1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

1400 Euro Angemessen für 4-5 Jahre alte Prozessoren ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1400 Euro Angemessen für 4-5 Jahre alte Prozessoren ?

    Autor: MajinMLF 13.05.15 - 11:21

    Und dann im Video behaupten ein "wenig" langsamer als andere Notebooks?

    Bei golem kriegt man echt keine neutrale Berichterstattung. Lachhaft

  2. Re: 1400 Euro Angemessen für 4-5 Jahre alte Prozessoren ?

    Autor: Flasher 13.05.15 - 11:23

    Der Prozessor ist erst Dezember letzten Jahres vorgestellt worden. Die Leistung ist aber tatsächlich nicht mit ausgewachsenen Notebook-Prozessoren geschweige den Deskopt-CPUs zu vergleichen.

  3. Re: 1400 Euro Angemessen für 4-5 Jahre alte Prozessoren ?

    Autor: AllAgainstAds 13.05.15 - 11:31

    Mal ehrlich, wie viel Prozessor braucht es, wenn man eine Email lesen / schreiben will, oder im Web surfen will oder ein PagesDokument erstellt oder Tabellen erstellt?

    Das müssen dann gleich mal QuadCore Prozessoren sein, die einen eigenen Kühlschrank brauchen, damit die Abwärme der IdleTime abtransportiert werden kann …

    Was denkst Du wie schnell die Prozessoren in Deinem SmartPhone sind?

  4. Re: 1400 Euro Angemessen für 4-5 Jahre alte Prozessoren ?

    Autor: Stereo 13.05.15 - 11:33

    MajinMLF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und dann im Video behaupten ein "wenig" langsamer als andere Notebooks?
    >
    > Bei golem kriegt man echt keine neutrale Berichterstattung. Lachhaft

    Du meinst neutrale Berichterstattung im Sinne von: wenn Golem nicht deiner Meinung ist, können sie nur befangen sein?

  5. Re: 1400 Euro Angemessen für 4-5 Jahre alte Prozessoren ?

    Autor: Anonymer Nutzer 13.05.15 - 11:34

    Man sollte nicht vergessen, dass hier ein passives Kühlkonzept vorliegt.
    Der Prozessor soll also eine möglichst geringe Leistungsaufnahme haben um sparsam zu sein und nicht allzu viel Temperatur abzugeben. Ist doch klar, dass man da Einbußen in der Leistung gegenüber aktiv gekühlten Systemen hinnehmen muss. Vor allem wenn das Ding so flach und leicht ist, besteht wenig "Material", um die abgegebene Wärme abzuleiten und zu verteilen. Leuchtet doch ein.
    Wäre ich Apple-Fan und hätte davon ab das nötige Kleingeld mal über, würde ich mir das Teil vermutlich auch für die Couch zum surfen holen.
    Chic ist es ja, muss man neidlos eingestehen.

  6. Re: 1400 Euro Angemessen für 4-5 Jahre alte Prozessoren ?

    Autor: AlphaStatus 13.05.15 - 11:36

    MajinMLF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und dann im Video behaupten ein "wenig" langsamer als andere Notebooks?
    >
    > Bei golem kriegt man echt keine neutrale Berichterstattung. Lachhaft

    Wie mein Vorposter schon sagte, es ist ein Unding alles als befangen zu verschreien das der eigenen Meinung nicht entspricht.

  7. Re: 1400 Euro Angemessen für 4-5 Jahre alte Prozessoren ?

    Autor: friespeace 13.05.15 - 11:52

    Schon richtig, der Prozessor ist lahm.

    ABER:

    Irgendwie scheint jeder Kommentator zu übersehen oder ignorieren, dass die SSDs abartig schnell sind. Ich meine von deutlich über 1 GB/s gelesen zu haben.
    Das sind SSDs, die im freien Handel locker bei 1 ¤/MB liegen. Und das ist der Grund, warum die Geräte auf jeden normalen Nutzer sehr schnell wirken! Hinzu kommt, wie man ja lesen kann, dass die Prozessoren sehr schnell für kurze Zeit übertakten. Das macht auch kein 5 Jahre altes Gerät.

    Wenn sogar normale Bildbearbeitung mit Photoshop (ohne große Filter) so schnell wirkt wie mit einem MBP und erst Videobearbeitung tatsächlich Probleme bereitet, kann ich in Bezug auf Geschwindigkeit nur sagen: da hat Apple alles richtig gemacht.

  8. Re: 1400 Euro Angemessen für 4-5 Jahre alte Prozessoren ?

    Autor: gema_k@cken 13.05.15 - 12:22

    Mal ehrlich, wie viel Notebook braucht es, wenn man eine Email lesen / schreiben will, oder im Web surfen will oder ein OfficeDokument erstellt oder Tabellen erstellt?

    Das müssen dann gleich mal Macbooks sein, die einen eigenen Geldschrank brauchen, damit die Abzahlungssumme des Finanzkredits abtransportiert werden kann …

    Was denkst Du wie schnell die Prozessoren in Deinem SmartPhone sind?

  9. Re: 1400 Euro Angemessen für 4-5 Jahre alte Prozessoren ?

    Autor: Dwalinn 13.05.15 - 12:25

    Der Atom Chip meines 219¤ Netbooks das weniger als 1 KG wiegt kann das alles wunderbar... CPU Power braucht man in den von dir angesprochenen Beispielen nicht.

  10. Re: 1400 Euro Angemessen für 4-5 Jahre alte Prozessoren ?

    Autor: Ronald McDonald 13.05.15 - 13:24

    AllAgainstAds schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal ehrlich, wie viel Prozessor braucht es, wenn man eine Email lesen /
    > schreiben will, oder im Web surfen will oder ein PagesDokument erstellt
    > oder Tabellen erstellt?
    >
    > Das müssen dann gleich mal QuadCore Prozessoren sein, die einen eigenen
    > Kühlschrank brauchen, damit die Abwärme der IdleTime abtransportiert werden
    > kann …
    >
    > Was denkst Du wie schnell die Prozessoren in Deinem SmartPhone sind?
    R-
    Du bringst es auf den Punkt! Dafür reicht mir ein Tablet, da brauch ich kein technisch veraltetes Angeber-Designer-Notebook...

  11. Re: 1400 Euro Angemessen für 4-5 Jahre alte Prozessoren ?

    Autor: HeinzHecht 13.05.15 - 13:34

    AllAgainstAds schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal ehrlich, wie viel Prozessor braucht es, wenn man eine Email lesen /
    > schreiben will, oder im Web surfen will oder ein PagesDokument erstellt
    > oder Tabellen erstellt?
    >
    > Das müssen dann gleich mal QuadCore Prozessoren sein, die einen eigenen
    > Kühlschrank brauchen, damit die Abwärme der IdleTime abtransportiert werden
    > kann …
    >
    > Was denkst Du wie schnell die Prozessoren in Deinem SmartPhone sind?


    Zum Email lesen brauchst du so eine Maschine?? Für diesen Apfel muss eine sinnvolle Anwendung noch gefunden werden. Aber das Ding ist wieder sooo chick und sooo cool, oh Boy!!

    Diese unerwartete Schutzverletzung wird ihnen präsentiert von Krombacher.

  12. Re: 1400 Euro Angemessen für 4-5 Jahre alte Prozessoren ?

    Autor: Bruce Wayne 13.05.15 - 13:54

    Ronald McDonald schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllAgainstAds schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mal ehrlich, wie viel Prozessor braucht es, wenn man eine Email lesen /
    > > schreiben will, oder im Web surfen will oder ein PagesDokument erstellt
    > > oder Tabellen erstellt?
    > >
    > > Das müssen dann gleich mal QuadCore Prozessoren sein, die einen eigenen
    > > Kühlschrank brauchen, damit die Abwärme der IdleTime abtransportiert
    > werden
    > > kann …
    > >
    > > Was denkst Du wie schnell die Prozessoren in Deinem SmartPhone sind?
    > R-
    > Du bringst es auf den Punkt! Dafür reicht mir ein Tablet, da brauch ich
    > kein technisch veraltetes Angeber-Designer-Notebook...

    jo apple ist teuer - ganz was neues.
    und jeder apple user is einer "designer angeber"

    mein gott. troll woanders

  13. Re: 1400 Euro Angemessen für 4-5 Jahre alte Prozessoren ?

    Autor: ahoihoi 13.05.15 - 14:49

    AllAgainstAds schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal ehrlich, wie viel Prozessor braucht es, wenn man eine Email lesen /
    > schreiben will, oder im Web surfen will oder ein PagesDokument erstellt
    > oder Tabellen erstellt?

    Zumindest brauche ich für diese Anforderungen keine 1400 Euro auf den Tisch zu legen.

  14. Re: 1400 Euro Angemessen für 4-5 Jahre alte Prozessoren ?

    Autor: DukeCastino 13.05.15 - 15:01

    4-5 Jahre ? Zeig mir mal bitte ein gleichwertiges Gerät was so eine Bauweise hat ... Gibt es nicht? Siehste!

  15. Re: 1400 Euro Angemessen für 4-5 Jahre alte Prozessoren ?

    Autor: ahoihoi 13.05.15 - 15:10

    DukeCastino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4-5 Jahre ? Zeig mir mal bitte ein gleichwertiges Gerät was so eine
    > Bauweise hat ... Gibt es nicht? Siehste!

    Wahrscheinlich weil sich kein anderer namhafter Hersteller trauen würde so was überteuertes zu produzieren.
    Die Leute würden schreien "warum so teuer, für diese Anforderungen nehme ich ein billigeres und leichteres Netbook".
    Aber Apple hat hier mal wieder das Rad neu erfunden und den Jüngern geht einer ab.

    Ach ja, war es nicht der Bill selbst, der Netbooks keine Zukunft gab?

  16. Re: 1400 Euro Angemessen für 4-5 Jahre alte Prozessoren ?

    Autor: Lapje 13.05.15 - 15:11

    AllAgainstAds schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal ehrlich, wie viel Prozessor braucht es, wenn man eine Email lesen /
    > schreiben will, oder im Web surfen will oder ein PagesDokument erstellt
    > oder Tabellen erstellt?

    Ähm...dafür reicht auch mein Lenovo X121e mit AMD E350. OK, die Auflösung könnte etwas höher sein, aber zum schreiben (was ich sehr oft damit mache) reicht es. Dafür habe ich ein mattes Display mit dem ich auch draußen arbeiten kann. Der Akku hält bei Office-Anwendungen locker 6-7 Stunden, bei entsprechenden Energie-Einstellungen auch 8 Stunden - ohne dass ich das Display runterregeln muss. Bei Bedarf rechner schnell in den Ruhezustand und Akku wechseln. Leicht ist es dazu auch noch.

    Natürlich sind die Reserven nach oben begrenzt, mehr als MP3s kodieren würde ich damit auch nicht machen, aber für die oben angegebenen Bereiche für mich perfekt. Lediglich das Touchpad ist nicht so dolle, dafür habe ich Bluetooth und könnte sogar eine SIM-Karte für mobiles Internet einfügen. Dazu noch drei USB-Anschlüsse, HDMI sowie Netzwerk. Bei Officearbeiten bleibt der Lüfter aus und durch eine SSD ist das DIng richtig flott und im grunde wirklich lautlos.

    Das ganze hat mich dann vor drei Jahren knapp 350 Euro gekostet. Für die Bereiche muss man also nicht soviel ausgeben...

    Ach ja, Festplatte, Arbeitsspeicher und WLAN-Modul kann ich auch austauschen - falls es in Zukunft was besseres geben sollte...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.05.15 15:14 durch Lapje.

  17. Re: 1400 Euro Angemessen für 4-5 Jahre alte Prozessoren ?

    Autor: datenmuell 13.05.15 - 15:14

    Sony Vaio Pro 13 war doch so ein Gerät. Oder Das Sony Vaio Duo 13? Flach und leistungsstark. Ging sogar vor Jahren schon.

    Wenns mans nicht so genau nimmt - was ist mit dem Surface 3 Pro? Definitiv Leistungsstärker, flach, hohe Auflösung?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.05.15 15:15 durch datenmuell.

  18. Re: 1400 Euro Angemessen für 4-5 Jahre alte Prozessoren ?

    Autor: datenmuell 13.05.15 - 15:16

    http://www.gizmag.com/surface-pro-3-vs-new-macbook/36572/

  19. Re: 1400 Euro Angemessen für 4-5 Jahre alte Prozessoren ?

    Autor: ap (Golem.de) 13.05.15 - 15:42

    Der Thread ist nun endgültig ein Fall für den Bolzplatz.

    --
    Andy Prahl
    (Golem.de)

  20. Re: 1400 Euro Angemessen für 4-5 Jahre alte Prozessoren ?

    Autor: theFiend 13.05.15 - 15:42

    Bruce Wayne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jo apple ist teuer - ganz was neues.
    > und jeder apple user is einer "designer angeber"
    >
    > mein gott. troll woanders

    Nein nicht! Die Kommentare zu Apple Produkten hier sind immer lustiger als jede Witze-Seite im Netz!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Ulm
  2. TeamBank AG, Nürnberg
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. willy.tel GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.399€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de