1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Männer bezahlen fürs "Aufgeilen"

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Männer bezahlen fürs "Aufgeilen"

    Autor: ElMario 11.04.21 - 12:47

    Mein Begriff "Prostitution" wurde von golem gelöscht.

    Ihr wisst aber alle genau was die Männer vor den Bildschirmen daheim machen, während sie den Mädels dafür Geld zukommen lassen ?

    Die Überschrift ist "Sex sells - aber doch nicht so!" (?)

    Was denn nun ?

    Ich möchte ja gerne sachlich bleiben, aber Prostitution bedeutet nun mal eben auch :
    Herabwürdigung; öffentliche Preisgabe, Bloßstellung

    Etwas anderes machen diese Mädels nicht, egal wie gut oder schlecht man das nun finden mag.

  2. Re: Männer bezahlen fürs "Aufgeilen"

    Autor: Oktavian 11.04.21 - 13:22

    > Ihr wisst aber alle genau was die Männer vor den Bildschirmen daheim
    > machen, während sie den Mädels dafür Geld zukommen lassen ?

    Nö, was denn? Kochen? Nase putzen? Fenster putzen?

    Ich kann nicht in fremde Wohnungen gucken, aber ich habe gelernt, meine Phantasie nicht zu verallgemeinern. Die Welt ist bunter als man so denkt.

    > Ich möchte ja gerne sachlich bleiben, aber Prostitution bedeutet nun mal
    > eben auch :
    > Herabwürdigung; öffentliche Preisgabe, Bloßstellung

    Primär bedeutet Prostitution im engeren Sinne sexuelle Handlungen an einer anderen Person gegen Geld. Natürlich kann man einen Begriff wie Prostitution so weit verwässern, dass jede Arbeit gegen Geld Prostitution ist, denn kaum ein Arbeitnehmer arbeitet ja so richtig freiwillig. Eigentlich, um den Begriff noch weiter zu verwässern, zwingt die Gesellschaft mich ja zu arbeiten, also mich zu prostituieren, also ist das doch schon Zwangsprostitution.

    Du siehst, Begriffe so weit zu verwässern hilft niemandem, insbesondere denen nicht, auf die der Begriff im engeren Sinne zutrifft.

    > Etwas anderes machen diese Mädels nicht, egal wie gut oder schlecht man das
    > nun finden mag.

    Wenn Du den Begriff so weit fassen möchtest okay, dann prostituieren sie sich, ja. Aber wenn der Begriff so weit gefasst ist, ist das doch auch gar nicht mehr so schlimm, denn dann prostituieren wir uns ja fast alle, oder?

  3. Re: Männer bezahlen fürs "Aufgeilen"

    Autor: ElMario 11.04.21 - 14:09

    Junge Mädels zeigen für Geld ihre Titten und benutzen twitch als Sprungbrett.
    Aber ja, Schwamm drüber und schön verallgemeinern. Fertig.

    Ich finds billig und ein bisschen schade. Bin aber auch keiner von diesen geilen Lustopas oder pubertären Einzelkämpfern.

    Oft endet diese Porno Business auch sehr unschön für die "Schauspieler". Aber egal, richtig ? :)

    Freuen wir uns doch einfach auf die ganzen Teenie Mädels, die das als Vorbild nehmen werden, um so in Zukunft Ihr Geld zu verdienen. Voll toll. Machen ja alle so. ;D

    Viel Spaß noch in ihrer "offenen und ehrlichen" Welt, in der das ja sowieso alle machen.

  4. Re: Männer bezahlen fürs "Aufgeilen"

    Autor: Oktavian 11.04.21 - 14:36

    > Junge Mädels zeigen für Geld ihre Titten und benutzen twitch als
    > Sprungbrett.
    > Aber ja, Schwamm drüber und schön verallgemeinern. Fertig.

    Ja, wenn sie das wollen, sollen sie das tun. Ihre Titten, ihr Arsch, sie können ganz frei entscheiden, wem sie den zeigen wollen, solange sie volljährig sind. Was steht es mir zu, ihnen das zu verbieten? Die Damen da sind erwachsene Personen.

    Wie leben hier nicht im Iran, wo wir die Frauen alle schön in Säcke verpacken, damit niemand außerhalb der Familie sie sieht. Und wir sind auch nicht in Saudi Arabien, wo Frau die Erlaubnis des männlichen Vormunds braucht, wenn sie eine Entscheidung treffen möchte. Die Mädels da sind volljährig, die dürfen tun, was sie wollen. Und die brauchen auch keine männlichen Moralapostel (verkleidet als weiße Ritter), die sie vor sich selbst retten wollen.

    Klar ist das billig. Aber zur Freiheit gehört auch dazu, billig sein zu dürfen. Und auch nicht alle Kerle da sind sonderlich niveauvoll. Trash gehört zum Leben dazu.

    Andere hüpfen bei DSDS oder GNTM über Bühnen und machen sich zum Honk, andere präsentieren sich in der Disco fast naggisch oder laufen wirklich sehr unangemessen durch den Park. Das ist die Konsequenz von Freiheit. Wenn jemand Freiheit genießt über seinen Körper und seine Bekleidung, kann ich ihm nicht doch wieder Vorschriften machen, was er oder sie anziehen oder zeigen darf.

    > Oft endet diese Porno Business auch sehr unschön für die "Schauspieler".
    > Aber egal, richtig ? :)

    Auch hier wieder, das ist Freiheit. Wer eine Berufslaufbahn in der Richtung wählt, sollte wissen, als Star kommen da nur die wenigsten raus. Natürlich wünsche ich mir für meine Tochter eine andere Berufslaufbahn, aber da gibt es viele auch seriöse Berufe, die ich mir nicht für sie wünsche. Aber ich vertraue ihr da ganz, sie wird schon ihren Weg gehen.

    > Freuen wir uns doch einfach auf die ganzen Teenie Mädels, die das als
    > Vorbild nehmen werden, um so in Zukunft Ihr Geld zu verdienen. Voll toll.
    > Machen ja alle so. ;D

    Das ist echt ein sehr verschrobenes Frauenbild, was da immer zutage tritt. Männer sind immer die starken, unabhängigen, die eigene Entscheidungen treffen, ihren Weg gehen. Frauen hingegen sollte man den Anblick von leichtbekleideten Damen nicht zumuten. Die sind alle so arme Seelchen, so leicht beeinflussbar, so unselbständig, dass sie dann sofort sich auch naggisch machen für Geld.

    Zeig nem Jungen "He-Man" und er hat nen lustigen Tag des spielens. Zeig nem Mädel "Barbie" und sie wird magersüchtig.

    Da tritt doch immer sehr das Frauenbild der 60er durch, viel getan hat sich in den Köpfen vieler Männer wohl nicht. Frau muss beschützt werden, besonders vor sich selbst.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.04.21 14:38 durch Oktavian.

  5. Re: Männer bezahlen fürs "Aufgeilen"

    Autor: Hallonator 11.04.21 - 14:57

    ElMario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Junge Mädels zeigen für Geld ihre Titten
    Ich warte noch auf die Rufe, dass es Gesetze geben muss, wie Mädels in der Öffentlichkeit zu kleiden haben.

    Die Burkini-Debatte können wir dann auch noch einmal neu führen.

    > Freuen wir uns doch einfach auf die ganzen Teenie Mädels, die das als Vorbild nehmen werden, um so in Zukunft Ihr Geld zu verdienen. Voll toll. Machen ja alle so. ;D
    Glaube die Mädels sind deinen Befürchtungen Jahre voraus und nehmen sich GNTM als Vorbild.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.04.21 14:59 durch Hallonator.

  6. Re: Männer bezahlen fürs "Aufgeilen"

    Autor: Oktavian 11.04.21 - 15:03

    > > Junge Mädels zeigen für Geld ihre Titten
    > Ich warte noch auf die Rufe, dass es Gesetze geben muss, wie Mädels in der
    > Öffentlichkeit zu kleiden haben.
    >
    > Die Burkini-Debatte können wir dann auch noch einmal neu führen.

    Nur dieses mal anders herum. Ich erinnere mich bei der "Burkini-Debatte" eher daran, dass der Kern war, diese Kleidungsstücke passen nicht in unsere Badeanstalten und zum Schulschwimmen, da sie religiös motiviert seien. Bei uns trägt man Badeanzug oder Bikini, aber keine Vollverhüllung.

    Ergebnis war doch meiner Erinnerung nach, bei uns trägt man einfach das, was man möchte, sei es Bikini, sei es Badeanzug, sei es Burkini, solange die Badebekleidung hygienisch ist und dem Ziel des Schulschwimmens nicht entgegensteht.

    Aber gut, wir können gerne mal öffentlich diskutieren, welche Bekleidung wir als Männer für die Damen auf Twitch für angemessen halten. Ich lehn mich mal entspannt zurück, das wird lustig.

  7. Re: Männer bezahlen fürs "Aufgeilen"

    Autor: ElMario 11.04.21 - 15:04

    Und genau euch beide würde ich gerne erleben, wenn eure Töchter mit 18 "plötzlich" in die Pornoindustrie wollen und ihr total überrascht und verstört seid.

    Da Ihr ja aber auch so erwachsen und offen seid, müsstet ihr sie in der Anfangsphase sogar noch liebend gerne finanziell unterstützen wollen ! Richtig ?

    Klar kommen auch ein paar mahnende Worte von Papi...aber wir leben ja schliesslich nicht im Iran, also, viel Glück euch zwei. :)

  8. Re: Männer bezahlen fürs "Aufgeilen"

    Autor: Oktavian 11.04.21 - 15:16

    > Und genau euch beide würde ich gerne erleben, wenn eure Töchter mit 18
    > "plötzlich" in die Pornoindustrie wollen und ihr total überrascht und
    > verstört seid.

    Mein höchstes Wesen, dann weiß ich, irgendwas ist in der Erziehung gehörig schief gelaufen. Und was mach ich dann? Selbstmord? Ehrenmord? Ihr es verbieten ( :-) Du kennst meine Tochter nicht)? Sie zuhause einsperren? Sie verprügeln? Den Kontakt abbrechen?

    Ich werde mit ihr reden, so wie ein Vater eben mit seiner erwachsenen Tochter redet. Ich werde ihr meine Sicht der Dinge darlegen, mit ihr diskutieren, auf Augenhöhe, so wie zwei erwachsene Menschen das eben tun. Wenn sie finanzielle Probleme hat, werde ich ihr meine Hilfe anbieten. Und wenn sie es dann trotzdem will, werde ich es nicht verhindern können. Ich werde es nicht gut finden, aber ich werde nicht den Kontakt abbrechen oder so einen Quatsch.

    Sie ist dann ein erwachsener Mensch, trifft ihre eigenen Entscheidungen und macht ihre eigenen Fehler. Und danach bin ich für sie da, um ggf. den Scherbenhaufen mit aufzukehren, so wie Väter das halt tun.

    > Da Ihr ja aber auch so erwachsen und offen seid, müsstet ihr sie in der
    > Anfangsphase sogar noch liebend gerne finanziell unterstützen wollen !

    Nein, muss ich nicht. Nur weil sie meine Tochter ist, muss ich nicht jede Entscheidung toll finden oder sie bei jeder Entscheidung unterstützen. Ich muss nur ihre Entscheidungen akzeptieren. Das ist vielleicht der schwerste Punkt auf dem Weg ins Erwachsenenalter, dass Väter akzeptieren, dass ihre Töchter eigene Entscheidungen treffen, eigene Fehler machen, und dass man diese Entscheidungen akzeptieren muss, auch wenn man weiß, dass sie falsch sind.

    > Klar kommen auch ein paar mahnende Worte von Papi...aber wir leben ja
    > schliesslich nicht im Iran, also, viel Glück euch zwei. :)

    Was ist denn dein Rat, wenn meine Tochter diesen Weg gehen will? Wie soll ich denn Deiner Meinung nach reagieren? Papa ist gespannt.

  9. Re: Männer bezahlen fürs "Aufgeilen"

    Autor: ElMario 11.04.21 - 15:29

    Papa schließt also nicht aus das soetwas plötzlich geschehen könnte.

    Papa geht aber auch sofort davon aus, das in der Erziehung gehörig etwas schief gelaufen sein muss, wenn die Tochter ihm so kommt.

    Gehen wir aber einfach mal davon aus, super Erziehung, 1a Kindheit, alle tutti.

    Bitte auf der Zunge zergehen lassen. Nichts gehörig schief gelaufen !

    Aber sie will es trotzdem ! Und sie benötigt Geld für Ihren Wunschtraum !
    Papi kann seinen erwachsenen Liebling nicht mehr davon abhalten. Veträge sind bereits unterzeichnet...denn Sie ist ja erwachsen.

    Das im Hintergrund oft "Organisationen" das Twitch Leben vieler Streamer vordiktieren ist Papi hoffentlich auch bekannt ?

    Und jetzt soll ich als Iran-Fanboy auch noch einen Ratschlag geben, wie man in so einem Fall reagiert ? Wie wärs wenn wir wieder ganz oben im Thread anfangen ? ;)

    Ich schau mir derweil ein paar Videos von dicken Menschen an die (zu) viel Essen zu sich nehmen und von Menschen die Flüstern...und von Menschen die sich "doll wehtun". Ja, das gibt es alles, man muss es deswegen aber nicht kommentarlos hinnehmen, nur weil "es alle machen".

  10. Re: Männer bezahlen fürs "Aufgeilen"

    Autor: Oktavian 11.04.21 - 16:24

    > Papa schließt also nicht aus das soetwas plötzlich geschehen könnte.

    Prognosen sind schwierig, vor allem wenn sie die Zukunft betreffen können. Ich gehe immer davon aus, dass ich mindestens 80 werde, ich behandle mich gut, ernähre mich gesund, mache viel Sport. Letzten Sommer wachte ich plötzlich auf der Intensivstation auf und der Pfleger erklärte mir, dass ich eigentlich tot sein sollte und vielleicht nie wieder das Bett verlassen könnte. Gerade komme ich von meiner 5km Laufrunde zurück. Die Zukunft ist in ständigem Wandel.

    > Papa geht aber auch sofort davon aus, das in der Erziehung gehörig etwas
    > schief gelaufen sein muss, wenn die Tochter ihm so kommt.

    Erziehung hat viel mit der Vermittlung von Werten zu tun, insbesondere Werte für sich selbst. Da diese Laufbahn diametral meinen Werten und denen, die ich hoffe vermittelt zu haben, entgegensteht, ja, da wäre was in meiner Erziehung schief gelaufen.

    > Aber sie will es trotzdem ! Und sie benötigt Geld für Ihren Wunschtraum !
    > Papi kann seinen erwachsenen Liebling nicht mehr davon abhalten. Veträge
    > sind bereits unterzeichnet...denn Sie ist ja erwachsen.

    Und, was soll ich jetzt tun? Selbstmord? Ehrenmord? Sie einsperren? Sie entmündigen lassen?

    Mehr als die Sache nochmal mit ihr diskutieren kann ich kaum. Vielleicht ihr noch einen günstigen Kredit anbieten. Aber wie auch immer, wenn sie 18 ist, ihre Entscheidung, sie muss mit den Konsequenzen leben.

    Aber ja, wenn sich das später als furchtbarer Fehler herausstellt, werde ich helfen, die Scherben aufzukehren. Ich werde ihr nicht vorhalten, dass ich es ja gleich gesagt habe, denn das hilft niemandem. Ich werde sie auch nicht wegschicken, dass sie jetzt alleine klarkommen muss. Ich werde sie behandeln, wie einen erwachsenen Menschen, denn das ist sie ja dann.

    Das ist wohl das schwierigste für Eltern zu akzeptieren, Kinder werden erwachsen. Und dann können sie tun und lassen was sie wollen, mit allen Konsequenzen. Wir können dann nur noch zuschauen, gelegentlich mal mit dem Kopf schütteln und ansonsten im Notfall da sein.

  11. Re: Männer bezahlen fürs "Aufgeilen"

    Autor: Hallonator 11.04.21 - 16:37

    ElMario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und genau euch beide würde ich gerne erleben, wenn eure Töchter mit 18
    > "plötzlich" in die Pornoindustrie wollen und ihr total überrascht und
    > verstört seid.
    Dein Gedankengang erinnert mich ein bisschen an jemanden, der befürchtet, seine Kinder würden Satanisten werden, weil sie Ozzy Osbourne hören.

  12. Re: Männer bezahlen fürs "Aufgeilen"

    Autor: Oktavian 11.04.21 - 16:54

    > Dein Gedankengang erinnert mich ein bisschen an jemanden, der befürchtet,
    > seine Kinder würden Satanisten werden, weil sie Ozzy Osbourne hören.

    Sie schauen Tom Cruise und werden Scientologen.

    Dann sehen sie "Eyes wide shut", beglücken sich allzu oft selbst ob der offenherzigen Szenen, und werden davon schwachsinnig, bekommen Rückenmarksschwund oder werden sogar blind. Also blinde, schwachsinnige und krumme Scientologen.

    Meine Tochter, bekennende Atheistin, ließt die Bibel, so richtig von Anfang bis Ende, mit Block und Bleistift, macht sich Notizen und Markierungen. Auf mein verwundertes Gesicht hin grinste sie mich nur diabolisch an und meinte: "Kenne Deinen Feind!" Muss ich mir Sorgen machen?

    Wobei, wenn ich mich recht erinnere, ich habe früher auch Hape Kerkeling gesehen, herzlich gelacht über Beatrix, und sogar sein Buch gelesen. Trotzdem habe ich Frau und Kinder... Merkwürdig. Das scheint doch alles etwas komplexer zu sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.04.21 16:56 durch Oktavian.

  13. Re: Männer bezahlen fürs "Aufgeilen"

    Autor: ElMario 11.04.21 - 17:49

    Eure mit Absicht ins Lächerliche gezogenen "Beispiele" mit Ozzy und Cruise sagen viel über euch aus.

    Ihr macht das schon, so clever, selbstbewusst und zuversichtlich wie ihr Euch gebt.

  14. Re: Männer bezahlen fürs "Aufgeilen"

    Autor: Hallonator 11.04.21 - 18:00

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Tochter, bekennende Atheistin, ließt die Bibel, so richtig von Anfang
    > bis Ende, mit Block und Bleistift, macht sich Notizen und Markierungen. Auf
    > mein verwundertes Gesicht hin grinste sie mich nur diabolisch an und
    > meinte: "Kenne Deinen Feind!" Muss ich mir Sorgen machen?
    Sie hat bestimmt von River Tam aus Firefly inspirieren lassen, die eine Bibel korrigiert hat, weil da zu viele Widersprüche drin standen :D

    > Merkwürdig. Das scheint doch alles etwas komplexer zu sein.

    Ja, vor allem ist das Thema freizügige Kleidung bei Mädels doch ein komplett normaler Prozess der Alterung. Wenn man sich an die eigene Schulzeit zurück erinnert, wird einem ja einfallen dass viele Mädels irgendwann angefangen haben bauchfrei und mit tieferen Ausschnitten zur Schule zu gehen. Da haben sie dann gelernt, dass das Reaktionen auf einem Spektrum von "Geil!" bis "Das sieht voll nuttig aus!" hervorruft.

    Also eigentlich genau das gleiche, was jetzt auch auf Twitch passiert.

  15. Re: Männer bezahlen fürs "Aufgeilen"

    Autor: Oktavian 11.04.21 - 18:02

    > Eure mit Absicht ins Lächerliche gezogenen "Beispiele" mit Ozzy und Cruise
    > sagen viel über euch aus.

    Hey, ich hab noch Kerkeling gebracht, und Dirk Bach hab ich auch gerne gesehen. Hella von Sinnen auch. Trotzdem ist da nichts abgefärbt.

    Es scheint eben alles doch etwas komplexer zu sein. Seit Jahren schon versuchen sich Soziologen daran, einen Zusammenhang zwischen GNTM und Essstörungen zu finden. Eigentlich eine recht einfache Frage.

    Die Studienlage dazu ist so lausig, die statistischen Methoden so schlecht, dass ich mich immer frage, was die an den Unis überhaupt lernen. Als Mathematiker bekommt man da das kalte Grausen. Mit Wissenschaft hat das wenig bis gar nichts zu tun.

    > Ihr macht das schon, so clever, selbstbewusst und zuversichtlich wie ihr
    > Euch gebt.

    Ich gebe mich nicht nur so, ich bin so. Selbstbewusst, zuversichtlich und auch ziemlich clever. Deshalb gehe ich tatsächlich davon aus, wir machen das schon. Ansonsten gilt die alte Regel, Probleme werden dann gelöst, wenn sie auftreten.

  16. Re: Männer bezahlen fürs "Aufgeilen"

    Autor: Oktavian 11.04.21 - 18:04

    > Sie hat bestimmt von River Tam aus Firefly inspirieren lassen, die eine
    > Bibel korrigiert hat, weil da zu viele Widersprüche drin standen :D

    Ja, mit sowas in der Art rechne ich auch. Irgendwann steht dann eine Horde bibeltreuer Christen mit Fackeln und Mistgabeln vor unserer Tür.

  17. Re: Männer bezahlen fürs "Aufgeilen"

    Autor: Hallonator 11.04.21 - 18:31

    ElMario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eure mit Absicht ins Lächerliche gezogenen "Beispiele" mit Ozzy und Cruise
    > sagen viel über euch aus.

    Also für mich bist du jemand, der viel Zeit auf Twitch verbracht hat, um Gaming-Videos und so zu gucken. Jetzt gefällt dir nicht, dass auf Twitch immer mehr Dinge erfolgreich sind, die du nicht magst und möchtest, dass doch bitte Twitch so bleibt wie es einmal war.

    Bei den Argumenten, die du bringst, glaube ich übrigens nicht, dass die dich im geringsten interessieren. Wenn die Zuschauer viel von Twitchern übernehmen, würde ich mir auch weniger Sorgen um die paar Mädels machen, die Bathtub anklicken, als um die millionen männlichen MontanaBlack fans.

  18. Re: Männer bezahlen fürs "Aufgeilen"

    Autor: Oktavian 11.04.21 - 18:36

    > Bei den Argumenten, die du bringst, glaube ich übrigens nicht, dass die
    > dich im geringsten interessieren. Wenn die Zuschauer viel von Twitchern
    > übernehmen, würde ich mir auch weniger Sorgen um die paar Mädels machen,
    > die Bathtub anklicken, als um die millionen männlichen MontanaBlack fans.

    Oh ja, da war ich auch verwirrt. Das ist wirklich einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Twitcher? Der Typ geht ja sowas von gar nicht. Um auf das Niveau runterzukommen, muss man echt ein tiefes Loch buddeln.

    Ich hab paar mal versucht ihn zu ertragen, einfach weil er was spielte, was mich interessierte. Der ist ganz ganz gruselig, mehr als 5 Minuten führen zu akuter Gehirnerweichung. Dagegen ist so ein plantschendes Mädel im Pool gepflegte Abendunterhaltung für die ganze Familie.

    Wenn mein Sohn die Wahl hätte zwischen dem Typ und der Badetante, mein Rat würde nicht auf Montana fallen.

  19. Re: Männer bezahlen fürs "Aufgeilen"

    Autor: ElMario 11.04.21 - 19:08

    Titten von Twitch Gaming-Streamern scheinen für euch völlig in Ordnung zu sein.
    Weil alle erwachsen und so.

    Aber MontanaBlack ist unterstes Sub-Niveua ?

    GNTM eine kranke Welt für sich ?

    Sind doch auch alle erwachsen und so, hmm ? Jaaa jaaa jaaaa.... ;D

    Diese Diskussion droht langsam auszuufern...

    MontanaBlack ist DAS Ding schlecht hin ! So traurig das auch sein mag. Kann man ignorieren, hilft aber leider nicht. usw usw usw

    Und von vorne !

  20. Re: Männer bezahlen fürs "Aufgeilen"

    Autor: Porterex 11.04.21 - 19:12

    ElMario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Titten von Twitch Gaming-Streamern scheinen für euch völlig in Ordnung zu
    > sein.
    > Weil alle erwachsen und so.
    >
    > Aber MontanaBlack ist unterstes Sub-Niveua ?

    Wo gibt es denn auf Twitch titten? Die wurden und werden immer noch gesperrt.
    Ich hoffe du warst noch nie in einem Schwimmbad, am See, am Strand oder so. Wenn du schon durchdrehst, wenn du eine Frau im Bikini siehst.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.04.21 19:13 durch Porterex.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim
  3. über Hays AG, Dortmund
  4. Prodatic-EDV-Konzepte GmbH, Wermelskirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 759€ (Bestpreis)
  2. (u. a. be quiet! Straight Power 11 Platinum 850Watt PC-Netzteil für 154,90€, Heitronic...
  3. 172,90€
  4. (u. a. Razer Basilisk Ultimate Wireless Gaming-Maus und Mouse Dock für 129€, Asus ROG Strix G17...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme