Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tablet: Kleines iPad Pro mit…

Kamera

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kamera

    Autor: ikso 21.03.16 - 19:44

    ich weiss nicht wann ich je ein Foto mit meinem iPad aufgenommen habe, dafür soll jetzt die Kamera hervorstehen?

    Es soll doch ein Pro Gerät sein, das flach auch dem Tisch liegt, damit man mit dem Stift filigran zeichnen kann.

    Was für ein Witz, warum zum Teufel muss bloss diese Kamera so hervorstehen?
    Absolut bescheuert!

  2. Re: Kamera ragt raus

    Autor: Peweiss 21.03.16 - 19:47

    In der Tat unglaublich - klar gibt es tatsächlich Menschen die ein Tablet als Kamera rumschleppen (lach mich dann immer über den Anblick schlapp) - aber der primäre Sinn ist doch die stationäre Nutzung.

    Was soll denn da so ein Wackelnippel am Gerät???

  3. Re: Kamera ragt raus

    Autor: ikso 21.03.16 - 19:52

    Peweiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Tat unglaublich - klar gibt es tatsächlich Menschen die ein Tablet
    > als Kamera rumschleppen (lach mich dann immer über den Anblick schlapp) -
    > aber der primäre Sinn ist doch die stationäre Nutzung.
    >
    > Was soll denn da so ein Wackelnippel am Gerät???

    Ich vermute Apple macht das absichtlich, damit man beim nächsten iPad die flach Kamera als beeindruckende Ingenieurleistung verkaufen kann.

    Eigentlich wollte ich mir solch ein iPad fürs Büro kaufen, aber so muss ich es erst im Shop testen, wenn das Ding wackelt - können sie es gleich behalten.
    Eine Hülle brauche ich beim iPad nicht.

  4. Re: Kamera ragt raus

    Autor: atikalz 21.03.16 - 20:05

    Lächerlich. Genauso wie die Preise.
    Sage ich als alles von Apple Benutzer.
    Das wird sich nicht verkaufen, garantiert!

  5. Re: Kamera

    Autor: Der Supporter 21.03.16 - 20:06

    Wer sagt denn, dass die Kamera wirklich stört? Die Rückseite der iPads ist ja zu den Rändern hin hochgezogen.

  6. Re: Kamera ragt raus

    Autor: Der Supporter 21.03.16 - 20:07

    Dann warte doch mit deiner Meckerei, bis du es getestet hast. Ich denke, es wird nicht wackeln.

  7. Re: Kamera

    Autor: xeide 21.03.16 - 20:35

    Ich nutze das IPad unter anderem um Protokolle während Workshops zu verfassen. Selbstverständlich werden Fotos zur Dokumentation mit der IPad-Kamera gemacht - wozu eine zweite mitschleppen? Ich bin immer wieder erstaunt, wie eng der Blickwinkel einiger Menschen ist.

  8. Re: Kamera

    Autor: ikso 21.03.16 - 21:00

    xeide schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nutze das IPad unter anderem um Protokolle während Workshops zu
    > verfassen. Selbstverständlich werden Fotos zur Dokumentation mit der
    > IPad-Kamera gemacht - wozu eine zweite mitschleppen? Ich bin immer wieder
    > erstaunt, wie eng der Blickwinkel einiger Menschen ist.

    Hast du kein Smartphone dabei?

    Für ein paar Aufnahmen von Tafeln oder Dokumenten genügt doch auch die bestehende iPad Kamera vollkommen.
    Meiner Meinung nacht schiesst man hier mit Kanonen auf Spatzen.

    Hier steht aus meiner Sicht, das Bedürfnis das das iPad flach auf dem Tisch liegt über der Kamera.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.03.16 21:03 durch ikso.

  9. Re: Kamera ragt raus

    Autor: S-Talker 22.03.16 - 10:07

    Peweiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Tat unglaublich - klar gibt es tatsächlich Menschen die ein Tablet
    > als Kamera rumschleppen (lach mich dann immer über den Anblick schlapp) -

    Letztens ist einer neben mir einen ziemlich steilen Abhang hinunter gestürzt, als er an einer Klippe stehend mit dem Pad ein Foto machen wollte und ein Windstoß das Gerät in eine Kite verwandelt hat. Hätte ganz böse enden können. Ich konnte dennoch nicht anders als bei diesem Anblick an Darwin zu denken und laut zu lachen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. Universität Passau, Passau
  3. Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe
  4. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nikon D5600 Kit 18-55 mm + Tasche + 16 GB für 444€ statt 525€ ohne Tasche und...
  2. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  3. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29