1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Aber nur....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aber nur....

    Autor: heikom36 13.11.19 - 16:09

    ....wenn man alles selbst zahlt und die Schäden an der Umwelt beseitigt. Es müsste ja auch ein ganzer Wald gehen.
    Bei dem Subventionsschmarotzer bin ich mir nicht sicher, ob es ein Vorteil für die BRD wäre den hier her zu holen...

  2. Re: Aber nur....

    Autor: Dwalinn 13.11.19 - 16:25

    Ein ganzer Wald? Was soll das für eine Fabrik werden sollen da 10 Millionen Fahrzeuge produziert werden?

    Da wird schlicht ein Teil des Waldes freigemacht. Das sind im Berlin herum auch eher nutzwälder die man angelegt hatte um die Schäden des 2. WK zu beseitigen.

  3. Re: Aber nur....

    Autor: heikom36 13.11.19 - 17:59

    Ob Nutzwald oder aus optischen Gründen angelegt - der Wald ist Wald und reinigt die Umwelt.
    Davon mal abgesehen gibt es wohl bei Tesla genügend Gründe ein klares Nein zu geben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.19 17:59 durch heikom36.

  4. Re: Aber nur....

    Autor: E-Mover 13.11.19 - 18:39

    heikom36 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob Nutzwald oder aus optischen Gründen angelegt - der Wald ist Wald und
    > reinigt die Umwelt.
    > Davon mal abgesehen gibt es wohl bei Tesla genügend Gründe ein klares Nein
    > zu geben.

    Erzähl!?

    Wie genau kommst Du auf "Subventionsschmarotzer?

  5. Re: Aber nur....

    Autor: heikom36 13.11.19 - 18:52

    Hatte ich bei golem schon mehrmals verlinkt.

    Tipp:
    google (oder Alternative, ich finde google hat die besten Ergebnisse) aufrufen
    tesla subventionen
    tesla subventionen schmarotzer
    tesla schulden
    ...

    eingeben und sich über viele Artikel freuen, die Leute dafür bezahlen, dass sie viel besser als ich schreiben und erläutern können.
    In einem Satz:
    Tesla LEBT von den Subventionen. Und nicht nur Tesla...

    zB das hier

    https://www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/tesla-kaufpraemie-gestrichen-mit-tricks-subventionen-erschlichen-a-1181192.html

    Schön tricksen, damit der Kunde wegen der Förderung kauft - was ja dann schlussendlich das Geld in die Kasse spült. Darf man durchaus schmarotzen nennen. Oder die Straftat Betrug - wäre mir lieber, weil kriminelle zieht man auch mal aus dem Verkehr.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.19 18:56 durch heikom36.

  6. Re: Aber nur....

    Autor: E-Mover 13.11.19 - 19:24

    heikom36 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hatte ich bei golem schon mehrmals verlinkt.
    >
    > Tipp:
    > google (oder Alternative, ich finde google hat die besten Ergebnisse)
    > aufrufen
    > tesla subventionen
    > tesla subventionen schmarotzer
    > tesla schulden
    > ...
    >
    > eingeben und sich über viele Artikel freuen, die Leute dafür bezahlen, dass
    > sie viel besser als ich schreiben und erläutern können.
    > In einem Satz:
    > Tesla LEBT von den Subventionen. Und nicht nur Tesla...
    >
    > zB das hier
    >
    > www.manager-magazin.de
    >
    > Schön tricksen, damit der Kunde wegen der Förderung kauft - was ja dann
    > schlussendlich das Geld in die Kasse spült. Darf man durchaus schmarotzen
    > nennen. Oder die Straftat Betrug - wäre mir lieber, weil kriminelle zieht
    > man auch mal aus dem Verkehr.

    Sorry, das war eigentlich eine rhetorische Frage :)
    Ist wirklich nicht zu fassen, was Du für einen Bullshit glaubst und Dir dann noch Deine eigenen Hirngespinste dazu reimst...

  7. Re: Aber nur....

    Autor: sfe (Golem.de) 13.11.19 - 19:38

    Der Thread ist ein Fall für den Bolzplatz.

    Sebastian Fels (golem.de)

  8. Re: Aber nur....

    Autor: heikom36 15.11.19 - 15:16

    Dir steht es frei das Gegenteil vorzutragen und entsprechende Belege zu bringen.
    Bis dahin ist dein Text nur einer, der angreifen will aber inhaltlich genau 0,0 zu bieten hat.
    Ich warte auf deine Gegenbelege aber es wird schwierig weil Tesla nunmal, auch in den USA, schlichtweg als Subventionsschmarotzer bekannt ist.
    Tesla hängt am Tropf der Subventionen - ohne wäre das Unternehmen über Nacht dicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin
  2. Dataport, Rostock
  3. htp GmbH, Hannover
  4. Hays AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute Logitech G635 Lyghtsync Gaming Headset für 75,00€ statt 132,99€ im Vergleich)
  2. (aktuell u. a. Asus XG248Q LED-Monitor 389,00€ (Bestpreis!), Emtec SSD 120 GB 15,79€, Xiaomi...
  3. (u.a. Samsung Galaxy Tab A für 195,00€, Huawei MediaPad M5 Lite für 189,00€, Lenovo Tab E10...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. Raumfahrt: Die Esa lässt den Weltraum säubern
      Raumfahrt
      Die Esa lässt den Weltraum säubern

      Es ist voll in der Erdumlaufbahn: Immer mehr Satelliten kreisen im Orbit, und auch immer mehr Weltraumschrott. Die einzige Möglichkeit, des Problems Herr zu werden, ist laut Esa, ihn zu beseitigen. Für 2025 ist die erste europäische Aufräummission geplant.

    2. San José: Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
      San José
      Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst

      Nach Waymo und Uber testen auch deutsche Firmen selbstfahrende Taxiflotten in den USA. Bosch und Daimler geht es dabei nicht nur um die Entwicklung autonomer Autos.

    3. Sachsen-Anhalt: Großes kommunales Netz startet mit 500 MBit/s für alle
      Sachsen-Anhalt
      Großes kommunales Netz startet mit 500 MBit/s für alle

      Im Landkreis Börde hat das Großprojekt Glasfaserausbau von ARGE Breitband und DNS:NET ein erstes Teilgebiet fertiggestellt. Die Datenraten sind sehr hoch.


    1. 18:55

    2. 18:42

    3. 18:21

    4. 18:04

    5. 17:38

    6. 16:32

    7. 16:26

    8. 15:59