1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digistreet und Citytouch: Philips…

Selbst ich als Technikfreak

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Selbst ich als Technikfreak

Autor: wire-less 15.03.16 - 16:19

sehe nicht das alles online sein muss. Straßenlampen werden einmal am Tag ein und einmal ausgeschaltet. Das passiert über die Stromzufuhr (Kabel das da 'eh liegen muss) und für ganze Straßenzüge auf einmal.

Das ist simpel und funktioniert prima. Da jetzt viel Logik reinzubauen kann das Ergebnis nur unzuverlässiger machen. Und man muss dann ja permanent Strom anliegen haben was bei der momentanen Schalte nicht notwendig ist.

Ich hab' auch schon meine Erfahrungen mit Hausautomation gemacht und kehre wieder zum bewährten KISS Prinzip zurück. Keep It Stupid and Simple.

Ausserdem war da nicht vor kurzem ein weiträumiger Ausfall bei Vodafone bei dem man das Handy booten sollte. Muss ich dann Straßenlaternen booten gehen :-).



1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.03.16 16:20 durch wire-less.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Selbst ich als Technikfreak

wire-less | 15.03.16 - 16:19
 

Re: Selbst ich als Technikfreak

Berner Rösti | 15.03.16 - 16:30
 

Re: Selbst ich als Technikfreak

widar23 | 15.03.16 - 16:33
 

Re: Selbst ich als Technikfreak

Anonymer Nutzer | 15.03.16 - 18:00
 

Re: Selbst ich als Technikfreak

wire-less | 16.03.16 - 06:36
 

Re: Selbst ich als Technikfreak

longthinker | 16.03.16 - 07:38
 

Re: Selbst ich als Technikfreak

RvdtG | 16.03.16 - 09:36
 

Re: Selbst ich als Technikfreak

Peter(TOO) | 17.03.16 - 01:34

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Firmware-Entwickler / Device-Integration Software Engineer (m/w/d)
    PTW FREIBURG Physikalisch-Technische Werkstätten Dr. Pychlau GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. Education Coordinator (m/w/d) für Archicad
    GRAPHISOFT Deutschland GmbH, München, Nürnberg
  3. Junior Consultant Logistikprozesse E-Commerce (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  4. Senior Java Developer (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 319€
  2. (u.a. Odyssey G3 27" Full-HD 144Hz für 189€)
  3. (u.a. Around-Ear mit Mikrofon für 65€, True Wireless Noise Cancelling In-Ear für 222€)
  4. (u.a. Zotac Geforce RTX 3080 Trinity OC 12GB für 1.689€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitale Souveränität: Die gefährliche Idee des Schlandnet neu aufgelegt
Digitale Souveränität
Die gefährliche Idee des Schlandnet neu aufgelegt

Mit dem Schlagwort Digitale Souveränität gehen Provider nun gegen Apples Private Relay vor. Das Internet Chinas sollte hierzulande aber kein Vorbild sein.
Ein IMHO von Sebastian Grüner und Moritz Tremmel

  1. Lieferengpässe Ist es moralisch okay, eine PS5 auf Ebay zu kaufen?
  2. Samsung Falt-Smartphones sind noch nichts für den Massenmarkt
  3. Corona Der digitale Impfpass ist Security-Theater mit Ansage

PSD2: Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher
PSD2
Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher

Das Buzzword Open Banking sorgt für Goldgräberstimmung in der Finanzbranche. Doch für die Kunden entstehen dabei etliche Probleme.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt


    Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
    Bundesservice Telekommunikation
    Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

    Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

    1. Wikimedia Enterprise Die Wikipedia bekommt ein kommerzielles Angebot