Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Landgericht München: Gericht erklärt…

Wo ist das Problem?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo ist das Problem?

    Autor: DLichti 01.03.16 - 17:03

    Ist diese Datenautomatik nicht einfach nur ein ganz normaler Volumentarif mit großen Abrechnungseinheiten (100MB)? Bei den meisten Tarifen bezahlt man x Cent pro angefangenes MB. Hier sind es halt 2¤ pro angefangene 100MB.

  2. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: Laforma 01.03.16 - 17:18

    einigen reicht aber ihre z.b. 500mb highspeed volumen und sie wollen dann den rest des monats mit drossel surfen und nicht extra geld verschwenden.

  3. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: LeoHart 01.03.16 - 17:21

    Ist es nicht.
    Wurden 2-3 Volumenpakete aufgebraucht surfst du unbegrenzt mit GPRS Geschwindigkeit. Die Pakete stellen dir lediglich eine höhere Datenrate zur Verfügung.

  4. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: Anonymer Nutzer 01.03.16 - 17:24

    Laforma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > einigen reicht aber ihre z.b. 500mb highspeed volumen und sie wollen dann
    > den rest des monats mit drossel surfen und nicht extra geld verschwenden.
    Wieso wurde dann ein Tarif mit Datenautomatik gewählt?

  5. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: User_x 01.03.16 - 17:49

    hä? weil es keinen ohne gibt...

  6. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: Anonymer Nutzer 01.03.16 - 18:20

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hä? weil es keinen ohne gibt...
    Ähm, doch!
    Jede Menge sogar, selbst bei O2 direkt, z.B. über Fonic. Selbst wenn man unbedingt ins O2/Base-Netz will gibts etliche Anbieter. Ohne Festlegung auf O2/Base gibts sogar nochmehr Tarife ohne Datenautomatik.

  7. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: Dragos 01.03.16 - 19:01

    DAUVersteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > User_x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hä? weil es keinen ohne gibt...
    > Ähm, doch!
    > Jede Menge sogar, selbst bei O2 direkt, z.B. über Fonic. Selbst wenn man
    > unbedingt ins O2/Base-Netz will gibts etliche Anbieter. Ohne Festlegung auf
    > O2/Base gibts sogar nochmehr Tarife ohne Datenautomatik.

    o2 direkt ist aber nicht fonic. fonic gehört zu telefonica und nicht zu o2. Sonst bin ich wen ich bei Congstar bin ja auch bei T-COM das aber falsch.

  8. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: Anonymer Nutzer 01.03.16 - 19:06

    Nun rate bitte mal, zu wem O2 gehört ... und ja, Wer bei Congstar ist, ist bei T-Mobile. Es sind schlicht und ergreifend nur je zwei Marken, welche zum gleichen Mutterkonzern gehören.

  9. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: User_x 01.03.16 - 19:30

    ich kann aber nicht ohne weiteres von o2 zu fonic wechseln. ein vertag up oder downgraden funktioniert dagegen. wer jetzt zu wem gehört, ist da irrelevant. und o2 hat eben nicht im konstrukt o2 tarife ohne datenautomatik.

    genso gut sind evtl. business tarife an die ich aber als privater nicht ran komme.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.03.16 19:31 durch User_x.

  10. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: M.P. 03.03.16 - 08:29

    Die Altverträge bleiben ohne Datenautomatik.
    Ich habe aber Neuverträge für alle Mobiltelefone der Familie abgeschlossen, und direkt diese Datenautomatik abschalten lassen. Das geht aber (bewusst?) nur über die Telefon-Hotline, und nicht im Online-Portal....

    Ich hoffe, nach dem Urteil wird das anders, und man kann das freier handhaben...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Karlsfeld
  2. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  3. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock
  4. Helmholtz-Zentrum Geesthacht Zentrum für Material- und Küstenforschung GmbH, Geesthacht

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. 3,74€
  3. 2,19€
  4. 4,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  2. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt
  3. AMDGPU AMD veröffentlicht Linux-Treiber für Navi

  1. Qualcomm: Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt
    Qualcomm
    Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt

    Im zweiten Halbjahr sollen erste Smartphones wie das ROG Phone 2 von Asus mit dem Snapdragon 855 Plus erscheinen: Qualcomm verspricht mehr Takt bei den CPU-Kernen und eine schnellere Adreno-Grafikeinheit.

  2. Epic Games Store: Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen
    Epic Games Store
    Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen

    Verbesserungen beim Offlinemodus, dazu Speicherstände in der Cloud und etwas später Nutzerbewertungen: Epic Games hat die Pläne für seinen Epic Games Store aktualisiert. Und es gibt ein Spiel von einem Entwickler exklusiv, der bis vor kurzem noch vehement gegen solche Deals war.

  3. Remix3D: Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett
    Remix3D
    Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett

    Am 10. Januar 2020 ist Schluss: Microsoft wird seine Plattform Remix3D schließen. Dort konnten Mitglieder ihre 3D-Modelle teilen und diese für Powerpoint, Virtual Reality oder Minecraft benutzen. Das Unternehmen empfiehlt, beliebte Modelle vor dem Ende herunterzuladen - dann werden sie gelöscht.


  1. 17:07

  2. 17:02

  3. 15:07

  4. 14:52

  5. 14:37

  6. 14:20

  7. 14:02

  8. 13:47