Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Ein Hackerangriff ist ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Hackerangriff ist ...

    Autor: subangestellt 05.01.19 - 17:49

    es vielleicht.

    Oder aber auch nur die Demonstration eines in sich selbst verliebten Egomanen der
    nicht einmal mit sich selbst klar kommt.
    Introvertierte Menschen neigen zwar zu machen nicht nachvollziehbaren Aktionen,
    aber dieser Egomane will sich anscheinend selbst von seinem EGO überzeugen.

    Sich hinter einem geklauten Pseudonym zu Hause bei Mami zu verstecken zeigt schon was er will und auch teilweise erreicht hat.
    Aber... BUBI .. treib dich weiter rum und mach so weiter wie bisher ...
    Aber du wirst dir in keine Freunde unter uns, den normalen Bürgern, machen da dein "Ansinnen" nach hinten los geht.

    Die Überwachung wird stärker werden und du bist derjenige der das ausgelöst hat.

    Über kurz oder lang wird dein Name und DEINE identität öffentlich werden und dann bist du
    derjenige der sich vor 82 Millionen zu verantworten hat.

  2. Re: Ein Hackerangriff ist ...

    Autor: ElMario 05.01.19 - 18:10

    Er versteckt sich aus gutem Grund...und selbst wenn er bei Muddi sitzt, ich find es trotzdem immer wieder interessant "wie leicht" Leaks entstehen können...und wie sehr trotzdem alle weiterhin die Technik loben und diese immer wieder als sicher betrachten.

    Es sind genau solche Aktionen, die genau aufzeigen, das eben nicht alles einfach sicher ist.
    Egal wie doof oder gebildet der Mensch hinter dem PC ist.

    Der Rest Ihres Postings ist flaches drohen auf unterstem Sub Niveau und ist einfach nur nichtssagend. Kein Kommentar.

  3. Re: Ein Hackerangriff ist ...

    Autor: subangestellt 05.01.19 - 18:21

    Wenn er etwas aufzudecken hat (White Hat) kann er dies unter Einbeziehung der Medien tun.

    Alles andere (Black Hat) ist in dem Fall dass er nicht nur mich anzupissen versucht, was ich auf den Teufel komm raus nicht leiden kann, sondern auch 82 Millionen Menschen in Deutschland.

    Wenn du dies nicht verstehst und als SUB-Niveau bezeichnest würde ich dir deine eigenen Posts, die du unter verschiedenen Account-Namen verfasst hast, empfehlen.


    ElMario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er versteckt sich aus gutem Grund...und selbst wenn er bei Muddi sitzt, ich
    > find es trotzdem immer wieder interessant "wie leicht" Leaks entstehen
    > können...und wie sehr trotzdem alle weiterhin die Technik loben und diese
    > immer wieder als sicher betrachten.
    >
    > Es sind genau solche Aktionen, die genau aufzeigen, das eben nicht alles
    > einfach sicher ist.
    > Egal wie doof oder gebildet der Mensch hinter dem PC ist.
    >
    > Der Rest Ihres Postings ist flaches drohen auf unterstem Sub Niveau und ist
    > einfach nur nichtssagend. Kein Kommentar.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.01.19 18:26 durch subangestellt.

  4. Re: Ein Hackerangriff ist ...

    Autor: SchrubbelDrubbel 05.01.19 - 18:40

    subangestellt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn er etwas aufzudecken hat (White Hat) kann er dies unter Einbeziehung
    > der Medien tun.

    Ach wieso, der Bürger hat jetzt mal Transparenz und zwar ungefiltert.

  5. Re: Ein Hackerangriff ist ...

    Autor: ElMario 05.01.19 - 18:43

    subangestellt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn er etwas aufzudecken hat (White Hat) kann er dies unter Einbeziehung
    > der Medien tun.
    >
    > Alles andere (Black Hat) ist in dem Fall dass er nicht nur mich anzupissen
    > versucht, was ich auf den Teufel komm raus nicht leiden kann, sondern auch
    > 82 Millionen Menschen in Deutschland.
    >
    > Wenn du dies nicht verstehst und als SUB-Niveau bezeichnest würde ich dir
    > deine eigenen Posts, die du unter verschiedenen Account-Namen verfasst
    > hast, empfehlen.

    Immer diese Vermutungen und haltlosen Anschuldigungen, wenn einem etwas nicht passt.
    Scheint ja ein neues Stilmittel zu sein.

  6. Re: Ein Hackerangriff ist ...

    Autor: subangestellt 05.01.19 - 18:44

    oh Gott .. lass Hirn vom Himmel fallen und triff die richtigen.

    SchrubbelDrubbel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > subangestellt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn er etwas aufzudecken hat (White Hat) kann er dies unter
    > Einbeziehung
    > > der Medien tun.
    >
    > Ach wieso, der Bürger hat jetzt mal Transparenz und zwar ungefiltert.

  7. Re: Ein Hackerangriff ist ...

    Autor: PocketIsland 05.01.19 - 18:46

    subangestellt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn er etwas aufzudecken hat (White Hat) kann er dies unter Einbeziehung
    > der Medien tun.
    >
    > Alles andere (Black Hat) ist in dem Fall dass er nicht nur mich anzupissen
    > versucht, was ich auf den Teufel komm raus nicht leiden kann, sondern auch
    > 82 Millionen Menschen in Deutschland.
    >
    > Wenn du dies nicht verstehst und als SUB-Niveau bezeichnest würde ich dir
    > deine eigenen Posts, die du unter verschiedenen Account-Namen verfasst
    > hast, empfehlen.
    >

    Für mich sprichst du nicht du Held!

  8. Re: Ein Hackerangriff ist ...

    Autor: subangestellt 05.01.19 - 18:50

    Haltlose Anschuldigungen ? Oder etwa den Nerv getroffen ?
    Man muss kein Wahrsager sein, nur etwas gesunden Menschenverstand
    haben. Was aber speziell Posern, manchen Postern und auch vielen anderen
    abhanden gekommen zu sein scheint.

    ElMario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > subangestellt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn er etwas aufzudecken hat (White Hat) kann er dies unter
    > Einbeziehung
    > > der Medien tun.
    > >
    > > Alles andere (Black Hat) ist in dem Fall dass er nicht nur mich
    > anzupissen
    > > versucht, was ich auf den Teufel komm raus nicht leiden kann, sondern
    > auch
    > > 82 Millionen Menschen in Deutschland.
    > >
    > > Wenn du dies nicht verstehst und als SUB-Niveau bezeichnest würde ich
    > dir
    > > deine eigenen Posts, die du unter verschiedenen Account-Namen verfasst
    > > hast, empfehlen.
    >
    > Immer diese Vermutungen und haltlosen Anschuldigungen, wenn einem etwas
    > nicht passt.
    > Scheint ja ein neues Stilmittel zu sein.

  9. Re: Ein Hackerangriff ist ...

    Autor: subangestellt 05.01.19 - 18:53

    Wer wollte oder sollte auch für dich sprechen außer deiner Mami vielleicht...
    "Er war immer ein ... Junge!?"

    PocketIsland schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > subangestellt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn er etwas aufzudecken hat (White Hat) kann er dies unter
    > Einbeziehung
    > > der Medien tun.
    > >
    > > Alles andere (Black Hat) ist in dem Fall dass er nicht nur mich
    > anzupissen
    > > versucht, was ich auf den Teufel komm raus nicht leiden kann, sondern
    > auch
    > > 82 Millionen Menschen in Deutschland.
    > >
    > > Wenn du dies nicht verstehst und als SUB-Niveau bezeichnest würde ich
    > dir
    > > PocketIsland schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > subangestellt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn er etwas aufzudecken hat (White Hat) kann er dies unter
    > Einbeziehung
    > > der Medien tun.
    > >
    > > Alles andere (Black Hat) ist in dem Fall dass er nicht nur mich
    > anzupissen
    > > versucht, was ich auf den Teufel komm raus nicht leiden kann, sondern
    > auch
    > > 82 Millionen Menschen in Deutschland.
    > >
    > > Wenn du dies nicht verstehst und als SUB-Niveau bezeichnest würde ich
    > dir
    > > deine eigenen Posts, die du unter verschiedenen Account-Namen verfasst
    > > hast, empfehlen.
    > >
    > deine eigenen Posts, die du unter verschiedenen Account-Namen verfasst
    > > hast, empfehlen.
    > >
    >
    > Für mich sprichst du nicht du Held!

  10. Re: Ein Hackerangriff ist ...

    Autor: ElMario 05.01.19 - 18:54

    Viel Spaß noch mit Ihrem gesunden Menschenverstand. @_@

  11. Re: Ein Hackerangriff ist ...

    Autor: subangestellt 05.01.19 - 18:56

    Ich habe ihn zumindest.

  12. Re: Ein Hackerangriff ist ...

    Autor: Malloc_ 05.01.19 - 20:14

    War irgend ein Ivan in Vladivostok.
    Dem dürfte das alles Recht egal sein.

  13. Re: Ein Hackerangriff ist ...

    Autor: bk (Golem.de) 05.01.19 - 20:56

    Dieser Thread ist mitsamt seinem Krawall nun auf dem Bolzplatz zu finden.

    Bastian König
    Golem.de

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln
  3. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  4. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

  1. Verkaufsstopp in Deutschland: Apple darf nicht behaupten, alle iPhones seien verfügbar
    Verkaufsstopp in Deutschland
    Apple darf nicht behaupten, alle iPhones seien verfügbar

    Nach dem Verkaufsverbot für das iPhone 7 und iPhone 8 in Deutschland hat Apple in einer Pressemitteilung erklärt, die Geräte seien weiterhin bei anderen Händlern erhältlich. Das Amtsgericht München findet das irreführend und untersagt daher die Verwendung der Textpassage.

  2. Wochenrückblick: Trek, Brexit, Exit
    Wochenrückblick
    Trek, Brexit, Exit

    Golem.de-Wochenrückblick Für Trekkies gibt es gute Neuigkeiten, um den Brexit herrscht dagegen weiter Chaos. Und ein problembehaftetes Roboterhotel in Japan schmeißt Roboter raus.

  3. Deutsche Glasfaser: Was passiert, wenn Glasfaser 1 GBit/s auch liefern muss
    Deutsche Glasfaser
    Was passiert, wenn Glasfaser 1 GBit/s auch liefern muss

    Wenn ein Dorf plötzlich ein Drittel der Bandbreite des DE-CIX ausnutzen würde, müsste sich auch der FTTH-Anbieter Deutsche Glasfaser etwas einfallen lassen. Etwa eine 2.000-Gigabit-Standleitung.


  1. 13:17

  2. 09:02

  3. 18:04

  4. 15:51

  5. 15:08

  6. 14:30

  7. 14:05

  8. 13:19