.


  1. 11:38

  2. 10:35

  3. 10:11

  4. 13:15

  5. 12:50

  6. 11:43

  7. 19:34

  8. 16:40