1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Weltweite Klagewelle gegen…

Hart, aber absolut gerecht! :-D

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hart, aber absolut gerecht! :-D

    Autor: -SpäMMy.DX- 04.04.06 - 14:46

    Ihr wolltet ja nicht hören. Immer wieder versuchte die Musikindustrie es im guten mit bitten und flehen, dass ihr doch bitte die Orginale kaufen möget. Auch das ständige entgegenkommen der Musikindustrie(Downloadportale, günstige Preise) wurde schlichtweg ignoriert. Die Kameradschaftlich hingereichte Hand der Musik wurde von euch Netzparasiten immer wieder weggeschlagen. Nicht jede Firma geht so tolerant mit Dieben um, wie die MI es bislang tat.

    Mit eurem ständigen P2P-Gesauge habt ihr den Bogen nun endgültig überspannt. Nun gibt es die Quittung!



    Euer,
    SpäMMy.DX
    Anerkannter Golem.de Forenexperte für IT und Wirtschaft

  2. Re: Hart, aber absolut gerecht! :-D

    Autor: 0ny 04.04.06 - 14:51

    -SpäMMy.DX- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr wolltet ja nicht hören. Immer wieder versuchte
    > die Musikindustrie es im guten mit bitten und
    > flehen, dass ihr doch bitte die Orginale kaufen
    > möget. Auch das ständige entgegenkommen der
    > Musikindustrie(Downloadportale, günstige Preise)
    > wurde schlichtweg ignoriert. Die Kameradschaftlich
    > hingereichte Hand der Musik wurde von euch
    > Netzparasiten immer wieder weggeschlagen. Nicht
    > jede Firma geht so tolerant mit Dieben um, wie die
    > MI es bislang tat.
    >
    > Mit eurem ständigen P2P-Gesauge habt ihr den Bogen
    > nun endgültig überspannt. Nun gibt es die
    > Quittung!
    >
    > Euer,
    > SpäMMy.DX
    > Anerkannter Golem.de Forenexperte für IT und
    > Wirtschaft


    schönen Gruß ans Ausland

  3. Re: Hart, aber absolut gerecht! :-D

    Autor: hier 04.04.06 - 15:24

    -SpäMMy.DX- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr wolltet ja nicht hören. Immer wieder versuchte
    > die Musikindustrie es im guten mit bitten und
    > flehen, dass ihr doch bitte die Orginale kaufen
    > möget. Auch das ständige entgegenkommen der
    > Musikindustrie(Downloadportale, günstige Preise)
    > wurde schlichtweg ignoriert. Die Kameradschaftlich
    > hingereichte Hand der Musik wurde von euch
    > Netzparasiten immer wieder weggeschlagen. Nicht
    > jede Firma geht so tolerant mit Dieben um, wie die
    > MI es bislang tat.
    >
    > Mit eurem ständigen P2P-Gesauge habt ihr den Bogen
    > nun endgültig überspannt. Nun gibt es die
    > Quittung!
    >
    > Euer,
    > SpäMMy.DX
    > Anerkannter Golem.de Forenexperte für IT und
    > Wirtschaft


    man lese sich die postings hier durch, ist doch kein wunder, dass die MI hart durchgreift...

  4. Re: Hart, aber absolut gerecht! :-D

    Autor: EddieXP 04.04.06 - 15:44

    -SpäMMy.DX- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > blabla *troll* *schwätz* *nörgel*

    ahja ahja, wiedermal unser anerkannter experte für it-getrolle und wirtschafts-geschwätz...

    wünsche dir nen guten appetit junge: <°(((><

  5. Re: Hart, aber absolut gerecht! :-D

    Autor: Bibabuzzelmann 04.04.06 - 16:05

    -SpäMMy.DX- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr wolltet ja nicht hören. Immer wieder versuchte
    > die Musikindustrie es im guten mit bitten und
    > flehen, dass ihr doch bitte die Orginale kaufen
    > möget. Auch das ständige entgegenkommen der
    > Musikindustrie(Downloadportale, günstige Preise)
    > wurde schlichtweg ignoriert. Die Kameradschaftlich
    > hingereichte Hand der Musik wurde von euch
    > Netzparasiten immer wieder weggeschlagen. Nicht
    > jede Firma geht so tolerant mit Dieben um, wie die
    > MI es bislang tat.

    Ich will die Musik net ^^
    Will keine Musik der Industrie, nur welche die sich so anhört lol

    Also wenns nach mir geht, dann kann die Musikindustrie geschlossen werden *fg*

    Edit: Naja, da gibts paar neue Deutsche, die sollte man unter Naturschutz oder sowas stellen, die singen zwar, aber das kann man IM RADIO hören ^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.04.06 16:09 durch Bibabuzzelmann.

  6. Re: Hart, aber absolut gerecht! :-D

    Autor: -SpäMMy.DX- 04.04.06 - 16:23

    Deinen verfaulten Fisch kannst du behalten. Wenn du nicht zur Sachdiskusion beitragen kannst poste einfach nicht. Ist das denn so schwer zu begreifen?
    EddieXP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > -SpäMMy.DX- schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > blabla *troll* *schwätz* *nörgel*
    >
    > ahja ahja, wiedermal unser anerkannter experte für
    > it-getrolle und wirtschafts-geschwätz...
    >
    > wünsche dir nen guten appetit junge:
    > <°(((><


  7. Re: Hart, aber absolut gerecht! :-D

    Autor: GS18DVD 04.04.06 - 16:24

    das könnte man dich jedoch auch fragen

    -SpäMMy.DX- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Deinen verfaulten Fisch kannst du behalten. Wenn
    > du nicht zur Sachdiskusion beitragen kannst poste
    > einfach nicht. Ist das denn so schwer zu
    > begreifen?
    > EddieXP schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > -SpäMMy.DX- schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > blabla *troll* *schwätz*
    > *nörgel*
    >
    > ahja ahja, wiedermal unser
    > anerkannter experte für
    > it-getrolle und
    > wirtschafts-geschwätz...
    >
    > wünsche dir
    > nen guten appetit junge:
    > <°(((><
    >
    >


  8. Re: Hart, aber absolut gerecht! :-D

    Autor: -SpäMMy.DX- 04.04.06 - 16:28

    Das du keine Musik der MI, sondern nur Opensource Mukke hörst glaubst du doch selber nicht. Selbst eine Großbaustelle bringt schönere Klänge hervor als dieses Bastelzeugs. Hinter guter Musik steckt eben immer auch ein fetter Batzen Geld!
    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > -SpäMMy.DX- schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ihr wolltet ja nicht hören. Immer wieder
    > versuchte
    > die Musikindustrie es im guten mit
    > bitten und
    > flehen, dass ihr doch bitte die
    > Orginale kaufen
    > möget. Auch das ständige
    > entgegenkommen der
    >
    > Musikindustrie(Downloadportale, günstige
    > Preise)
    > wurde schlichtweg ignoriert. Die
    > Kameradschaftlich
    > hingereichte Hand der Musik
    > wurde von euch
    > Netzparasiten immer wieder
    > weggeschlagen. Nicht
    > jede Firma geht so
    > tolerant mit Dieben um, wie die
    > MI es bislang
    > tat.
    >
    > Ich will die Musik net ^^
    > Will keine Musik der Industrie, nur welche die
    > sich so anhört lol
    >
    > Also wenns nach mir geht, dann kann die
    > Musikindustrie geschlossen werden *fg*
    >
    > Edit: Naja, da gibts paar neue Deutsche, die
    > sollte man unter Naturschutz oder sowas stellen,
    > die singen zwar, aber das kann man IM RADIO hören
    > ^^
    >
    > 1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.04.06 16:09.


  9. Re: Hart, aber absolut gerecht! :-D

    Autor: -SpäMMy.DX- 04.04.06 - 18:04

    Im Gegensatz zu den ganzen Raubkopierer-Glorifizierungspostings, die Verbrecher zu Opfern machen sind meine Postings wirklich lesenswert!
    GS18DVD schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das könnte man dich jedoch auch fragen
    >
    > -SpäMMy.DX- schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Deinen verfaulten Fisch kannst du behalten.
    > Wenn
    > du nicht zur Sachdiskusion beitragen
    > kannst poste
    > einfach nicht. Ist das denn so
    > schwer zu
    > begreifen?
    > EddieXP
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > -SpäMMy.DX-
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > blabla *troll*
    > *schwätz*
    > *nörgel*
    >
    > ahja ahja,
    > wiedermal unser
    > anerkannter experte für
    >
    > it-getrolle und
    > wirtschafts-geschwätz...
    >
    > wünsche dir
    > nen guten appetit junge:
    >
    > <°(((><
    >
    >


  10. bla bla

    Autor: musikliebhaber 04.04.06 - 18:14

    eigentlich sollt ich ja garnet antworten, aber ich tu's trotzdem.

    mich stört nämlich eines an deinem posting: 'günstige Preise' ..?????? wo lebst du? günstige preise? ich glaub du träumst.
    das ist kundenverarschung sondergleichen. _DAS_ könnte sich kein anderer wirtschaftszweig erlauben!
    zb napster: da darfst die bezahlte (!) musik nur so lange hören wie du für das abo zahlst. wo gibts den sowas?
    und ansonsten rund 1 euro pro song? oder 10 songs für 5 euro? was soll ich mit den restlichen 9 songs die kein schwein will? 0,50 euro / song wäre das oberste. und das aber nur für evergreens die man auch in ein paar jahren noch anhören kann.
    nehmen wir doch das ganze rnb, techno und pop zeugs her. 2-3 wochen hört man das zeug und dann interessiert es niemanden mehr. nur sehr wenige lieder bleiben auf dauer erhalten.

    ich zahle gerne (!!!) für jeden guten song einen vernüftigen preis. aber verar**** lass ich mich net. als die cd's damals kamen hies es, dass dadurch alles billiger wird. schwachfug. teurer ist es geworden (und ich mein jetzt nicht die inflation).
    oder sony mit ihrem root-kit-kopierschutz. ich möchte einen einzigen kunden von denen sehen der schadensersatz bekommen würde. das ist eingriff in die privatspähre! wenn ein 'verbrecher' (downloader) nem anderem verbrecher (MI) was klaut, ist es dann klagbar? ...

    boah. ich könnt ewig so weiter machen. und mir stimmen sicher die meisten zu. wenn die MI endlich ein brauchbares (!) portal zum download machen würde, mit vernünftigen preisen, dann kauft man sich das zeugs auch. die meisten downloadportale haben ja auch nur ne beschränkte anzahl an titeln und jeder konzern macht seine eigenen portale. soll ich als kunde etwa nach der musik suchen gehen oder wie?

    oh mein gott! den dümmsten wirtschaftszweig den es gibt: die musikindustrie.
    traurig nur, dass die mit ihren abmahnungen wohl mehr verdiehnen als sie mit der musik selbst einnehmen würden. also werden sie an ihrer haltung auch nix ändern. deppen!

  11. Re: bla bla

    Autor: Heinz Meier 04.04.06 - 18:34

    Schon mal was von allofmp3.com gehört? Einzelne Songs kosten dort ca. 10 Cent.


    musikliebhaber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > eigentlich sollt ich ja garnet antworten, aber ich
    > tu's trotzdem.
    >
    > mich stört nämlich eines an deinem posting:
    > 'günstige Preise' ..?????? wo lebst du? günstige
    > preise? ich glaub du träumst.
    > das ist kundenverarschung sondergleichen. _DAS_
    > könnte sich kein anderer wirtschaftszweig
    > erlauben!
    > zb napster: da darfst die bezahlte (!) musik nur
    > so lange hören wie du für das abo zahlst. wo gibts
    > den sowas?
    > und ansonsten rund 1 euro pro song? oder 10 songs
    > für 5 euro? was soll ich mit den restlichen 9
    > songs die kein schwein will? 0,50 euro / song wäre
    > das oberste. und das aber nur für evergreens die
    > man auch in ein paar jahren noch anhören kann.
    > nehmen wir doch das ganze rnb, techno und pop
    > zeugs her. 2-3 wochen hört man das zeug und dann
    > interessiert es niemanden mehr. nur sehr wenige
    > lieder bleiben auf dauer erhalten.
    >
    > ich zahle gerne (!!!) für jeden guten song einen
    > vernüftigen preis. aber verar**** lass ich mich
    > net. als die cd's damals kamen hies es, dass
    > dadurch alles billiger wird. schwachfug. teurer
    > ist es geworden (und ich mein jetzt nicht die
    > inflation).
    > oder sony mit ihrem root-kit-kopierschutz. ich
    > möchte einen einzigen kunden von denen sehen der
    > schadensersatz bekommen würde. das ist eingriff in
    > die privatspähre! wenn ein 'verbrecher'
    > (downloader) nem anderem verbrecher (MI) was
    > klaut, ist es dann klagbar? ...
    >
    > boah. ich könnt ewig so weiter machen. und mir
    > stimmen sicher die meisten zu. wenn die MI endlich
    > ein brauchbares (!) portal zum download machen
    > würde, mit vernünftigen preisen, dann kauft man
    > sich das zeugs auch. die meisten downloadportale
    > haben ja auch nur ne beschränkte anzahl an titeln
    > und jeder konzern macht seine eigenen portale.
    > soll ich als kunde etwa nach der musik suchen
    > gehen oder wie?
    >
    > oh mein gott! den dümmsten wirtschaftszweig den es
    > gibt: die musikindustrie.
    > traurig nur, dass die mit ihren abmahnungen wohl
    > mehr verdiehnen als sie mit der musik selbst
    > einnehmen würden. also werden sie an ihrer haltung
    > auch nix ändern. deppen!


  12. Re: bla bla

    Autor: foreach(:) 04.04.06 - 19:11

    super als mp3, mp3 ist schei..sse

    wenn schon zahlen dann für unkomprimierten ton

    viele leute haben wenig hirn...

  13. Re: Hart, aber absolut gerecht! :-D

    Autor: Bibabuzzelmann 04.04.06 - 19:45

    -SpäMMy.DX- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das du keine Musik der MI, sondern nur Opensource
    > Mukke hörst glaubst du doch selber nicht. Selbst
    > eine Großbaustelle bringt schönere Klänge hervor
    > als dieses Bastelzeugs. Hinter guter Musik steckt
    > eben immer auch ein fetter Batzen Geld!

    Jo, ein Wochenende im Club...5000€ oder so ^^
    Bei Emule gibts so viele Mixes, die meist nicht unter 60min lang sind und für die will niemand Geld, das nenn ich "geteilten geistigen Eigentum".
    Gibt auch CDs über die MI von einigen, die sind aber meistens auf ein etwas breiters Publikum zugeschnitten und sprechen mich eher selten an....in der freien Wildbahn sind die noch am besten *g

    Naja, morgens hör ich auch mal Radio, so isses ja nicht :)

  14. Re: Hart, aber absolut gerecht! :-D

    Autor: :-) 04.04.06 - 21:53

    Da widerspreche ich dir nicht. Nur sollte auch der Verursacher herangezogen werden: Verbot aller Musik-CDs wäre hier nur konsequent. Dnn genau dort fängt ja das Problem an. Gäbe es die nicht, gäbe es auch keinen Tausch.


    -SpäMMy.DX- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr wolltet ja nicht hören. Immer wieder versuchte
    > die Musikindustrie es im guten mit bitten und
    > flehen, dass ihr doch bitte die Orginale kaufen
    > möget. Auch das ständige entgegenkommen der
    > Musikindustrie(Downloadportale, günstige Preise)
    > wurde schlichtweg ignoriert. Die Kameradschaftlich
    > hingereichte Hand der Musik wurde von euch
    > Netzparasiten immer wieder weggeschlagen. Nicht
    > jede Firma geht so tolerant mit Dieben um, wie die
    > MI es bislang tat.
    >
    > Mit eurem ständigen P2P-Gesauge habt ihr den Bogen
    > nun endgültig überspannt. Nun gibt es die
    > Quittung!
    >
    > Euer,
    > SpäMMy.DX
    > Anerkannter Golem.de Forenexperte für IT und
    > Wirtschaft


  15. Re: bla bla

    Autor: a23 04.04.06 - 22:06

    Wer gibt euch das Recht zu entscheiden, wieviel eine CS oder ein Song Wert ist?

    "Der 7er BMW ist mir zu teuer. Ich klau mir einen."

    Gute Einstellung. Ihr könnt ja eure komische Frickelmusik hören. Die ist kostenlos. Aber bitte klaut doch nicht den anderen Musikern ihre Musik. Wenn sie Musik verkaufen wollen, ist das deren Entscheidung. Keiner zwingt euch sie zu kaufen, aber wer hören will, muss eben zahlen.

    Ganz typisch, alles haben wollen aber nichts dafür tun/hergeben.

    Geiz ist geil!

    Und wenn Musik wirklich zu teuer wäre, würden sie nicht trotzdem so viele Leute kaufen. Wenn keiner mehr kauft sinken auch die Preise, aber es gibt eben immernoch genug Leute die damit zufrieden sind. Z.B. die Fans von Tokio Hotel. Haha.


  16. SpäMMy.DX

    Autor: redox 04.04.06 - 23:47

    du bist wahrscheinlich unschuldig auf diese welt gekommen
    wie sieht es heute aus mit dir??

    du kleine besser wisser

  17. Re: bla bla

    Autor: BG.. 04.04.06 - 23:55

    natürlich gibt es genug Leute die einfach eine Mitnahmementalität haben und nichts zahlen wollen. Aber wenn cih sowas lese wie "wenn musik wirklich zu teuer wäre würde sie keiner kaufen" wird mir grad schlecht. Oder auch in diesem Thread "hinter guter Musik steckt eben oft auch ein guter Batzen Geld"
    Das könnte vielleciht auch das Problem sein, darüber schonmal nachgedacht? Es ist i.A.(Ausnahmen bestätigen die Regel etc.) dass die guten Musiker mit viel Arbeit es irgendwann an die Spitze schaffen(oder auch nicht) oder (siehe Tokio Hotel) ohne echtes Talent an die Spitze geschoben werden.
    Aber sowohl für die einen als auch die anderen bleibt der Profit irgendwo bei den fetten plattenbossen hängen(bei Superstars fällt dann immer noch genug für die Stars ab ;) Das ist ein System in dem die Fetten immer fetter werden.

    Ich will mit diesem Post nicht die Raubkopierer verteidigen. Ich persönlich lade nichts runter sonder boykottiere die großen Firmen :) Die meisten großen wie BMG oder was auch immer buttern ihre Künstler mit mafiösen Methoden unter und kassieren den Großteil selbst. Und dafür brauchen die kein Talent, sondern Geld.

    So und jetzt beschimpft mich als schlimmen anti-kapitalisten :D

    a23 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer gibt euch das Recht zu entscheiden, wieviel
    > eine CS oder ein Song Wert ist?
    >
    > "Der 7er BMW ist mir zu teuer. Ich klau mir
    > einen."
    >
    > Gute Einstellung. Ihr könnt ja eure komische
    > Frickelmusik hören. Die ist kostenlos. Aber bitte
    > klaut doch nicht den anderen Musikern ihre Musik.
    > Wenn sie Musik verkaufen wollen, ist das deren
    > Entscheidung. Keiner zwingt euch sie zu kaufen,
    > aber wer hören will, muss eben zahlen.
    >
    > Ganz typisch, alles haben wollen aber nichts dafür
    > tun/hergeben.
    >
    > Geiz ist geil!
    >
    > Und wenn Musik wirklich zu teuer wäre, würden sie
    > nicht trotzdem so viele Leute kaufen. Wenn keiner
    > mehr kauft sinken auch die Preise, aber es gibt
    > eben immernoch genug Leute die damit zufrieden
    > sind. Z.B. die Fans von Tokio Hotel. Haha.
    >
    >


  18. Re: Hart, aber absolut gerecht! :-D

    Autor: dor Nocci 05.04.06 - 00:48

    -SpäMMy.DX- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr wolltet ja nicht hören. Immer wieder versuchte
    > die Musikindustrie es im guten mit bitten und
    > flehen, dass ihr doch bitte die Orginale kaufen
    > möget.

    im "Guten" ?? lol ... die sehen dabei doch nur ihre einbrechenden Umsätze. Aber stop mal: irgendwie kann mich gerade absolut nicht daran erinnern, dass mal jemand sagte "eh komm, lass es bitte sein...wir verhungern sonst"... Stattdessen kommen mir nur Kampagnen álá "Hart aber gerecht" und Probesitzen in diversen "mobilen Zellen" in den Sinn...

    > Auch das ständige entgegenkommen der
    > Musikindustrie(Downloadportale, günstige Preise)
    > wurde schlichtweg ignoriert. Die Kameradschaftlich
    > hingereichte Hand der Musik wurde von euch
    > Netzparasiten immer wieder weggeschlagen.

    also bei "kameradschaftlich" musste ich soeben herzlich lachen...sorry...


    > Nicht jede Firma geht so tolerant mit Dieben um, wie die
    > MI es bislang tat.

    joar...aber nicht, weil sie nicht wollten, sondern weil sie nicht konnten. Es ist im P2P-Netz eben nach wie vor noch recht schwer, jemandem was nachzuweisen. Zunächst mal ist die Zahl der "Straftäter" derart hoch, dass man gar nicht weiss, wo man anfangen soll. Das geht im Grunde nur durch statuieren von Exempeln.
    Durch die (u.a. dadruch hervorgerufene) Überlastung der Gerichte, dauert es seine Zeit, bis das Urteil gefällt wird...auch die Herausgabe der Verbindungsdaten (Logs der Provider) dauert....am Ende wird vllt. ein Verfahren ohne Beweise eröffnet...oder eben nicht. Genau deshalb wurde ja nun beschlossen, dass diese Daten länger gespeichert werden sollen, um die strafverfolgung zu vereinfachen....denn: deutsche Mühlen mahlen langsam ;)

    Ein weiterer - meiner Meinung nach noch nicht angesprochene Punkt ist, dass es im WWW nach wie vor keine einfache und gute Zahlungsmethode gibt. Die meisten Inhalte sind nur per Kreditkarte zugänglich. Also ich hab keine....kenn auch keinen, der eine hat. Auch möchte ich nicht irgendwo ein virtuelles Konto eröffnen, ne kostenpflichtige SMS schicken, oder irgendwelche Verpflichtungen eingegehen...ja ich mag mir nicht einmal ein Passwort für sowas merken. Ich will einfach nur die jeweiligen Inhalte haben...schnell einfach und unkompliziert, mit einer sicheren Bezahlmethode. Da wäre es mir auch egal, ob der Song, 50 Cent, 1 Euro oder mehr kostet. Man, ich soviel kann man doch gar nicht hören, als dass man dabei arm werden würde. Die Preise müssten halt so sein, dass wenn ich mir ein komplettes Album ziehe, mich dies (maximal) genauso viel kostet, wie wenn ich die CD im Laden kaufen würde. Selbsterverständlich muss ich dann auch in der Lage sein, den Song beliebig oft, auf versch. Medien anhören zu können und das auch noch in 10 Jahren.
    Wenn man sieht, wieviel Kohle die Kids für Jamba-Klingeltöne und Java-Spiele hinblättern, frage ich mich ernsthaft, ob es wirklich zu teuer ist, 1 Euro für nen Song zu verlangen ;) ... Und bereits hier zeigt sich: nen einfaches Bezahlprinzip geht über alles...die Nachfrage ist ja schließlich da...

  19. Re: Hart, aber absolut gerecht! :-D

    Autor: Donnerhuhn 05.04.06 - 02:24

    ach leute, springt doch nicht alle wieder auf die ironie und den schalk von spammy an. isja schlimm. obwohl ich zugeben muss, dass er so die diskussion am laufen haelt ;)

    -SpäMMy.DX- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr wolltet ja nicht hören. Immer wieder versuchte
    > die Musikindustrie es im guten mit bitten und
    > flehen, dass ihr doch bitte die Orginale kaufen
    > möget. Auch das ständige entgegenkommen der
    > Musikindustrie(Downloadportale, günstige Preise)
    > wurde schlichtweg ignoriert. Die Kameradschaftlich
    > hingereichte Hand der Musik wurde von euch
    > Netzparasiten immer wieder weggeschlagen. Nicht
    > jede Firma geht so tolerant mit Dieben um, wie die
    > MI es bislang tat.
    >
    > Mit eurem ständigen P2P-Gesauge habt ihr den Bogen
    > nun endgültig überspannt. Nun gibt es die
    > Quittung!
    >
    > Euer,
    > SpäMMy.DX
    > Anerkannter Golem.de Forenexperte für IT und
    > Wirtschaft


  20. Re: bla bla

    Autor: Heinz Meier 05.04.06 - 16:39

    foreach(:) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > super als mp3, mp3 ist schei..sse
    >
    > wenn schon zahlen dann für unkomprimierten ton
    >
    > viele leute haben wenig hirn...
    >
    >

    320kb/s sind gleichbedeutend mit herkömmlichen CDs. Falls Du keinen Plan hast, mit welcher Bitrate CDs abgespielt werden, dann spare Dir Deine Antworten.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  4. Hochland Deutschland GmbH, Heimenkirch, Schongau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 279€ (Bestpreis!)
  2. 1.213,73€ (Bestpreis)
  3. 294,90€ (mit Rabattcode "YDENUEL94Y5T2FQM" - Bestpreis!)
  4. (bis zu 40 Prozent auf ausgewählte Notebooks, Monitore, PCs, Hardware, Smartphones, Zubehör und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Java 15: Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?
Java 15
Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?

Was bringt das Preview Feature aus Java 15, wie wird es benutzt und bricht das nicht das Prinzip der Kapselung?
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Java JDK 15 geht mit neuen Features in die General Availability
  2. Java Nicht die Bohne veraltet
  3. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben

Beoplay H95 im Test: Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung
Beoplay H95 im Test
Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung

Der Beoplay H95 ist ein ANC-Kopfhörer mit einem tollen Klang. Aber wer dafür viel Geld ausgibt, muss sich mit einigen Kompromissen abfinden.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Geforce RTX 3080 im Test: Doppelte Leistung zum gleichen Preis
    Geforce RTX 3080 im Test
    Doppelte Leistung zum gleichen Preis

    Nvidia hat mit der Geforce RTX 3080 die (Raytracing)-Grafikkarte abgeliefert, wie sie sich viele schon vor zwei Jahren erhofft hatten.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Nvidia Ampere Roadmap zeigt Geforce RTX 3080 mit 20 GByte
    2. Nvidia zur Geforce RTX 3080 "Unser bester und frustrierendster Launch"
    3. Geforce RTX 3080 Wir legen die Karten offen