Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Einfach medial die afd Politiker als nazis beschimpfen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einfach medial die afd Politiker als nazis beschimpfen

    Autor: Der Rechthaber 17.08.19 - 15:49

    Dann können die echten Faschisten seelenruhig weitermachen.

  2. Ja stimmt

    Autor: Oh je 17.08.19 - 17:16

    die verkommenen Helden der Meinungsfreiheit würden Staatstrojaner nur gegen politisch andersdenkende und andersaussehende, andersfarbige, andersessende, andersbetende.
    Also kurz: nur gegen die anderen einsetzen.

  3. Re: Ja stimmt

    Autor: osolemiox 17.08.19 - 18:05

    Oh je schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die verkommenen Helden der Meinungsfreiheit würden Staatstrojaner nur gegen
    > politisch andersdenkende und andersaussehende, andersfarbige,
    > andersessende, andersbetende.
    > Also kurz: nur gegen die anderen einsetzen.

    +1

  4. Re: Einfach medial die afd Politiker als nazis beschimpfen

    Autor: Yash 18.08.19 - 12:06

    Der Rechthaber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann können die echten Faschisten seelenruhig weitermachen.
    Korrigiere: Dann können die *anderen* Faschisten seelenruhig weitermachen.

  5. Re: Einfach medial die afd Politiker als nazis beschimpfen

    Autor: OderUnd 18.08.19 - 13:40

    Der Rechthaber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann können die echten Faschisten seelenruhig weitermachen.
    Das "Argument" habe ich echt oft gehört. Oft wurde "AfD" mit "NPD" ersetzt.

    Eine sehr schlechte Relativierung, die du da fährst. Die AfD setzt sich dafür ein, Meschen zu entsorgen, Politiker zu Jagen und die Presse aufzuräumen. Wenn das bei den Faschisten keine Erektion im rechten Arm auslöst, weiß ich auch nicht mehr...

  6. Re: Einfach medial die afd Politiker als nazis beschimpfen

    Autor: RAW1 18.08.19 - 13:43

    Und die CSU/alle weiteren Beteiligten sind grad dabei ihnen alle Mittel zu geben die sie sich nur erträumen könnten...

    Also was macht das nun besser?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  2. GEWOBAU Wohnungsgenossenschaft Essen eG, Essen
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529€
  2. 61,90€
  3. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49