1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bug im Linux-Kernel: Keine…

Nächstes mal macht ihr es dann richtig...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Nächstes mal macht ihr es dann richtig...

    Autor: NeoCronos 12.04.16 - 13:04

    Und setzt einen alten Kernel ein, z.B. 3.16 von Debian stable, die 10% weniger Performance und 10% mehr Stromverbrauch die womöglich auftreten, gleicht ihr einfach aus, indem ihr noch 2 zusätzliche Server anschafft.
    Garantiert billiger und stressfreier als 1 Jahr Arbeit zu investieren für nichts...

  2. Re: Nächstes mal macht ihr es dann richtig...

    Autor: felix.schwarz 12.04.16 - 13:38

    NeoCronos schrieb:
    > Garantiert billiger und stressfreier als 1 Jahr Arbeit zu investieren für
    > nichts...

    Warum "für nichts"? Immerhin wurde ein Upstream-Bug gefixed.

    Natürlich stellt sich immer die Frage, wieviel Zeit man für solche Probleme investieren sollte. Viele Unternehmen setzen "einfach" auf abgehangene Versionen, aber irgendjemand muss die Bugs ja auch finden. Zudem passiert es mir oft genug, dass Bugs in neuen Versionen schon behoben sind und die gesamte Debugging-Zeit "verschwendet" ist.

    Solche Probleme kann man oft mit komplett zertifizierten Systemen vermeiden, doch die dafür aufgerufenen Preise sind oft schon heftig. Gerade wenn das Setup komplexer wird, ist sind (für den Anwendungsfall) essentielle Komponenten entweder gar nicht abgedeckt oder es wird *richtig* teuer.

    Wenn ich wenigstens einen neuen Bug entdecke (und beheben kann), habe ich wenigstens etwas "geschafft" - egal, wieviel ich mich vorher über die Software geärgert habe.

  3. Re: Nächstes mal macht ihr es dann richtig...

    Autor: der_wahre_hannes 12.04.16 - 14:29

    NeoCronos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die 10%
    > weniger Performance und 10% mehr Stromverbrauch die womöglich auftreten,
    > gleicht ihr einfach aus, indem ihr noch 2 zusätzliche Server anschafft.

    Man gleicht also das mehr an Stromverbrauch aus, indem man sich noch mehr Server hinstellt? Wieder was gelernt. :)

  4. Re: Nächstes mal macht ihr es dann richtig...

    Autor: Anonymer Nutzer 12.04.16 - 20:07

    NeoCronos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Garantiert billiger und stressfreier als 1 Jahr Arbeit zu investieren für nichts...

    Man weiß ja vorher nicht, wieviel Mannstunden man darein steckt. Wenn man dann aber schon einige Mannstunden dransaß, investiert man schnell noch einige weitere weil man denkt, danach ist das Problem gelöst. Ein Teufelskreis!

    Zudem ist es gerade in der internen IT-Dienstleistungsbranche (sprich die interne IT-Abteilung) so, dass man keine 100%ige Auslastung hat und man Zeit für solche Spielereien hat, solange nichts anderes ansteht. Man will ja nicht, dass die komplette Firma zusammenbricht, weil der eine Mitarbeiter gerade komplett überfordert ist weil ein Switch ausfällt, ein Techniker Wartungen an der Klimaanlage vornimmt, der Drucker der Geschäftsführungsetage streikt und der Geschäftsführer in 10 Minuten sein Dokument ausgedruckt braucht (und viele weitere kleine Probleme).

  5. Re: Nächstes mal macht ihr es dann richtig...

    Autor: Astorek 12.04.16 - 20:19

    DAUVersteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zudem ist es gerade in der internen IT-Dienstleistungsbranche (sprich die interne IT-Abteilung) so, dass man keine 100%ige Auslastung hat und man Zeit für solche Spielereien hat, solange nichts anderes ansteht.

    Gibt ja den schönen IT-Witz: Alles funktioniert, Chef kommt rein und fragt verwundert "Warum zahle ich euch überhaupt Lohn?". Nichts funktioniert, Chef kommt rein und fragt verärget "Warum zahle ich euch überhaupt Lohn?"...

  6. Re: Nächstes mal macht ihr es dann richtig...

    Autor: Anonymer Nutzer 12.04.16 - 20:32

    Da ist es super, wenn der Geschäftsführer aus der IT-Abteilung kommt und da mal gearbeitet hat. Dieser "Witz" kommt meistens nur von untergeordneten Abteilungsleitern die eh nur am Meckern sind und in der Richtung absolut nichts zu sagen haben.

    Schön wars, als ein Abteilungsleiter rumgemeckert hat, wie teuer die "Server" bei uns sind und dann auf einen großen Webhosteranbieter verwiesen hat, wo "ein" Server ja viel viel weniger kostet. Wenn wir seiner Kostenstelle keinen ähnlichen Preis machen, würde er dort bestellen. Nachdem diese Email dann vom Chef der IT kommentarlos zum Geschäftsführer weitergeleitet wurde, hat der Abteilungsleiter einen Mega Anschiss bekommen und wurde in eine andere Abteilung versetzt und ist kein Abteilungsleiter mehr (bei gleichen Gehalt, versteht sich).

  7. Re: Nächstes mal macht ihr es dann richtig...

    Autor: Noppen 12.04.16 - 20:58

    NeoCronos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und setzt einen alten Kernel ein, z.B. 3.16 von Debian stable, die 10%
    > weniger Performance und 10% mehr Stromverbrauch die womöglich auftreten,
    > gleicht ihr einfach aus, indem ihr noch 2 zusätzliche Server anschafft.
    > Garantiert billiger und stressfreier als 1 Jahr Arbeit zu investieren für
    > nichts...

    Bist Du Dir eigentlich darüber bewusst, dass das ganze "Arbeit für nichts Investieren" vieler Menschen Dir überhaupt erst diesen Linux Kernel verschafft hat?

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Projektleiter - IT Betrieb (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Programmierer Bereich SPS- und Roboter-Steuerungen im Sondermaschinenbau (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Bühl
  3. Graduate* Operational Technology/OT (m/w/d)
    SCHOTT AG, Landshut
  4. IT Service Management Expert (m/w/d)
    Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim, Kiel, Offenbach

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. 42,74€ (inkl. Vorbestellerbonus) mit Gutschein PCG-VICTORIA
  3. (u. a. Last Kids on Earth and the Staff of Doom für 12,99€ statt 39€, PC Building Simulator...
  4. (u. a. SW Classics Collection für 8,50€, SW X-Wing Series für 5,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows-Automatisierung: Was die Power von Powershell ausmacht
Windows-Automatisierung
Was die Power von Powershell ausmacht

In Teil 3 unserer Powershell-Einführung kommen wir zur eigentlichen Automatisierung. Wie geht das - und wie ersetzt man damit das klassische Cmd?
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Windows-Automatisierung Die Pipeline in Powershell
  2. Windows-Automatisierung Powershell - die bessere Kommandozeile
  3. Jeffrey Snover Microsoft hat Powershell-Erfinder anfangs degradiert

Spieleentwicklung: Editorial trifft Engine bei Ubisoft
Spieleentwicklung
Editorial trifft Engine bei Ubisoft

Newsletter Engines Der oberste Game Designer von Ubisoft hat mit Golem.de über Engines gesprochen. Und: aktuelle Engine-News.
Von Peter Steinlechner


    Fairness am Arbeitsplatz: Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit
    Fairness am Arbeitsplatz
    "Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit"

    Faire Firmen finden und binden leichter IT-Fachkräfte als unfaire. Was aber ist fair?, haben wir eine Wirtschaftsexpertin gefragt.
    Ein Interview von Peter Ilg

    1. Impostor-Syndrom Hochstapler wider Willen
    2. 1 Milliarde US-Dollar Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte
    3. Hybride Arbeit Das Schlechteste aus zwei Welten?