1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Piratenpartei: Copyright muss…

Partei Verbieten !!!!!

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Partei Verbieten !!!!!

    Autor: Gema Mitarbeiter 03.04.06 - 14:26

    Diese Partei gehört verboten, da sie sich wie ihr Name schon sagt nur für den Diebstahl von geistigem Eigentum einsetzt.
    Das Recht auf Eigentum ist schon in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte von 1948 vordefiniert und ist somit teil jeder westlichen und demokratischen Verfassung.
    Wenn diese "Partei" nun den Diebstahl von Eigentum Propagiert dann gehört sie schlicht und einfach verboten weil sie verfassungsfeindlich ist.
    Es kann schließlich nicht sein das irgendeine politisch extremistische Gruppe öffentlich fordert den Diebstahl von anderer leute harter Arbeit zu legalisieren.

  2. Re: Partei Verbieten !!!!!

    Autor: Kalinka 03.04.06 - 14:49

    Gema Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Diese Partei gehört verboten, da sie sich wie ihr
    > Name schon sagt nur für den Diebstahl von
    > geistigem Eigentum einsetzt.
    > Das Recht auf Eigentum ist schon in der
    > Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte von 1948
    > vordefiniert und ist somit teil jeder westlichen
    > und demokratischen Verfassung.
    > Wenn diese "Partei" nun den Diebstahl von Eigentum
    > Propagiert dann gehört sie schlicht und einfach
    > verboten weil sie verfassungsfeindlich ist.
    > Es kann schließlich nicht sein das irgendeine
    > politisch extremistische Gruppe öffentlich fordert
    > den Diebstahl von anderer leute harter Arbeit zu
    > legalisieren.

    Da scheint jemand bei der GEMA zu arbeiten!
    Das CDs einfach zu teuer sind, darauf kommen die ja nicht.
    Würde CDs 10 Euro kosten, was immer noch etwa 20 Mark sind, dann würden auch viel mehr Leute CDs kaufen, schon allein wegens des Booklets. Die meisten Menschen in Deutschland haben einfach zu wenig Geld, um sich jeden Monat zwei CDs zu kaufen! Aber bis die Musikindustrie das kapiert, das dauert! Außerdem sind P2Pler die besten Kunden der Musikindustrie, guckst du hier:
    http://www.gulli.com/news/mi-studie-filesharer-sind-2006-03-20/

  3. Re: Partei Verbieten !!!!!

    Autor: Hatman 03.04.06 - 14:53

    Gema Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Diese Partei gehört verboten, da sie sich wie ihr
    > Name schon sagt nur für den Diebstahl von
    > geistigem Eigentum einsetzt.
    > Das Recht auf Eigentum ist schon in der
    > Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte von 1948
    > vordefiniert und ist somit teil jeder westlichen
    > und demokratischen Verfassung.
    > Wenn diese "Partei" nun den Diebstahl von Eigentum
    > Propagiert dann gehört sie schlicht und einfach
    > verboten weil sie verfassungsfeindlich ist.
    > Es kann schließlich nicht sein das irgendeine
    > politisch extremistische Gruppe öffentlich fordert
    > den Diebstahl von anderer leute harter Arbeit zu
    > legalisieren.


    Wieso glauben Bürokraten eigentlich ein Schriftstück hätte umso mehr Gewicht je älter es ist? Die Menschen ändern sich. Die Welt verändert sich. Mir fällt zu sowas immer wider die Einleitung von Braveheart ein.

    "Die Geschichtsschreiber aus England werden mich einen Lügner nennen, aber Geschichte wird von jenen geschrieben, die ihre Helden gehängt haben."

    Das Internet hat uns verändert und tut es weiterhin. Du denkst also 20% der Schweden sind Kriminelle. Gut, mach nur weiter. Aber wo is die Grenze? 30%? 50%? Du sagst es selbst, wir leben in einer Demokratie. Und wenn man sich nicht nach dem Willen der Mehrheit richten kann/will findet man sich eines Tages selbst auf der anderen Seite des Gesetzes wider.

  4. Re: Partei Verbieten !!!!!

    Autor: pixel2 03.04.06 - 15:04

    > Da scheint jemand bei der GEMA zu arbeiten!
    > Das CDs einfach zu teuer sind, darauf kommen die
    > ja nicht.

    alles kein grund, andere menschen zu bestehlen. wenn dir was an den preisen nicht passt, dann kauf halt nichts. dann können sich die firmen überlegen, ob sie im preis runtergehen (wird passieren).

  5. Re: Partei Verbieten !!!!!

    Autor: Studi 03.04.06 - 15:05

    Dann müsst Ihr zuerst die Pauschalabgabe auf CDs zurücknehmen, wenn die Privatkopie verboten bzw. unmöglich gemacht wurde.

    Kalinka schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gema Mitarbeiter schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Diese Partei gehört verboten, da sie sich wie
    > ihr
    > Name schon sagt nur für den Diebstahl
    > von
    > geistigem Eigentum einsetzt.
    > Das
    > Recht auf Eigentum ist schon in der
    >
    > Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte von
    > 1948
    > vordefiniert und ist somit teil jeder
    > westlichen
    > und demokratischen
    > Verfassung.
    > Wenn diese "Partei" nun den
    > Diebstahl von Eigentum
    > Propagiert dann gehört
    > sie schlicht und einfach
    > verboten weil sie
    > verfassungsfeindlich ist.
    > Es kann schließlich
    > nicht sein das irgendeine
    > politisch
    > extremistische Gruppe öffentlich fordert
    > den
    > Diebstahl von anderer leute harter Arbeit zu
    >
    > legalisieren.
    >
    > Da scheint jemand bei der GEMA zu arbeiten!
    > Das CDs einfach zu teuer sind, darauf kommen die
    > ja nicht.
    > Würde CDs 10 Euro kosten, was immer noch etwa 20
    > Mark sind, dann würden auch viel mehr Leute CDs
    > kaufen, schon allein wegens des Booklets. Die
    > meisten Menschen in Deutschland haben einfach zu
    > wenig Geld, um sich jeden Monat zwei CDs zu
    > kaufen! Aber bis die Musikindustrie das kapiert,
    > das dauert! Außerdem sind P2Pler die besten Kunden
    > der Musikindustrie, guckst du hier:
    > www.gulli.com


  6. Re: Partei Verbieten !!!!!

    Autor: pixel2 03.04.06 - 15:06

    > Das Internet hat uns verändert und tut es
    > weiterhin. Du denkst also 20% der Schweden sind
    > Kriminelle. Gut, mach nur weiter. Aber wo is die
    > Grenze? 30%? 50%? Du sagst es selbst, wir leben in
    > einer Demokratie. Und wenn man sich nicht nach dem
    > Willen der Mehrheit richten kann/will findet man
    > sich eines Tages selbst auf der anderen Seite des
    > Gesetzes wider.

    sicherlich kommt es den meisten menschen entgegen, für produkte und dienstleistungen nichts zu bezahlen. aber diese art der argumentation ist falsch und führt zu nichts. wenn 20% der menschen andere zusammenschlagen, ausrauben oder töten, dann sollte das trotzdem nicht legalisiert werden.

  7. Re: Partei Verbieten !!!!!

    Autor: Kalinka 03.04.06 - 15:11

    pixel2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Da scheint jemand bei der GEMA zu arbeiten!
    >
    > Das CDs einfach zu teuer sind, darauf kommen
    > die
    > ja nicht.
    >
    > alles kein grund, andere menschen zu bestehlen.
    > wenn dir was an den preisen nicht passt, dann kauf
    > halt nichts. dann können sich die firmen
    > überlegen, ob sie im preis runtergehen (wird
    > passieren).


    Das ist genau, dass was ich seit der Euro-Umstellung mache! Ich kaufe jetzt pro Jahr nur etwa 2 CDs, die meistens Geschenke sind.

  8. Re: Partei Verbieten !!!!!

    Autor: Kalinka 03.04.06 - 15:22

    pixel2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Das Internet hat uns verändert und tut
    > es
    > weiterhin. Du denkst also 20% der Schweden
    > sind
    > Kriminelle. Gut, mach nur weiter. Aber
    > wo is die
    > Grenze? 30%? 50%? Du sagst es
    > selbst, wir leben in
    > einer Demokratie. Und
    > wenn man sich nicht nach dem
    > Willen der
    > Mehrheit richten kann/will findet man
    > sich
    > eines Tages selbst auf der anderen Seite des
    >
    > Gesetzes wider.
    >
    > sicherlich kommt es den meisten menschen entgegen,
    > für produkte und dienstleistungen nichts zu
    > bezahlen. aber diese art der argumentation ist
    > falsch und führt zu nichts. wenn 20% der menschen
    > andere zusammenschlagen, ausrauben oder töten,
    > dann sollte das trotzdem nicht legalisiert werden.

    Das Stimmt überhaupt nicht! Den meisten Menschen kommt es nicht entgegen, die Preise sind einfach zu hoch! Mehrere Studien zeigen, das viele P2Pler, durchaus gewillt sind zu zahlen und aus der illegalen Ecke heraus zu kommen. Die Musikindustrie hat doch das Internet jahrelang verpennt, da musste erst Apple mit itunes kommen. Die sind viel zu sehr damit beschäftigt ihre ein HIT Bands so richtig marketingmäßig auszusaugen. Einmal zu Stefan Raab um den Verkauf zu puschen und das wars. Die sehen einfach nicht welche Markentingchancen der Vertrieb über das Internat hat.

  9. Re: Partei Verbieten !!!!!

    Autor: Hatman 03.04.06 - 15:31

    > sicherlich kommt es den meisten menschen entgegen,
    > für produkte und dienstleistungen nichts zu
    > bezahlen. aber diese art der argumentation ist
    > falsch und führt zu nichts.

    Darum geht es doch gar nicht. Ich hab das Programm der Partei zwar nicht gelesen aber aus dem artikel entnehme ich das sie die Medienkonzerne dazu bringen wollen die Kriegstreiberei gegen Tauschbörsenuser einzuschränken. Im Gegenzug müssten diese natürlich dazu gebracht werden auf die ein oder andere Weise für die erhaltenen Produkte zu bezahlen. Beide Seiten müssen aufeinander zugehen. Von "ohne bezahlen" hab ich nirgendwo was gelesen.

    Es wundert mich das gerade ein sogenannter GEMA-Mitarbeiter gegen diesen Artikel aufhetzt. Die gema is doch nichts weiter als ein Einkaufsgutschein um jegliches copyright-geschütztes musik material zu verwenden was man will. Es liegt doch nahe das für Tauschbörsen eine ähnliche Lösung gefunden werden könnte.


    > wenn 20% der menschen
    > andere zusammenschlagen, ausrauben oder töten,
    > dann sollte das trotzdem nicht legalisiert werden.

    Das ist schon seid Tausenden Jahren legalisiert. Man nennt es Krieg. Und wie ich bereits andeutete, die Gewinner stehen nie vor Gericht...

  10. Re: Partei Verbieten !!!!!

    Autor: Kalinka 03.04.06 - 15:52

    Hatman schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > sicherlich kommt es den meisten menschen
    > entgegen,
    > für produkte und dienstleistungen
    > nichts zu
    > bezahlen. aber diese art der
    > argumentation ist
    > falsch und führt zu nichts.
    >
    > Darum geht es doch gar nicht. Ich hab das Programm
    > der Partei zwar nicht gelesen aber aus dem artikel
    > entnehme ich das sie die Medienkonzerne dazu
    > bringen wollen die Kriegstreiberei gegen
    > Tauschbörsenuser einzuschränken. Im Gegenzug
    > müssten diese natürlich dazu gebracht werden auf
    > die ein oder andere Weise für die erhaltenen
    > Produkte zu bezahlen. Beide Seiten müssen
    > aufeinander zugehen. Von "ohne bezahlen" hab ich
    > nirgendwo was gelesen.
    >
    > Es wundert mich das gerade ein sogenannter
    > GEMA-Mitarbeiter gegen diesen Artikel aufhetzt.
    > Die gema is doch nichts weiter als ein
    > Einkaufsgutschein um jegliches
    > copyright-geschütztes musik material zu verwenden
    > was man will. Es liegt doch nahe das für
    > Tauschbörsen eine ähnliche Lösung gefunden werden
    > könnte.
    >
    > > wenn 20% der menschen
    > andere
    > zusammenschlagen, ausrauben oder töten,
    > dann
    > sollte das trotzdem nicht legalisiert werden.
    >
    > Das ist schon seid Tausenden Jahren legalisiert.
    > Man nennt es Krieg. Und wie ich bereits andeutete,
    > die Gewinner stehen nie vor Gericht...
    >


    Ich stimmer dir 100% zu! Die Paralle mit dem Krieg finde ich sehr einleuchtent.

  11. Re: Partei Verbieten !!!!!

    Autor: pixel2 03.04.06 - 15:54

    > Das ist genau, dass was ich seit der
    > Euro-Umstellung mache! Ich kaufe jetzt pro Jahr
    > nur etwa 2 CDs, die meistens Geschenke sind.

    siehst du! und ich kaufe mir CDs, wenn ich mit den konditionen einverstanden bin: gute musik, kein kopierschutz und fairer preis. und so sinds rund 10 CDs pro jahr.

  12. Re: Partei Verbieten !!!!!

    Autor: Kalinka 03.04.06 - 16:02

    pixel2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Das ist genau, dass was ich seit der
    >
    > Euro-Umstellung mache! Ich kaufe jetzt pro
    > Jahr
    > nur etwa 2 CDs, die meistens Geschenke
    > sind.
    >
    > siehst du! und ich kaufe mir CDs, wenn ich mit den
    > konditionen einverstanden bin: gute musik, kein
    > kopierschutz und fairer preis. und so sinds rund
    > 10 CDs pro jahr.

    Dann brauchen die Rechterverwerter doch nicht ständig den P2Pler die Schuld an den Umsatzrückgängen zu geben. Die sind doch selbst schuld, dass keiner mehr CDs kauft. Ich kaufe mir übrigens ab und zu auch mal ne billige DVD, meistens für 10 Euro einen älteren Kultfilm. 10 Euro finde ich angemessen. Wenn Filme im Netz höchstens 10 Euro Kosten würden, dann wäre ich auch mit dabei. Aber bis die das checken...

  13. Re: Partei Verbieten !!!!!

    Autor: pixel2 03.04.06 - 16:08

    > Das Stimmt überhaupt nicht! Den meisten Menschen
    > kommt es nicht entgegen,

    es ging um die argumentation. und sicherlich, wenn du eine umfrage machen würdest, "würdest du lieber nichts für musik/filme bezahlen oder doch geld", dann ist die antwort wohl eindeutig. genauso sieht's aus, wenn du nach kostenlosen bahnen, brot, autos, wohnungen oder computern fragen würdest. kostenlos ist immer gut! ;-)

    > die Preise sind einfach
    > zu hoch! Mehrere Studien zeigen, das viele P2Pler,
    > durchaus gewillt sind zu zahlen und aus der
    > illegalen Ecke heraus zu kommen.

    mag sein - aus eigener erfahrung kann ich das mit ja beantworten. aber warum kopieren sie dann die musik/filme/software? hat das irgendwas mit dem preis zu tun? hat die forderung was damit zu tun?

    > Die
    > Musikindustrie hat doch das Internet jahrelang
    > verpennt, da musste erst Apple mit itunes kommen.
    > Die sind viel zu sehr damit beschäftigt ihre ein
    > HIT Bands so richtig marketingmäßig auszusaugen.
    > Einmal zu Stefan Raab um den Verkauf zu puschen
    > und das wars. Die sehen einfach nicht welche
    > Markentingchancen der Vertrieb über das Internat
    > hat.

    ja, mismanagement und nicht raubkopierer haben die MI und FI zu dem gemacht, was es heute ist: großer mist! nichts desto trotz haben die ein recht für ihren mist bezahlt zu werden und du hast nicht das recht ihren mist kostenlos haben zu wollen. wenn dir die bedingungen (preis, DRM, kopierschutz, qualität) für die nutzung des mists nicht gefallen, dann geh nicht drauf ein = kauf's nicht. aber setz' ein zeichen und verzichte komplett. und nicht rummäckern aber trotzdem haben wollen. und so super gehen die sonderpreisaktionen nun auch nicht, dass man sagen könnte, es liegt nur am geld. denn seltsamer weise ist geld für ne 6-8 MBit leitung, strom für einen paar 24/7-rechner und hunderte von rohling vorhanden. aber mal ein paar euro für einen gekauften film/musik/software (selbst wenn man sie ständig benutzt und/oder wirklich super findet) ausgeben... uh, da wird wieder rumgeplärrt wie teuer alles ist. hey, es gibt zeitschriften mit DVDs für 3 €, neue alben für 10 € und preiswerte software. es interessiert keinen. da wird ohne rücksicht auf verluste, anstand oder einstellung kopiert und gesaugt.

    letztlich weiß ich auch aus eigener erfahrung, dass man raubkopien, wenn man sie denn dann einmal hat, nicht oder sehr selten gegen originale ersetzt.

  14. Re: Partei Verbieten !!!!!

    Autor: pixel2 03.04.06 - 16:09

    > Dann brauchen die Rechterverwerter doch nicht
    > ständig den P2Pler die Schuld an den
    > Umsatzrückgängen zu geben. Die sind doch selbst
    > schuld, dass keiner mehr CDs kauft.

    sehe ich auch so. trotzdem darf man sie deswegen nicht einfach so kopieren. ein mercedes, der mir zu teuer ist, darf ich mir auch nicht einfach nehmen :-)

  15. Re: Partei Verbieten !!!!!

    Autor: pixel2 03.04.06 - 16:16

    > Darum geht es doch gar nicht. Ich hab das Programm
    > der Partei zwar nicht gelesen aber aus dem artikel
    > entnehme ich das sie die Medienkonzerne dazu
    > bringen wollen die Kriegstreiberei gegen
    > Tauschbörsenuser einzuschränken.

    ich dachte, darum geht's: p2p-filesharing und raubkopien legalisieren. nichts desto trotz würden die konzerne auf einen großteil ihrer einnahmen verzichten, wenn sie nichts gegen raubkopierer unternehmen und es damit legalisieren, bzw. nicht mal die möglichkeiten haben, rechtlich vorzugehen.

    aber letztlich kann das nicht wirklich das argument sein, denn wieviele user wurden in deutschland wegen urheberrechtsverstößen verklagt? die paar... das kann doch kein argument sein? - wenn's nur um die kriegstreiber geht. das passiert doch hauptsächlich sowieso nur in den USA.

    > Im Gegenzug
    > müssten diese natürlich dazu gebracht werden auf
    > die ein oder andere Weise für die erhaltenen
    > Produkte zu bezahlen. Beide Seiten müssen
    > aufeinander zugehen. Von "ohne bezahlen" hab ich
    > nirgendwo was gelesen.

    würde die nicht-verfolgung aber implizieren. und ne kulturflatrate funktioniert ja auch nicht - jedenfalls hab ich noch keine vorschläge diesbezüglich gelesen.

    > > wenn 20% der menschen
    > andere zusammenschlagen, ausrauben oder töten,
    > dann sollte das trotzdem nicht legalisiert werden.
    >
    > Das ist schon seid Tausenden Jahren legalisiert.
    > Man nennt es Krieg. Und wie ich bereits andeutete,
    > die Gewinner stehen nie vor Gericht...

    trotzdem werden gewaltverbrechen verfolgt und hart bestraft. und selbst im kriegsverbrecher werden gefahndet. anyway: das kann ja wohl nicht das argument sein, oder? im krieg sind ja auch raubkopien kein problem ;-)

  16. Re: Partei Verbieten !!!!!

    Autor: Drachen 03.04.06 - 16:22

    Gema Mitarbeiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Diese Partei gehört verboten, da sie sich wie ihr
    > Name schon sagt nur für den Diebstahl von
    > geistigem Eigentum einsetzt.

    Klar, der Name ist ja auch ganz gewiß eine verbindliche Aussage über Gesinnung und Tätigkeit.

    > Das Recht auf Eigentum ist schon in der
    > Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte von 1948
    > vordefiniert und ist somit teil jeder westlichen
    > und demokratischen Verfassung.

    Und warum hält sich die MI und die GEMA dann nicht dran? Wenn ich eine Aufnahme bzw. das Nutzungsrecht daran erworben habe, wieso muss ich dafür wieder und wieder und wieder zahlen? Sowas nennt man RAUB.

    > Es kann schließlich nicht sein das irgendeine
    > politisch extremistische Gruppe öffentlich fordert
    > den Diebstahl von anderer leute harter Arbeit zu
    > legalisieren.

    Du meinst, sowas darf nur die GEMA?

    Btw. was ist daran harte Arbeit, wenn ich einen 30 Jahre alten Song bezahlen soll, als sei er erst gestern aufgenommen, und den dann womöglich dank DRM nur 3mal anhören darf, um ihn anschließend erneut zu bezahlen? Wo genau steckt hier die harte Arbeit des Künstlers oder der GEMA, wenn sie mir für mein hart erarbeitetes Geld dieselbe Leistung mehrfach verkaufen wollen?

    Drachen

  17. Re: Partei Verbieten !!!!!

    Autor: Kalinka 03.04.06 - 16:30

    pixel2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Dann brauchen die Rechterverwerter doch
    > nicht
    > ständig den P2Pler die Schuld an
    > den
    > Umsatzrückgängen zu geben. Die sind doch
    > selbst
    > schuld, dass keiner mehr CDs kauft.
    >
    > sehe ich auch so. trotzdem darf man sie deswegen
    > nicht einfach so kopieren. ein mercedes, der mir
    > zu teuer ist, darf ich mir auch nicht einfach
    > nehmen :-)

    Dann verstehe ich aber nicht warum ich Abgaben auf Medien und Brenner zahlen muss? Es fehlt nur noch das man auch noch Abgabe auf Festplatten zahlen muss. Das ist doch schizophren was die machen. Wenn schon Abgaben dann gleich P2P legalisieren oder eine Kulturflatrate, aber nein Dank der undemokratischen Lobbyarbeit der Verwerter in der CDU, darf man jetzt nicht mal eine Sicherungskopie der gekauften Musik machen, wenn ich ein Mercedes kaufe, dann kann ich doch auch damit machen was ich will, oder?

  18. Re: Partei Verbieten !!!!!

    Autor: JTR 03.04.06 - 16:43

    Kalinka schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Dann verstehe ich aber nicht warum ich Abgaben auf
    > Medien und Brenner zahlen muss? Es fehlt nur noch
    > das man auch noch Abgabe auf Festplatten zahlen
    > muss. Das ist doch schizophren was die machen.
    > Wenn schon Abgaben dann gleich P2P legalisieren
    > oder eine Kulturflatrate, aber nein Dank der
    > undemokratischen Lobbyarbeit der Verwerter in der
    > CDU, darf man jetzt nicht mal eine Sicherungskopie
    > der gekauften Musik machen, wenn ich ein Mercedes
    > kaufe, dann kann ich doch auch damit machen was
    > ich will, oder?

    Genau das ist der Punkt: wenn ich für etwas bezahle, erwarte ich einen Gegenwert oder Gegenleistung. Und da ich pro Rohling und PC ne pauschale Urheberrechtsabgabe entgelte, erwarte ich dass ich hier auch mein Recht geltend machen kann auf die Gegenleistung, sprich ich darf auch mal was kopieren (sicher nicht die Mehrheit der Dinge). Damit hat man nach meinem Rechtsverständnis (alles andere interessiert mich bis ich vor einem Richter stehe wie die Mehrheit der Bürger sowieso nicht) mir eine eingeschränktes Recht auf Kopien eingeräumt. Wenn aber im Gegenzug die Medien kopiergeschützt werden, ist das meiner Meinung nach ein einseitiger Vertragsbruch! Denn wozu soll ich bezahlen, wenn nur die theoretische Möglichkeit des Kopierens besteht? Also muss sich die Medienlandschaft entscheiden. Alles kopierschützen, dann aber Verzicht auf Pauschalabgaben jedlicher Art.

  19. Re: Partei Verbieten !!!!! (Meinungsfreiheit gleich mit, was?)

    Autor: Muh 03.04.06 - 16:47

    Ein stark hinkender Vergleich: Wenn ich mir was kopiere, fehlt niemandem sonst das, was ich mir kopiert hab. Von daher ist sowas auch kein Raub oder Diebstahl...

  20. Re: Partei Verbieten !!!!!

    Autor: Ground0 03.04.06 - 17:32

    Hallo

    Also aus deiner Erfahrung? Ich habe auch eine erfahrung und die ist das ich erst Windows XP Illegal hatte bis ichs Fertig getestet hatte und inzwischen derer 2 und ne 64Bit Version habe, oder Mir die Star Gate Filme einen Teil gezogen hatte und nun schon seit etwa 6 Monaten oder länger oder Kürzer wie auch immer Regelmässig ohne eine Auszulassen jede Zweite Woche 29 Sfr Ca. 19€ Ausgebe damit ich alle habe, oder die unmengen an Spiele die ich inzwischen gekauft habe nachdem ich sie getestet hatte mehere 100 Originale Volpreisspiele zieren meinen Schrank und so an die 500 Heft CD's seit 1998 Jeden monat so an die 6 Hefter :-O oder waren es 10... naja sind auch mehr wie 150SFr. Pro Monat ca 100€... naja Achja bin Stolzer Besitzer jeder Sus Linux Professional Version seit Version 8.1 £(Vorherige seit 6.1 nur auf Heft CD's) Achja die 5.3 Hatte ich letzthin geschenkt bekommen ^.^ Original...

    So und jetzt nochmals zurück zum Them deine Erfahrung Heruntergeladen eher selten durch Originales ersetzt?

    Gruss R.Linder

    PS:Ich arbeite meistens mit der Kopie weil ich inzwischen etwa 10 Original Spiele nicht mehr Spelen könte weil die Vertreiber ja so nett wahren und mich keine Legale einfache Kopie machen lassen wolten und ersetzen wollen sies auch nochmals nicht weil die Spiele (Jahrgang 1995 - 1998) auserhalb der Gewährleistung sind das die noch gehen oder so ähndlich ^.^ Deshalb Original im Schrank Crackte im PC. Achja wen es auch Datenschutzrechtlich bedenklich sein kann oder so Bin Froh das es Valve mit ihrem Steam gibt... habe nähmlich meine Half Life 2 CD verlegt und kann es trotzdem noch spielen :-) solche dienste müste es meiner meinung nach für alle Alten Spiele geben.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Polizeipräsidium Westhessen, Wiesbaden
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Fuldatal
  4. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf an der Pegnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 369,45€ (Bestpreis!)
  2. 865,62€
  3. (u. a. VU+ Zero 4K, Kabel-/Terr.-Receiver für 134,90€, Hasbro Nerf Laser Ops DeltaBurst für 19...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Ãœberlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
Laravel/Telescope
Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
  2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
  3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
Threefold
Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
Von Boris Mayer

  1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen