Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Ein Hackerangriff ist ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Hackerangriff ist ...

    Autor: subangestellt 05.01.19 - 17:49

    es vielleicht.

    Oder aber auch nur die Demonstration eines in sich selbst verliebten Egomanen der
    nicht einmal mit sich selbst klar kommt.
    Introvertierte Menschen neigen zwar zu machen nicht nachvollziehbaren Aktionen,
    aber dieser Egomane will sich anscheinend selbst von seinem EGO überzeugen.

    Sich hinter einem geklauten Pseudonym zu Hause bei Mami zu verstecken zeigt schon was er will und auch teilweise erreicht hat.
    Aber... BUBI .. treib dich weiter rum und mach so weiter wie bisher ...
    Aber du wirst dir in keine Freunde unter uns, den normalen Bürgern, machen da dein "Ansinnen" nach hinten los geht.

    Die Überwachung wird stärker werden und du bist derjenige der das ausgelöst hat.

    Über kurz oder lang wird dein Name und DEINE identität öffentlich werden und dann bist du
    derjenige der sich vor 82 Millionen zu verantworten hat.

  2. Re: Ein Hackerangriff ist ...

    Autor: ElMario 05.01.19 - 18:10

    Er versteckt sich aus gutem Grund...und selbst wenn er bei Muddi sitzt, ich find es trotzdem immer wieder interessant "wie leicht" Leaks entstehen können...und wie sehr trotzdem alle weiterhin die Technik loben und diese immer wieder als sicher betrachten.

    Es sind genau solche Aktionen, die genau aufzeigen, das eben nicht alles einfach sicher ist.
    Egal wie doof oder gebildet der Mensch hinter dem PC ist.

    Der Rest Ihres Postings ist flaches drohen auf unterstem Sub Niveau und ist einfach nur nichtssagend. Kein Kommentar.

  3. Re: Ein Hackerangriff ist ...

    Autor: subangestellt 05.01.19 - 18:21

    Wenn er etwas aufzudecken hat (White Hat) kann er dies unter Einbeziehung der Medien tun.

    Alles andere (Black Hat) ist in dem Fall dass er nicht nur mich anzupissen versucht, was ich auf den Teufel komm raus nicht leiden kann, sondern auch 82 Millionen Menschen in Deutschland.

    Wenn du dies nicht verstehst und als SUB-Niveau bezeichnest würde ich dir deine eigenen Posts, die du unter verschiedenen Account-Namen verfasst hast, empfehlen.


    ElMario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er versteckt sich aus gutem Grund...und selbst wenn er bei Muddi sitzt, ich
    > find es trotzdem immer wieder interessant "wie leicht" Leaks entstehen
    > können...und wie sehr trotzdem alle weiterhin die Technik loben und diese
    > immer wieder als sicher betrachten.
    >
    > Es sind genau solche Aktionen, die genau aufzeigen, das eben nicht alles
    > einfach sicher ist.
    > Egal wie doof oder gebildet der Mensch hinter dem PC ist.
    >
    > Der Rest Ihres Postings ist flaches drohen auf unterstem Sub Niveau und ist
    > einfach nur nichtssagend. Kein Kommentar.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.01.19 18:26 durch subangestellt.

  4. Re: Ein Hackerangriff ist ...

    Autor: SchrubbelDrubbel 05.01.19 - 18:40

    subangestellt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn er etwas aufzudecken hat (White Hat) kann er dies unter Einbeziehung
    > der Medien tun.

    Ach wieso, der Bürger hat jetzt mal Transparenz und zwar ungefiltert.

  5. Re: Ein Hackerangriff ist ...

    Autor: ElMario 05.01.19 - 18:43

    subangestellt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn er etwas aufzudecken hat (White Hat) kann er dies unter Einbeziehung
    > der Medien tun.
    >
    > Alles andere (Black Hat) ist in dem Fall dass er nicht nur mich anzupissen
    > versucht, was ich auf den Teufel komm raus nicht leiden kann, sondern auch
    > 82 Millionen Menschen in Deutschland.
    >
    > Wenn du dies nicht verstehst und als SUB-Niveau bezeichnest würde ich dir
    > deine eigenen Posts, die du unter verschiedenen Account-Namen verfasst
    > hast, empfehlen.

    Immer diese Vermutungen und haltlosen Anschuldigungen, wenn einem etwas nicht passt.
    Scheint ja ein neues Stilmittel zu sein.

  6. Re: Ein Hackerangriff ist ...

    Autor: subangestellt 05.01.19 - 18:44

    oh Gott .. lass Hirn vom Himmel fallen und triff die richtigen.

    SchrubbelDrubbel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > subangestellt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn er etwas aufzudecken hat (White Hat) kann er dies unter
    > Einbeziehung
    > > der Medien tun.
    >
    > Ach wieso, der Bürger hat jetzt mal Transparenz und zwar ungefiltert.

  7. Re: Ein Hackerangriff ist ...

    Autor: Anonymer Nutzer 05.01.19 - 18:46

    subangestellt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn er etwas aufzudecken hat (White Hat) kann er dies unter Einbeziehung
    > der Medien tun.
    >
    > Alles andere (Black Hat) ist in dem Fall dass er nicht nur mich anzupissen
    > versucht, was ich auf den Teufel komm raus nicht leiden kann, sondern auch
    > 82 Millionen Menschen in Deutschland.
    >
    > Wenn du dies nicht verstehst und als SUB-Niveau bezeichnest würde ich dir
    > deine eigenen Posts, die du unter verschiedenen Account-Namen verfasst
    > hast, empfehlen.
    >

    Für mich sprichst du nicht du Held!

  8. Re: Ein Hackerangriff ist ...

    Autor: subangestellt 05.01.19 - 18:50

    Haltlose Anschuldigungen ? Oder etwa den Nerv getroffen ?
    Man muss kein Wahrsager sein, nur etwas gesunden Menschenverstand
    haben. Was aber speziell Posern, manchen Postern und auch vielen anderen
    abhanden gekommen zu sein scheint.

    ElMario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > subangestellt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn er etwas aufzudecken hat (White Hat) kann er dies unter
    > Einbeziehung
    > > der Medien tun.
    > >
    > > Alles andere (Black Hat) ist in dem Fall dass er nicht nur mich
    > anzupissen
    > > versucht, was ich auf den Teufel komm raus nicht leiden kann, sondern
    > auch
    > > 82 Millionen Menschen in Deutschland.
    > >
    > > Wenn du dies nicht verstehst und als SUB-Niveau bezeichnest würde ich
    > dir
    > > deine eigenen Posts, die du unter verschiedenen Account-Namen verfasst
    > > hast, empfehlen.
    >
    > Immer diese Vermutungen und haltlosen Anschuldigungen, wenn einem etwas
    > nicht passt.
    > Scheint ja ein neues Stilmittel zu sein.

  9. Re: Ein Hackerangriff ist ...

    Autor: subangestellt 05.01.19 - 18:53

    Wer wollte oder sollte auch für dich sprechen außer deiner Mami vielleicht...
    "Er war immer ein ... Junge!?"

    PocketIsland schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > subangestellt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn er etwas aufzudecken hat (White Hat) kann er dies unter
    > Einbeziehung
    > > der Medien tun.
    > >
    > > Alles andere (Black Hat) ist in dem Fall dass er nicht nur mich
    > anzupissen
    > > versucht, was ich auf den Teufel komm raus nicht leiden kann, sondern
    > auch
    > > 82 Millionen Menschen in Deutschland.
    > >
    > > Wenn du dies nicht verstehst und als SUB-Niveau bezeichnest würde ich
    > dir
    > > PocketIsland schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > subangestellt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn er etwas aufzudecken hat (White Hat) kann er dies unter
    > Einbeziehung
    > > der Medien tun.
    > >
    > > Alles andere (Black Hat) ist in dem Fall dass er nicht nur mich
    > anzupissen
    > > versucht, was ich auf den Teufel komm raus nicht leiden kann, sondern
    > auch
    > > 82 Millionen Menschen in Deutschland.
    > >
    > > Wenn du dies nicht verstehst und als SUB-Niveau bezeichnest würde ich
    > dir
    > > deine eigenen Posts, die du unter verschiedenen Account-Namen verfasst
    > > hast, empfehlen.
    > >
    > deine eigenen Posts, die du unter verschiedenen Account-Namen verfasst
    > > hast, empfehlen.
    > >
    >
    > Für mich sprichst du nicht du Held!

  10. Re: Ein Hackerangriff ist ...

    Autor: ElMario 05.01.19 - 18:54

    Viel Spaß noch mit Ihrem gesunden Menschenverstand. @_@

  11. Re: Ein Hackerangriff ist ...

    Autor: subangestellt 05.01.19 - 18:56

    Ich habe ihn zumindest.

  12. Re: Ein Hackerangriff ist ...

    Autor: Malloc_ 05.01.19 - 20:14

    War irgend ein Ivan in Vladivostok.
    Dem dürfte das alles Recht egal sein.

  13. Re: Ein Hackerangriff ist ...

    Autor: bk (Golem.de) 05.01.19 - 20:56

    Dieser Thread ist mitsamt seinem Krawall nun auf dem Bolzplatz zu finden.

    Bastian König
    Golem.de

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rational AG, Landsberg am Lech
  2. IServ GmbH, Nordrhein-Westfalen
  3. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  4. nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-78%) 12,99€
  3. 2,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
Elektromobilität
Wohin mit den vielen Akkus?

Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
  2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
  3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

  1. Elektrofahrzeuge: VW gewährt acht Jahre oder 160.000 km auf den Akku
    Elektrofahrzeuge
    VW gewährt acht Jahre oder 160.000 km auf den Akku

    Volkswagen wird bei allen Akkus der Elektroauto-Baureihe ID eine Garantie von acht Jahren oder 160.000 km für mindestens 70 Prozent ihrer Kapazität gewähren.

  2. Amazons IMDB TV: Kostenloser Video-Streaming-Dienst kommt nach Europa
    Amazons IMDB TV
    Kostenloser Video-Streaming-Dienst kommt nach Europa

    Amazon bringt seinen werbefinanzierten Video-Streaming-Dienst dieses Jahr nach Europa. In den USA wird das Sortiment erweitert. Der Dienst wird in IMDB TV umbenannt.

  3. Elektroauto: Neuer Renault Zoe fährt 390 Kilometer weit
    Elektroauto
    Neuer Renault Zoe fährt 390 Kilometer weit

    Renault hat das Elektroauto Zoe stark überarbeitet und erreicht dank 52-kWh-Akku eine höhere Reichweite als das Vorgängermodell. Auch die Motorleistung wurde gesteigert und der Innenraum mit einem großen Display ausgestattet.


  1. 08:45

  2. 08:33

  3. 08:05

  4. 07:55

  5. 07:45

  6. 18:42

  7. 16:53

  8. 15:35