1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Security: Google patcht Android…

@Golem: Was ist mit dem Nexus4?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem: Was ist mit dem Nexus4?

    Autor: carsti 05.04.16 - 15:46

    Ich hab hier noch ein altes N4 rumliegen. Komsch, bisher hat es kein Update bekommen.

    Auf der offiziellen Google-Seite wird version 5.1.1 (LMY48T) auch als neuste ISO angeboten: https://developers.google.com/android/nexus/images#shamu

    Irgendwie impliziert der Artikel, dass das N4 auch ein Update bekommt, oder?

    Zitat: "An Besitzer von Nexus-Geräten wird das Update ab sofort verteilt"

    Welche Nexus-Geraete meint ihr damit? ALLE? Mein N4 zeigt mir kein Update.

  2. Re: @Golem: Was ist mit dem Nexus4?

    Autor: hg (Golem.de) 05.04.16 - 15:58

    Moin!

    Google schreibt in dem Blogpost zunächst allgemein von Nexus-Geräten. In der detaillierten Update-Policy steht, dass Sicherheitsupdates bis drei Jahre nach Erscheinen der Geräte verfügbar sind. Weil das Nexus 4 im November 2012 erschienen ist, ist diese Frist abgelaufen. Ich passe das im Text an und schreibe "aktuelle Nexus-Geräte". Danke für den Hinweis.

    Hauke Gierow - Golem.de

  3. Re: @Golem: Was ist mit dem Nexus4?

    Autor: carsti 05.04.16 - 18:02

    Eigentlich schon krass. Weil man das Nexus4 bis vor noch gar nicht allzulanger Zeit auch direkt von Google noch kaufen konnte. Klar findet der Fix auch in Cyanogenmod seinen Einzug. Trotzdem kann man das Nexus4 noch finde ich als aktuell bezeichnen, wenn es noch lange Zeit offiziell verkauft wurde.

    Vor allem ist das ja nur ein Build-Script, dass Google anwerfen muss. Es wird ja nur der Bugfix eingespielt, es ist kein Update weg von 5.1.1. Da muesste man auch nix gross Testen wenn es nur wenige Zeilen Codeaenderungen sind die nur den Fix betreffen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Swyx Solutions GmbH, Dortmund
  2. SONAX GmbH, Neuburg a.d. Donau
  3. Somfy GmbH, München, Augsburg
  4. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg v. d. Höhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Apple iPad Pro 2020 12,9-Zoll-Retina für 975,33€, WLAN-Glühbirnen Set 5er-Pack für 47...
  2. (u. a. Dualshock 4 für 39,96€, PS4 Pro 1TB für 329,52€, PlayStation VR + Camera + VR Worlds...
  3. (u. a. HyperX DIMM 32 GB DDR4-3200 Kit für 99,90€, AMD Ryzen 9 3900XT für 419€, MSI B450...
  4. 17€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. EU warnt: Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer
    EU warnt
    Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer

    Die Betrüger fälschen die E-Mail-Absender und geben sich als EU-Mitarbeiter aus. Die EU-Kommission kritisiert mangelnden Schutz bei der Telekom.

  2. Konsole: Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle
    Konsole
    Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle

    Die eigene Playstation 5 ist flüsterleise - und trotzdem gibt's im Netz das Gejammer über den Geräuschpegel? Dafür könnte es Gründe geben.

  3. Großbritannien: Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro
    Großbritannien
    Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro

    Die britische Regierung will nach dem Ausschluss von Huawei ab 2027 den Wettbewerb wiederherstellen. Die Kosten der Netzbetreiber sind erheblich höher als 280 Millionen Euro.


  1. 18:50

  2. 18:38

  3. 17:55

  4. 17:00

  5. 16:38

  6. 16:12

  7. 15:53

  8. 15:31