Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Re: hat das gejammer jetzt endlich ein ende?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: hat das gejammer jetzt endlich ein ende?

    Autor: teenriot* 13.12.18 - 15:18

    Der Unterschied ist, dass so z.B. Minderheiten vollends unter die Räder kommen, wenn man von Quoten abhängig ist. Was ist am Mehrwert unabhängiger Medien so schwer zu verstehen?

  2. Re: hat das gejammer jetzt endlich ein ende?

    Autor: Niaxa 13.12.18 - 15:22

    So unabhängig das man Meldungen zurückhällt? Das man ... ach vergiss es ^^. Unabhängig... das ich nicht lache. Meinungsfördernd und Qualitativ nicht weit von Privatsendern entfernt. Nächster Schritt Bildzeitungsniveau.

  3. Re: hat das gejammer jetzt endlich ein ende?

    Autor: teenriot* 13.12.18 - 15:24

    So, daher weht nämlich der Wind bei dir. Danke für die Ehrlichkeit.
    Lügenpresse, Lückenpresse, Pinocchiopresse oder wie heißt das bei dir?

  4. Re: hat das gejammer jetzt endlich ein ende?

    Autor: Shitincelssay 13.12.18 - 15:26

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So unabhängig das man Meldungen zurückhällt? Das man ... ach vergiss es ^^.
    > Unabhängig... das ich nicht lache. Meinungsfördernd und Qualitativ nicht
    > weit von Privatsendern entfernt. Nächster Schritt Bildzeitungsniveau.


    Glückwunsch zum unqualifiziertesten Kommentar bisher. Deine Stammtischpolemik kommt der Bild schon eher am nächsten.

  5. Re: hat das gejammer jetzt endlich ein ende?

    Autor: Niaxa 13.12.18 - 15:29

    Nö das die Lügen sage ich nicht. Es wird einem eine Meinung aufgedrängt, das ist nicht lügen. Das Berichterstattungen hier zurückgehalten werden wurden etc. daqfür haben sich einzelne sogar entschuldigt. Aber darum gehts mir nicht. Ich bin zufrieden mit der Berichterstattung. Nur sehe ich keinen Qualitätsvorteil bei ARD, ZDF und co. gegenüber Pro 7, RTL oder so. Sportlich sind sie sogar der Bildzeitung weit unterlegen.

    Für die Unterstellung danke ich dir. Dein Schubladendenken kannst dir sonst wo hin schieben. Mich bekommst in keine Schublade eingeordnet.

  6. Re: hat das gejammer jetzt endlich ein ende?

    Autor: teenriot* 13.12.18 - 15:31

    Also Lückenpresse,

  7. Re: hat das gejammer jetzt endlich ein ende?

    Autor: Niaxa 13.12.18 - 16:06

    Pech gehabt mit deinem Schubladendenken. Du kennst mich nicht, sonst wüsstest du woher ich stamme und warum ich sicher nicht in die Schublade passe, in die du mich einzuordnen versuchst. Wie viele Arten Menschen es doch auf der Welt gibt... du wärst erstaunt. Aber wenn dich deine 3-4 Schubladen befriedigen, lass ich dir deine Welt und will sie dir auch nicht madig reden.

  8. Re: hat das gejammer jetzt endlich ein ende?

    Autor: Niaxa 13.12.18 - 16:11

    Das eine Meinung eine Lüge darstellt musst du wohl aus einer extrem alten Erziehung in DE gelernt haben. Bei mir ist das Verständniss dann doch anders.

    Übrigens finde ich es süß das du dich, seit ich mal deinen Autogötzen durch den Dreck gezogen habe, jetzt bei jedem thema mir mit Unterstellungen entgegenstellt. Hab ich da nen Fan gewonnen ^^.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.18 16:13 durch Niaxa.

  9. Re: hat das gejammer jetzt endlich ein ende?

    Autor: teenriot* 13.12.18 - 16:20

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das eine Meinung eine Lüge darstellt musst du wohl aus einer extrem alten
    > Erziehung in DE gelernt haben. Bei mir ist das Verständniss dann doch
    > anders.

    Lies noch mal genau!
    L Ü C K E N P R E S S E
    Genau das hast du behauptet.

    > Übrigens finde ich es süß das du dich, seit ich mal deinen Autogötzen durch
    > den Dreck gezogen habe, jetzt bei jedem thema mir mit Unterstellungen
    > entgegenstellt. Hab ich da nen Fan gewonnen ^^.

    Da nimmt sich aber jemand wichtig. Was waren denn die anderen Themen?

    > "Dein Autogötze" - yo - kein Kommentar.

    Jemanden zum Götzen erklären um dann anderen vorzuwerfen das diese angeblich einen Götzen verehren. Immer noch meine Lieblingsnummer. Einzige du siehst Götzen, nicht die, denen du das unterstellst, mangels Argumente!

  10. Re: hat das gejammer jetzt endlich ein ende?

    Autor: redmord 13.12.18 - 21:27

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Nur sehe ich keinen
    > Qualitätsvorteil bei ARD, ZDF und co. gegenüber Pro 7, RTL oder so.
    > Sportlich sind sie sogar der Bildzeitung weit unterlegen.

    Vielleicht mal mehr ÖR konsumieren. Deutschlandfunk oder so... ;-)

  11. Re: hat das gejammer jetzt endlich ein ende?

    Autor: Niaxa 14.12.18 - 09:11

    Träum weiter ^^. Du bekommst für deine Anbetungen fast in jedem Thema von ausreichend Usern Seitenhiebe ;-). Du wirst herablassend und unterstellst pauschal alles um dich und deine Lieblingsfirmen zu verteidigen wie hier eben auch. Also dein Stil erkennt man. Wen habe ich noch zum Götzen erklärt? Ich habe dein und das Verhalten einiger hier und auch in anderen Foren beschrieben. Wer so persönlich betroffen wirkt und derart aggro aus der Haut fährt, wenn andere z.B. von einem Herrn Musk nichts halten, der passt eben in das Bild eines Götzenanbeters und der macht seine Lieblingshersteller schon selbst zum Götzen :-*

  12. Re: hat das gejammer jetzt endlich ein ende?

    Autor: PatrickSchlegel 14.12.18 - 09:17

    Quelle Wikipedia …

    Vereinigte Staaten
    In den USA sind mehr als 700 rechtlich eigenständige öffentliche Hörfunksender Mitglied im National Public Radio. In der Medienlandschaft der USA spielen die wenigen (nur 348) öffentlichen, im Public Broadcasting Service zusammengeschlossenen Fernsehsender nur eine untergeordnete Rolle. Diese nicht-kommerziellen Sender finanzieren sich über freiwillige Abonnements und Spenden sowie staatliche Zuschüsse.

    ^^ "nur eine untergeordnete Rolle" :-)

  13. Re: hat das gejammer jetzt endlich ein ende?

    Autor: sfe (Golem.de) 14.12.18 - 09:22

    Der Teilthread ist ein Fall für dne Bolzplatz.

    Sebastian Fels (golem.de)

  14. Re: hat das gejammer jetzt endlich ein ende?

    Autor: teenriot* 14.12.18 - 09:49

    Du merkst ja gar nichts mehr, vor allem nicht wie du anderen XY andichtest um dich dann über XY aufzuregen. Klar verehre ich Musk wie einen Gott nach deinem Maßstab und den anderer. Dafür reicht es nach euch schließlich bereits aus nicht mit einzustimmen in euren Chor an Beleidigungen, übler Nachrede und Unwahrheiten.

  15. Re: hat das gejammer jetzt endlich ein ende?

    Autor: teenriot* 14.12.18 - 10:11

    Schon witzig, sich über vermeintliches Schubladendenken beschweren und an anderer Stell dann Musk zum Götzen erklären, um jeden, der nicht bei deinem Bashing mitmacht, zu einem Götzenanbeter zu erklären.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, Dresden, Leipzig
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  3. Landratsamt Lindau, Lindau am Bodensee
  4. BWI GmbH, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  2. 58,99€
  3. 99,90€
  4. 169,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

  1. Quartalsbericht: Amazons Umsatz steigt nicht mehr so stark
    Quartalsbericht
    Amazons Umsatz steigt nicht mehr so stark

    Amazon macht im ersten Quartal 3,6 Milliarden US-Dollar Gewinn. Doch das Umsatzwachstum fällt von 43 auf 17 Prozent.

  2. Partner-Roadmap: Intel plant 10-nm-Desktop-Chips nicht vor 2022
    Partner-Roadmap
    Intel plant 10-nm-Desktop-Chips nicht vor 2022

    Roadmaps von Dell zufolge wird Intel in den kommenden Jahren primär das Mobile-Segment mit Prozessoren im 10-nm-Verfahren bedienen. Im Desktop-Bereich müssen Comet Lake und Rocket Lake mit zehn Kernen und 14 nm gegen AMDs Ryzen 3000/4000 mit 7(+) nm antreten.

  3. Mobilfunk: Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust
    Mobilfunk
    Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust

    Nokia kann von der US-Kampagne gegen Huawei nicht profitieren, sondern verbucht einen unerwarteten Verlust. Investitionen seien erforderlich, erklärte Konzernchef Rajeev Suri.


  1. 23:51

  2. 21:09

  3. 18:30

  4. 17:39

  5. 16:27

  6. 15:57

  7. 15:41

  8. 15:25