1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

AMD hat nichts mehr drauf

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. AMD hat nichts mehr drauf

    Autor: dev_null 07.11.13 - 15:06

    Im GPU Bereich werden die von nVidia Dominiert.
    Im CPU Bereich vin Intel.

    Schade, dabei hatten die mal die schnellsten CPU und GPU.

  2. Re: AMD hat nichts mehr drauf

    Autor: gaym0r 07.11.13 - 15:11

    dev_null schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im GPU Bereich werden die von nVidia Dominiert.

    150¤ billiger und minimal langsamer... nVidia dominiert, klar ;-)

  3. Re: AMD hat nichts mehr drauf

    Autor: PGuent01 07.11.13 - 15:11

    dev_null schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im GPU Bereich werden die von nVidia Dominiert.
    > Im CPU Bereich vin Intel.
    >
    > Schade, dabei hatten die mal die schnellsten CPU und GPU.


    wenn Dummheit spricht :'D

  4. Re: AMD hat nichts mehr drauf

    Autor: TrudleR 07.11.13 - 15:13

    dev_null schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Schade, dabei hatten die mal die schnellsten CPU und GPU.

    Ja, als noch ATI draufstand vielleicht. Alles andere waren reine Stromfresser mit unausgereifter Software und ungeheurer Lautstärke. War jedenfalls meine Erfahrung. Auch wenn AMD die "bessere" Karte rausbringen rausbrächte, würde ich mir wohl eine NVidia holen. Die Dinger sind sehr zuverlässig, stehen meist im Fokus der Spielehersteller und bekommen langjährigen Support (den Punkt kann ich bei AMD nicht so gut beurteilen, bin irgendwann nach meiner ersten ATI Karte wieder auf NVidia gewechselt).

  5. Re: AMD hat nichts mehr drauf

    Autor: Noverus 07.11.13 - 15:14

    dev_null schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im GPU Bereich werden die von nVidia Dominiert.
    > Im CPU Bereich vin Intel.

    Und in beiden Fällen sieht man, was das bedeutet.
    NVidia hatte wahrscheinlich schon seit Monaten das Konzept in der Tasche und wartet nur auf einen guten Grund. Und wäre AMD nicht so günstiger, wäre wohl die "TI Light" auch nur "etwas günstiger" gegenüber der TI.

    Bei den Prozessoren ist es nicht so schlimm. Intel treibt die Entwicklung voran, aber lässt sie sich gut bezahlen.

    Vielleicht wird der Konsolen Deal AMD über Wasser halten und helfen wieder konkurrenzfähig zu werden? Träumen darf man ja noch.

  6. Re: AMD hat nichts mehr drauf

    Autor: JanSchuette 07.11.13 - 15:16

    Fanboy gequake?

    Aus Erfahrung kann ich sagen: vom i7 3930k , i7 4770k , auf Fx8350 + R9 290X nur für Gaming, fast gleich auf mit Intel! Wir sprechen von Gaming!

    Also irgendwie wird das echt langweilig das Ganze geflame.

  7. Re: AMD hat nichts mehr drauf

    Autor: caddy77 07.11.13 - 15:17

    dev_null schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im GPU Bereich werden die von nVidia Dominiert.
    > Im CPU Bereich vin Intel.
    >
    > Schade, dabei hatten die mal die schnellsten CPU und GPU.

    Bullsh** Als ob es jemand interessiert, welche Karte mal hier oder mal da etwas schneller ist. Der normale Gamer kauft sowieso nur Karten bis max, 300¤ und da dominiert AMD im Moment ganz klar im Preis-Leistungsverhältnis!

    Genauso sind Benchmarks völlig belanglos bei CPU's. Noch nie war Leistung so günstig, wie bei den aktuellen APU's von AMD...

  8. Re: AMD hat nichts mehr drauf

    Autor: Jugster 07.11.13 - 15:19

    <<<---In anderen Thread umgezogen--->>>



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.11.13 15:24 durch Jugster.

  9. Re: AMD hat nichts mehr drauf

    Autor: ap (Golem.de) 07.11.13 - 15:20

    Auch dieser Flamewar wird nun auf dem Bolzplatz weitergeführt.

    --
    Andy Prahl
    (Golem.de)

  10. Re: AMD hat nichts mehr drauf

    Autor: marcoh242 07.11.13 - 15:22

    Wo ist Nvidia klar überlegen? P/L ist nach wie vor AMD besser.
    Im Augenmerk der Spielehersteller? Anscheinend auch nicht mehr , dank Mantle und BF4 sowie Tessellation.
    TDP ist Nvidia wie es aussieht leicht besser 270W vs 250W
    Lautstärke kann man schlecht sagen , aber wer kauft sich bitte eine Karte im Referenzdesign?

  11. Re: AMD hat nichts mehr drauf

    Autor: HubertHans 07.11.13 - 15:23

    JanSchuette schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fanboy gequake?
    >
    > Aus Erfahrung kann ich sagen: vom i7 3930k , i7 4770k , auf Fx8350 + R9
    > 290X nur für Gaming, fast gleich auf mit Intel! Wir sprechen von Gaming!
    >
    > Also irgendwie wird das echt langweilig das Ganze geflame.

    Ja ne ist klar. Kommt Erstens mal aufs Spiel an, Zweitens kann die AMD-CPU garantiert nicht mit der Intel mithalten und ist ihr Geld nicht wert. Alte Spiele laufen mit der Intel garantiert besser und der Rest sowieso. Den AMD-CPUs fehlt die Leistung pro Takt und die Leistung pro Kern. Das konsolenportierungen allgemein schlecht laufen und die CPU da fast egal ist ist ein anderes Bier.

  12. Re: AMD hat nichts mehr drauf

    Autor: Michael H. 07.11.13 - 15:35

    Was bringt es mir, Geld bei der Karte zu sparen, wenn ich danach nur ärger wegen den Treibern habe.
    Und ich selbst habe mit meinem Quadcore i5 Ivy Bridge ne gefühlt wesentlich bessere Performance in den Spielen als n Spetzl von mir mit nem Hexacore AMD.

    Ich setze bewusst nur noch auf Intel CPU´s und nvidia Grafikkarten. Hab derzeit eine GTX670OC von Zotac verbaut... die bringt immer noch mehr als genug leistung und hat mich vor einem jahr 340¤ gekostet... dafür krieg ich auch ständig neue funktionierende Treiber und n super softwarecenter für die Grafik...

    Alles in allem ist einfach das Gesamtpaket für mich ausschlaggebend und nicht der preis.. wers preiswert will, AMD... wers qualitativ hochwertig will... intel/nvidia

  13. Re: AMD hat nichts mehr drauf

    Autor: dev_null 07.11.13 - 19:12

    PGuent01 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dev_null schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Im GPU Bereich werden die von nVidia Dominiert.
    > > Im CPU Bereich vin Intel.
    > >
    > > Schade, dabei hatten die mal die schnellsten CPU und GPU.
    >
    > wenn Dummheit spricht :'D

    Das einzige was Dumm ist dein beleidigender Kommentar.
    Wiederum Fakt ist, das Intel CPUs in allen Benchmarks vor einem AMD sind.
    Das gilt auch für Nvidia Grafikkarten.

    Vielleicht solltest du weniger mit Fanboy Kommentaren verbringen und Arbeiten.
    Dann kannst du dir auch eine Intel CPU leisten.

  14. Re: AMD hat nichts mehr drauf

    Autor: gaym0r 08.11.13 - 07:41

    JanSchuette schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fanboy gequake?
    >
    > Aus Erfahrung kann ich sagen: vom i7 3930k , i7 4770k , auf Fx8350 + R9
    > 290X nur für Gaming, fast gleich auf mit Intel! Wir sprechen von Gaming!
    >
    > Also irgendwie wird das echt langweilig das Ganze geflame.

    Warum an mich gerichtet? Hab ihm doch auch widersprochen.

  15. Re: AMD hat nichts mehr drauf

    Autor: Nugget32 08.11.13 - 09:24

    TrudleR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dev_null schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Schade, dabei hatten die mal die schnellsten CPU und GPU.
    >
    > Ja, als noch ATI draufstand vielleicht. Alles andere waren reine
    > Stromfresser mit unausgereifter Software und ungeheurer Lautstärke. War
    > jedenfalls meine Erfahrung. Auch wenn AMD die "bessere" Karte rausbringen
    > rausbrächte, würde ich mir wohl eine NVidia holen. Die Dinger sind sehr
    > zuverlässig, stehen meist im Fokus der Spielehersteller und bekommen
    > langjährigen Support (den Punkt kann ich bei AMD nicht so gut beurteilen,
    > bin irgendwann nach meiner ersten ATI Karte wieder auf NVidia gewechselt).

    Nvidia hat soweit bei mir vergeigt da sie selbst im Normalen bereich einfach nicht zu Gebrauchen sind. wenn man 200 Grafikakrtern des gleichen Typs kauft und innerhalb von 3 Monaten 150 ausfallen bzw. ausgetauscht werden müssen weil Sie fehlerhaft sind . Ist das Defintiv ein NO GO !
    Im Gleichen Zeitraum 200 Grafikkarten von AMD/ATI eingesetzt fielen nur ganze 2 aus !
    Dazu kommt noch das Microsoft nie zu 100% vollstänig AMD oder AMD/ATI unterstützt hat. Es mussten immer Patches Nachinstalliert werdne oder irgendwelche Fixes damit der Kram auch zu 100% funzt. Unter Linux wurden die Komponenten wesendlich besser Unterstützt und so arbeiten diese auch wesendlich besser als unter Windoof. Da aber hier Benchmarks nur unter Windoof gemacht werden ist klar das defitiv AMD/ATI unterdrückt wird weil Microsoft dies nicht zu 100% Korrekt Unterstützt
    Ergo ist es klar das viele dann mit Scheuklappen rumrennen und behaupten das Nvidia besser sei. Aber aufgrund vieler Negativer Erfahrungen im Beruflichen Bereich mit Nvidia (zwangsläufig) , bin ich heute froh keine Nvidia Grafikkarte zu verwenden. Selbst unter Linux nicht !

  16. Re: AMD hat nichts mehr drauf

    Autor: HubertHans 08.11.13 - 13:34

    Nugget32 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TrudleR schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > dev_null schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > Schade, dabei hatten die mal die schnellsten CPU und GPU.
    > >
    > > Ja, als noch ATI draufstand vielleicht. Alles andere waren reine
    > > Stromfresser mit unausgereifter Software und ungeheurer Lautstärke. War
    > > jedenfalls meine Erfahrung. Auch wenn AMD die "bessere" Karte
    > rausbringen
    > > rausbrächte, würde ich mir wohl eine NVidia holen. Die Dinger sind sehr
    > > zuverlässig, stehen meist im Fokus der Spielehersteller und bekommen
    > > langjährigen Support (den Punkt kann ich bei AMD nicht so gut
    > beurteilen,
    > > bin irgendwann nach meiner ersten ATI Karte wieder auf NVidia
    > gewechselt).
    >
    > Nvidia hat soweit bei mir vergeigt da sie selbst im Normalen bereich
    > einfach nicht zu Gebrauchen sind. wenn man 200 Grafikakrtern des gleichen
    > Typs kauft und innerhalb von 3 Monaten 150 ausfallen bzw. ausgetauscht
    > werden müssen weil Sie fehlerhaft sind . Ist das Defintiv ein NO GO !
    > Im Gleichen Zeitraum 200 Grafikkarten von AMD/ATI eingesetzt fielen nur
    > ganze 2 aus !
    > Dazu kommt noch das Microsoft nie zu 100% vollstänig AMD oder AMD/ATI
    > unterstützt hat. Es mussten immer Patches Nachinstalliert werdne oder
    > irgendwelche Fixes damit der Kram auch zu 100% funzt. Unter Linux wurden
    > die Komponenten wesendlich besser Unterstützt und so arbeiten diese auch
    > wesendlich besser als unter Windoof. Da aber hier Benchmarks nur unter
    > Windoof gemacht werden ist klar das defitiv AMD/ATI unterdrückt wird weil
    > Microsoft dies nicht zu 100% Korrekt Unterstützt
    > Ergo ist es klar das viele dann mit Scheuklappen rumrennen und behaupten
    > das Nvidia besser sei. Aber aufgrund vieler Negativer Erfahrungen im
    > Beruflichen Bereich mit Nvidia (zwangsläufig) , bin ich heute froh keine
    > Nvidia Grafikkarte zu verwenden. Selbst unter Linux nicht !

    Grütze. ATI/ AMD ist so das Mieseste, was man unter Linux haben kann... Das ist noch Schlimmer als die ganzen treiberbugs unter Windows. Und das Nvidia mal eine Ausfalleserie hatte, naemlich die damaligen 8800 und die Notebook-GPUs: Ja, dafuer gabs dann auch ein Austauschprogramm. Ich habe eher die Erfahrung machen muessen, das die ATI-GPUs wegsterben wie die Fliegen (Gerne kurz nach Verfall der Gewaehrleistung/ Garantie) und einem die Bugs in den Wahnsinn treiben.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Engineer Software Architecture (m/w/d)
    Continental AG, Frankfurt am Main
  2. Software Developer (w/m/d)
    Intrum Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  3. Entwicklungsingenieur:in (m/w/d) - Fahrerassistenzsysteme / Autonomes Fahren
    IAV GmbH, Heimsheim
  4. Software Architekt (m/w/d) für die Business Unit Digitalization
    Maag Germany GmbH, Kervenheim, Xanten, Großostheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€ statt 49,99€
  2. 48,95€ statt 79,99€
  3. 6,99€ statt 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de