1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Es gibt Indizien, Fakt und Verdacht...

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es gibt Indizien, Fakt und Verdacht...

    Autor: Der Agent 25.05.20 - 20:48

    ...das ist in Zeiten von "Gefährdern" umso wichtiger zu behirnen.
    Wer solche Datenbanken führt MUSS sich im Klaren sein, dass man es eben NICHT mit verurteilten Kriminellen sondern nur mit MÖGLICHEN Kriminellen zu tun hat.

    Dass jemand eine Hüpfburg fotografiert ist nur ein seeehr vager Verdacht und rechtfertigt keinesfalls

  2. Re: Es gibt Indizien, Fakt und Verdacht...

    Autor: TrollNo1 26.05.20 - 07:31

    Also für das Fotografieren einer Hüpfburg direkt komplette Handabdrücke und eine Speichelprobe abgeben finde ich schon heftig. Das ist mehr als nackig machen. Nackiger gehts gar nicht.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  3. Re: Es gibt Indizien, Fakt und Verdacht...

    Autor: AllDayPiano 26.05.20 - 07:59

    Ich halte das für Amtsmissbrauch. Weitere Straftatbestände wie Nötigung, Freiheitsberaubung, falscher Verdächtigung können ebenso in Betracht gezogen werden.

    Wäre ich der Rentner, hätte ich mit der Festnahme sofort einen Strafverteidiger hinzugezogen und würde den Bullen die Hölle heiß machen!

    Ich entschuldige mich schon jetzt dafür: Falls ein Beitrag beim falschen Adressat landet, oder gar beim ganz falschen Thema landet, dann liegt es

    AN DER VERDAMMTEN SPRINGEREI VON GOLEM.DE!

  4. Re: Es gibt Indizien, Fakt und Verdacht...

    Autor: 7of9 26.05.20 - 08:22

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich halte das für Amtsmissbrauch. Weitere Straftatbestände wie Nötigung,
    > Freiheitsberaubung, falscher Verdächtigung können ebenso in Betracht
    > gezogen werden.

    Nein ist es nicht.
    Die Polizei hat in dem Moment genau richtig reagiert.

  5. Re: Es gibt Indizien, Fakt und Verdacht...

    Autor: tomatentee 26.05.20 - 08:40

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre ich der Rentner, hätte ich mit der Festnahme sofort einen
    > Strafverteidiger hinzugezogen und würde den Bullen die Hölle heiß machen!
    >
    Nicht in Bayern ;-)

  6. Re: Es gibt Indizien, Fakt und Verdacht...

    Autor: Garius 26.05.20 - 08:44

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich halte das für Amtsmissbrauch. Weitere Straftatbestände wie Nötigung,
    > > Freiheitsberaubung, falscher Verdächtigung können ebenso in Betracht
    > > gezogen werden.
    >
    > Nein ist es nicht.
    > Die Polizei hat in dem Moment genau richtig reagiert.
    Kommt da auch noch was nach, wo du das schon so absolut sagst? Wie rechtfertigst du das Verhalten das sogar der bayerische Datenschutzbeauftragte bemängelt. Wieso findest du es genau richtig die Daten des Mannes zu speichern obwohl das Kommissariat selbst nichts verdächtiges erkennen konnte. Wieso ist es genau das richtige ihm dennoch zur Löschung der Daten zu zwingen?

  7. Re: Es gibt Indizien, Fakt und Verdacht...

    Autor: theFiend 26.05.20 - 08:55

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich halte das für Amtsmissbrauch. Weitere Straftatbestände wie Nötigung,
    > Freiheitsberaubung, falscher Verdächtigung können ebenso in Betracht
    > gezogen werden.

    Kaum, eingesperrt hat man ihn ja nicht, wieso also Freiheitsberaubung? Falsche Verdächtigung wegen eines Anfangsverdachts? Das trifft auf so ziemlich jeden zu der teil einer Ermittlung wurde, egal ob schuldig oder unschuldig... und wieso Nötigung? Im Artikel ergibt sich darauf wirklich überhaupt kein Indiz.

    Was man der Polizei vorwerfen muss, ist das nach Abgleich der Daten ohne Ergebnis, keine Löschung der Daten erfolgte. Bis dahin war soweit alles in Ordnung.

    Auf der anderen Seite ist das Gebrüll auch immer groß, wenn 10 Jahre später rauskommt, der ach so unschuldige Opa Karl der immer nur Hüpfburgen fotografierte betrieb irgendeinen Kinderponoring, aber er war ja immer so unverdächtig, und hat so nett gegrüßt.

  8. Re: Es gibt Indizien, Fakt und Verdacht...

    Autor: TrollNo1 26.05.20 - 09:05

    Und dass die sein Handy einen Monat lang einbehalten haben? Musste da der Forensiker erst mal Zeit finden oder was?

    Und ja, wenn der Opa immer Hüpfburgen fotografiert und sonst nix, dann ist der erstmal unschuldig. Wenn einer von zwei Millionen Opas dann noch einen Kinderpornoring betreibt, dann sind die anderen deswegen nicht gleich so verdächtig, dass man ihr komplettes Genmaterial in einer Datenbank vorhalten muss. Ich bringe jeden Tag meine Tochter in den Kindergarten, bin ich deswegen auch stark verdächtig pädophil zu sein? Ich mache auch Fotos auf dem Spielplatz von meiner Tochter. Wenn da andere Kinder mit drauf sind, ist es eben so.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  9. Re: Es gibt Indizien, Fakt und Verdacht...

    Autor: theFiend 26.05.20 - 09:16

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und dass die sein Handy einen Monat lang einbehalten haben? Musste da der
    > Forensiker erst mal Zeit finden oder was?

    Das ist meines wissens nach tatsächlich oft so, weil es die Forensiker halt auch nicht ohne Ende gibt. Laut diversen Anwälten kaufst Du z.B. dann wenn dein IT Equpment bei einer Hausdurchsuchung beschlanahmt wird am besten alles gleich neu, weil es im Regelfall 9-24 Monate dauert bis du es zurück hast...

    Versteh mich nicht falsch, ich finde das Vorgehen der Polizei hier auch überzogen, aber wer sich mal ernsthaft die Mühe macht und sich in die Lage eines Ermittlers versetzt, wird auch verstehen wo die Problematik liegt. Die selben Bürger die in einem Fall wie jetzt von Willkür und was weis ich schreiben, schreiben auch vom versagen der Ermittlungsbehörden, wenn mal wieder ruchbar wird das Opa Karl doch teil eines Pädorings war, und man ihn mal beim fotografieren von Hüpfburgen erwischt hat aber laufen ließ, weil kein Anfangsverdacht bestand.

    Unter anderem deshalb sind sachen wie das tolle Bayerische Polizeiaufgabengesetz das den Beamten fast willkürliche Rechte einräumt problematisch, weil es weder dem beschuldigten noch dem Ermittler einen Rechtsrahmen gibt, an dem man sich klar entlang arbeiten kann.

    Aber zumindest hier in Bayern, aber auch in vielen anderen Bundesländern findet das die mehrheit der Bürger halt gut, denn falls nicht, würden sie anders wählen...

  10. Re: Es gibt Indizien, Fakt und Verdacht...

    Autor: BlindSeer 26.05.20 - 09:27

    Das Problem ist oft, wie viel Muse hat Otto Normalo nach acht Stunden Schicht (am besten monoton am Band, mit 50km pendeln), nach Durchgehen der kaum bezahlbaren Rechnungen und sonstigen Alltagsprobleme noch sich ernsthaft mit Dingen auseinander zu setzen die schwerer wiegen und Einarbeitung erfordern? Da fällt man leichter auf Geschrei in Richtung "der will dein Geld!", "Der will deine Kinder!", "All böse außer du" und "Alles Schmarotzer die du durchfütterst, denk zuerst an dich!" rein.
    Nebenwirkung vom "besten Niedriglohnsektor Europas". Egozentrik, Unsicherheit, keine Zeit mehr sich zu bilden, oder keinen Kopf mehr.

  11. Re: Es gibt Indizien, Fakt und Verdacht...

    Autor: Sportstudent 26.05.20 - 10:04

    Wenn du mal Rentner bist, bist du vermutlich froh, wenn du einfach deine Ruhe hast. Ist besser fürs Herz.

    Was meinst du, wie aufregend (im negativen Sinne) die ganze Sache für ihn war? Dass ein Rechtsstreit gegen eine Behörde dann als zu belastend abgelehnt wird, wunder mich nicht.

  12. Re: Es gibt Indizien, Fakt und Verdacht...

    Autor: decaflon 26.05.20 - 10:40

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ja, wenn der Opa immer Hüpfburgen fotografiert und sonst nix, dann ist
    > der erstmal unschuldig. Wenn einer von zwei Millionen Opas dann noch einen
    > Kinderpornoring betreibt, [...]

    Es dürfte kaum 2 Mio. Ops geben, die immer Hüpfburgen fotografieren. Geh einfach mal davon aus, dass die Eltern, die das Verhalten komisch fanden und die Polizei verständigt haben, auch denkende Menschen sind.

    Das Problem war nicht dieser Teil der Geschichte, sondern das, was danach kam.

  13. Re: Es gibt Indizien, Fakt und Verdacht...

    Autor: BlindSeer 26.05.20 - 10:44

    Doch mitunter auch. 78 Jährige sind in der Regel nicht die Amokläufer, wenn man sie anspricht. Wie andere hier schon mehrfach sagten hätte ein Wort genügt, bevor man die Polizei ruft.
    "Entschuldigen Sie? Wieso fotografieren Sie meine Kinder?"
    "Ich fotografiere die Hüpfburg für meinen Enkel der demnächst vorbei kommt und dem ich zeigen will was es hier auf den SPielplatz tolles gibt"
    "Können Sie bitte das Bild löschen auf dem meine Kinder sind?"
    "Sehen Sie?" *foto zeig* "Da sind keine Kinder zu sehen, nur die Hüpfburg für meinen Enkel"

    Fertig, Fall erledigt ohne hohe Kosten für den Steurzahlen und ohne ungebührliche Belastung eines alten Mannes...

  14. Re: Es gibt Indizien, Fakt und Verdacht...

    Autor: theFiend 26.05.20 - 11:22

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Fertig, Fall erledigt ohne hohe Kosten für den Steurzahlen und ohne
    > ungebührliche Belastung eines alten Mannes...

    Klar, aber ist halt in dem Fall nicht passiert. Und jetzt können wir alle das Klagelied über die seltsame, problematische Gesellschaft anstimmen. Leider löst sich das Problem dadurch nicht...

  15. Re: Es gibt Indizien, Fakt und Verdacht...

    Autor: TrollNo1 26.05.20 - 11:25

    Und auf keinen Fall was für die Zukunft mitnehmen. Manche Leute hier würde ja auch sofort die Polizei rufen. Bitte Leute, redet zuerst mit der Person, da entschärft sich vieles schon vorher.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  16. Re: Es gibt Indizien, Fakt und Verdacht...

    Autor: 7of9 26.05.20 - 11:27

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und auf keinen Fall was für die Zukunft mitnehmen. Manche Leute hier würde
    > ja auch sofort die Polizei rufen. Bitte Leute, redet zuerst mit der Person,
    > da entschärft sich vieles schon vorher.


    Warum sollte ich mich unnötigerweise in Gefahr bringen ?

  17. Re: Es gibt Indizien, Fakt und Verdacht...

    Autor: BlindSeer 26.05.20 - 11:30

    Wieso solltest du einfachen Menschen (in diesem Fall Rentner!) den Stress einer polizeilichen Untersuchung antun? Es geht nicht um ein einen tättowiertem Bodybuilder mit Baseballschläger neben der Parkbank... Eine Situatione Abschätzung kann da durchaus vorgenommen werden, ob da 10 Jugendliche rumhängen, ein normal aussehender erwachsender Mann, ein Rentner oder der besagte tättowierte Bodybuilder...

    Ich kenne diese kritischen Blicke und diese Vorurteile sind nicht schön.

  18. Re: Es gibt Indizien, Fakt und Verdacht...

    Autor: 7of9 26.05.20 - 11:33

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso solltest du einfachen Menschen (in diesem Fall Rentner!) den Stress
    > einer polizeilichen Untersuchung antun? Es geht nicht um ein einen
    > tättowiertem Bodybuilder mit Baseballschläger neben der Parkbank... Eine
    > Situatione Abschätzung kann da durchaus vorgenommen werden, ob da 10
    > Jugendliche rumhängen, ein normal aussehender erwachsender Mann, ein
    > Rentner oder der besagte tättowierte Bodybuilder...
    >
    > Ich kenne diese kritischen Blicke und diese Vorurteile sind nicht schön.


    Achso, tätowierte Bodybuilder sind deiner Meinung nach per se böse. Sorry, damit bist du raus aus der Diskussion.

  19. Re: Es gibt Indizien, Fakt und Verdacht...

    Autor: TrollNo1 26.05.20 - 11:35

    Warum solltest du ihm dann unnötigerweise Schwierigkeiten machen?
    Wusste gar nciht, dass es gefährlich ist, eine Person auf einem Spielplatz anzusprechen. Wo wohnst du? Da will ich nicht hin!

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  20. Re: Es gibt Indizien, Fakt und Verdacht...

    Autor: thinksimple 26.05.20 - 11:36

    decaflon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TrollNo1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und ja, wenn der Opa immer Hüpfburgen fotografiert und sonst nix, dann
    > ist
    > > der erstmal unschuldig. Wenn einer von zwei Millionen Opas dann noch
    > einen
    > > Kinderpornoring betreibt, [...]
    >
    > Es dürfte kaum 2 Mio. Ops geben, die immer Hüpfburgen fotografieren. Geh
    > einfach mal davon aus, dass die Eltern, die das Verhalten komisch fanden
    > und die Polizei verständigt haben, auch denkende Menschen sind.
    >
    > Das Problem war nicht dieser Teil der Geschichte, sondern das, was danach
    > kam.

    Helikoptereltern und richtig denken?
    Wie wärs andersrum. Der Opa ruft die Polizei weil eine junge Frau ein schreiendes Kind vom Spielplatz zerrt. Das ist weniger verdächtig?

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Mannheim
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  3. TEMPTON Verwaltungs GmbH, Essen
  4. NOVO Data Solutions GmbH & Co. KG, Bamberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-44%) 27,99€
  2. (-15%) 46,74€
  3. 46,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de