1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

German Angst

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. German Angst

    Autor: ViktorVincent 15.01.20 - 13:35

    Da ist sie wieder, die German Angst. Eigentlich sollten eher Ladestationen gerade in Tiefgaragen verbaut werden, damit wir auch in Großstädten bei der E-Mobility etwas weiterkommen. Die Politik reagiert wieder engstirnig, rückwärtsgewandt und konservativ. Kennt man nicht anders.

  2. Re: German Angst

    Autor: DeepSpaceJourney 15.01.20 - 14:38

    Warum sollte man auch Millionen in eine Technologie investieren, die eine unklare Zukunft hat. Jede Garage mit Ladeboxen ausstatten, damit die dann verstauben?

  3. Re: German Angst

    Autor: mke2fs 15.01.20 - 14:40

    DeepSpaceJourney schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man auch Millionen in eine Technologie investieren, die eine
    > unklare Zukunft hat.

    Du meinst Benzin und Diesel?
    Ach nein kannst du nicht gemeint haben… die haben ja gar keine Zukunft :) und das ist nicht unklar, sondern steht ja auch schon fest…

  4. Re: German Angst

    Autor: ViktorVincent 15.01.20 - 14:54

    DeepSpaceJourney schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man auch Millionen in eine Technologie investieren, die eine
    > unklare Zukunft hat. Jede Garage mit Ladeboxen ausstatten, damit die dann
    > verstauben?

    Dein Name ist nicht Programm oder? Fossile Brennstoffe sind endlich. Elektronische Ladevorrichtungen, Verkabelung mit Sicherungen usw. sind notwendig, egal was für eine Ladetechnologie / Energieträgertechnologie ab Ende steht.

  5. Re: German Angst

    Autor: unbuntu 15.01.20 - 15:06

    Was machen wir denn mit den Ladestationen, falls irgendwann doch Wasserstoff die bessere Technologie ist?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  6. Re: German Angst

    Autor: tovi 15.01.20 - 15:11

    wie soll eine Technologie, die außer einem 4-fachen Verbrauch an Energie kaum Unterschied macht plötzlich besser sein?

    Das ist ausgeschlossen.

  7. Re: German Angst

    Autor: bplhkp 15.01.20 - 15:13

    ViktorVincent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da ist sie wieder, die German Angst.

    Wenn es "German Angst" ist, etwas von vorne bis hinten fundiert durchzudenken, dann ist das erstmal nichts schlechtes.

    Wenn einen Elektrokarre in einer Tiefgarage in der Nacht abbrennt und die Tiefgarage einstürzt, schlafen im Zweifel >100 Menschen darüber.
    Ich bin froh dass man sich darüber Gedanken macht.
    Und wenn am Ende rauskommt dass das kein Risiko ist, hat es sich trotzdem gelohnt dass man Sicherheit hat.

  8. Re: German Angst

    Autor: pre3 15.01.20 - 15:25

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ViktorVincent schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da ist sie wieder, die German Angst.
    >
    > Wenn es "German Angst" ist, etwas von vorne bis hinten fundiert
    > durchzudenken, dann ist das erstmal nichts schlechtes.
    >
    > Wenn einen Elektrokarre in einer Tiefgarage in der Nacht abbrennt und die
    > Tiefgarage einstürzt, schlafen im Zweifel >100 Menschen darüber.
    > Ich bin froh dass man sich darüber Gedanken macht.
    > Und wenn am Ende rauskommt dass das kein Risiko ist, hat es sich trotzdem
    > gelohnt dass man Sicherheit hat.

    So ist es!
    Aber die Fanboys lesen das nicht gern;-)

  9. Re: German Angst

    Autor: mke2fs 15.01.20 - 15:28

    Was hat das mit E-Autos zu tun?
    Wenn ein Verbrenner in der Nacht die Garage abbrennt oder ein defektes Gerät hast du das gleiche Ergebnis.
    Darüber hat man sich übrigens Gedanken gemacht, deswegen gibt es teilweise Rauchmelder-Pflicht, so wie Standards wie Feuerfest Bauteile sein müssen/wie hoch ihre Feuerwiederstandsklasse sein muss.

  10. Re: German Angst

    Autor: pre3 15.01.20 - 15:42

    mke2fs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat das mit E-Autos zu tun?
    > Wenn ein Verbrenner in der Nacht die Garage abbrennt oder ein defektes
    > Gerät hast du das gleiche Ergebnis.
    > Darüber hat man sich übrigens Gedanken gemacht, deswegen gibt es teilweise
    > Rauchmelder-Pflicht, so wie Standards wie Feuerfest Bauteile sein
    > müssen/wie hoch ihre Feuerwiederstandsklasse sein muss.

    Weil eben die Brandlast eines E's höher ist.
    Wie soll sich ein Verbrenner nachts von selbst entzünden wenn der Motor ausgeschaltet ist? Ein defekter und an der Ladedose hängender Lithium Ionen-Akku hingegen kann sich selbst entzünden. Am besten morgens um 3 wenn wirklich alle Hausbewohner schlafen.

    Unterschied gemerkt?

    Btw.: Die meisten Parkhäuser und Tiefgaragen sind älter als 30 Jahre. Bei Errichtung galten ganz andere Bauvorschriften. Das ist das zusätzliche Problem!

  11. Re: German Angst

    Autor: Tantalus 15.01.20 - 15:42

    mke2fs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat das mit E-Autos zu tun?
    > Wenn ein Verbrenner in der Nacht die Garage abbrennt oder ein defektes
    > Gerät hast du das gleiche Ergebnis.

    Nicht ganz, da ein BEV anders brennt als ein Verbrenner. Beim Verbrenner-KFZ ist Schaum das Mittel der Wahl, da dieser den brennenden Materialien die Sauerstoffzufuhr abschneidet. Wenn beim BEV der Akku brennt, liefert dieser brennende Akku seinen eigenen Sauerstoff, dadurch kommst Du mit (normalem) Schaum nicht weiter. Und genau darum gehts doch im Artikel, dass sich Feuerwehren auf diese neue Situation einstellen müssen. Und zwar am besten, *bevor* das erste Hochhaus abgefackelt ist. Denn auch wenn BEVs um den Faktor 40 (wurde an anderer Stelle hier erwähnt) seltener brennen als Verbrenner, mit ensprechender Verbreitung *wird* es passieren dass irgendwann einer in der Tiefgarage abfackelt.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  12. Re: German Angst

    Autor: Sonnenschein 15.01.20 - 15:44

    Auch Wassserstoffautos haben eine Batterie ;)

  13. Re: German Angst

    Autor: DeepSpaceJourney 15.01.20 - 15:56

    ViktorVincent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DeepSpaceJourney schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum sollte man auch Millionen in eine Technologie investieren, die
    > eine
    > > unklare Zukunft hat. Jede Garage mit Ladeboxen ausstatten, damit die
    > dann
    > > verstauben?
    >
    > Dein Name ist nicht Programm oder?

    Oh, dann direkt mit einem persönlichen Angriff starten. Das kann ja spannend werden.

    > Fossile Brennstoffe sind endlich.

    Sind sie das?

    > Elektronische Ladevorrichtungen, Verkabelung mit Sicherungen usw. sind
    > notwendig, egal was für eine Ladetechnologie / Energieträgertechnologie ab
    > Ende steht.

    Sofern es elektrisch bleibt.

  14. Re: German Angst

    Autor: DeepSpaceJourney 15.01.20 - 15:56

    mke2fs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DeepSpaceJourney schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum sollte man auch Millionen in eine Technologie investieren, die
    > eine
    > > unklare Zukunft hat.
    >
    > Du meinst Benzin und Diesel?
    > Ach nein kannst du nicht gemeint haben… die haben ja gar keine
    > Zukunft :) und das ist nicht unklar, sondern steht ja auch schon
    > fest…

    Hast du in die grüne Glaskugel geschaut?

  15. Re: German Angst

    Autor: Eheran 15.01.20 - 15:58

    >Weil eben die Brandlast eines E's höher ist.
    Quelle?

  16. Re: German Angst

    Autor: DeepSpaceJourney 15.01.20 - 16:00

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Weil eben die Brandlast eines E's höher ist.
    > Quelle?

    Das Gewicht eines durchschnittlichen Akkus ist dir bekannt?

  17. Oh! You can Englisch.

    Autor: grutzt 15.01.20 - 16:00

    How cool you are...

  18. Re: German Angst

    Autor: Eheran 15.01.20 - 16:30

    Das Gewicht ist zum Großteil Metall. Das ist keine Brandlast. Siehe auch hier 6.
    >Bei den verschiedenen Brandversuchen wurde deutlich [...] auch die Verpackungen und das Gerätedesign eine Brandlast darstellen, die den Brandverlauf maßgeblich bestimmen.
    --> Wenn Verpackung usw. maßgeblich die Brandlast ist, dann waren die Akkus selbst offensichtlich nicht so relevant.

    Aber da die Aussage von "pre3" kam ist es ohnehin unwahrscheinlich, das noch irgendwas kommt. Ein Finger ist halt eine schleche Quelle.

  19. Re: German Angst

    Autor: captain_spaulding 15.01.20 - 16:31

    DeepSpaceJourney schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eheran schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > >Weil eben die Brandlast eines E's höher ist.
    > > Quelle?
    >
    > Das Gewicht eines durchschnittlichen Akkus ist dir bekannt?

    Gewicht alleine sagt überhaupt nichts aus. Was brennt besser? 1kg Benzin oder 100kg Stein?
    Es gibt kaum etwas was eine höhere Brandlast als Benzin hat. Ich vermute dass ein voller Tank deutlich mehr brennt als eine große Tesla-Batterie.

  20. Re: German Angst

    Autor: mxcd 15.01.20 - 16:42

    Man braucht keine Glaskugel, eine Zeitung reicht.
    Verbrennungsmotoren haben eine Zukunft und das ist das Museum. (Schade, dass man sie da drin wegen der gifitgen Abgase nicht anlassen kann.)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VerbaVoice GmbH, München
  2. Deloitte, Leipzig
  3. IDS GmbH, Ettlingen
  4. Berufsförderungswerk Leipzig gemeinnützige GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  3. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

  1. Lenovo: Thinkpad-Firmware soll gegen defekte USB-Anschlüsse helfen
    Lenovo
    Thinkpad-Firmware soll gegen defekte USB-Anschlüsse helfen

    Viele Thinkpads haben offenbar fehlerhafte Controller, so dass nach einiger Zeit USB-Typ-C-Buchsen und Thunderbolt 3 ausfallen. Eine neue Firmware von Lenovo soll diesen Bug beheben. Eine große Anzahl an Geräten ist betroffen.

  2. Spaceway-1: Defekter US-Fernsehsatellit könnte explodieren
    Spaceway-1
    Defekter US-Fernsehsatellit könnte explodieren

    Der US-Satellitenbetreiber DirecTV hat bei der US-Regulierungsbehörde FCC eine Sondergenehmigung beantragt, um einen Satelliten unverzüglich aus seiner Umlaufbahn zu entfernen. Das irreguläre Manöver soll verhindern, dass der Satellit explodiert und zu Weltraumschrott wird.

  3. Wireless-Komponenten: Broadcom erwartet 15 Milliarden US-Dollar dank Apple
    Wireless-Komponenten
    Broadcom erwartet 15 Milliarden US-Dollar dank Apple

    Eine auf dreieinhalb Jahre ausgelegte Partnerschaft mit Apple soll rund 15 Milliarden US-Dollar Umsatz für Broadcom generieren. Der Hersteller liefert WiFi-/Bluetooth-Module und RF-Frontends für Apples iPhones.


  1. 14:34

  2. 14:12

  3. 13:47

  4. 13:25

  5. 13:12

  6. 12:49

  7. 12:01

  8. 12:00