Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Re: 2x Batterie

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: 2x Batterie

    Autor: DeathMD 28.12.18 - 12:22

    osolemio84 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass sich das in
    > Deinem Fall dann trotzdem lohnen mag, weil die Verlegung der Leitung IN
    > DEINEM FALL so extrem teuer gewesen wäre, soweit waren wir schon. Daraus
    > leitet sich aber KEINE Allgemeingültigkeit für "normale" Standorte ab, bei
    > denen man eben keine 20.000 Euro für einen Elektrizitätsanschluss
    > hinblättern muss ;)

    Irgendwie beißt sich das jetzt mit deiner Aussage, dass das wegen deiner herausragenden, weltweiten Erfahrungen einfach nicht zu solchen Kosten machbar ist... ich bleib fürs erste dabei, Elektriker der 3 Mal auf Montage im Ausland war und dem Bäcker jetzt erklärt, wie er seine Brötchen zu machen hat, weil er hat ja schon die Welt gesehen...

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  2. Re: 2x Batterie

    Autor: Anonymer Nutzer 28.12.18 - 12:30

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > osolemio84 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dass sich das in
    > > Deinem Fall dann trotzdem lohnen mag, weil die Verlegung der Leitung IN
    > > DEINEM FALL so extrem teuer gewesen wäre, soweit waren wir schon. Daraus
    > > leitet sich aber KEINE Allgemeingültigkeit für "normale" Standorte ab,
    > bei
    > > denen man eben keine 20.000 Euro für einen Elektrizitätsanschluss
    > > hinblättern muss ;)
    >
    > Irgendwie beißt sich das jetzt mit deiner Aussage, dass das wegen deiner
    > herausragenden, weltweiten Erfahrungen einfach nicht zu solchen Kosten
    > machbar ist... ich bleib fürs erste dabei, Elektriker der 3 Mal auf Montage
    > im Ausland war und dem Bäcker jetzt erklärt, wie er seine Brötchen zu
    > machen hat, weil er hat ja schon die Welt gesehen...

    Wir sprechen von kWp-Kosten bei vollständiger Autarkie, du Vollprofi *facepalm*

    Und wenn ChMu anfangs proklamierte, dass vollständig autark grundsätzlich günstiger sei, als am Netz zu hängen, dann lasse ich absurd hohe Netzanschlusskosten seiner abgelegenen Berghütte nicht gelten, da es sich dabei um eine absolute Ausnahme handelt und eben nicht um die Regel.

    So schwer ist das doch nicht zu verstehen?

  3. Re: 2x Batterie

    Autor: DeathMD 28.12.18 - 13:01

    osolemio84 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DeathMD schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > osolemio84 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Dass sich das in
    > > > Deinem Fall dann trotzdem lohnen mag, weil die Verlegung der Leitung
    > IN
    > > > DEINEM FALL so extrem teuer gewesen wäre, soweit waren wir schon.
    > Daraus
    > > > leitet sich aber KEINE Allgemeingültigkeit für "normale" Standorte ab,
    > > bei
    > > > denen man eben keine 20.000 Euro für einen Elektrizitätsanschluss
    > > > hinblättern muss ;)
    > >
    > > Irgendwie beißt sich das jetzt mit deiner Aussage, dass das wegen deiner
    > > herausragenden, weltweiten Erfahrungen einfach nicht zu solchen Kosten
    > > machbar ist... ich bleib fürs erste dabei, Elektriker der 3 Mal auf
    > Montage
    > > im Ausland war und dem Bäcker jetzt erklärt, wie er seine Brötchen zu
    > > machen hat, weil er hat ja schon die Welt gesehen...
    >
    > Wir sprechen von kWp-Kosten bei vollständiger Autarkie, du Vollprofi
    > *facepalm*

    Was hat das jetzt damit zu tun, dass es sich mit deiner Aussage beißt? Einfach mal irgendwelche Begriffe in den Raum werfen, damit der Pöbel merkt welcher Profi du bist? Fratzepalme dich mal selbst...

    > Und wenn ChMu anfangs proklamierte, dass vollständig autark grundsätzlich
    > günstiger sei, als am Netz zu hängen, dann lasse ich absurd hohe
    > Netzanschlusskosten seiner abgelegenen Berghütte nicht gelten, da es sich
    > dabei um eine absolute Ausnahme handelt und eben nicht um die Regel.
    >
    > So schwer ist das doch nicht zu verstehen?

    Aha... dein Cuore ist aber die Regel, weshalb du ihn immer wieder als Vergleich für SUVs, Kombis, Limousinen etc. heranziehst?... Die Anschlusskosten sind auch eine Frechheit. Wenn die Leitung bei deiner Haustüre vorbei geht, kannst du trotzdem mit 3k rechnen wenn du in der Pampa bist und da noch gar keine Leitung ist, dann gute Nacht.

    ChMu hat da schon recht, da kann ein autarkes System schon günstiger kommen.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  4. Re: 2x Batterie

    Autor: Anonymer Nutzer 28.12.18 - 13:11

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > osolemio84 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > DeathMD schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > osolemio84 schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Dass sich das in
    > > > > Deinem Fall dann trotzdem lohnen mag, weil die Verlegung der Leitung
    > > IN
    > > > > DEINEM FALL so extrem teuer gewesen wäre, soweit waren wir schon.
    > > Daraus
    > > > > leitet sich aber KEINE Allgemeingültigkeit für "normale" Standorte
    > ab,
    > > > bei
    > > > > denen man eben keine 20.000 Euro für einen Elektrizitätsanschluss
    > > > > hinblättern muss ;)
    > > >
    > > > Irgendwie beißt sich das jetzt mit deiner Aussage, dass das wegen
    > deiner
    > > > herausragenden, weltweiten Erfahrungen einfach nicht zu solchen Kosten
    > > > machbar ist... ich bleib fürs erste dabei, Elektriker der 3 Mal auf
    > > Montage
    > > > im Ausland war und dem Bäcker jetzt erklärt, wie er seine Brötchen zu
    > > > machen hat, weil er hat ja schon die Welt gesehen...
    > >
    > > Wir sprechen von kWp-Kosten bei vollständiger Autarkie, du Vollprofi
    > > *facepalm*
    >
    > Was hat das jetzt damit zu tun, dass es sich mit deiner Aussage beißt?
    > Einfach mal irgendwelche Begriffe in den Raum werfen, damit der Pöbel merkt
    > welcher Profi du bist? Fratzepalme dich mal selbst...

    Nope, da beisst sich überhaupt gar nichts mit meiner Aussage. Aber dazu müsste man denken und verstehen können, hilfreich wäre es dabei wenigstens Kommentare richtig zu lesen...

    > > Und wenn ChMu anfangs proklamierte, dass vollständig autark
    > grundsätzlich
    > > günstiger sei, als am Netz zu hängen, dann lasse ich absurd hohe
    > > Netzanschlusskosten seiner abgelegenen Berghütte nicht gelten, da es
    > sich
    > > dabei um eine absolute Ausnahme handelt und eben nicht um die Regel.
    > >
    > > So schwer ist das doch nicht zu verstehen?
    >
    > Aha... dein Cuore ist aber die Regel

    Komplett anderes Thema. Aber ja, ein Daihatsu Cuore könnte für locker 60% der Haushalte die Regel sein (niemand benötigt einen SUV), aber nicht 60% der Haushalte sind dermaßen weit abseits der Stromnetze, dass alleine der Stromanschluss mit 20.000 Euro zu Buche schlägt.

    > weshalb du ihn immer wieder als
    > Vergleich für SUVs, Kombis, Limousinen etc. heranziehst?...

    Äpfel und Birnen.

    > Die Anschlusskosten sind auch eine Frechheit. Wenn die Leitung bei deiner
    > Haustüre vorbei geht, kannst du trotzdem mit 3k rechnen wenn du in der
    > Pampa bist und da noch gar keine Leitung ist, dann gute Nacht.

    Anderes Thema. Und 3k sind keine 20k. Nur die Wenigsten wohnen in der absoluten Pampa und stellen daher auch die Ausnahme, nicht aber die Regel dar. So einfach ist das, keine Ahnung, warum du ausserstande bist, das zu begreifen.

    > ChMu hat da schon recht, da kann ein autarkes System schon günstiger
    > kommen.

    In der Berghütte? Ja, womöglich... Ich habe einen guten Freund in Peru, der dort zu den Solarpionieren zählt. Dieser hat bereits vor 15 Jahren eine Firma gegründet, die sich auf Inselanlagen und ganze Fertighäuser mit Inselanlage spezialisiert hat, aufgrund des desaströsen Zustandes des Stromnetzes in vielen Teilen Perus. Peru ist aber nicht Spanien und Spanien ist nicht Deutschland. Ich hoffe du verstehst, was ich meine. ChMU wollte aus seiner abgeschiedenen Inselanlage in den Bergen Spaniens eine Allgemeingültigkeit für den deutschen Markt stilisieren und daran habe ich mich gestört.

    P.S.: ein anderer Bekannter von mir aus Italien entwirft mehr oder weniger autarke Tiny Houses. Das geht aber nur mit viel Verzicht oder wahlweise mit sehr hohen Akkukosten. Leonardo di Chiara, kannst ihn ja googeln.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 28.12.18 13:28 durch osolemio84.

  5. Re: 2x Batterie

    Autor: bk (Golem.de) 28.12.18 - 13:33

    Ab hier geht es auf dem Bolzplatz weiter.

    Bastian König
    Golem.de

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  2. 5,99€
  3. (-78%) 4,44€
  4. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

  1. Verkaufsstopp in Deutschland: Apple darf nicht behaupten, alle iPhones seien verfügbar
    Verkaufsstopp in Deutschland
    Apple darf nicht behaupten, alle iPhones seien verfügbar

    Nach dem Verkaufsverbot für das iPhone 7 und iPhone 8 in Deutschland hat Apple in einer Pressemitteilung erklärt, die Geräte seien weiterhin bei anderen Händlern erhältlich. Das Amtsgericht München findet das irreführend und untersagt daher die Verwendung der Textpassage.

  2. Wochenrückblick: Trek, Brexit, Exit
    Wochenrückblick
    Trek, Brexit, Exit

    Golem.de-Wochenrückblick Für Trekkies gibt es gute Neuigkeiten, um den Brexit herrscht dagegen weiter Chaos. Und ein problembehaftetes Roboterhotel in Japan schmeißt Roboter raus.

  3. Deutsche Glasfaser: Was passiert, wenn Glasfaser 1 GBit/s auch liefern muss
    Deutsche Glasfaser
    Was passiert, wenn Glasfaser 1 GBit/s auch liefern muss

    Wenn ein Dorf plötzlich ein Drittel der Bandbreite des DE-CIX ausnutzen würde, müsste sich auch der FTTH-Anbieter Deutsche Glasfaser etwas einfallen lassen. Etwa eine 2.000-Gigabit-Standleitung.


  1. 13:17

  2. 09:02

  3. 18:04

  4. 15:51

  5. 15:08

  6. 14:30

  7. 14:05

  8. 13:19