1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verfassungsbeschwerde gegen PC…

erschreckend !!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. erschreckend !!!

    Autor: Gema Mitarbeiter 03.04.06 - 09:47

    Es ist wirklich erschreckend das heutzutage niemand mehr bereit ist für den Erhalt unserer westlichen Kultur zu zahlen.
    Der "Internet-PC" wird doch heutzutage fast ausschlieslich für multimedia zwecke benutzt.
    Und wenn jetzt jemand behauptet er würde während der Arbeit nicht hin und wieder webradio hören dann ist das schlicht und einfach unglaubwürdig.

    Am besten wäre es wenn die öffentlich rechtlichen Sender ihre webradios nur noch im DRM geschützten WMA Format ausgestrahlen, so dass es nur noch von leuten empfangen werden kann die ihre GEZ-Gebühren gewissenhaft bezahlen.
    Wir von der Musik-Industrie haben ja schließlich dank DRM Technologie auch schon grosse erfolge erziehlen können (siehe: Musicload, Itunes usw....).

  2. Re: erschreckend !!!

    Autor: blacky 03.04.06 - 09:55

    Gema Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es ist wirklich erschreckend das heutzutage
    > niemand mehr bereit ist für den Erhalt unserer
    > westlichen Kultur zu zahlen.
    > Der "Internet-PC" wird doch heutzutage fast
    > ausschlieslich für multimedia zwecke benutzt.
    > Und wenn jetzt jemand behauptet er würde während
    > der Arbeit nicht hin und wieder webradio hören
    > dann ist das schlicht und einfach unglaubwürdig.
    >
    > Am besten wäre es wenn die öffentlich rechtlichen
    > Sender ihre webradios nur noch im DRM geschützten
    > WMA Format ausgestrahlen, so dass es nur noch von
    > leuten empfangen werden kann die ihre GEZ-Gebühren
    > gewissenhaft bezahlen.
    > Wir von der Musik-Industrie haben ja schließlich
    > dank DRM Technologie auch schon grosse erfolge
    > erziehlen können (siehe: Musicload, Itunes
    > usw....).

    Dann nenn mich unglaubwuerdig.. Aber am Arbeitsplatz in der Firma wird schlichtweg nicht WebRadio gehoert oder MEDIEN ANGESEHEN !!

    Für Radio hab ich einen Radio am Tisch stehen!!
    Und der wird schon bezahlt..

    Schämen solltet ihr euch fuer die Abzocke dauernd..
    Zieht die Kohle bei den iNet Providern ab, die haben genug.. !

  3. Re: erschreckend !!!

    Autor: Münchhausen 03.04.06 - 09:55

    Gema Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es ist wirklich erschreckend das heutzutage
    > niemand mehr bereit ist für den Erhalt unserer
    > westlichen Kultur zu zahlen.
    > Der "Internet-PC" wird doch heutzutage fast
    > ausschlieslich für multimedia zwecke benutzt.
    > Und wenn jetzt jemand behauptet er würde während
    > der Arbeit nicht hin und wieder webradio hören
    > dann ist das schlicht und einfach unglaubwürdig.
    >
    > Am besten wäre es wenn die öffentlich rechtlichen
    > Sender ihre webradios nur noch im DRM geschützten
    > WMA Format ausgestrahlen, so dass es nur noch von
    > leuten empfangen werden kann die ihre GEZ-Gebühren
    > gewissenhaft bezahlen.
    > Wir von der Musik-Industrie haben ja schließlich
    > dank DRM Technologie auch schon grosse erfolge
    > erziehlen können (siehe: Musicload, Itunes
    > usw....).


    Der erste April war schon am Samstag!


  4. Re: erschreckend !!!

    Autor: micha_der_erste 03.04.06 - 09:57

    Warum sollte ich Webradio hören? Ich habe ein Radio und bezahle dafür schon genug GEZ und ich höre Radio übers Radio...

    Gema Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es ist wirklich erschreckend das heutzutage
    > niemand mehr bereit ist für den Erhalt unserer
    > westlichen Kultur zu zahlen.
    > Der "Internet-PC" wird doch heutzutage fast
    > ausschlieslich für multimedia zwecke benutzt.
    > Und wenn jetzt jemand behauptet er würde während
    > der Arbeit nicht hin und wieder webradio hören
    > dann ist das schlicht und einfach unglaubwürdig.
    >
    > Am besten wäre es wenn die öffentlich rechtlichen
    > Sender ihre webradios nur noch im DRM geschützten
    > WMA Format ausgestrahlen, so dass es nur noch von
    > leuten empfangen werden kann die ihre GEZ-Gebühren
    > gewissenhaft bezahlen.
    > Wir von der Musik-Industrie haben ja schließlich
    > dank DRM Technologie auch schon grosse erfolge
    > erziehlen können (siehe: Musicload, Itunes
    > usw....).


  5. apropos drm..

    Autor: blacky 03.04.06 - 10:01

    Gema Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es ist wirklich erschreckend das heutzutage
    > niemand mehr bereit ist für den Erhalt unserer
    > westlichen Kultur zu zahlen.
    > Der "Internet-PC" wird doch heutzutage fast
    > ausschlieslich für multimedia zwecke benutzt.
    > Und wenn jetzt jemand behauptet er würde während
    > der Arbeit nicht hin und wieder webradio hören
    > dann ist das schlicht und einfach unglaubwürdig.
    >
    > Am besten wäre es wenn die öffentlich rechtlichen
    > Sender ihre webradios nur noch im DRM geschützten
    > WMA Format ausgestrahlen, so dass es nur noch von
    > leuten empfangen werden kann die ihre GEZ-Gebühren
    > gewissenhaft bezahlen.
    > Wir von der Musik-Industrie haben ja schließlich
    > dank DRM Technologie auch schon grosse erfolge
    > erziehlen können (siehe: Musicload, Itunes
    > usw....).

    Erfolge mit DRM.. haha.. ich lache..

    Danke eurem DRM und diese schoenen RootKits, wo Ihr sicher auch Toll findet.. Kaufen ganz viele Leute keine CDs mehr.. Warum? Ja klar.. ihr gebt den Downloadern schuld.. aber die schuldigen seit Ihr..

    Dank diesem schwachsinn, kann man seine ehrlich erworbenen CDs nicht mehr auf seinen MP3 player laden.. UND GENAU DAS.. ist der Grund warum ich keine CDs mehr kaufe.. wozu sollte ich mich als Kunde verarschen lassen und keine Kopie fuer mein Autoradio machen dürfen wo gerne cds verkratzt.. oder meinen MP3 player wo ich erst das format umwandeln muss?

    Ich hoffe ihr seht endlich ein, das nicht downloader geld kosten.. sondern ihr selbst..

  6. Re: apropos drm..

    Autor: Gema Mitarbeiter 03.04.06 - 10:11

    >Danke eurem DRM und diese schoenen RootKits, wo Ihr >sicher auch Toll findet.. Kaufen ganz viele Leute >keine CDs mehr.. Warum? Ja klar.. ihr gebt den >Downloadern schuld.. aber die schuldigen seit Ihr..


    Wenn die leute ihre Musik nicht illegal downloaden oder an andere weitergeben würden wäre es auch gar nicht nötig DRM einzusetzen.
    Die die für diese Situation verantwortlich sind sind diejenigen die Keine Moral haben und nicht bereit sind die Künstler für ihre harte Arbeit zu entlohnen.

    >Dank diesem schwachsinn, kann man seine ehrlich >erworbenen CDs nicht mehr auf seinen MP3 player >laden.. UND GENAU DAS.. ist der Grund warum ich keine >CDs mehr kaufe.. wozu sollte ich mich als Kunde >verarschen lassen und keine Kopie fuer mein Autoradio >machen dürfen wo gerne cds verkratzt.. oder meinen >MP3 player wo ich erst das format umwandeln muss?

    Kopierschutz ist halt die einzigste Möglichkeit das Geistige Eigentum der Künstler zu schützen.
    Bevor man sich einen MP3 player holt sollte man zudem sichergehen das dieser auch das DRM von Microsoft unterstützt dann gibt es auch bei der Wiedergabe keine Probleme.

  7. Re: apropos drm..

    Autor: donar73 03.04.06 - 10:16

    Gema Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kopierschutz ist halt die einzigste Möglichkeit
    > das Geistige Eigentum der Künstler zu schützen.


    Schwachsinn, schon mal von Creative Commons gehört?!?
    http://creativecommons.org/

  8. Re: erschreckend !!!

    Autor: Skamander 03.04.06 - 10:17

    Gema Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Und wenn jetzt jemand behauptet er würde während
    > der Arbeit nicht hin und wieder webradio hören
    > dann ist das schlicht und einfach unglaubwürdig.

    Husch ins heise-Forum, geh dort trollen!

    GEZ auf Webradio? Denkst Du, wenn man Webradio hört, zieht man sich die ÖR rein? ICH höre Webradio (sowohl privat als auch auf Arbeit), weil dort MEIN Geschmack und nicht der des Mainstreams bedient wird.

    BTW: Ich kenne auch niemanden, der sich deren Streams anhört (haben die überhaupt welche?) bzw. deren Seiten besucht. Das alles ist doch nur ein weiterer Versuch, den Verbrauchern das Geld aus den Taschen zu ziehen.

  9. Re: apropos drm..

    Autor: blacky 03.04.06 - 10:23


    > Wenn die leute ihre Musik nicht illegal downloaden
    > oder an andere weitergeben würden wäre es auch gar
    > nicht nötig DRM einzusetzen.
    > Die die für diese Situation verantwortlich sind
    > sind diejenigen die Keine Moral haben und nicht
    > bereit sind die Künstler für ihre harte Arbeit zu
    > entlohnen.
    >

    Auch nicht wahr..
    Die künstler würden viel besser wegkommen wenn man nicht Millionen für Kopierschutze verschwenden würde, die in 5min sowieso umgangen sind..

    kopierschutz hin oder her.. alles was programmiert ist kann man umgehen..

    Würde man keinen kopierschutz einbauen.. dann würde man mehr cds verkaufen.. ich würde auch wieder cds kaufen.. weil ich dann weiss es ist kein rootkit drin, ich kann meine cd fuers auto kopieren.

    und das gesparte geld vom kopierschutz kaeme auch den kuenstlern zugute.
    der witz ist ja.. die downloads werden nicht mehr.. es sind immer etwa die selben..
    also waere so eine umsatzsteigerung moeglich.. oder sogar eine leichte preissenkung der cds..

    das ist das was ihr nicht versteht..
    ich kaufe genau wegen dem keine CDs.. downloade aber auch nicht.. also hoer ich halt radio.. und ich weiss das ich bestimmt nicht der einzige bin der so denkt.

  10. Re: zur creative commons !!!

    Autor: Gema Mitarbeiter 03.04.06 - 10:23

    Musik die unter einer creative-commons vertrieben wird ist für mich Raubkopiererei weil Künstler die ihre Musik vermarkten wollen so hintergangen werden.
    Zusäützlich steigert die CC "Gratismentalität", wer ist schon bereit geld für Musik zu zahlen wenn man sie auch legal gratis bekommt. ????
    Und wovon sollen dann unsere Künstler bitteschön leben wenn alle nur noch gratis creative-commons Musik konsumieren ?????

    Meiner ansicht noch sollte die CC verboten werden da sie auf lange sicht eine große Gefahr für unsere Kultur ist.

  11. Re: zur creative commons !!!

    Autor: blacky 03.04.06 - 10:25

    Gema Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Musik die unter einer creative-commons vertrieben
    > wird ist für mich Raubkopiererei weil Künstler die
    > ihre Musik vermarkten wollen so hintergangen
    > werden.
    > Zusäützlich steigert die CC "Gratismentalität",
    > wer ist schon bereit geld für Musik zu zahlen wenn
    > man sie auch legal gratis bekommt. ????
    > Und wovon sollen dann unsere Künstler bitteschön
    > leben wenn alle nur noch gratis creative-commons
    > Musik konsumieren ?????
    >
    > Meiner ansicht noch sollte die CC verboten werden
    > da sie auf lange sicht eine große Gefahr für
    > unsere Kultur ist.
    >

    hehe.. super beitrag.. klasse.. !!
    ich hoffe du musst fuer deine naechste cd die du kaufst 50euro zahlen.. und wehe du jammerst !

  12. Re: apropos drm..

    Autor: Gema Mitarbeiter 03.04.06 - 10:35

    Das Microsoft DRM v2 für WMA und WMV zu umgehen dürfte selbst für absolute Profis sehr sehr schwer sein und ist nur mit großem qualitätsverlust zu bewerkstelligen.

    Wenn ersteinmal die Trusted-Computing Technologie auf breiter Basis einsatzbereit ist wird die Raubkopiererei ein Ende haben.
    Mit dem TCP DRM werden illegale Kopien automatisch erkannt und nicht wiedergegeben egal in welchem Format sie vorliegen oder mit welcher Playersoftware man sie abspielen will.
    Letztendlich werden alle davon Profitieren, die Musik-cds und downloads werden billiger weil die Verwertungs-Gesellschaften nicht mehr die schäden durch filesharing kompensieren müssen und die Künstler werden gerecht für ihre Musik entlohnt.

  13. Re: erschreckend !!!

    Autor: tri tra trollala 03.04.06 - 10:43

    tri tra trollala


  14. Re: erschreckend !!!

    Autor: Gema Mitarbeiter 03.04.06 - 10:54

    tri tra trollala schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > tri tra trollala


    Was soll das denn bitteschön heißen ???
    aus dem Kindergarten ausgerückt oder was ????

  15. Re: zur creative commons !!!

    Autor: MartinP 03.04.06 - 10:55

    blacky schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gema Mitarbeiter schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Musik die unter einer creative-commons
    > vertrieben
    > wird ist für mich Raubkopiererei
    > weil Künstler die
    > ihre Musik vermarkten
    > wollen so hintergangen
    > werden.
    >
    > Zusäützlich steigert die CC
    > "Gratismentalität",
    > wer ist schon bereit geld
    > für Musik zu zahlen wenn
    > man sie auch legal
    > gratis bekommt. ????
    > Und wovon sollen dann
    > unsere Künstler bitteschön
    > leben wenn alle
    > nur noch gratis creative-commons
    > Musik
    > konsumieren ?????
    >
    > Meiner ansicht noch
    > sollte die CC verboten werden
    > da sie auf
    > lange sicht eine große Gefahr für
    > unsere
    > Kultur ist.
    >
    > hehe.. super beitrag.. klasse.. !!
    > ich hoffe du musst fuer deine naechste cd die du
    > kaufst 50euro zahlen.. und wehe du jammerst !
    >

    Noch zwei Tips von mir:
    1) Und immer schön etwas in die Dose des Straßenmusikers tun! Wenn CC verboten wird, ist das ja ansonsten eine Straftat ;-)
    2) In Fahrstühle kommt demnächst ein Münzautomat, um die Gebühr für die Fahrstuhlmusik zu bezahlen. Wenn Du das nicht möchtest, kannst Du ja Treppe Steigen...

  16. Re: erschreckend !!!

    Autor: Demokrat 03.04.06 - 10:57

    Gema Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > tri tra trollala schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > tri tra trollala
    >
    > Was soll das denn bitteschön heißen ???
    > aus dem Kindergarten ausgerückt oder was ????
    >
    >

    Nöö.

    Auf gut neudeutsch:

    DON'T FEED THE TROLLS


  17. Don't feed trolls !!!!!!!

    Autor: Demokrat 03.04.06 - 10:58

    Gema Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Trollsprüche ......

  18. Re: Don't feed trolls !!!!!!!

    Autor: MartinP 03.04.06 - 11:03

    Demokrat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gema Mitarbeiter schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > Trollsprüche ......


    Ist aber kein klassischer Troll:
    Klassische Trolle machen ein Flame-Post, und lehnen sich dann zurück und schauen, was passiert.
    Er mischt sich ja immer wieder in den Follow-Ups ein...

  19. Re: Don't feed trolls !!!!!!!

    Autor: 4650 03.04.06 - 11:09

    aber verlinkt von anderen threads hierher, also ein wahrer troll...

    Alleine der Name sagt ja schon alles, naja, manchmal steht man auf der Leitung und merkts nich, bin ja am Samstag (bzw. am Sonntag) auch auf nen 1.4. reingefallen ;-)


    MartinP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Demokrat schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gema Mitarbeiter schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > Trollsprüche ......
    >
    > Ist aber kein klassischer Troll:
    > Klassische Trolle machen ein Flame-Post, und
    > lehnen sich dann zurück und schauen, was
    > passiert.
    > Er mischt sich ja immer wieder in den Follow-Ups
    > ein...
    >


  20. Re: Don't feed trolls !!!!!!!

    Autor: moppi 03.04.06 - 11:10

    MartinP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Demokrat schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gema Mitarbeiter schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > Trollsprüche ......
    >
    > Ist aber kein klassischer Troll:
    > Klassische Trolle machen ein Flame-Post, und
    > lehnen sich dann zurück und schauen, was
    > passiert.
    > Er mischt sich ja immer wieder in den Follow-Ups
    > ein...
    >

    das ist ein troll der version 2.0

    sie müssen immer wieder benzin nach kippen :)


    hier könnte ein bild sein

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Junior Consultant Controlling / Berichtswesen (m/w/d)
    Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Bad Wimpfen
  2. Datenbankentwickler DB2 (m/w/d)
    ivv GmbH, Hannover
  3. Product Owner Digital Sales für die Abteilung Kundenprozesse, -anwendungen & -daten (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  4. Lead Developer Delphi (m/w/d)
    Haufe Group, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,49€
  2. (u. a. Train Sim World 2 für 9,99€, Train Sim World: Main Spessart Bahn: Aschaffenburg...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Samsung-SSDs im Test: Mehr als die zehnfache Geschwindigkeit in einem Jahrzehnt
Samsung-SSDs im Test
Mehr als die zehnfache Geschwindigkeit in einem Jahrzehnt

Schon das erste Solid State Drive war ein Durchbruch - und das war erst der Anfang: Wir erklären, wie SSDs noch viel schneller werden konnten und haben Benchmarks aus einer Dekade.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Chia Coin SSD-Hersteller warnt vor Kryptomining
  2. SSD 980 ausprobiert Samsungs SSD ohne Pro und ohne DRAM
  3. Enmotus Fuzedrive im Test Die smarte 2-in-1-SSD

IT-Profis plaudern: Zur IT-Teambildung wurden Escape Rooms erbaut
IT-Profis plaudern
Zur IT-Teambildung wurden Escape Rooms erbaut

Bei einem alkoholfreien Bier haben wir mit dem Vodafone-CIO Ulrich Irnich über den Stress in der Pandemie gesprochen - und darüber, wie man selbst einen Escape Room baut.
Von Achim Sawall

  1. Internet Vodafone erstattet Anzeige gegen Vertriebspartner
  2. Hochwasser-Katastrophe Vodafone braucht Räumpanzer und Flex, um Weg freizumachen
  3. Hochwasser Vodafone will Netzöffnung in Katastrophengebieten

Zukunft: Eine Uhr für die nächsten 10.000 Jahre
Zukunft
Eine Uhr für die nächsten 10.000 Jahre

Was ist ein Jahr, Jahrzehnt, Jahrhundert oder Jahrtausend? Die Longnow Foundation baut eine Uhr, die so lange laufen soll, wie die Geschichte der menschlichen Zivilisation zurück reicht.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. San Francisco EU will Botschaft im Silicon Valley gründen
  2. Neue Karriere im Silicon Valley Prinz Harry übernimmt Job bei US-Tech-Startup
  3. Zahlungsabwickler Stripe ist 95 Milliarden US-Dollar wert