1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Re: Auch fehlerhaft

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Re: Auch fehlerhaft

    Autor: Eurit 13.12.12 - 12:22

    Ich will nicht den Beta Tester für andere spielen. Auf Fehler hinweisen kann man sicherlich genauso wie bei Apple Mac. Darum geht es aber nicht.

    Es geht darum das Google Maps als der große Heilsbringer verschrien wird, Apple Netbook als großer Loser dargestellt wird. Auf meinen Apple Karten ist richtigerweise kein Schwimmbad in den tollen Google Karten ist ein Schwimmbad und das nervt mich.

    Der Logik verpflichtet :)

  2. Re: Auch fehlerhaft

    Autor: TTX 13.12.12 - 12:24

    Naja das was du da verzählst ist uninteressant, Gmaps wird insgesamt weniger Fehler aufweisen als Apple Maps und das löst das Gejammer aus, nicht mehr und nicht weniger.

    Im Endeffekt geht es nur darum das Fanboy sich profilieren können :D

  3. Re: Auch fehlerhaft

    Autor: Eurit 13.12.12 - 12:30

    Ich bin kein Fan Boll, ich habe zwei iPhone und zwei Android Handys und ein Android Tablet.

    Ich kann nur für mich sprechen und die Apple Karten sind besser.

    Und ich kann das deshalb sagen weil ich den direkten Vergleich haben.

    Der Logik verpflichtet :)

  4. Re: Auch fehlerhaft

    Autor: Endwickler 13.12.12 - 12:32

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja das was du da verzählst ist uninteressant, Gmaps wird insgesamt
    > weniger Fehler aufweisen als Apple Maps und das löst das Gejammer aus,
    > nicht mehr und nicht weniger.
    >
    > Im Endeffekt geht es nur darum das Fanboy sich profilieren können :D

    Man muss nicht jeden als Fan von etwas anderem bezeichnen, den irgend ein Fehler nervt. Bestimmt findet er auch gute Sachen an google maps. Nun haben Applebesitzer eben beide Applikationen und bei einer möglichen Wahl bildet sich immer eine Menge an Usern, die am liebsten das Beste aus beiden Welten vereinigt sehen wollen.

    Edit:
    Da sind dann die App-Entwickler für iOS gefragt, eine App zu entwickeln, die beide Kartenlösungen vereinigen und den User wählen lassen, was er aus welcher Karte sehen will. Es ist natürlich fraglich, ob so eine App von Apple zugelassen werden wird.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.12 12:41 durch Endwickler.

  5. Re: Auch fehlerhaft

    Autor: Eurit 13.12.12 - 12:34

    Richtig. Apple Karten und Apple Navigation wenn ich Satellitenbilder schauen will Nehme ich Google

    Der Logik verpflichtet :)

  6. Re: Auch fehlerhaft

    Autor: kitingChris 14.12.12 - 01:59

    Eurit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht darum das Google Maps als der große Heilsbringer verschrien wird

    Den eindruck erweckt doch eher Apple.... der große "Heilsbringer der IT" zu sein (deine Worte)

    Mir stellt es sich eher so dar dass es sonst die Apple Nutzer die argwöhnisch auf Produkte anderer herabschauen, die vermeintlichen Fehler aufzählen und aufgrund diesen Argumentieren die Apple Produkte seien die eierlegende Wollmilchsau.

    Die Maps Geschichte widerlegt dies nun endlich mal sehr anschaulich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.12.12 01:59 durch kitingChris.

  7. Re: Auch fehlerhaft

    Autor: Hösch 14.12.12 - 06:58

    kitingChris schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den eindruck erweckt doch eher Apple.... der große "Heilsbringer der IT" zu
    > sein (deine Worte)

    Diese Ansicht kann ich nicht teilen...

    > Mir stellt es sich eher so dar dass es sonst die Apple Nutzer die
    > argwöhnisch auf Produkte anderer herabschauen, die vermeintlichen Fehler
    > aufzählen und aufgrund diesen Argumentieren die Apple Produkte seien die
    > eierlegende Wollmilchsau.

    Alleine schon das Forum hier belegt das Gegenteil. In jedem Applebezogenen Thema sind mehr als die Hälfte der Beiträge pure Applebashings. Selbst wenn es nicht um Apple geht, wird mindestens in einem Tread über Appleprodukte hergezogen und geschrieben, wie viel besser doch alle anderen Produkte sind.

    Seltsamerweise sind aber in Microsoft/Android/Windows Themen kaum solche Beiträge zu finden.

    > Die Maps Geschichte widerlegt dies nun endlich mal sehr anschaulich.

    Nein, die Maps Geschichte zeigt nur, dass zum einen ein haufen Unwahrheiten verbreitet werden, und zum andern Apple halt in einigen Monaten nicht schaffen kann, was Google in x Jahren geschaft hat. Als ich vor Jahren Google Maps zum ersten mal nutzte, waren in der Schweiz vielleicht in Zürich und Basel Satellitenbilder vorhanden mit vernünftiger Zoomstufe, die grössten Teile der Schweiz konnte man sich vielleicht aus 100km höhe betrachten. In meinem Damaligen Wohnort (ca 20t Einwohner fehlte so ziemlich jede Strasse, die in den letzten 10 (?) Jahren gebaut wurde, das ganze Industriegebiet war praktisch nicht vorhanden. Da ist Apple schon heute deutlich weiter. Ich hätte mir auch gewünscht, Apple Maps sei ab dem ersten Tag besser als Google Maps, aber wer das ernsthaft erwartet hat, hat ein echtes Realitätsprobldm...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Engineer Software Architecture (m/w/d)
    Continental AG, Frankfurt am Main
  2. Software Developer (w/m/d)
    Intrum Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  3. Entwicklungsingenieur:in (m/w/d) - Fahrerassistenzsysteme / Autonomes Fahren
    IAV GmbH, Heimsheim
  4. Software Architekt (m/w/d) für die Business Unit Digitalization
    Maag Germany GmbH, Kervenheim, Xanten, Großostheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de