Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Re: Die Lügenmaschinerie startet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Die Lügenmaschinerie startet.

    Autor: Sarkastius 01.02.19 - 14:47

    lock_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sarkastius schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ganser sagt selber, dass man momentan nicht sagen kann was passiert ist
    > und
    > > spricht dass an was man weis. Du unterstellst hier einfach nur Blödsinn.
    > Du
    > > stellst hier auf haarsträubende Weise Naturgesetze in Frage. Der größte
    > > Vorteil von Ganser ist einfach, er kann Leuten Vorgänge und Geschehnisse
    > > nachvollziehbar erklären ohne sich im Wald von Fachbegriffen zu
    > verstecken.
    > > Jeder kann in den Vorträgen für sich entscheiden wie die Geschichte
    > > passiert ist.
    >
    > nur mal so am rande, wenn man vorgänge zu sehr vereinfacht und die ein,
    > oder andere tatsache/aussage weglässt, kann die wahrheit auch auf der
    > strecke liegen bleiben.
    Ja war mir klar das sowas jetzt wieder kommt. Zeigt einfach mal nur wieder, dass du keinen einzigen Vortrag gesehen hast.

    > ich habe mich btw bisher nicht mit ganser auseinandergesetzt, aber so wie
    > du ihn "verteidigst", hat das schon was missionarisches, ähnlich wie wenn
    > ein veganer mir erklärt, warum meine art zu leben scheiße ist und nur er
    > weiß wie man richtig leben sollte.
    Habe ich dich zu einer Meinung gezwungen? Hat Ganser dich zu einer Meinung gezwungen? Es geht hier darum mal über etwas nachzudenken. Bring mal Fakten die zum Thema passen. Als nächstes kommt dann wohl wieer ein Auto in der Werkstatt Beispiel ....

    > und am ende ist die warheit doch immer irgendwo in der mitte, aber in den
    > allerseltensten fällen ist sie bei den extrempositionen zu finden.
    > und deine position ist um welten extremer, als die von trollversteher.
    Meine Position? Welche bitte? Welche Position hast du jetzt rauslesen können? Jetzt bin ich echt neugierig. Und die Wahrheit ist die Wahrheit. Stell dir mal vor in den 60igern hätte jemand behauptet, dass die AMerikaner einen gefakten Flugzeugabstürtz über Kuba als Kriegsvorwand nehmen wollten. Stell dir vor jemand hätte 2004 behauptet, der Irankrieg beruht auf einer Lüge.

  2. Re: Die Lügenmaschinerie startet.

    Autor: Trollversteher 01.02.19 - 15:02

    >Habe ich dich zu einer Meinung gezwungen? Hat Ganser dich zu einer Meinung gezwungen? Es geht hier darum mal über etwas nachzudenken. Bring mal Fakten die zum Thema passen. Als nächstes kommt dann wohl wieer ein Auto in der Werkstatt Beispiel ....

    Von Dir habe ich bisher aber auch noch keine Fakten gesehen. Lediglich eine extrem engagierte Verteidigung von Ganser...

    >Meine Position? Welche bitte? Welche Position hast du jetzt rauslesen können? Jetzt bin ich echt neugierig.

    Dann wäre ja jetzt ein guter Zeitpunkt, uns Deine Position mal nahe zu bringen, statt sich nur darauf zu beschränken Ganser zu verteidigen und in den Himmel zu loben.

    >Und die Wahrheit ist die Wahrheit.

    Die Wahrheit ist etwas, was nur außerhalb unserer Wahrnehmung existiert. Wer behauptet, die einzige Wahrheit zu kennen ist ein Scharlatan. Man kann sich der Wahrheit nur annähern, aber auch das nur mit wissenschaftlicher Methodik und nicht mit wilden Spekulationen.

    >Stell dir mal vor in den 60igern hätte jemand behauptet, dass die AMerikaner einen gefakten Flugzeugabstürtz über Kuba als Kriegsvorwand nehmen wollten.

    Diese Pläne basierten aber auf leeren Flugzeugen, und es war auch nicht geplant, dabei tausende US Bürger zu ermorden und die USA und ihre Geheimdienste vor aller Welt bis aufs Mark zu blamieren.

    >Stell dir vor jemand hätte 2004 behauptet, der Irankrieg beruht auf einer Lüge.

    Das war schon damals meine Meinung. Aber ohne verifizierte Fakten blieb das eben nur eine Meinung.

  3. Re: Die Lügenmaschinerie startet.

    Autor: lock_ 01.02.19 - 15:03

    Sarkastius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lock_ schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sarkastius schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ganser sagt selber, dass man momentan nicht sagen kann was passiert
    > ist
    > > und
    > > > spricht dass an was man weis. Du unterstellst hier einfach nur
    > Blödsinn.
    > > Du
    > > > stellst hier auf haarsträubende Weise Naturgesetze in Frage. Der
    > größte
    > > > Vorteil von Ganser ist einfach, er kann Leuten Vorgänge und
    > Geschehnisse
    > > > nachvollziehbar erklären ohne sich im Wald von Fachbegriffen zu
    > > verstecken.
    > > > Jeder kann in den Vorträgen für sich entscheiden wie die Geschichte
    > > > passiert ist.
    > >
    > > nur mal so am rande, wenn man vorgänge zu sehr vereinfacht und die ein,
    > > oder andere tatsache/aussage weglässt, kann die wahrheit auch auf der
    > > strecke liegen bleiben.
    > Ja war mir klar das sowas jetzt wieder kommt. Zeigt einfach mal nur wieder,
    > dass du keinen einzigen Vortrag gesehen hast.
    >
    > > ich habe mich btw bisher nicht mit ganser auseinandergesetzt, aber so
    > wie
    > > du ihn "verteidigst", hat das schon was missionarisches, ähnlich wie
    > wenn
    > > ein veganer mir erklärt, warum meine art zu leben scheiße ist und nur er
    > > weiß wie man richtig leben sollte.
    > Habe ich dich zu einer Meinung gezwungen? Hat Ganser dich zu einer Meinung
    > gezwungen? Es geht hier darum mal über etwas nachzudenken. Bring mal Fakten
    > die zum Thema passen. Als nächstes kommt dann wohl wieer ein Auto in der
    > Werkstatt Beispiel ....
    >
    > > und am ende ist die warheit doch immer irgendwo in der mitte, aber in
    > den
    > > allerseltensten fällen ist sie bei den extrempositionen zu finden.
    > > und deine position ist um welten extremer, als die von trollversteher.
    > Meine Position? Welche bitte? Welche Position hast du jetzt rauslesen
    > können? Jetzt bin ich echt neugierig. Und die Wahrheit ist die Wahrheit.
    > Stell dir mal vor in den 60igern hätte jemand behauptet, dass die
    > AMerikaner einen gefakten Flugzeugabstürtz über Kuba als Kriegsvorwand
    > nehmen wollten. Stell dir vor jemand hätte 2004 behauptet, der Irankrieg
    > beruht auf einer Lüge.
    hhm deine position ist "ich habe recht du nicht!!!!!"
    meine position ist "ich hinterfrage KRITISCH!", dass bedeutet auch, dass ich mich über ganser aufschlauen werde und mir MEINE meinung bilde, die im übrigen von DEINER abweichen kann.
    BTW habe ich NIRGENDS behauptet, dass ich auch nur EINEN beitrag von ganser gesehen hätte (ich habe sogar EXPLIZIT darauf hingewiesen)... ich bin quasi aktuell ein "neutraler" beobachter und habe lediglich deine art zu "diskutieren" kommentiert, nicht mehr nicht weniger!
    meine persönliche meinung ist, sich so viele meinungen wie möglich einzuholen und nicht nur einer (z. B. der vom ganser, oder eben der "mainstream" meinung) blind zu trauen.
    zum thema simplifizierung habe ich lediglich meine bedenken über DEINE äußerungen (komplexe inhalte in einfachen worten auszudrücken) kund getan.
    und jetzt wirfst du mir genau was vor?

    btw keiner hier bezweifelt, dass die aussagen des lobbyisten aus diesem artikel hohler bullshit sind, das sollte eigentlich das thema hier sein.
    aber leider sind wir hier mal wieder zum thema meinung vs. wissen abgedriftet.
    es bezweifelt übrigens auch KEINER, dass es komische vorfälle rund um 9/11 gab, aber man muss sich jetzt auch keine seltsamen theorien dazu aufbauen, das thema ist immerhin schon fast 18 jahre alt, es gibt neue aufreger, die viel dringender zu dieskutieren sind.
    arm vs. reich, neoliberalismus vs. soziale marktwirtschaft, den aufstieg der populistischen rechten, warum gibt es keine linke gegenbewegung zum rechten populismus, ist der putsch in venezuela von den amis, oder von china orchestriert, was machen die chinesen in afrika, sind die suadis, oder die iraner die "besseren" moslems... usw. usw. usw...

  4. Re: Die Lügenmaschinerie startet.

    Autor: lock_ 01.02.19 - 15:06

    > >Stell dir vor jemand hätte 2004 behauptet, der Irankrieg beruht auf einer
    > Lüge.
    >
    > Das war schon damals meine Meinung. Aber ohne verifizierte Fakten blieb das
    > eben nur eine Meinung.

    es war btw der IRAKkrieg und die deutschen haben damals meines wissens unteranderem wegen FEHLENDER beweise sich den amis nicht angeschlossen... OMG!!!

  5. Re: Die Lügenmaschinerie startet.

    Autor: Trollversteher 01.02.19 - 15:09

    >es war btw der IRAKkrieg und die deutschen haben damals meines wissens unteranderem wegen FEHLENDER beweise sich den amis nicht angeschlossen... OMG!!!

    Ups, siehste mal, den Fehler mit dem Irankrieg hatte ich glatt übersehen - aber Iran oder Irak, Hauptsache Italien - mit den Fakten nimmt man es eben in der Welt der Schwurbler nicht so eng. Nur die richtige Einstellung zählt eins111elf!!!! ;-)

  6. Re: Die Lügenmaschinerie startet.

    Autor: Sarkastius 01.02.19 - 15:41

    lock_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sarkastius schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > lock_ schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Sarkastius schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Ganser sagt selber, dass man momentan nicht sagen kann was passiert
    > > ist
    > > > und
    > > > > spricht dass an was man weis. Du unterstellst hier einfach nur
    > > Blödsinn.
    > > > Du
    > > > > stellst hier auf haarsträubende Weise Naturgesetze in Frage. Der
    > > größte
    > > > > Vorteil von Ganser ist einfach, er kann Leuten Vorgänge und
    > > Geschehnisse
    > > > > nachvollziehbar erklären ohne sich im Wald von Fachbegriffen zu
    > > > verstecken.
    > > > > Jeder kann in den Vorträgen für sich entscheiden wie die Geschichte
    > > > > passiert ist.
    > > >
    > > > nur mal so am rande, wenn man vorgänge zu sehr vereinfacht und die
    > ein,
    > > > oder andere tatsache/aussage weglässt, kann die wahrheit auch auf der
    > > > strecke liegen bleiben.
    > > Ja war mir klar das sowas jetzt wieder kommt. Zeigt einfach mal nur
    > wieder,
    > > dass du keinen einzigen Vortrag gesehen hast.
    > >
    > > > ich habe mich btw bisher nicht mit ganser auseinandergesetzt, aber so
    > > wie
    > > > du ihn "verteidigst", hat das schon was missionarisches, ähnlich wie
    > > wenn
    > > > ein veganer mir erklärt, warum meine art zu leben scheiße ist und nur
    > er
    > > > weiß wie man richtig leben sollte.
    > > Habe ich dich zu einer Meinung gezwungen? Hat Ganser dich zu einer
    > Meinung
    > > gezwungen? Es geht hier darum mal über etwas nachzudenken. Bring mal
    > Fakten
    > > die zum Thema passen. Als nächstes kommt dann wohl wieer ein Auto in der
    > > Werkstatt Beispiel ....
    > >
    > > > und am ende ist die warheit doch immer irgendwo in der mitte, aber in
    > > den
    > > > allerseltensten fällen ist sie bei den extrempositionen zu finden.
    > > > und deine position ist um welten extremer, als die von trollversteher.
    > > Meine Position? Welche bitte? Welche Position hast du jetzt rauslesen
    > > können? Jetzt bin ich echt neugierig. Und die Wahrheit ist die Wahrheit.
    > > Stell dir mal vor in den 60igern hätte jemand behauptet, dass die
    > > AMerikaner einen gefakten Flugzeugabstürtz über Kuba als Kriegsvorwand
    > > nehmen wollten. Stell dir vor jemand hätte 2004 behauptet, der Irankrieg
    > > beruht auf einer Lüge.
    > hhm deine position ist "ich habe recht du nicht!!!!!"
    Also wenn du der Auffassung bist, dass sich Fakten anzuschauen, die nicht zu den Geschehnissen passen Rechthaberei sind wundert mich nichts mehr.

    > meine position ist "ich hinterfrage KRITISCH!", dass bedeutet auch, dass
    > ich mich über ganser aufschlauen werde und mir MEINE meinung bilde, die im
    > übrigen von DEINER abweichen kann.
    Ja hast sicher auch jeden Lehrer durchleuchtet bevor ehr dir was über Mathe oder Physik beigebracht hat oder? Es gibt ebenso viele Politiker die ich nicht für kompetent halt, die aber doch das eine oder andere mal was sinnvolles gesagt haben. Nach deiner Auffassung kann man also nur auf Aussagen wert legen, wenn man Leute toll findet?

    > BTW habe ich NIRGENDS behauptet, dass ich auch nur EINEN beitrag von ganser
    > gesehen hätte (ich habe sogar EXPLIZIT darauf hingewiesen)... ich bin quasi
    > aktuell ein "neutraler" beobachter und habe lediglich deine art zu
    > "diskutieren" kommentiert, nicht mehr nicht weniger!
    ein neutraler Beobachter, der eigentlich gar nichts zum Thema weis .... Es geht darum wie er Vorträge hält, wie er es rüber bringt und ob er eine vorgegebene Meinung verbreitet.

    > meine persönliche meinung ist, sich so viele meinungen wie möglich
    > einzuholen und nicht nur einer (z. B. der vom ganser, oder eben der
    > "mainstream" meinung) blind zu trauen.
    Ja und? Wer hat dem widersprochen? Ich verweise nochmal gern auf Judy Wood.

    > zum thema simplifizierung habe ich lediglich meine bedenken über DEINE
    > äußerungen (komplexe inhalte in einfachen worten auszudrücken) kund getan.
    > und jetzt wirfst du mir genau was vor?
    sagte der Anwalt? Simplifizierung kann gefährlich sein wenn relevante Fakten weggelassen werden. Du implizierst, dass es der Fall ist, ohne auch nur einen Beitrag gesehen zu haben ... wirfst aber mir irgendeine Meinung vor, die ich hier nicht vertrete. Es geht um Wahrheitsfindung. Und wenn die abseits der publizierten Meinung liegt, dann kannst du mich gern Aluhutträger nennen wenn ich mir dazu Fakten anschaue. Dafür hast du eher mein Mitleid als das es mich stört.

    > btw keiner hier bezweifelt, dass die aussagen des lobbyisten aus diesem
    > artikel hohler bullshit sind, das sollte eigentlich das thema hier sein.
    > aber leider sind wir hier mal wieder zum thema meinung vs. wissen
    > abgedriftet.
    Wir sind nicht abgetrifftet, Das war de rAufhänger des TE

    > es bezweifelt übrigens auch KEINER, dass es komische vorfälle rund um 9/11
    > gab, aber man muss sich jetzt auch keine seltsamen theorien dazu aufbauen,
    komischer Vorfälle implizieren, das diese Geschichte anders abgelaufen sind. Die Haptausfgabe eines Historikers ist die Geschichte richtig zu schreiben.

    > das thema ist immerhin schon fast 18 jahre alt, es gibt neue aufreger, die
    > viel dringender zu dieskutieren sind.
    Wieviele Tote und gab es und wieviele leiden bis heute gesundheitlich darunter? Welche zahl ist angemessen um es weiter zu verfolgen?

    > arm vs. reich, neoliberalismus vs. soziale marktwirtschaft, den aufstieg
    > der populistischen rechten, warum gibt es keine linke gegenbewegung zum
    > rechten populismus, ist der putsch in venezuela von den amis, oder von
    > china orchestriert, was machen die chinesen in afrika, sind die suadis,
    > oder die iraner die "besseren" moslems... usw. usw. usw...
    Danke das wir uns in dem Punkt einig sind. Ich habe wieder Hoffnung ;-)

  7. Re: Die Lügenmaschinerie startet.

    Autor: lock_ 04.02.19 - 15:56

    Sarkastius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lock_ schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sarkastius schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > lock_ schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Sarkastius schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > Ganser sagt selber, dass man momentan nicht sagen kann was
    > passiert
    > > > ist
    > > > > und
    > > > > > spricht dass an was man weis. Du unterstellst hier einfach nur
    > > > Blödsinn.
    > > > > Du
    > > > > > stellst hier auf haarsträubende Weise Naturgesetze in Frage. Der
    > > > größte
    > > > > > Vorteil von Ganser ist einfach, er kann Leuten Vorgänge und
    > > > Geschehnisse
    > > > > > nachvollziehbar erklären ohne sich im Wald von Fachbegriffen zu
    > > > > verstecken.
    > > > > > Jeder kann in den Vorträgen für sich entscheiden wie die
    > Geschichte
    > > > > > passiert ist.
    > > > >
    > > > > nur mal so am rande, wenn man vorgänge zu sehr vereinfacht und die
    > > ein,
    > > > > oder andere tatsache/aussage weglässt, kann die wahrheit auch auf
    > der
    > > > > strecke liegen bleiben.
    > > > Ja war mir klar das sowas jetzt wieder kommt. Zeigt einfach mal nur
    > > wieder,
    > > > dass du keinen einzigen Vortrag gesehen hast.
    > > >
    > > > > ich habe mich btw bisher nicht mit ganser auseinandergesetzt, aber
    > so
    > > > wie
    > > > > du ihn "verteidigst", hat das schon was missionarisches, ähnlich wie
    > > > wenn
    > > > > ein veganer mir erklärt, warum meine art zu leben scheiße ist und
    > nur
    > > er
    > > > > weiß wie man richtig leben sollte.
    > > > Habe ich dich zu einer Meinung gezwungen? Hat Ganser dich zu einer
    > > Meinung
    > > > gezwungen? Es geht hier darum mal über etwas nachzudenken. Bring mal
    > > Fakten
    > > > die zum Thema passen. Als nächstes kommt dann wohl wieer ein Auto in
    > der
    > > > Werkstatt Beispiel ....
    > > >
    > > > > und am ende ist die warheit doch immer irgendwo in der mitte, aber
    > in
    > > > den
    > > > > allerseltensten fällen ist sie bei den extrempositionen zu finden.
    > > > > und deine position ist um welten extremer, als die von
    > trollversteher.
    > > > Meine Position? Welche bitte? Welche Position hast du jetzt rauslesen
    > > > können? Jetzt bin ich echt neugierig. Und die Wahrheit ist die
    > Wahrheit.
    > > > Stell dir mal vor in den 60igern hätte jemand behauptet, dass die
    > > > AMerikaner einen gefakten Flugzeugabstürtz über Kuba als Kriegsvorwand
    > > > nehmen wollten. Stell dir vor jemand hätte 2004 behauptet, der
    > Irankrieg
    > > > beruht auf einer Lüge.
    > > hhm deine position ist "ich habe recht du nicht!!!!!"
    > Also wenn du der Auffassung bist, dass sich Fakten anzuschauen, die nicht
    > zu den Geschehnissen passen Rechthaberei sind wundert mich nichts mehr.
    >
    > > meine position ist "ich hinterfrage KRITISCH!", dass bedeutet auch, dass
    > > ich mich über ganser aufschlauen werde und mir MEINE meinung bilde, die
    > im
    > > übrigen von DEINER abweichen kann.
    > Ja hast sicher auch jeden Lehrer durchleuchtet bevor ehr dir was über Mathe
    > oder Physik beigebracht hat oder? Es gibt ebenso viele Politiker die ich
    > nicht für kompetent halt, die aber doch das eine oder andere mal was
    > sinnvolles gesagt haben. Nach deiner Auffassung kann man also nur auf
    > Aussagen wert legen, wenn man Leute toll findet?
    >
    > > BTW habe ich NIRGENDS behauptet, dass ich auch nur EINEN beitrag von
    > ganser
    > > gesehen hätte (ich habe sogar EXPLIZIT darauf hingewiesen)... ich bin
    > quasi
    > > aktuell ein "neutraler" beobachter und habe lediglich deine art zu
    > > "diskutieren" kommentiert, nicht mehr nicht weniger!
    > ein neutraler Beobachter, der eigentlich gar nichts zum Thema weis .... Es
    > geht darum wie er Vorträge hält, wie er es rüber bringt und ob er eine
    > vorgegebene Meinung verbreitet.
    >
    > > meine persönliche meinung ist, sich so viele meinungen wie möglich
    > > einzuholen und nicht nur einer (z. B. der vom ganser, oder eben der
    > > "mainstream" meinung) blind zu trauen.
    > Ja und? Wer hat dem widersprochen? Ich verweise nochmal gern auf Judy
    > Wood.
    >
    > > zum thema simplifizierung habe ich lediglich meine bedenken über DEINE
    > > äußerungen (komplexe inhalte in einfachen worten auszudrücken) kund
    > getan.
    > > und jetzt wirfst du mir genau was vor?
    > sagte der Anwalt? Simplifizierung kann gefährlich sein wenn relevante
    > Fakten weggelassen werden. Du implizierst, dass es der Fall ist, ohne auch
    > nur einen Beitrag gesehen zu haben ... wirfst aber mir irgendeine Meinung
    > vor, die ich hier nicht vertrete. Es geht um Wahrheitsfindung. Und wenn die
    > abseits der publizierten Meinung liegt, dann kannst du mich gern
    > Aluhutträger nennen wenn ich mir dazu Fakten anschaue. Dafür hast du eher
    > mein Mitleid als das es mich stört.
    >
    > > btw keiner hier bezweifelt, dass die aussagen des lobbyisten aus diesem
    > > artikel hohler bullshit sind, das sollte eigentlich das thema hier sein.
    > > aber leider sind wir hier mal wieder zum thema meinung vs. wissen
    > > abgedriftet.
    > Wir sind nicht abgetrifftet, Das war de rAufhänger des TE
    >
    > > es bezweifelt übrigens auch KEINER, dass es komische vorfälle rund um
    > 9/11
    > > gab, aber man muss sich jetzt auch keine seltsamen theorien dazu
    > aufbauen,
    > komischer Vorfälle implizieren, das diese Geschichte anders abgelaufen
    > sind. Die Haptausfgabe eines Historikers ist die Geschichte richtig zu
    > schreiben.
    >
    > > das thema ist immerhin schon fast 18 jahre alt, es gibt neue aufreger,
    > die
    > > viel dringender zu dieskutieren sind.
    > Wieviele Tote und gab es und wieviele leiden bis heute gesundheitlich
    > darunter? Welche zahl ist angemessen um es weiter zu verfolgen?
    >
    > > arm vs. reich, neoliberalismus vs. soziale marktwirtschaft, den aufstieg
    > > der populistischen rechten, warum gibt es keine linke gegenbewegung zum
    > > rechten populismus, ist der putsch in venezuela von den amis, oder von
    > > china orchestriert, was machen die chinesen in afrika, sind die suadis,
    > > oder die iraner die "besseren" moslems... usw. usw. usw...
    > Danke das wir uns in dem Punkt einig sind. Ich habe wieder Hoffnung ;-)

    -_-
    noch mal:
    ich habe DEINE art zu diskutieren kritisiert.
    du fühlst dich anscheinend angegriffen, wenn jemand eine andere meinung zum thema WTC im generellen und im speziellen um WTC7 hat.
    du hast nichts anderes gemacht, als blind die argumentation vom ganser zu vertreten (mittlerweile habe ich mich ein wenig aufgeschlaut) und das ist mir persönlich zu wenig.
    die "architects of truth" bewegung/gruppe erscheint mit ähnlich suspekt, wie die 100 lungenärzte, die behaupten stickoxide wären ja gar nicht so schlimm.
    da handelt es sich in BEIDEN fällen nämlich um eine kleine gruppe von "experten" die komplett den wissenschaftlichen konsens widerufen!
    und konsens ist aktuell, dass WTC7 eingestürzt ist und nicht gesprengt wurde! ob das am ende stimmt, kannst weder du, noch ich, noch ganser zu 100% aufklären, daher halte ich mich in dem fall an den konsens.

    zu den toten:
    es gab ca. 3600-3700 tote... jedes jahr sterben alleine in deutschland ca. 4400 im straßenverkehr und ca. 10000 bei unfällen im haushalt. so mal zur größenordnung.

    und der TE hatte anfangs etwas zur lügenmaschinerie im bezug auf den unsinnigen lobbymüll über huawei geschrieben und eben nix zu ganser, oder dem wtc.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler AG, Herzogenaurach
  2. Deutsche Post DHL Group, Frankfurt am Main
  3. Lechwerke AG, Augsburg
  4. Universität Hamburg, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HyperX Gaming-Headset 111€, Asus Strix RTX 2060 449€, Asus 34-Zoll-Gaming-Monitor 829€)
  2. (-61%) 23,50€
  3. (Anime-Blu-rays, Anime-Boxen, DVDs, Limited Edition)
  4. (u. a. WD My Book 3 TB 87,99€, WD My Book Duo 16 TB 424,99€, Sandisk 128 GB microSDXC-Karte 31...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
    Chromebook Spin 13 im Alltagstest
    Tolles Notebook mit Software-Bremse

    Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch


      Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
      Mac Mini mit eGPU im Test
      Externe Grafik macht den Mini zum Pro

      Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
      2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
      3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

      1. Apple: Kommt ein 16 Zoll großes Macbook Pro?
        Apple
        Kommt ein 16 Zoll großes Macbook Pro?

        Apple soll für 2019 eine Überarbeitung seiner Hardwareangebote planen und das anfällige Macbook-Pro-Design schon wieder verabschieden. Ein neues Modell mit 16 Zoll großem Bildschirm und ein 32 Zoll großes 6K-Display sollen folgen.

      2. Datenskandal: Briten kritisieren Facebook als "digitale Gangster"
        Datenskandal
        Briten kritisieren Facebook als "digitale Gangster"

        In einem aufsehenerregenden Bericht dokumentiert das britische Parlament, wie Facebook die Daten seiner Nutzer für Werbezwecke verkauft. Die Untersuchungskommission fordert eine neuartige Regulierung sozialer Medien.

      3. Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
        Carsharing
        Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

        Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.


      1. 15:24

      2. 14:35

      3. 14:17

      4. 13:53

      5. 13:38

      6. 13:23

      7. 13:04

      8. 12:01