Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Clintons E-Mails veröffentlicht…

Immmr wieder ChooChee

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Immmr wieder ChooChee

    Autor: Pjörn 22.03.16 - 20:35

    https://www.linkedin.com/in/orico100

    https://www.crunchbase.com/organization/choochee#/entity

    https://de.wikipedia.org/wiki/Narus

    https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/item/3XWABFZN2EUUZC5JTRLJGWJQJSB7JODT


    Des weiteren möchte ich noch an Assads Giftgasprogramm erinnern.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/deal-mit-syrien-deutschland-lieferte-material-fuer-assads-giftgas-fabriken/9636424.html?

    Also bitte,immer Ehre wem Ehre gebührt.

  2. Re: Immmr wieder ChooChee

    Autor: ableton 22.03.16 - 22:32

    Nicht nur Deutschland liefert Chemikalien.. Frankreich ist spaetestens seit dem zweiten Weltkrieg Chemielieferant Number 1. In der Arte-Mediathek gibt's seit kurzem auch eine entsprechende Dokumentation zum Thema. Am Ende haben alle Dreck am Stecken.

  3. Re: Immmr wieder ChooChee

    Autor: Pjörn 22.03.16 - 23:29

    Ich wollte aber konkret auf die Syrischen Vorfälle hinaus und das Bild zeigt doch noch etwas ganz anderes. Die im Bild festgehaltene Verleihungspraxis würde bedeuten,dass sich Deutschland in einem Angriffskrieg und nicht in einem Verteidigungskrieg befindet. Die Aufnahme ist zudem noch über vier Jahre alt. Dieser Umstand wirkt mit Hinblick auf die alltägliche Propaganda der ÖRR,sagen wir mal, etwas überraschend und eher weniger einleuchtend. Na ja,vermutlich einfach nur ein guter Schütze.

  4. Re: Immmr wieder ChooChee

    Autor: ableton 23.03.16 - 07:50

    Naja meiner Meinung nach haette kein Kriegsbeteiligter auch nur irgendeine Form der Anerkennung verdient. Es gibt einfach nichts, was in Kriegen und Einsätzen zusätzlich Anerkennung verdient. Dafür gibt es ja auch den Sold.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.03.16 07:52 durch ableton.

  5. Re: Immmr wieder ChooChee

    Autor: Trollversteher 23.03.16 - 09:12

    >Ich wollte aber konkret auf die Syrischen Vorfälle hinaus und das Bild zeigt doch noch etwas ganz anderes. Die im Bild festgehaltene Verleihungspraxis würde bedeuten,dass sich Deutschland in einem Angriffskrieg und nicht in einem Verteidigungskrieg befindet. Die Aufnahme ist zudem noch über vier Jahre alt. Dieser Umstand wirkt mit Hinblick auf die alltägliche Propaganda der ÖRR,sagen wir mal, etwas überraschend und eher weniger einleuchtend. Na ja,vermutlich einfach nur ein guter Schütze.

    Oh man, könnt Ihr Verschwörungsheinis nicht ein einziges Mal ohne diesen kindisch-albernen "ÖR-Propaganda Lügenpresse einse!!!elf!!" verzichten, bitte? Ich hätte Deinen Beitrag nämlich beinahe wirklich ernst genommen, bis der Lügenpresse-Bockmist kam...

  6. Re: Immmr wieder ChooChee

    Autor: Muhaha 23.03.16 - 09:17

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Oh man, könnt Ihr Verschwörungsheinis nicht ein einziges Mal ohne diesen
    > kindisch-albernen "ÖR-Propaganda Lügenpresse einse!!!elf!!" verzichten,
    > bitte? Ich hätte Deinen Beitrag nämlich beinahe wirklich ernst genommen,
    > bis der Lügenpresse-Bockmist kam...

    Jepp. Dieses pauschale Geblöke ist mindestens genauso dämlich wie zu glauben, dass alles, was in der BILD steht, superdollwahr ist. Das Problem an dieser pseudo-investigativen "Alles nur Lügenpresse"-Haltung ist nämlich, dass lediglich die Vorzeichen gewechselt wurden, aber immer noch kein differenzierter Blick auf das Geschehen erfolgt. Anstatt alles zu glauben, was in der Zeitung steht, wird pauschal einfach alles abgelehnt, was in der Zeitung steht. Klares Anzeichen für Denkfaulheit und Schubladenmentalität.

  7. Re: Immmr wieder ChooChee

    Autor: gaym0r 23.03.16 - 09:54

    Pjörn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Des weiteren möchte ich noch an Assads Giftgasprogramm erinnern.

    Du meinst das Giftgas, bei dem sich im Nachhinein herausgestellt hat, dass die Opposition es eingesetzt hat? Darum hat man in den deutschen Medien plötzlich nichts mehr zu dem Thema gehört, es ist still und heimlich in der Versenkung verschwunden.

  8. Re: Immmr wieder ChooChee

    Autor: Trollversteher 23.03.16 - 09:56

    Richtig. Und aus dieser Haltung heraus stürzt man sich dann gerne auf sog. "alternative Newsportale" die ohne Recherche, Quellenprüfung oder differenzierte bzw seriöse Auseinandersetzung mit einem Thema jeden Quatsch ungeprüft weitergeben, der die Empörungs- und Sensationslust der Leser zu befriedigen verspricht.

  9. Re: Immmr wieder ChooChee

    Autor: Trollversteher 23.03.16 - 10:02

    >Du meinst das Giftgas, bei dem sich im Nachhinein herausgestellt hat, dass die Opposition es eingesetzt hat? Darum hat man in den deutschen Medien plötzlich nichts mehr zu dem Thema gehört, es ist still und heimlich in der Versenkung verschwunden.

    Man hat in den "deutschen Medien" plötzlich nichts mehr zu diesem Thema gehört, weil es nie einen konkreten Hinweis geschweige denn einen Beweis für diese Behauptung gab. Es existierten nur Mutmassungen, dass die Vorwürfe gegenüber Assad vielleicht zu voreillig erhoben wurden und es sich ebenso gut um eine Geschichte wie damals Sadams "weapons of mass destruction" handeln könnte, aber Beweise dafür afaik auch nicht gegeben - das war alles. Oder hast Du vielleicht seriöse Quellenfür Deine Behauptung?

  10. Re: Immmr wieder ChooChee

    Autor: gaym0r 23.03.16 - 10:50

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Du meinst das Giftgas, bei dem sich im Nachhinein herausgestellt hat, dass
    > die Opposition es eingesetzt hat? Darum hat man in den deutschen Medien
    > plötzlich nichts mehr zu dem Thema gehört, es ist still und heimlich in der
    > Versenkung verschwunden.
    >
    > Man hat in den "deutschen Medien" plötzlich nichts mehr zu diesem Thema
    > gehört, weil es nie einen konkreten Hinweis geschweige denn einen Beweis
    > für diese Behauptung gab. Es existierten nur Mutmassungen, dass die
    > Vorwürfe gegenüber Assad vielleicht zu voreillig erhoben wurden und es sich
    > ebenso gut um eine Geschichte wie damals Sadams "weapons of mass
    > destruction" handeln könnte, aber Beweise dafür afaik auch nicht gegeben -
    > das war alles. Oder hast Du vielleicht seriöse Quellenfür Deine Behauptung?

    Es wurde aber auch nie gesagt, dass Assad es doch nicht war. :-) Und somit bleibt in den Köpfen der Deutschen: Der Assad, der wars!

  11. Re: Immmr wieder ChooChee

    Autor: DrWatson 23.03.16 - 10:54

    ableton schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja meiner Meinung nach haette kein Kriegsbeteiligter auch nur irgendeine
    > Form der Anerkennung verdient. Es gibt einfach nichts, was in Kriegen und
    > Einsätzen zusätzlich Anerkennung verdient. Dafür gibt es ja auch den Sold.

    Deine Gedanken konsequent zu Ende gedacht müsste dann auch der Sold gestrichen werden.

  12. Re: Immmr wieder ChooChee

    Autor: Trollversteher 23.03.16 - 11:00

    >Es wurde aber auch nie gesagt, dass Assad es doch nicht war. :-)

    Weil es nicht bewiesen wurde. Es wurde aber lang und breit und deutlich in den deutschen "Mainstreammedien" angezweifelt. Ich erinnere mich zB noch persönlich an einen Artikel in der taz damals, ebenso wie an einen kritischen tagesschau Kommentar, die beide deutlich gesagt haben "es ist nicht bewiesen, dass es Assad war".

    Diese "Und die Systemmedien schweigen mal wieder eins111!elf"-Lüge wird ebenfalls gerne in der Verschwörungs- und Querfrontszene angewandt, um die "Lügenpresse"-Vorwürfe künstlich aufrecht zu erhalten. Leider lesen die Aluhutschafe selten in anderen kritischen Medien nach, wie diese Lüge immer und immer wieder widerlegt und eben als Lüge debunked wird (so geschehen regelmässig zB beim 'Compact Magazin').

    >Und somit bleibt in den Köpfen der Deutschen: Der Assad, der wars!

    Es gibt "die Köpfe der Deutschen" nicht als einheitliche Kategorie. Die AfD- und PEGIDA Anghänger glauben jede Verschwörungstheorie, die unsere Regierung als Lügner und Verbrecher hinstellt, und halten eher zu Putin und Assad. Viele breiter informierte Bürger wissen genau, was sie von solchen Aussagen zu halten haben solange es noch keine eindeutigen Beweise gibt, und bleiben kritisch. Dann gibt es noch die Mehrheit der (vor allem jüngeren) politisch nicht interessierten Bürger, die das Thema längst vergessen haben und denen es ohnehin egal ist. Und dann, ja, dann gibt es sicher auch eine größere Anzahl von Menschen, die immer noch fest daran glauben dass eindeutig Assad hinter dem Giftgaseinsatz stand.

  13. Re: Immmr wieder ChooChee

    Autor: ableton 24.03.16 - 15:41

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ableton schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja meiner Meinung nach haette kein Kriegsbeteiligter auch nur
    > irgendeine
    > > Form der Anerkennung verdient. Es gibt einfach nichts, was in Kriegen
    > und
    > > Einsätzen zusätzlich Anerkennung verdient. Dafür gibt es ja auch den
    > Sold.
    >
    > Deine Gedanken konsequent zu Ende gedacht müsste dann auch der Sold
    > gestrichen werden.

    Solange wir im Kapitalismus leben, nein. Arbeit soll vergütet werden und das ist auch okay.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. baramundi software AG High-Tech-Park, Augsburg
  2. ima-tec GmbH, Kürnach
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Karlsruhe
  4. SBS seebauer business solutions GmbH, Weyarn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

  1. Süwex: WLAN im Regionalzug wird gut angenommen
    Süwex
    WLAN im Regionalzug wird gut angenommen

    Westlich von Mannheim und Frankfurt am Main setzt die Deutsche Bahn seit fast einem Jahr WLAN-Züge ein. Die erste Bilanz ist gut, nutzen doch recht viele Fahrgäste das Angebot jeden Tag. Die Kosten für den Betrieb liegen bei rund 30 Euro pro Tag und Zug.

  2. Arduino SIM: Mobilfunkttarif für IoT-Platinen kostet 1,50 US-Dollar
    Arduino SIM
    Mobilfunkttarif für IoT-Platinen kostet 1,50 US-Dollar

    Arduino SIM verbindet externe Sensoren per 3G oder sogar 2G mit der eigenen Cloud-Infrastruktur - ab 1,50 US-Dollar im Monat. Eine zukunftskompatiblere LTE-Variante soll folgen, genau wie die Kooperation mit größeren Mobilfunkanbietern.

  3. Game of Thrones: Hinweis auf Projekt von From Software und George R.R. Martin
    Game of Thrones
    Hinweis auf Projekt von From Software und George R.R. Martin

    Zum Finale von Game of Thrones hat der Schriftsteller George R. R. Martin in seinem Blog bestätigt, dass er mit einer japanischen Firma an einem Computerspiel arbeitet und damit etwas älteren Gerüchten über From Software neue Bedeutung gegeben.


  1. 14:55

  2. 14:39

  3. 14:25

  4. 14:12

  5. 13:43

  6. 13:30

  7. 13:15

  8. 13:00