1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy S7 und S7 Edge im Test…
  6. Thema

Android-Oberklasse mit USB 2.0, microUSB, 32GB und Exynos

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: Android-Oberklasse mit USB 2.0, microUSB, 32GB und Exynos

    Autor: ph0b0z 08.03.16 - 22:33

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ph0b0z schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mal sehen was es für mich wird, ich hab' ja eigentlich keinen bock auf
    > > physische Buttons und so ein selbstzerstörerisches AMOLED Display.. ;(.
    >
    > Also mein 4 Jahre altes AMOLED ist immer noch wunderbar. Und Hardwaretasten
    > sind toll, da muss man nicht dauernd wischen oder bei Spielen aufpassen,
    > dass man nicht dauernd die scheiss on-screen-Tasten auslöst.

    Die werden doch ausgeblendet? Die Kapazitiven Tasten beim Galaxy sind allerdings immer aktiv, oder? :)

  2. Re: Android-Oberklasse mit USB 2.0, microUSB, 32GB und Exynos

    Autor: Labbm 08.03.16 - 22:41

    ph0b0z schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > violator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ph0b0z schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Mal sehen was es für mich wird, ich hab' ja eigentlich keinen bock auf
    > > > physische Buttons und so ein selbstzerstörerisches AMOLED Display..
    > ;(.
    > >
    > > Also mein 4 Jahre altes AMOLED ist immer noch wunderbar. Und
    > Hardwaretasten
    > > sind toll, da muss man nicht dauernd wischen oder bei Spielen aufpassen,
    > > dass man nicht dauernd die scheiss on-screen-Tasten auslöst.
    >
    > Die werden doch ausgeblendet? Die Kapazitiven Tasten beim Galaxy sind
    > allerdings immer aktiv, oder? :)

    Der Schuss ging wohl nach hinten los :D
    On Screen Tasten sind was feines, bevor ich sie in der Praxis nicht selbst hatte hätte ich das auch nie gedacht. Das Display ist größer, und bei Videos/spielen/etc je nach Bedarf werden sie ausgeblendet, oder drehen sich auch mit in die Richtung wie man das Smartphone hält.

  3. Re: Android-Oberklasse mit USB 2.0, microUSB, 32GB und Exynos

    Autor: Bosancero 08.03.16 - 22:58

    Ok, ich nehme alles zurück. Die User hier haben wohl nicht einmal was besseres verdient.

  4. Re: Android-Oberklasse mit USB 2.0, microUSB, 32GB und Exynos

    Autor: Sebbi 08.03.16 - 22:59

    zettifour schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ongaponga schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ph0b0z schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ongaponga schrieb:
    > > > > Die leicht besseren Singlecore und Grafikwerte sind vernachlässigbar
    > > > > (gering),
    > > > > sonst ist der Exynos dem 820 überlegen.
    > > >
    > > > Singlecore ist nach wie vor am wichtigsten, das
    > > > auch noch bei geringerem Takt.
    > >
    > > Single Core am wichtigsten? Welche Apps nutzen noch SC?
    > > Mag sein dass das bei irgendwelchen popligen Wetter, News, Shopping,
    > > Lifestylespps usw der Fall ist, also da wo Performance keine Rolle
    > spielt,
    > > aber sonst.
    >
    > Ja, was "aber sonst"?
    > Die wenigsten Probleme einer App lassen sich, wenn überhaupt, auf mehrere
    > Threads parallel aufteilen. Am ehesten besteht bei Echtzeitspielen die
    > Chance, mehrerer Cores zu beschäftigen.

    Seit Jahren werden die Android Entwickler durch die vielen Tutorials und Beispiele auf Multithreading getrimmt. Praktisch jede App lässt alles asynchron laufen, da sonst die Oberfläche ja immer auf irgendetwas warten müsste. Bei Programmen, die nichts berechnen und nur auf Daten/Eingaben warten ist es sowieso fast egal. Und welche Probleme, die eine typische Smartphone App löst, sollen sich denn nicht parallelisieren lassen?

  5. Re: Android-Oberklasse mit USB 2.0, microUSB, 32GB und Exynos

    Autor: zettifour 09.03.16 - 07:35

    Sebbi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zettifour schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ongaponga schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ph0b0z schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > ongaponga schrieb:
    > > > > > Die leicht besseren Singlecore und Grafikwerte sind
    > vernachlässigbar
    > > > > > (gering),
    > > > > > sonst ist der Exynos dem 820 überlegen.
    > > > >
    > > > > Singlecore ist nach wie vor am wichtigsten, das
    > > > > auch noch bei geringerem Takt.
    > > >
    > > > Single Core am wichtigsten? Welche Apps nutzen noch SC?
    > > > Mag sein dass das bei irgendwelchen popligen Wetter, News, Shopping,
    > > > Lifestylespps usw der Fall ist, also da wo Performance keine Rolle
    > > spielt,
    > > > aber sonst.
    > >
    > > Ja, was "aber sonst"?
    > > Die wenigsten Probleme einer App lassen sich, wenn überhaupt, auf
    > mehrere
    > > Threads parallel aufteilen. Am ehesten besteht bei Echtzeitspielen die
    > > Chance, mehrerer Cores zu beschäftigen.
    >
    > Seit Jahren werden die Android Entwickler durch die vielen Tutorials und
    > Beispiele auf Multithreading getrimmt. Praktisch jede App lässt alles
    > asynchron laufen, da sonst die Oberfläche ja immer auf irgendetwas warten
    > müsste. Bei Programmen, die nichts berechnen und nur auf Daten/Eingaben
    > warten ist es sowieso fast egal. Und welche Probleme, die eine typische
    > Smartphone App löst, sollen sich denn nicht parallelisieren lassen?

    Das ist bei iOS ebenso. Die App startet im Main Thread. Länger dauernde CPU Routinen sollten aber in einem extra Thread laufen, da sie sonst den Main Thread blockieren, der für GUI, Touch und Co verantwortlich ist. Die Schwierigkeit ist, generell einen(!) Algorithmus/Funktion auf mehrere Threadszu verteilen.

  6. Re: Android-Oberklasse mit USB 2.0, microUSB, 32GB und Exynos

    Autor: Niaxa 09.03.16 - 09:21

    Mir egal was da jetzt kommt, aber ich glaube dir kein Wort. Nicht mal wenn ich dauerhaft damit rumspiele, bekomme ich das Handy in 5 Stunden aus. Muss es mal mit 5 Stunden Benchen versuchen, da könnte es vielleicht klappen.

    Wenn dein S6 so schnell leer wäre, gäbe es auch kein anderes SP das bei dir länger halten würde.

  7. Re: Android-Oberklasse mit USB 2.0, microUSB, 32GB und Exynos

    Autor: ph0b0z 09.03.16 - 11:31

    Sebbi schrieb:
    > Seit Jahren werden die Android Entwickler durch die vielen Tutorials und
    > Beispiele auf Multithreading getrimmt. Praktisch jede App lässt alles
    > asynchron laufen, da sonst die Oberfläche ja immer auf irgendetwas warten
    > müsste. Bei Programmen, die nichts berechnen und nur auf Daten/Eingaben
    > warten ist es sowieso fast egal. Und welche Probleme, die eine typische
    > Smartphone App löst, sollen sich denn nicht parallelisieren lassen?

    Was das auf Architekturebene bedeutet, weiß ich nicht mal. Ich wette aber, dass ein hypothetischer 2-core Kryo sich insgesamt flüssiger anfühlt als die ganzen 8-core A53 Auswüchse, von denen zur Zeit so viele in den günstigeren Geräten verbaut werden.

  8. Re: Android-Oberklasse mit USB 2.0, microUSB, 32GB und Exynos

    Autor: gani 09.03.16 - 13:05

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir egal was da jetzt kommt, aber ich glaube dir kein Wort. Nicht mal wenn
    > ich dauerhaft damit rumspiele, bekomme ich das Handy in 5 Stunden aus. Muss
    > es mal mit 5 Stunden Benchen versuchen, da könnte es vielleicht klappen.
    >
    > Wenn dein S6 so schnell leer wäre, gäbe es auch kein anderes SP das bei dir
    > länger halten würde.

    Ich glaub ihm schon, nur ist das dann ein garantiefall und sollte ausgetauscht werden. Kommt auch bei apple geräten vor, nur dass da ein austausch in der garantiezeit wohl noch sicherer ist, solange garantie...

  9. Re: Android-Oberklasse mit USB 2.0, microUSB, 32GB und Exynos

    Autor: Niaxa 09.03.16 - 13:14

    Ok das wiederum kann natürlich sein ^^.

  10. Re: Android-Oberklasse mit USB 2.0, microUSB, 32GB und Exynos

    Autor: Trollfeeder 09.03.16 - 13:25

    Okay ein paar Fakten. Mein S3 hat Samsung ohne Updates verhungern lassen mit einem unmöglichen Touchwiz und Bloatware bis zum abwinken. Mit Cyanogen Mod war es wie ein neues Gerät.
    Meine Horizon Box (Samsung) ist ein einziges D.esaster was Usability und Handling angeht. Die Benutzeroberfläche ist widersprüchlich und unintuitiv. Das Gerät unzuverlässig und fehlerbehaftet obwohl die Hardware toll ist.
    Mein UE55F6510 wird seit 3 oder 4 Updates immer weiter leer gepatched. Erst das Video Hub, dann Social TV und Meine TV Programme. Nun sind von ehemals 6 Tabs noch 3 vorhanden. Nun sag mir einen Grund warum ich mir noch ein weiteres Gerät von dieser Firma zulegen sollte?
    Samsung kann keine Software programmieren.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  11. Re: Android-Oberklasse mit USB 2.0, microUSB, 32GB und Exynos

    Autor: violator 09.03.16 - 15:03

    ph0b0z schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die werden doch ausgeblendet?

    Ja aber eben nicht bei Spielen, bei denen man in den Ecken irgendwo rumklicken oder wischen muss und da werden die dann dadurch eben dauernd wieder aktiviert.

  12. Re: Android-Oberklasse mit USB 2.0, microUSB, 32GB und Exynos

    Autor: Labbm 09.03.16 - 15:05

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ph0b0z schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die werden doch ausgeblendet?
    >
    > Ja aber eben nicht bei Spielen, bei denen man in den Ecken irgendwo
    > rumklicken oder wischen muss und da werden die dann dadurch eben dauernd
    > wieder aktiviert.
    Aber auch nur kurz. Damit hatte ich in über 3 Jahren nie irgendwelche Probleme.

  13. Re: Android-Oberklasse mit USB 2.0, microUSB, 32GB und Exynos

    Autor: ongaponga 09.03.16 - 15:28

    Trollfeeder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Okay ein paar Fakten. Mein S3 hat Samsung ohne Updates verhungern lassen

    ohne updates? was erzählst du da für einen quatsch?
    gelauncht wurde es mit Android 4.04, am Ende hatte es Android 4.3

  14. Re: Android-Oberklasse mit USB 2.0, microUSB, 32GB und Exynos

    Autor: baque 09.03.16 - 20:14

    ongaponga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > baque schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > Mio andere Nutzer sind zufrieden und haben nicht solche Probelem wie du.
    >
    > Das Gerät ist eben nur so gut wie sein Benutzer.

    Haha, ich würde eher sage das Gerät ist für Leute deren Ansprüche an ein Smartphone über telefonieren, mailen und WA nicht hinaus geht. Für Heavyuser die viel mit einem mobilen Device machen ist sowas nix. So ein Samsung Gerät verhält sich ähnlich wie iOS. Taugt nur für BlingBling.

  15. Re: Android-Oberklasse mit USB 2.0, microUSB, 32GB und Exynos

    Autor: baque 09.03.16 - 20:22

    tristo72 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > baque schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Was machst du mit dem S6? Meines (Edge) rennt wie sau, hat 6.01 am laufen.
    > Hält mal locker nen Tag im ständigen Gebrauch, ansonsten 15 Min. schnell
    > laden und das Ding rennt wieder Stunden... Ganz feines Stück Hardware, was
    > Samsung da hingestellt hat. Mein erstes Samsung, bisher Apple, Lumia, Sony
    > gehabt. Bei der Wärme gebe ich dir recht, aber da geht ja beim schnell
    > laden einiges durchs Kabel...

    Ich habe halt viele Anwendungen, viel Social Kram am laufen, das Gerät oft an. Aber eher selten ist: telefonieren, navi. 3 Stunden ist auch Negativrekord, normal sind 4-5 Stunden. Dann ist es leer. Mobiler Akku ist mein bester Freund. Ich hatte auch schon alle Systeme, viele Hersteller, ab S3 alle Samsung S Modelle, jegliche Top Handys aber das S6 ist mit Abstand das Schlechteste. Ich nutze seit ein paar Tagen wieder ein Lumia, das S6 liegt in der Schublade.

  16. Re: Android-Oberklasse mit USB 2.0, microUSB, 32GB und Exynos

    Autor: baque 09.03.16 - 20:26

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir egal was da jetzt kommt, aber ich glaube dir kein Wort. Nicht mal wenn
    > ich dauerhaft damit rumspiele, bekomme ich das Handy in 5 Stunden aus. Muss
    > es mal mit 5 Stunden Benchen versuchen, da könnte es vielleicht klappen.
    >
    > Wenn dein S6 so schnell leer wäre, gäbe es auch kein anderes SP das bei dir
    > länger halten würde.

    Du meinst sicher mich. Das ist leider ein Fakt. Und ich habe es sogar innerhalb der Familie zum testen rausgegeben weil es mir dort auch keiner glauben wollte und es wurde bestätigt. Ein Fabrikationsfehler des Akkus kann es nicht sein, wir haben ein zweites S6 vor ein paar Wochen neu dazu bekommen und dort ist der Akku ähnlich schlecht.

  17. Re: Android-Oberklasse mit USB 2.0, microUSB, 32GB und Exynos

    Autor: violator 11.03.16 - 09:25

    Das "kurz" reicht ja schon, um im Spiel zu verlieren, gerade wenns z.b. Rennspiele oder Shooter sind.

  18. Re: Android-Oberklasse mit USB 2.0, microUSB, 32GB und Exynos

    Autor: Trollfeeder 17.03.16 - 21:20

    ongaponga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trollfeeder schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Okay ein paar Fakten. Mein S3 hat Samsung ohne Updates verhungern lassen
    >
    > ohne updates? was erzählst du da für einen quatsch?
    > gelauncht wurde es mit Android 4.04, am Ende hatte es Android 4.3

    Bitte weiterlesen. Mit CM war es wie ein neues Gerät, da Samsung nicht alle Bugs mit den letzten Patches beseitigt hatte fühlte ich mich verarscht. Und von 4.04 bis 4.3 findest du eine akzeptable Support Dauer? Ich habe letztens M installiert und es funktioniert damit besser als mit jeder Samsung Software vorher. Aber wie sollen die neue Smarties verkaufen wenn man die alten so lange supported?

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Cloud ERP Presales (w/m/d)
    All for One Group SE, verschiedene Standorte
  2. IT-Support Spezialist Software (m/w/d) Holz
    OS Datensysteme GmbH, Ettlingen
  3. IT Servicetechniker Onsite (w/m/d)
    Bechtle Onsite Services GmbH, Berlin
  4. Senior Projektmanager (w/m/d) IT Networking
    Computacenter AG & Co. oHG, Stuttgart, Leipzig

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 122€
  2. 169,99€
  3. CPU-Kühler & Tower-Gehäuse
  4. 219,90€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de