1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Trek Timelines im Test: Captain…

Es gibt auf dem PC die kostenlose Variante...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es gibt auf dem PC die kostenlose Variante...

    Autor: Schroeddel 21.03.16 - 20:20

    Star Trek Online macht Spaß und ist kostenlos.

  2. Re: Es gibt auf dem PC die kostenlose Variante...

    Autor: Hotohori 21.03.16 - 21:08

    Erwähne nie wieder dieses Spiel.

  3. Re: Es gibt auf dem PC die kostenlose Variante...

    Autor: migrosch 22.03.16 - 06:59

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erwähne nie wieder dieses Spiel.

    STO!

  4. Re: Es gibt auf dem PC die kostenlose Variante...

    Autor: Anonymer Nutzer 22.03.16 - 07:41

    migrosch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Erwähne nie wieder dieses Spiel.
    >
    > STO!

    Jehova, Jehova, Jehova! ^^

  5. Re: Es gibt auf dem PC die kostenlose Variante...

    Autor: Anonymer Nutzer 22.03.16 - 07:49

    Schroeddel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Star Trek Online macht Spaß und ist kostenlos.

    Über F2P und "kostenlos" kann man streiten, die kaufbaren DLCs kosten zusammen immerhin irgendwas um die 300¤.

  6. Re: Es gibt auf dem PC die kostenlose Variante...

    Autor: LH 22.03.16 - 09:36

    lolig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Star Trek Online macht Spaß und ist kostenlos.
    > Über F2P und "kostenlos" kann man streiten, die kaufbaren DLCs kosten
    > zusammen immerhin irgendwas um die 300¤.

    Soooo viel sind 300 ¤ nicht. Rechne ich alles zusammen, hat mich World of Warcraft über die Jahre > 1500 ¤ gekostet.
    STO hatte kein Problem mit dem Preis, die Schwäche lag in der Qualität. Zu keinem Zeitpunkt hat das doch wirklich mit Atmosphäre oder gutem Gamedesign punkten können. Viele Zonen waren eher lieblos gestaltet, und/oder viel zu klein.
    Es ist auch später kaum besser geworden. Ich bin immer noch von DS9 enttäuscht :/

    Dafür waren die Raumkämpfe ganz ordentlich. Aber der Warp-Flug wiederum lächerlich. Hätte eine spezielle Darstellung wirklich soooo viel Geld gekostet? Aber einfach eine billiger "Karte" die im Raum fliegt, über die man sein Ziel "anfliegt"? Ach kommt...

  7. Re: Es gibt auf dem PC die kostenlose Variante...

    Autor: Anonymer Nutzer 22.03.16 - 09:48

    Ob viel oder weniger ist doch egal ~300¤ ist nicht "kostenlos". Wie viel dabei wirklich F2P, P2W oder P2P ist will ich nicht beurteilen aber die wenigsten F2P bleiben bei einem "fairen" Modell.

  8. Re: Es gibt auf dem PC die kostenlose Variante...

    Autor: Muhaha 22.03.16 - 11:16

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Soooo viel sind 300 ¤ nicht. Rechne ich alles zusammen, hat mich World of
    > Warcraft über die Jahre > 1500 ¤ gekostet.

    Aber Blizzard geht nicht hin und sagt, dass WoW "kostenlos" sei.

    F2P heisst nicht Free to play, sondern Free to pay!

  9. Re: Es gibt auf dem PC die kostenlose Variante...

    Autor: Thomas8472 22.03.16 - 12:30

    lolig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Über F2P und "kostenlos" kann man streiten, die kaufbaren DLCs kosten
    > zusammen immerhin irgendwas um die 300¤.

    die braucht aber keiner kaufen. gab nur mehr oder weniger "tolle" raumschiffe.
    die erweiterungen sind kostenlos spielbar. weihnachten und sommer gibts neue raumschiffe für sammelquests. die premium währung lässt sich auch ingame verdienen.
    es gibt leute die sich den inhalt der "DLC" so erspielt haben.
    von den ganzen F2P titeln trifft pay to win auf STO am wenigsten zu.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Bonn
  2. Lidl Digital, Neckarsulm
  3. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal
  4. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Wien (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€
  2. 2,99€
  3. (-82%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arlt-Komplett-PC ausprobiert: Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
Arlt-Komplett-PC ausprobiert
Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

Acht Kerne, schnelle integrierte Grafik, NVMe-SSD direkt an der CPU: Ein mit Ryzen Pro 4000G ausgestatteter Rechner ist vielseitig.
Ein Hands-on von Marc Sauter

  1. Udoo Bolt Gear Mini-PC stopft Ryzen-CPU in 13 x 13 Zentimeter
  2. Vermeer AMD soll Ryzen 4000 mit 5 nm statt 7 nm produzieren
  3. Vermeer AMD unterstützt Ryzen 4000 auf X470 und B450

Campus Networks: Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt
Campus Networks
Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt

Über private 4G- und 5G-Netze gibt es meist nur Buzzwords. Wir wollten von einer Telekom-Expertin wissen, was die Campusnetze wirklich können und was noch nicht.
Von Achim Sawall

  1. Funkstrahlung Bürgermeister in Oberbayern greifen 5G der Telekom an
  2. IRT Öffentlich-rechtlicher Rundfunk schließt Forschungszentrum
  3. Deutsche Telekom 5G im UMTS-Spektrum für die Hälfte der Bevölkerung

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer