1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Ernsthaft...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ernsthaft...

    Autor: awollenh 08.10.13 - 12:25

    nervt die Leute nicht mit so einem Mist. Wird Zeit, dass Religion auf den Mond geschossen wird.

  2. Re: Ernsthaft...

    Autor: a user 08.10.13 - 12:49

    ich teile zwar deine meinung zu religion, aber das hat nichts mit deren botschaft zu tun. quatsch ist diese aber dennoch, ein land palästina oder ein palästinensiches volk gab es nie. palästina bezeichnete eine region, so wie das Rhein-Main-Gebiet etc.

    Es war nach dem ersten Weltkrieg britisches Kolonialgebiet (davor teil des osmanischen reiches). das palästinische Mandatsgebiet wurde nur zu einem teil zu israel (macht nicht einmal den größten teil aus).

    kruz vor dem ende des mandats wurde übrigens die möglichkeit zwei staaten zu gründen, isreal und einen palästinensichen staat durch die palistinänser selbst abgelehnt, OBWOHL sie dem kurz zuvor noch zu stimmten. ursache dafür war, dass die palistinänser seitens syrien, jordanien und lybien aufgehetzt wurden und damit kein kompromiss mehr zustande kam.

    die ironie ist: die staaten, die die palästinenser dazu "überredeten" sind die, die sich den rest des gebietes einverleibt hatten und keines dieser länder nahm auch nur einen einzigen palästinenschen flüchtling im der gründung isreals folgenden krieg auf. das einzige land, dass palästinensiche flüchtlinge dann kurz später wieder aufnahm war ironischerweise isreal.

    die palistinänser (im übrigen araberisierte nomadenstämme) sind schlichtweg spielball der umliegenden nationen, um dieses gebiet zu ihrem vorteil nicht zu ruhe kommen zu lassen. aber auch andere staaten profitieren von den immer währenden konflikten dort, schließlich exportiert deutschland, usa, frankreich enorm viel waffen dort hin, aber auch die russen und china stehen dem kaum nach.

  3. Re: Ernsthaft...

    Autor: mr.anbra 08.10.13 - 13:49

    Sehr schön und interessant ausgeführt!

    mr.anbra

  4. Re: Ernsthaft...

    Autor: a user 08.10.13 - 14:03

    danke, aber das war nur ne sehr sehr knappe und unvollstädnige zusammenfassung dieses eigentlich unfassbaren dramas, dass sich dort schon ein 3/4 jahrhundert abspielt. und die medien, insbesondere unsere westlichen medien, haben einen maßgeblich anteil daran durch ihre sehr geschickt pseudoneutral wirkende berichterstattung, die es schaffen die einen als offiziell "gut" zu zeichnen, dennoch jedem das gefühl zu geben, sie wären böse, und damit meine ich nicht die palästinenser.

    es ist ein drecksspiel und die palästinenser UND die israelis sind die spielbälle, die gegeneinander ausgespielt werden.

    es gibt ein arabisches sprichwort, dass ich nur teilweise noch sinngemäß wiedergeben kann. aber dieses zeigt, wie schlecht die von den palästinensern als freunde bezeichneten araber doch über die palästinenser selbst denken. das ist so grotesk was da getrieben wird.

  5. Re: Ernsthaft...

    Autor: BLi8819 08.10.13 - 14:20

    Das hier halt relativ wenig mit Religion zu tun.

  6. Re: Ernsthaft...

    Autor: Tourist 08.10.13 - 15:06

    Wie ich sehe, Du betreibst israelische rechtsextreme propaganda, genannt Hasbara ganz professionell. Nach halboffizielle informationen, kann man dafür monatlich 600 ¤ Stipendien bekommen. Die normale Menschen, die sowas zufällig lesen, bekommen Magengeschwür. Hier in Deutschland haben wir schon öfters Geschichtsfälschung erlebt, deshalb fallen wir nicht mehr so schnell rein.
    Es genügt etwas nachzublättern um zu wissen was wirklich geschah und Du bleibst mit deine eklige propaganda allein.

  7. Re: Ernsthaft...

    Autor: a user 08.10.13 - 15:52

    ist das an mich gerichtet? nenn mir einen punkt aus meinem post, der geschichtsfälschung ist.

    edit: oder ist das durch das zerstückeln des threads irgenwie falsch positioniert worden?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.10.13 15:53 durch a user.

  8. Re: Ernsthaft...

    Autor: Tourist 08.10.13 - 18:32

    Alles, was Du hier geschrieben hast, ist faschistisch-rassistische Propaganda, was mit Wirklichkeit nichts zu tun hat. Es tut mir Leid, aber eine solche abscheuliche Einstellung verdient niemals die Mühe und Würde in eine korrekte Diskussion einzubeziehen. Du hast deine Groschen heute schon verdient. Leb wohl damit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  3. h.a.l.m. elektronik gmbh, Frankfurt am Main
  4. über duerenhoff GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 36,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3070 Gaming OC für 819€, EVGA GeForce RTX 3080 FTW3 ULTRA GAMING...
  3. (u. a. Crusader Kings 3 für 22,99€, Cyberpunk 2077 für 33,99€)
  4. (u. a. LG OLED65CX9LA für 1.999€, Panasonic TX-50HXW584 für 449€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
    Westküste 100
    Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

    An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
    2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

    Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
    Donald Trump
    Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

    Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
    2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
    3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab