1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Das wollen wir alle, nur Rundfunk-Oligarchen und CDU/SPD/Grüne-Politik wollen das nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das wollen wir alle, nur Rundfunk-Oligarchen und CDU/SPD/Grüne-Politik wollen das nicht

    Autor: Morning 23.02.20 - 14:27

    Es gibt so viele Gründe, warum es schon lange überfällig ist, dass diser Oligarchen-Verrein und Arbeitsamt für Politiker endlich umplanen muss. Ich habe im Übrigen mal einen Mehrwert in den ÖR gesehen, der sich aber vor einigen Jahren verflüchtigt hat.
    1. Der ÖR sendet im Jahr mehrmals das gleiche Dokuthema, aber jede Sendeanstalt für sich alleine. Und das immer wieder! Das ist ineffizient und Geld-verschwendung. Mindestens 20 Dokus über die Bahn zb.
    2. Manche Themen, die Lokal kritisiert werden, finden bundesweit keine Aufmerksamkeit, obwohl jede Sendeanstalt die gleichen Dinge kritisiert. Bedeutet: Ein Thema bekommt nicht die Aufmerksamkeit, die sie verdient hat, weil es lokal statt bundesweit gesendet wird.
    3. Der ÖR ist maßgeblich an Verschwörungstheorien mitbeteilgt, einfach durch die Art und Weise, wie manche Dokus gestaltet werden: Drama, Geheimnissvoll-Kriminell. Alles schön auf die emotionale Basis statt Sachlichkeit. Das ist mir vor allem beim Thema "Pharmaindustrie" aufgefallen. Daraus resultierten Impfgegner. Und auch beim Thema Corona Virus schürt der ÖR Ängste! Es wurden gefühllt jede Minute Berichte rausgehauen und dann gab es mal ein Erklärvideo, ein richtig gutes, das untergegangen ist, weil jeder Sendeanstalt ihren Käse ausgestrahtl hat.
    4. Die prodizieren zu viel. Zu viele Kochshows, zu viel von allem einfach.
    5. Das System ist unfair: Obwohl es einen Freibetrag beim P-Konto gibt, also einen gesetzlich festgelegten Betrag, der unpfändbar ist (aktuell circa 1200 Euro Netto) und der ÖR und niemand anders pfänden darf, hättest du Schulden beim ÖR, wenn du den Beitrag nicht bezahlst. Ich meine damit: Der Staat legt für ärmere Haushalte einen Freibetrag fest, den er erst gar nicht einfordert, weil die zu arm sind. Wenn 1200 Netto also ein Betrag ist, den ich zum Leben brauche, warum hat der ÖR dann Anspruch??? Hartz-4-Empfänger müssen auch keinen Beitrag zahlen. Wenn der Geseztgeber sagen würde, erst ab 1200 Euro muss der Beitrag bezahlt werden, würde das vielen Leuten helfen!
    6. Ich verliere den Glauben an die Demokratie und würde die AfD wählen, nur um den Zwecks zu erzwingen, dass die endlich sparen und dafür sorgen, dass der Beitrag NIE angehoben werden muss. Ich kann auch nicht zu meinem Arbeitgeber rennen und jedes Mal eine Lohnerhöhung einfordern, weil ÖPNV, Strom, Miete, ÖR-Beitrag etc. pp teurer werden. Meine Abneigung gegen den ÖR wiegt aktuell höher als AfD und Nationalisten!
    7. "Funk" wurde gegründet, im Jahr 2017 (wenn ich mich nicht irre), um einzig und allein den Zweck zu erfüllen erfolgreiche Wissenskanäle auf Youtube zu umwerben, die sich bis dahin selbst-finanziert haben. Das erinnert mich persönlich an Nazimethoden (rein die Methode selbst). Weil: Nach jedem Video steht da jetzt "Das ist eine Produktion/ein Angebot von Funk". Teilweise ohne Information, dass FUNK den Kanal im ÖR-Vertrag aufgenommen hat. Jetzt sagt der ÖR nämlich "Du empfängst doch Internet" oder "Schau, ohne uns würdest du auf Youtube nur Mist sehen. Wir retten die Bildung". Die polieren hier ihr Image bei der jüngeren Zielgruppe auf. Das ist die dreistese und ekligste Masche, die ich je gesehen habe.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 23.02.20 14:44 durch Morning.

  2. Re: Das wollen wir alle, nur Rundfunk-Oligarchen und CDU/SPD/Grüne-Politik wollen das nicht

    Autor: dBmDs 24.02.20 - 04:22

    +1
    in allen punkten

    nur die afd, die wählen wirklich nur vollidioten. kein sorry.

  3. Re: Das wollen wir alle, nur Rundfunk-Oligarchen und CDU/SPD/Grüne-Politik wollen das nicht

    Autor: Hoerli 24.02.20 - 08:15

    +2

  4. Re: Das wollen wir alle, nur Rundfunk-Oligarchen und CDU/SPD/Grüne-Politik wollen das nicht

    Autor: tomate.salat.inc 24.02.20 - 08:27

    Wer die AFD wählt um die GEZ los zu werden, der hat hinter anstatt ein Sauladen zwei. Und für den zweiten Deppenverein ist derjenige dann auch noch selber Schuld - er hats ja gewählt. Auch wenn sich viele naiv stellen - jeder weiß, dass die AFD ein brauner Sumpf ist.

    Lässt man also die peinliche Wahlwerbung für den Naziverein weg, dann +1.

  5. Re: Das wollen wir alle, nur Rundfunk-Oligarchen und CDU/SPD/Grüne-Politik wollen das nicht

    Autor: Lanski 24.02.20 - 09:03

    Morning schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Geil ... so viel Verschwörungstheorie auf einmal und dazu noch dem Gegner Verschwörungstheorien vorwerfen, klassisch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Hanau
  3. TenneT TSO GmbH, Würzburg
  4. über duerenhoff GmbH, Baden-Württemberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)
  2. (u. a. bis -25% auf Monitore und Notebooks, 15% auf Hardware und bis -40% auf Zubehör und Software)
  3. (u. a. Frühjahrsangebote mit reduzierter Hardware, PC-Zubehör und mehr)
  4. 44€ (Bestpreis mit Media Markt. Vergleichspreis ca. 55€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  2. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich
  3. Coronakrise Netzbetreiber dürfen Dienste und Zugänge drosseln

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix
  2. Microsoft Trailer zeigt neues Design von Windows 10
  3. Unternehmens-Chat Microsoft verbessert Teams

Datenschutz: Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?
Datenschutz
Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?

Das Coronavirus zwingt Ärzte, Lehrer und Rechtsanwälte zu digitaler Kommunikation mit und über ihre Patienten, Schüler und Mandanten. Viele setzen auf Whatsapp. Verstoßen sie damit gegen den Datenschutz oder machen sich gar strafbar?
Von Harald Büring

  1. Coronavirus Britische Soldaten müssen Whatsapp-Befehlen folgen
  2. Sicherheitslücke Dateien auslesen mit Whatsapp Desktop
  3. Messenger Whatsapp deaktiviert Chatexport in Deutschland