1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicheres Linux Subgraph OS…

Kuratoren ohne Durchblick

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kuratoren ohne Durchblick

    Autor: Strongground 18.03.16 - 08:29

    Bis zur letzten Seite klang das größtenteils sinnvoll, sympathisch und vielversprechend.
    Dann aber: „Wir sehen uns als Kuratoren, was uns nicht gefällt fliegt raus“.
    Okay, Pidgin mag nicht die perfekte Lösung für IM in einer auf Sicherheit ausgelegten Umgebung sein, aber es wurde von einer großen Anzahl Menschen getestet, ist weit verbreitet und hat eine lange Entwicklungsgeschichte.
    WTF is Coy? Noch nie gehört, Google liefert nicht einen (!) Treffer dazu... Also potentiell eine unausgegorene Kopie der Features fehlen, weil's einfach kein Schwein kennt bzw. nutzt?
    Die Diskussion dazu im github war auch geil: Typ 1 so: “please kill pidgin“. Entwickler so: “Pidgin is dead to me.“
    Das war's. Ô.o
    Auch Aussagen wie: “Das Team ist unzufrieden mit bestehenden Mail-Clients, und entwickelt daher eine eigene Lösung.“ Ist jemanden da überhaupt klar was für ein kompletter Mikro-Kosmos an Anforderungen und Problemen die Entwicklung eines vernünftigen Mail-Clients an ein Entwickler-Team stellt?
    Meiner Ansicht nach wird es auf eine von zwei Arten enden:
    Deren Mail-Client wird mangels Features, die über Mail-Versand und -Empfang hinaus gehen (Ordnerstruktur, Filter, Suche, Account-Management) von keinem benutzt und führt ein ProForma-Dasein.
    Oder sie merken dass man eben nicht mal eben einen hervorragenden Mail-Client aus dem Boden stampft - neben dem Zusammenstellen einer kompletten Dist.

    Klingt jetzt im Nachhinein alles irgendwie deutlich weniger vielversprechend, wenn man weiss was für eine Mentalität scheinbar hinter dem Projekt steht.

  2. Re: Kuratoren ohne Durchblick

    Autor: DonaldDuck 19.03.16 - 07:29

    Ach du weißt und kannst es besser?

    Dann freue ich mich auf dein Release.

    Sag an wenn du soweit bist.

  3. Re: Kuratoren ohne Durchblick

    Autor: bstea 19.03.16 - 22:35

    Offensichtlich haben die Macher aber auch keine Ahnung. Software auszutauschen nur weil es den eigenen Geschmack missfällt, wo die Alternative in einer Alpha Version vorliegt und einige Monate gerade auf dem Buckel hat. Facepalm.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  4. Re: Kuratoren ohne Durchblick

    Autor: Strongground 21.03.16 - 01:01

    Nicht sicher ob du des Lesens mächtig bist, aber ich schrieb (mehrfach), dass man eben NICHT einfach so eine E-Mail-Client Lösung aus dem Boden stampft, die besser ist als das Etablierte.

    Aber um mich mal auf deine Schiene zu begeben: Scheinbar weisst & kannst du es ja besser, wenn du so Töne spuckst. Zeig mal her deinen Full Featured Mail-Client. ; )

  5. Re: Kuratoren ohne Durchblick

    Autor: Atalanttore 05.05.16 - 23:48

    Strongground schrieb:
    --------------------------------------------------------------------
    > WTF is Coy? Noch nie gehört, Google liefert nicht einen (!) Treffer dazu...

    Mit den richtigen Suchbegriffen (z.B. "coy messenger linux", also mehr als nur "Coy") findet man
    https://coy.im/

    Genau genommen heißt das Programm wohl "CoyIM".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Abteilungsleitung IT (m/w/d)
    PVS Limburg-Lahn GmbH, Limburg an der Lahn
  2. System Engineer Cloud Messaging (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. Enterprise Applications Specialist (m/f/d)
    EMBL Heidelberg, Heidelberg
  4. Firewall Security Architekt (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Chivalry 2 für 32,99€, Dovetail Deals (u. a. Train Sim World 2 für 9,99€, Fishing Sim...
  2. 69,99€
  3. (u. a. HP Wired Desktop 320MK Desktop-Set Tastatur & Maus für 29,99€, HP Business Headset v2...
  4. (u. a. The Hateful 8 Steelbook Limited Edition (Blu-ray) für 12,97€, Stephen Kings - Manchmal...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zukunft: Eine Uhr für die nächsten 10.000 Jahre
Zukunft
Eine Uhr für die nächsten 10.000 Jahre

Was ist ein Jahr, Jahrzehnt, Jahrhundert oder Jahrtausend? Die Longnow Foundation baut eine Uhr, die so lange laufen soll, wie die Geschichte der menschlichen Zivilisation zurück reicht.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. San Francisco EU will Botschaft im Silicon Valley gründen
  2. Neue Karriere im Silicon Valley Prinz Harry übernimmt Job bei US-Tech-Startup
  3. Zahlungsabwickler Stripe ist 95 Milliarden US-Dollar wert

20 Jahre Battlefield Earth: Wie es zu diesem Film-Desaster kam
20 Jahre Battlefield Earth
Wie es zu diesem Film-Desaster kam

Vor 20 Jahren debütierte Battlefield Earth in Deutschland - einer der teuersten, aber auch einer der meistverlachten Filme der Geschichte.
Von Peter Osteried

  1. Verfilmung von Monster Hunter Handlung? Schauspieler? Alles egal.
  2. Wonder Woman 1984 Ein Superhelden-Film von vorgestern

Diversität in IT-Teams: Warum Avrios viele Frauen beschäftigt
Diversität in IT-Teams
Warum Avrios viele Frauen beschäftigt

Üblicherweise ist der Frauenanteil in IT-Firmen klein, bei Avrios nicht. CEO Francine Gervazio erklärt, was mehr Frauen in der IT bringen.
Ein Interview von Peter Ilg

  1. Evelyn Berezin Sie entwickelte die erste Textverarbeitungsmaschine
  2. Gleichstellungsbericht Nerd-Klischee hält Frauen vom Informatik-Studium ab