Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Scene Group: HDMI-Splitter für Hack…

Selbst-Test mit Avermedia Live Gamer HD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Selbst-Test mit Avermedia Live Gamer HD

    Autor: E404 31.03.16 - 02:02

    Mit meiner "Avermedia Live Gamer HD" oder jeder anderen Capture-Card ist das auch kein Thema. Habe es eben mal getestet.

    So wie ich auch meine PS3 über HDMI für Twitch etc. Streame und aufnehme - kann man auch Netflix abgreifen - so schwierig ist das nun auch nicht.


    Oder verstehe ich den Artikel nun falsch?
    Das Video wird doch auch in der im Artikel beschriebenen Methode abgespielt und zeitgleich aufgenommen, oder?


    Natürlich verweigert auch die Karten-eigene Software selbst die Aufnahme aufgrund des HDCP - aber auch dafür gibt es eine einfache (software-basierte) Lösung!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.03.16 02:06 durch E404.

  2. Re: Selbst-Test mit Avermedia Live Gamer HD

    Autor: Muhaha 31.03.16 - 09:40

    E404 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Oder verstehe ich den Artikel nun falsch?

    Es geht hier um HDCP 2.2 und 4K-Inhalte. Bislang glaubte man 4K-Inhalte durch das neue HDCP 2.2 hinreichend geschützt, bis plötzlich erste Kopien aufgetaucht sind. Jetzt weiß man, wie das möglich war, mit eben jenen Splittern.

  3. Re: Selbst-Test mit Avermedia Live Gamer HD

    Autor: 0xDEADC0DE 31.03.16 - 13:25

    E404 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich verweigert auch die Karten-eigene Software selbst die Aufnahme
    > aufgrund des HDCP - aber auch dafür gibt es eine einfache
    > (software-basierte) Lösung!

    Kannst du da ein Beispiel nennen? Da der Media Receiver der Telekom keine Aufnahme auf USB-Geräte und auch keine Überspielmöglichkeit bietet, würde mich das interessieren.

  4. Re: Selbst-Test mit Avermedia Live Gamer HD

    Autor: Vendaar 01.04.16 - 09:27

    > Avermedia Live Gamer HD

    Artikel richtig lesen.
    Es geht um 4k Inhalte.

  5. Re: Selbst-Test mit Avermedia Live Gamer HD

    Autor: 0xDEADC0DE 01.04.16 - 09:49

    Man, hab mich auf ne Antwort gefreut und dann postest du im falschen Zweig.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. vwd GmbH, Schweinfurt
  2. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt
  4. CCV Deutschland GmbH, Au in der Hallertau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,99€
  2. 19,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Paperino im Interview: "Am Ende ist es nicht so schwer, wie es aussieht"
Paperino im Interview
"Am Ende ist es nicht so schwer, wie es aussieht"
  1. Kickstarter Soundcam macht Geräusche in Echtzeit sichtbar
  2. Turris Mox Cz.nic plant modularen Router per Crowdfunding
  3. Light Phone 2 Das Mobiltelefon für Abschalter

A Way Out im Test: Knast-Koop mit tiefgründiger Story
A Way Out im Test
Knast-Koop mit tiefgründiger Story
  1. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent
  2. Mobbing Sponsoren distanzieren sich von Bully Hunters
  3. Analogue Super Nt im Test FPGA-Zeitmaschine mit minimaler Realitätskrümmung

IMSI Privacy: 5G macht IMSI-Catcher wertlos
IMSI Privacy
5G macht IMSI-Catcher wertlos
  1. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  2. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase
  3. Mobilfunk 5G-Frequenzen in EU ab 2020 für bis zu 20 Jahre verfügbar

  1. ISO 15118: Elektroautos ohne Karte oder App laden
    ISO 15118
    Elektroautos ohne Karte oder App laden

    Elektroautos an öffentlichen Stationen zu laden, ist wegen unterschiedlicher Zahlungssysteme kompliziert. Plug & Charge geht einen neuen Weg über den Standard ISO 15118: Das Auto wird zur Geldbörse und das Hantieren mit Karten und Apps überflüssig. Daimler hat ein erstes Fahrzeug damit vorgestellt.

  2. Regulierungsbehörde EEC: Apple könnte im Sommer neue iPhones vorstellen
    Regulierungsbehörde EEC
    Apple könnte im Sommer neue iPhones vorstellen

    Apple hat bei der Regulierungsbehörde Eurasian Economic Commission elf neue iPhone-Modellnummern angemeldet. Das deutet darauf hin, dass Apple bald neue Smartphones vorstellt, möglicherweise schon im Juli 2018 zum WWDC.

  3. Infotainment: Shell ermöglicht Bezahlen am Armaturenbrett
    Infotainment
    Shell ermöglicht Bezahlen am Armaturenbrett

    Über den Infotainment-Bildschirm können Chevy-Besitzer ab Sommer 2018 das Benzin bezahlen, das sie von der Tanksäule zapfen wollen. Ohne Aussteigen geht es zwar nicht, dafür ist das System ohne Smartphone nutzbar.


  1. 07:48

  2. 07:21

  3. 07:11

  4. 19:01

  5. 17:18

  6. 16:44

  7. 16:27

  8. 16:00