Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Ist das nur Gefühlt so?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist das nur Gefühlt so?

    Autor: LoudHoward 03.01.19 - 08:05

    Das sich die Linux Jünger immer mehr radikalisieren? Unter jedem Apple und MS Beitrag sind so viele radikale das es schon fast nervig ist.

    Können die Linux Nutzer nicht einfach Linux nutzen und zufrieden leben? Oder ist denen einfach so langweilig das sie hier trollen müssen? Niemand will das System anscheind nutzen aber die Trolle finden es toll in einer restriktiven Welt zu existieren und über andere herziehen - und wenn einer es wagt das er keine Probleme mit Windows hat, dann kommen die ultra rechten Linuxuser. Kranke Welt, ich kenne Linux noch von Stammtischen und Usergroups - die waren Nett, hilfsbereit und wenn jemand Linux / Windows im Parallelbetrieb hatte war das kein Problem.

  2. Re: Ist das nur Gefühlt so?

    Autor: Bem0815 03.01.19 - 09:08

    Die Zeiten von Stammtischen und Usergroups mit netten Linuxern ist großteils vorbei.
    Ich glaube das radikale verhalten haben sich viele Linuxer von den Apple Fanboys abgeschaut.

  3. Re: Ist das nur Gefühlt so?

    Autor: LoudHoward 03.01.19 - 10:16

    Aber es ist doch nur ein Betriebsystem: Ein System zum Betrieb eines Computers - man arbeitet auch nicht damit man starten Anwendungen damit.

    Hoffentlich gibt es bald ein LCARS OS - ein Knopf und der Prozess wird gestartet. Ende im Gelände - nix shicki micki

  4. Re: Ist das nur Gefühlt so?

    Autor: sfe (Golem.de) 03.01.19 - 14:08

    Der Thread ist ein Fall für den Bolzplatz.

    Sebastian Fels (golem.de)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  3. Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Oldenburg
  4. Hanseatisches Personalkontor, Großraum Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 34,99€ (erscheint am 15.02.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

  1. Multicopter-Hersteller: DJI erleidet Millionenverluste durch interne Korruption
    Multicopter-Hersteller
    DJI erleidet Millionenverluste durch interne Korruption

    Mehrere Fälle von schwerer Korruption innerhalb des Unternehmens führen beim Drohnen-Hersteller DJI zu deutlichen Verlusten: Im Jahr 2018 verliert das chinesische Unternehmen dadurch insgesamt umgerechnet mehr als 130 Millionen Euro.

  2. Verkaufsstopp in Deutschland: Apple darf nicht behaupten, alle iPhones seien verfügbar
    Verkaufsstopp in Deutschland
    Apple darf nicht behaupten, alle iPhones seien verfügbar

    Nach dem Verkaufsverbot für das iPhone 7 und iPhone 8 in Deutschland hat Apple in einer Pressemitteilung erklärt, die Geräte seien weiterhin bei anderen Händlern erhältlich. Das Amtsgericht München findet das irreführend und untersagt daher die Verwendung der Textpassage.

  3. Wochenrückblick: Trek, Brexit, Exit
    Wochenrückblick
    Trek, Brexit, Exit

    Golem.de-Wochenrückblick Für Trekkies gibt es gute Neuigkeiten, um den Brexit herrscht dagegen weiter Chaos. Und ein problembehaftetes Roboterhotel in Japan schmeißt Roboter raus.


  1. 14:16

  2. 13:17

  3. 09:02

  4. 18:04

  5. 15:51

  6. 15:08

  7. 14:30

  8. 14:05