1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Marshmallow: Cyanogenmod…

Samsung Galaxy S2

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Samsung Galaxy S2

    Autor: TrollNo1 16.03.16 - 14:44

    Ja, richtig gelesen.
    Nightlies gibt es ja mit CM13 @ Android 6. Kommt da auch noch ein Release?

    Das Nightly läuft sehr stabil und flüssig, bin selbst überrascht.

  2. Re: Samsung Galaxy S2

    Autor: kiss 16.03.16 - 15:46

    Ich bin auch sehr überrascht wie gut cm13 auf dem s2 von 2011 läuft. Immer noch besser als aktuelle Einsteiger Smartphones, selbst mit der unteren Mittelklasse kann es noch gut mithalten. Dank wechselbaren Akku und SD Karte wird es noch ewig leben.
    Irgendwann bei cm11 gab es beim s2 mal Probleme mit den Treibern, das war für mich der Grund zu wechseln aber das scheinen die Entwickler ja in den griff bekommen zu haben.

  3. Re: Samsung Galaxy S2

    Autor: Neuro-Chef 17.03.16 - 04:53

    TrollNo1 schrieb:
    > Nightlies gibt es ja mit CM13 @ Android 6. Kommt da auch noch ein Release?
    > Das Nightly läuft sehr stabil und flüssig, bin selbst überrascht.
    Ich nehme mal an du meinst das I9100 der S2-Varianten. Was hast du da als Recovery im Einsatz?

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  4. Re: Samsung Galaxy S2

    Autor: TrollNo1 17.03.16 - 08:53

    Ja, hab das I9100. Beim G gehts glaub nicht.
    Bin nach dieser Anleitung vorgegangen. Macht mal alles EXAKT, wie es da steht und überleist man nichts, ist es idiotensicher:

    http://forstner-mcr.de/how-to-cyanogenmod-13-auf-dem-samsung-galaxy-s2-installieren/

  5. Re: Samsung Galaxy S2

    Autor: Neuro-Chef 17.03.16 - 20:05

    TrollNo1 schrieb:
    > Ja, hab das I9100. Beim G gehts glaub nicht.
    > Bin nach dieser Anleitung vorgegangen. Macht mal alles EXAKT, wie es da
    > steht und überleist man nichts, ist es idiotensicher:
    Danke, meine Schwester hat noch so eins im Einsatz mit der gruseligen letzten Samsung Firmware 4.x, vllt. darf ich das demnächst mal updaten :D

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Schock GmbH, Regen
  2. Informatiker als IT-Anwendungsbetreuer und fachlicher Abteilungsleitungsvertreter (d/m/w)
    DEGEWO AG, Berlin
  3. (Senior) IT-Product Manager / Product Owner (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, München
  4. IT-Solution Architekt (m/w/x)
    Amnesty International Deutschland e.V., Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Bis zu 40 Prozent auf Sharkoon-Produkte
  2. (u. a. GIGABYTE GeForce RTX 3070 Ti GAMING OC LHR für 1.149€)
  3. (u. a. GeForce RTX 3070 Ti Gaming X Trio 8G LHR für 1.214,21€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
    Ratchet & Clank Rift Apart im Test
    Der fast perfekte Sommer-Shooter

    Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
    2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge

    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen