1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Musk ist der am meisten überschätzte Mensch…

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Musk ist der am meisten überschätzte Mensch…

    Autor: sfreund 17.08.22 - 16:29

    … der Erde. Sein infantiles Gehabe war mal interessant, weil Investoren heute mehr Show sehen wollen.

    Musk ist weder technisch überdurchschnittlich begabt, noch weisen ihn seine öffentlichen Äußerungen als besonders intelligenten Menschen aus.

    Er hat über seine Familie die Connections in die Großfinanz mitbekommen und ist dank seiner vermutlichen Persönlichkeitsstörung ein genialer Manipulator, was ihn befähigt, seine Lügen so zu verpacken, dass er offensichtlich damit durchkommt und Leute $10.000 für eine Funktion ihres Autos ausgeben, die bei anderen Herstellern 1/4 des Preises kostet und noch dazu funktioniert. Stattdessen bekommen sie jedes Jahr eine neue Lüge, haufenweise lebensgefährliche Bugs und bestenfalls Beta-Software.

    Vom Musk‘schen Marsmärchen ganz zu schweigen. Hanebüchener Blödsinn…

    Er fährt zudem auf anderer Leute Pisse Kahn und verkauft Ideen anderer Leute sehr gerne als seine.

    Bei jedem anderen Populisten und Betrüger lehnen wir diese Verhaltensweisen zu Recht ab … bei Musk werden sie von seinen Fanboys noch verniedlicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.08.22 16:30 durch sfreund.

  2. Re: Musk ist der am meisten überschätzte Mensch…

    Autor: Lyrik 17.08.22 - 18:20

    +1

  3. Re: Musk ist der am meisten überschätzte Mensch…

    Autor: Fudanti 17.08.22 - 18:55

    sfreund schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > … der Erde. Sein infantiles Gehabe war mal interessant, weil
    > Investoren heute mehr Show sehen wollen.
    >
    > Musk ist weder technisch überdurchschnittlich begabt, noch weisen ihn seine
    > öffentlichen Äußerungen als besonders intelligenten Menschen aus.
    >
    > Er hat über seine Familie die Connections in die Großfinanz mitbekommen und
    > ist dank seiner vermutlichen Persönlichkeitsstörung ein genialer
    > Manipulator, was ihn befähigt, seine Lügen so zu verpacken, dass er
    > offensichtlich damit durchkommt und Leute $10.000 für eine Funktion ihres
    > Autos ausgeben, die bei anderen Herstellern 1/4 des Preises kostet und noch
    > dazu funktioniert. Stattdessen bekommen sie jedes Jahr eine neue Lüge,
    > haufenweise lebensgefährliche Bugs und bestenfalls Beta-Software.
    >
    > Vom Musk‘schen Marsmärchen ganz zu schweigen. Hanebüchener
    > Blödsinn…
    >
    > Er fährt zudem auf anderer Leute Pisse Kahn und verkauft Ideen anderer
    > Leute sehr gerne als seine.
    >
    > Bei jedem anderen Populisten und Betrüger lehnen wir diese Verhaltensweisen
    > zu Recht ab … bei Musk werden sie von seinen Fanboys noch
    > verniedlicht.

    -1
    Zitierst du hier nur schlecht recherchierte Adam something Videos oder hast du eine eigene Meinung?

    Typische Hatermentatlität garniert mit Stammtischparolen. Alles andere ist Tesla Fanboy :D
    1 oder 0.

  4. Re: Musk ist der am meisten überschätzte Mensch…

    Autor: MakiMotora 17.08.22 - 19:03

    Dem kann ich im großen und ganzen zustimmen.

  5. Noch vor Habeck?

    Autor: us61170 17.08.22 - 19:34

    Kaum zu glauben ...

  6. Re: Musk ist der am meisten überschätzte Mensch…

    Autor: violator 17.08.22 - 21:31

    Das heißt, dass SpaceX, Boring Company, Tesla usw. nur Show sind und nie irgendwas echtes geliefert haben?

  7. Re: Musk ist der am meisten überschätzte Mensch…

    Autor: berritorre 17.08.22 - 22:02

    Naja, du kannst was leisten und trotzdem "überschätzt" sein. Das beziehe ich jetzt nicht auf Musk. Denn ich denke man kann durchaus einiges anerkennen, was er geleistet hat.

    Aber zwischen Anerkennung zeigen und jemanden zu verklären gibt es halt noch Zwischenstufen.

    Ich denke schon, das es aktuell sehr viele Menschen gibt, die die Leistung Musks überschätzen. Wer denkt, dass der Erfolg von Tesla, SpaceX alleine Musk zu zuschreiben ist denke ich überschätzt ihn. Ich denke die Leistung Musks ist es sehr risikobereit zu sein, wenn er vom Erfolg einer Sache überzeugt ist. Er scheint auch ein Talent dafür zu haben, die richtigen Leute für seine Projekte überzeugen und begeistern zu können. Ohne diese Leute wären heute weder Tesla noch SpaceX irgend etwas. Das heisst aber doch nicht, dass seine Leistungen nicht anerkennenswert sind. Die Frage ist eher, ist das wirklich Genialität. Keine Ahnung. Ich tendiere eher zu "nein".

    Und dann haben wir auch noch die, die Musks Leistungen unterschätzen. Sicherlich gehört viel Glück dazu sowas auf die Beine zu stellen. Aber alles kann man auch nicht mit Zufall erklären. Er scheint ein gutes Gespür dafür zu haben, was aktuell erfolgreich werden kann und wenn er sich auch eine Sache eingeschossen hat, dann versucht er das auch durchzupushen und gibt nicht so schnell auf. Für mich kommt er da noch am nächsten an die "Genialität" heran. Denn du kannst die genialsten Sachen erfinden und entwickeln, wenn die Zeit dafür nicht reif ist, dann wird das nicht erfolgreich. Und auch ein gutes Marketing kann dabei helfen. Gerade wenn es um relativ neue Technologien geht, haben die es gerade bei Konsumenten oftmals nicht so einfach.

    Wäre Tesla dort wo es heute ist, wenn sie keine Ladeinfrastruktur aufgebaut hätten? Bin mir ziemlich sicher, dass dem nicht so wäre. Wenn man diesen cleveren (aber auch Risikoreichen) strategischen Schachzug als "genial" bezeichnen will, dann bitte. Jetzt kommt aber dann auch gleich wieder die Frage: War das denn eine Idee von Musk? Oder kam es von einem seiner Mitarbeiter und Kollegen? Das wäre auch kein Beinbruch. Aber ich denke bei der Beurteilung von "Genie" müssen wir solche Sachen schon betrachten. Natürlich hat er seinen Teil zum Erfolg dieser Unternehmen beigetragen. Und wenn es nur der Fakt ist, dass er den Ideen die aufkamen eine Chance gab. Denn ich glaube nicht, dass es eine einfache Entscheidung war diesen Weg zu gehen, weil es eben sehr viel Geld kostet und eventuell voll in die Hose gehen kann.

    Ich persönlich würde einfach sagen, dass er ein gutes Gespür für zukunftsorientierte Geschäftsideen hat, dass er mutig (bis leicht verrückt) ist, wenn es darum geht diese Geschäftsideen anzukurbeln und auf den Markt zu bringen. In diesem Bereich würde ich ihm das "Genie" vielleicht am ehesten zuschreiben. Die Produkte selbst sind soweit ich das beurteilen kann (ich sass nicht mit in den Meetings... ) sind wohl eher anderen Menschen zuzuschreiben. Aber das ist ja gar nicht schlimm.

  8. Re: Musk ist der am meisten überschätzte Mensch…

    Autor: xPandamon 17.08.22 - 22:11

    Und egal wie sehr ihr ihn haten wollt, er ist der einzige der die Eier hat etwas umzusetzen und genau sowas brauchen wir.

  9. Re: Musk ist der am meisten überschätzte Mensch…

    Autor: bigmarvin 17.08.22 - 22:12

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das heißt, dass SpaceX, Boring Company, Tesla usw. nur Show sind und nie
    > irgendwas echtes geliefert haben?

    In der Welt der Ideologen kamen Herrn Musk erst die richtigen Ideen zugeflogen (von anderen natürlich), dann haben wieder andere (auf keinen Fall Musk) diese Ideen auf Sinnhaftigkeit evaluiert, dann wurde (natürlich durch Lügen und Manipulation) Kapital beschafft (die besten VCs und PEs der Welt sind natürlich Vollidioten und lassen sich von Musk an der Nase herumführen), dann sind die besten Fachleute der Welt zufällig vorbeigestolpert (oder würden herbeimanipuliert), die alle zu dumm sind um Musk zu durchschauen und seine Inkompetenz zu erfassen, haben in jedem der angesprochenen Bereiche (zufällig) den State of the Art festgesetzt (Elektroauto, Raketen, OpenAI, Neuralink) und nebenbei hat Musk noch die ganze Finanzwelt manipuliert, um der reichste Mensch der Welt zu werden. Er war immer zufällig zur richtigen Zeit am richtigen Ort und die angesprochenen Ideologen könnte das natürlich auch alles erreichen, aber das machen sie aus Absicht nicht, sie sind ja kein Narzisten.

  10. Re: Musk ist der am meisten überschätzte Mensch…

    Autor: bigmarvin 17.08.22 - 22:14

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, du kannst was leisten und trotzdem "überschätzt" sein. Das beziehe
    > ich jetzt nicht auf Musk. Denn ich denke man kann durchaus einiges
    > anerkennen, was er geleistet hat.
    >
    > Aber zwischen Anerkennung zeigen und jemanden zu verklären gibt es halt
    > noch Zwischenstufen.
    >
    > Ich denke schon, das es aktuell sehr viele Menschen gibt, die die Leistung
    > Musks überschätzen. Wer denkt, dass der Erfolg von Tesla, SpaceX alleine
    > Musk zu zuschreiben ist denke ich überschätzt ihn. Ich denke die Leistung
    > Musks ist es sehr risikobereit zu sein, wenn er vom Erfolg einer Sache
    > überzeugt ist. Er scheint auch ein Talent dafür zu haben, die richtigen
    > Leute für seine Projekte überzeugen und begeistern zu können. Ohne diese
    > Leute wären heute weder Tesla noch SpaceX irgend etwas. Das heisst aber
    > doch nicht, dass seine Leistungen nicht anerkennenswert sind. Die Frage ist
    > eher, ist das wirklich Genialität. Keine Ahnung. Ich tendiere eher zu
    > "nein".
    >
    > Und dann haben wir auch noch die, die Musks Leistungen unterschätzen.
    > Sicherlich gehört viel Glück dazu sowas auf die Beine zu stellen. Aber
    > alles kann man auch nicht mit Zufall erklären. Er scheint ein gutes Gespür
    > dafür zu haben, was aktuell erfolgreich werden kann und wenn er sich auch
    > eine Sache eingeschossen hat, dann versucht er das auch durchzupushen und
    > gibt nicht so schnell auf. Für mich kommt er da noch am nächsten an die
    > "Genialität" heran. Denn du kannst die genialsten Sachen erfinden und
    > entwickeln, wenn die Zeit dafür nicht reif ist, dann wird das nicht
    > erfolgreich. Und auch ein gutes Marketing kann dabei helfen. Gerade wenn es
    > um relativ neue Technologien geht, haben die es gerade bei Konsumenten
    > oftmals nicht so einfach.
    >
    > Wäre Tesla dort wo es heute ist, wenn sie keine Ladeinfrastruktur aufgebaut
    > hätten? Bin mir ziemlich sicher, dass dem nicht so wäre. Wenn man diesen
    > cleveren (aber auch Risikoreichen) strategischen Schachzug als "genial"
    > bezeichnen will, dann bitte. Jetzt kommt aber dann auch gleich wieder die
    > Frage: War das denn eine Idee von Musk? Oder kam es von einem seiner
    > Mitarbeiter und Kollegen? Das wäre auch kein Beinbruch. Aber ich denke bei
    > der Beurteilung von "Genie" müssen wir solche Sachen schon betrachten.
    > Natürlich hat er seinen Teil zum Erfolg dieser Unternehmen beigetragen. Und
    > wenn es nur der Fakt ist, dass er den Ideen die aufkamen eine Chance gab.
    > Denn ich glaube nicht, dass es eine einfache Entscheidung war diesen Weg zu
    > gehen, weil es eben sehr viel Geld kostet und eventuell voll in die Hose
    > gehen kann.
    >
    > Ich persönlich würde einfach sagen, dass er ein gutes Gespür für
    > zukunftsorientierte Geschäftsideen hat, dass er mutig (bis leicht verrückt)
    > ist, wenn es darum geht diese Geschäftsideen anzukurbeln und auf den Markt
    > zu bringen. In diesem Bereich würde ich ihm das "Genie" vielleicht am
    > ehesten zuschreiben. Die Produkte selbst sind soweit ich das beurteilen
    > kann (ich sass nicht mit in den Meetings... ) sind wohl eher anderen
    > Menschen zuzuschreiben. Aber das ist ja gar nicht schlimm.


    Guter Post

  11. Re: Noch vor Habeck?

    Autor: muhzilla 17.08.22 - 23:46

    Seltsam, irgendwie empfinde ich Habeck als einen der besten, konsequentesten und vertrauenswürdigsten Politiker seit Langem. Aber wenn man einen Beitrag über Elon Musk nutzt, um auf Teufel komm raus mal wieder Grünenbashing zu betreiben, dann weiß ich schon woher der Wind weht. Und da stinkt's...

  12. Re: Musk ist der am meisten überschätzte Mensch…

    Autor: brutos 18.08.22 - 02:58

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und egal wie sehr ihr ihn haten wollt, er ist der einzige der die Eier hat
    > etwas umzusetzen und genau sowas brauchen wir.


    Er ist der einzige, der Fehlschläge, die es bei neuen Technologien wohl immer gibt, finanziell wegstecken kann. Andere Unternehmen sind auf kurzfristige Gewinn fixiert und sind nicht bereit ein größeres Risiko einzugehen.

    Anderseits ist er arrogant und setzt sich über übliche Regeln der Sicherheit hinweg. Siehe den KFZ-Autopiloten. Es ist im Sicherheitsbereich ein ungeschriebenes Gesetz, Redundanz einzubauen. Auf seine Anweisung wurde der Radar entfernt, der Pilot arbeitet einzig mit Software. Er ist also kein oder kein guter Ingenieur.

  13. Re: Noch vor Habeck?

    Autor: brutos 18.08.22 - 03:13

    muhzilla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seltsam, irgendwie empfinde ich Habeck als einen der besten,
    > konsequentesten und vertrauenswürdigsten Politiker seit Langem. Aber wenn
    > man einen Beitrag über Elon Musk nutzt, um auf Teufel komm raus mal wieder
    > Grünenbashing zu betreiben, dann weiß ich schon woher der Wind weht. Und da
    > stinkt's...

    Bitte war war bei den Grünen je Konsequent, so vor der Wahl und gegenwärtig?
    CO2-Plan-Umsetzung, Julian Assange Freiheitsförderung, Staubsauger auf 900 Watt zu begrenzen um E-Autos zu fördern? Zum Glück gibt es abseits der klugen Ideen von diesen Politikern noch eine handelnde Wirtschaft....

    Apropos Musk, grüne Energie in stationären Li-Akkus zu speichern halte ich für eine dumme Idee, der will nur seine Akkus verkaufen.

  14. Re: Musk ist der am meisten überschätzte Mensch…

    Autor: melody 18.08.22 - 10:12

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das heißt, dass SpaceX, Boring Company, Tesla usw. nur Show sind und nie
    > irgendwas echtes geliefert haben?

    hat musk das gebaut oder ingenieure?
    der typ ist genauso überschätzt wie obama und jobs ... aber der normale muss sich wohl so übermenschen schaffen um in demut weiterleben zu können

  15. Re: Musk ist der am meisten überschätzte Mensch…

    Autor: nomorenoless 18.08.22 - 10:42

    Kannst du dich über Raketentechnik mit anderen Wissenschaftlern und Raketeningenieuren unterhalten?

  16. Re: Musk ist der am meisten überschätzte Mensch…

    Autor: Katsuragi 18.08.22 - 10:53

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das heißt, dass SpaceX, Boring Company, Tesla usw. nur Show sind und nie
    > irgendwas echtes geliefert haben?

    interessant, dass Du hier die Boring Company nennst, denn deren "Lieferung" war nur heiße Luft. SpaceX und Tesla haben reale Ergebnisse vorzuweisen, die die Welt wirklich voran gebracht haben. Sie liegen aber beide weit hinter den hanebüchen unrealistischen Ankündigungen Musks zurück, und das ist schade, denn es schmälert in gewisser Weise ihre echten Erfolge.

    Was mir dabei oft sauer aufstößt ist die Art, wie Musk oft als technisches bzw. wissenschaftliches Genie verklärt wird. Das ist er nicht. Um genau zu sein reicht sein in der Öffentlichkeit demonstriertes Wissen nicht einmal zum Bestehen der deutschen schulischen Mittelstufe. Was er sehr gut kann, das ist Visionen durchdrücken und andere Leute anzutreiben sie umzusetzen. Und er ist sich - zumindest manchmal - nicht zu schade sein eigenes Geld in solche "Spinnereien" zu investieren. Dafür sollten wir ihm dankbar sein. Seinen Mangel an technischen und physikalischen Grundkenntnissen sollte man aber im Auge behalten, wenn er mal wieder großspurige Ankündigen macht.
    Beispiele gefällig?:
    * Cold Gas Thruster an Teslas
    * ein Vakuumzug auf einem Luftkissen
    * und natürlich, *hüstel*, der Tesla Bot

  17. Re: Musk ist der am meisten überschätzte Mensch…

    Autor: nomorenoless 18.08.22 - 11:03

    Katsuragi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was mir dabei oft sauer aufstößt ist die Art, wie Musk oft als technisches
    > bzw. wissenschaftliches Genie verklärt wird. Das ist er nicht.

    https://www.businessinsider.com/how-elon-musk-learned-rocket-science-for-spacex-2014-10?r=US&IR=T

    Jim Cantrell, who was an aerospace consultant at the time, became SpaceX's first VP of business development and Musk's industry mentor when the company launched in 2002. He says that Musk literally taught himself rocket science by reading textbooks and talking to industry heavyweights.

    [...]

    "He is the smartest guy I've ever met, period," Cantrell tells us. "I know that sounds overblown. But I've met plenty of smart people, and I don't say that lightly. He's absolutely, frickin' amazing. I don't even think he sleeps."

    Cantrell tells us that he soon discovered that he and Musk shared an affinity for applied knowledge, and he loaned him some textbooks to study (they "were never returned, by the way!" Cantrell says). The books were "Rocket Propulsion Elements," "Aerothermodynamics of Gas Turbine and Rocket Propulsion," "Fundamentals of Astrodynamics," and the "International Reference Guide to Space Launch Systems."

    [...]

    Musk "knows everything about what he's building," Cantrell says, but of course even he understands that he can't master everything. That's why he used Cantrell's network in the aerospace industry to gather some of the best in the business. "It was like spaceapalooza!"

    [...]

    Wenn ich mich nun entscheiden müssten, einem Golem-Foristen oder einem international anerkannten Experten wie Cantrell zu glauben, wobei ersterer keinen persönlichen Kontakt zu Musk hat (wahrscheinlich) und letzterer das lange hatte und wohl immer noch hat, wem glaube ich da eher?

  18. Re: Musk ist der am meisten überschätzte Mensch…

    Autor: brutos 18.08.22 - 11:19

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das heißt, dass SpaceX, Boring Company, Tesla usw. nur Show sind und nie
    > irgendwas echtes geliefert haben?


    Mit dem Tesla Gewinn hat er mit Emissionshandel gemacht, dass dieses Jahr der Mars besiedelt wird wage ich zu bezweifeln.

  19. Re: Musk ist der am meisten überschätzte Mensch…

    Autor: melody 19.08.22 - 07:59

    nomorenoless schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Katsuragi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was mir dabei oft sauer aufstößt ist die Art, wie Musk oft als
    > technisches
    > > bzw. wissenschaftliches Genie verklärt wird. Das ist er nicht.
    >
    > www.businessinsider.com
    >
    > Jim Cantrell, who was an aerospace consultant at the time, became SpaceX's
    > first VP of business development and Musk's industry mentor when the
    > company launched in 2002. He says that Musk literally taught himself rocket
    > science by reading textbooks and talking to industry heavyweights.
    >
    > [...]
    >
    > "He is the smartest guy I've ever met, period," Cantrell tells us. "I know
    > that sounds overblown. But I've met plenty of smart people, and I don't say
    > that lightly. He's absolutely, frickin' amazing. I don't even think he
    > sleeps."
    >
    > Cantrell tells us that he soon discovered that he and Musk shared an
    > affinity for applied knowledge, and he loaned him some textbooks to study
    > (they "were never returned, by the way!" Cantrell says). The books were
    > "Rocket Propulsion Elements," "Aerothermodynamics of Gas Turbine and Rocket
    > Propulsion," "Fundamentals of Astrodynamics," and the "International
    > Reference Guide to Space Launch Systems."
    >
    > [...]
    >
    > Musk "knows everything about what he's building," Cantrell says, but of
    > course even he understands that he can't master everything. That's why he
    > used Cantrell's network in the aerospace industry to gather some of the
    > best in the business. "It was like spaceapalooza!"
    >
    > [...]
    >
    > Wenn ich mich nun entscheiden müssten, einem Golem-Foristen oder einem
    > international anerkannten Experten wie Cantrell zu glauben, wobei ersterer
    > keinen persönlichen Kontakt zu Musk hat (wahrscheinlich) und letzterer das
    > lange hatte und wohl immer noch hat, wem glaube ich da eher?

    hab nicht alles gelesen, aber der typ wiederspricht sich doch selber.
    desweiteren hat er doch ein interesse daran sich bei ihm einzuschleimen.
    und zum dritten, jeder fuking student lernt selber durch bücher. als ob je ein ingenieur etwas in einer vorlesung gelernt hat (kann bei den ganzen neu modischen singen-und-klatschen studiengänge natürlich anders sein)

  20. Re: Musk ist der am meisten überschätzte Mensch…

    Autor: nomorenoless 19.08.22 - 12:16

    Wo widerspricht er sich?
    Wo hat er ein Interesse sich einzuschleimen?

    [quote]
    hab nicht alles gelesen
    [/quote]

    "Nicht alles" oder "nichts"?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Innovatives Printmanagement
    Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  2. Full Stack Developer (w/m/d) Integrate & Automate
    ING Deutschland, Frankfurt am Main, Nürnberg
  3. IT Systemadministrator/in
    Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, Köln
  4. IT-Projektassistenz (w/m/d)
    TSO-DATA Nürnberg GmbH, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,95€ (statt 129€)
  2. 864,15€ (günstig wie nie)
  3. 129,90€ (günstig wie nie)
  4. 1.159€ (günstig wie nie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft Dev Box: Eine eigene Maschine für jeden Entwickler
Microsoft Dev Box
Eine eigene Maschine für jeden Entwickler

Entwicklermaschinen on demand wie Microsofts Dev Box können für ein besseres Miteinander von Admins und Entwicklern sorgen. Wir zeigen, wie man startet und welche Vor- und Nachteile die Dev Box hat.
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Activision Blizzard Britische Kartellbehörde besorgt um Spielemarkt
  2. Open Source Microsoft stellt seine 1.500 Emojis quelloffen
  3. Rechenzentren Microsoft tauscht Server künftig nur alle sechs Jahre aus

Windows 11 2022 aka 22H2: Das erste große Update für Windows 11 bringt viel Neues
Windows 11 2022 aka 22H2
Das erste große Update für Windows 11 bringt viel Neues

Das 2022-Update für Windows 11 ist da. Es bringt unter anderem Tabs für den Dateiexplorer und den Nachfolger des Windows Movie Maker.

  1. Microsoft Windows 11 22H2 hat bisher wenige Probleme
  2. Windows Subsystem for Android Amazon Appstore für Windows 11 in Deutschland verfügbar
  3. Microsoft Windows-11-Update sperrt neue Nutzer kurzzeitig aus

LoRa-Messaging mit Meshtastic: Notfallkommunikation für Nerds
LoRa-Messaging mit Meshtastic
Notfallkommunikation für Nerds

Ins Funkloch gefallen und den Knöchel verstaucht? Mit Meshtastic lässt Hilfe rufen - ganz ohne Mobilfunk, LAN oder WLAN.
Eine Anleitung von Dirk Koller