1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Universal Windows…

@Golem: Eure Vereinfachung ist zu "einfach".

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

@Golem: Eure Vereinfachung ist zu "einfach".

Autor: Mithrandir 17.03.16 - 11:31

Golem,

"Das passt durchaus zu dem, was Sweeney gesagt hat - der sorgt sich, vereinfacht gesagt, darum, dass Anwender etwa aus Bequemlichkeit meistens im Windows Store einkaufen werden".

Afaik, und das sage ich als Windows Entwickler, werden UWP Apps AUSSCHLIEßLICH über den Windows Store vertrieben. Natürlich kann ich als Firma einen "eigenen" Store anlegen, wo nur meine Apps angeboten werden (inklusive Corporate Identity, etc), aber die Basis dahinter ist immer Microsoft.

Meine Vermutung ist, dass wir an irgendeinem Punkt dasselbe sehen werden wie mit Android: Ich kann in Windows 10 das "sideloaden" von Anwendungen aktivieren. So bin ich in der Lage, Anwendungen zu entwickeln. Dafür muss ich bei meinem PC aber den Entwickler-Modus aktivieren. Etwas, was man auf einem Alltagsgerät nicht tun sollte.

Insofern - nein, das hat nichts mit Bequemlichkeit zu tun. Es geht schlichtweg nicht anders.

//Nachtrag: Es gibt auch einen reinen Modus zum Nachladen von Apps aus anderen, "vertrauten" Umgebungen. Wobei hier unklar ist, wie Microsoft das meint. Dennoch - einfach herunterladen und ausführen ist mit UWP ohne irgendeinen Store nicht möglich.



2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.03.16 11:37 durch Mithrandir.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

@Golem: Eure Vereinfachung ist zu "einfach".

Mithrandir | 17.03.16 - 11:31
 

Re: @Golem: Eure Vereinfachung ist zu...

nille02 | 17.03.16 - 13:47
 

Re: @Golem: Eure Vereinfachung ist zu...

AllDayPiano | 17.03.16 - 13:51
 

Re: @Golem: Eure Vereinfachung ist zu...

nille02 | 17.03.16 - 14:03
 

Re: @Golem: Eure Vereinfachung ist zu...

Neuro-Chef | 19.03.16 - 23:31
 

Re: @Golem: Eure Vereinfachung ist zu...

n0x30n | 17.03.16 - 14:58

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Teamlead Product Owner IT (m/w/d)
    Waschbär GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. IT-Manager / Netzwerkadministrator (m/w/d)
    Dr. Becker Burg-Klinik, Dermbach
  3. Test & Quality Manager (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Düsseldorf, Unterföhring
  4. Mitarbeiter IT-Support 1st Level (m/w/d)
    Raven51 AG, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Mafia: Definitive Edition für 18,99€, GTA 5: Premium Online Edition für 14,99€, The...
  2. 44,99€ (Release 28.10.)
  3. 22,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
Pixel 6 (Pro)
Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Google Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
  2. Smartphone Google soll Pixel-6-Produktion verdoppeln
  3. Google Pixel 6 soll 5 Jahre lang Updates erhalten

Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch


    Geschäftsethik bei Videospielen: Auf der Suche nach dem Wal
    Geschäftsethik bei Videospielen
    Auf der Suche nach dem Wal

    Das Geschäftsmodell von aktuellen Free-to-Play-Games nimmt das Risiko in Kauf, dass Menschen von Spielen abhängig werden. Eigentlich basiert es sogar darauf.
    Von Evan Armstrong

    1. Free-to-Play Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen