1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Der Pate - Don-Alarm am PC
  6. Thema

soll das ein witz sein?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Erfahrungsbericht

    Autor: Toatsu 05.04.06 - 13:47

    Nein,

    - in die Autos kann man nicht reinschaun
    - die Texturen der Kleidung sind nicht mehr aktuell
    - teilweise kann man in den Zwischensequenzen durch Löcher (Grafikfehler) durchschaun, der Hals schliesst nicht mit dem Hemdkragen ab, etv
    - Tauben die am Boden laufen und auf ein Mal los-fliegen sehen aus der Ferne noch ganz nett aus. Geht man aber näher ran sind diese noch nicht ein Mal korrekt freigestellt. Die haben doch tatsächlich einen weißen Rahmen als Umriss und die Quali der Texturen der Tauber erinnert mich an die Schäferhunde in Wolfenstei*3D
    - Die Leute auf der Strasse popen auf ein Mal so auf - selbst bei max. Details und das nicht bei einer Entfernung von ca. 20 m (im Spiel, sondern eher 2-5m
    - Die Explosionen sind noch ganz nett aber das Schadensmodell an den Autos ist nicht grade abwechslungsreich. Immer gehen nach Schema-F die gleichen Teile in gleicher Reihenfolge kaputt. Die Fenster können zwar zerspringen bleiben aber wie Panzerglas im Rahmen und können nicht zerschossen werden. Generell konnte man bei Mafia noch alles klein / zerschiessen. In der Pate sind das nur die wenigstens Einrichtungsgegenstände.

    Auch fehlen mir die lustigen Momente. Bei Mafia konnte man sich u.a. einfach in die Strassenbahn stellen und von da aus durch die Stadt fahren und mit seiner "Ausrüstung" jede Menge Spass haben ;)

    Jaja, die gute alte Zeit ;) Damals gab es noch Innovation

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Snakebite schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, denn Mafia hatte keine Grafikfehler!
    > (oder
    > zumindest nicht soviele)
    >
    > Außerdem konnte man in die Autos reinsehen, was
    > man bei Godfather anscheinend nicht kann.
    >
    > Brains for dinner, brains for lunch, brains for
    > breakfast, brains for brunch, brains on every
    > single meal, why can't we have some guts!??!!!



  2. Danke für den Erfahrungsbericht

    Autor: Saturian 20.04.06 - 10:02

    Ich werde mir das Spiel mal aus der Viderothek holen und testen ;)

    Mafia habe ich 6 mal durchgespielt + tagelangen Spaß mit der "Freien Fahrt", glaube kaum dass der Pate da mithalten kann... Aber sehen möcht ich es trotzdem mal (zum Glück gibt es Videotheken) ;)

  3. Ja EA halt

    Autor: ich^^ 20.04.06 - 22:34

    hi,

    natürlich bin ich nicht 18 und natürlich wie jeder
    im meinem alter "Oh ja ballerspiele sin ja sooo cool
    WILL ICH!!". Icg geh zu nem freund (ja, richtig,
    au net 18^^) er hat das spiel... super, wir setzen
    uns ran zocken n paar minuten er wie ein bessesener
    ich nicht grund war: COR ALLEM DIE SHIC* GRAFIK
    und ich bin mit meiner grafikkarte und oblivion
    sowieso besseres gewohnt.. Aber naja... DIE WELT
    ist einfach ÖDE...langweilig das is eig alles was
    was es zu diesem (EA-BÄÄH) game zu sagen gibt...
    DRECK, ja mafia das isn geiles spiel aber der pate...
    ohh mann un dann das mit den 800 mille omg

    in diesem sinne

  4. Re: soll das ein witz sein?

    Autor: orion 20.07.06 - 19:03

    dann wirst du wohl auf HL verzichten müssen ;)

    ich find das spiel vom spielspass her eigentlich sehr gut, über grafik und co lässt sich streiten. vor allem redet ihr hier von einem spiel zu einem film. nennt mir ein spiel dieser sorte was bis jetzt richtig gut war O.o der Pate ist das beste filmspiel was ich bis jetzt gespielt habe.

    Soooo mies wies hier gemacht wird ist das spiel auch nicht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  2. ARIBYTE GmbH, Berlin
  3. AKKA, Braunschweig
  4. Karl Dungs GmbH & Co. KG, Urbach bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Vor dem Deutschlandstart von Disney+: Disney-Chef Bob Iger tritt zurück
    Vor dem Deutschlandstart von Disney+
    Disney-Chef Bob Iger tritt zurück

    Bei Walt Disney endet eine Ära: Der langjährige Vorstandschef Bob Iger tritt mit sofortiger Wirkung zurück. Nachfolger wird Disney-Manager Bob Chapek, der zuletzt für die Vergnügungspark-Sparte zuständig gewesen ist. Die Wahl Chapeks wirft Fragen auf.

  2. Everspin ST-MRAM: 256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter
    Everspin ST-MRAM
    256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter

    Auf die 1-GBit-Versionen für Datacenter folgen kleinere Modelle für Industrie und Internet der Dinge: Der magnetische Speicher von Everspin hat eine sehr lange Haltbarkeit und benötigt nicht dauerhaft Strom.

  3. Wikileaks: Worum es im Fall Assange nun geht
    Wikileaks
    Worum es im Fall Assange nun geht

    Geheimnisverrat, Leben in der Isolation, Anklage in den USA, Foltervorwürfe: Die Auslieferungsanhörung von Wikileaks-Gründer Julian Assange beginnt. Im Artikel beantworten wir die wichtigsten Fragen.


  1. 07:31

  2. 22:10

  3. 18:08

  4. 18:01

  5. 17:07

  6. 16:18

  7. 15:59

  8. 14:36