1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Re: Hihi, die Verbrennerfahrer

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Re: Hihi, die Verbrennerfahrer

    Autor: bLaNG_one 17.01.22 - 12:50

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bLaNG_one schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > mj schrieb:

    > tja hier nunmal nicht
    > selbst wenn bringt das den laternenparkern gleich was ?

    > > Dann änderste halt deine. Supermarkt. Habe ich zu Anfang auch gemacht.
    > > Konnte da sogar gratis laden. Du bringst nur Argumente, warum du nicht
    > > willst, nicht warum es nicht geht.
    >
    > also statt zu einem supermarkt zu fahren wo ich alles bekommen, fahr ich zu
    > einen wo ich nichtmal die hälfte bekomme ?
    > ernsthaft ? ist deine zeit so wenig wert ? und ich soll also noch mehr
    > fahren als vorher ?

    Blabla. Ja, genau, zufällig bringt genaubder Supermarkt jetzt die großen Einschränkungen mit. Märchenprinz. Ich bin vom lokalen Rewe auf den Kaufland mit Ladesäule umgestiegen. 300m Umweg. Mehr Sortiment. Alternativ das Einkaufszentrum einen Kilometer von meiner Arbeit entfernt. mit Rewe, Kaufland, DM, Rossmann, Media Markt und was man halt sonst alles in einem Einkaufszentrum hat. Aber sowas scheint es in der Nähe von Berlin ja nicht zu geben, lol.

    Aber klar, bei dir in Mystery-Town geht das alles nicht.

    > > Baumarkt 4x im Jahr laden bedeutet auch, dass du eben schon mal 1000km
    > > Fahrleistung abgedeckt hast.
    >
    > da verbringe ich keine 30min, ich schaff also an so einer 11kW ladesäule in
    > 2h pro jahr 1000km ?
    > also 2,2kWh/100km ? mit welchen auto ?

    Alle Baumärkte quer durch die Republik die ich kenne haben Schnelllader. Aber dein Märchentown-Baumarkt natürlich nicht.


    > du antwortest doch oben auch auf dinge die du nicht einschätzen kannst,
    > siehe eigenheimqoute hier und wie lange ich im baumarkt bin.
    > ich denke du kannst mir viel über mein leben erzählen

    Ja, muss sehr sehr schwer sein zu Leben, dein Leben.

    > > > was ist den mit kleinen städten ?
    > > > burg, genthin, haldensleben usw. ? noch nie gehört ? aber da leben
    > auch
    > > > leute und die brauchne ihr auto eher als du in
    > bist öfter da ? ich schon, seh ich anders.
    > selbst wenn bringt das den laternenparkern gleich was ?


    Habe ich oben schon beantwortet


    > > >
    > > > also ich glaub du hast keine ahnung wie es in der praxis, außerhalb
    > von
    > > > ballungszentren läuft.
    > > > aber bleib mal auf deinen hohen roß.

    >
    > mit 28kWh akku ohne lademöglichkeit ? wie oft lädst denn da da ?
    > bei 10kWh verbrauch sind das das 300kWh, also über 100 komplette
    > ladezyklen. da man ja nicht 0-100% macht eher deutlich mehr.
    > du musst dich also alle 3 tage um das laden kümmern ?

    Explizit kümmern uns Laden muss ich mich nur auf Langstrecke, ansonsten ist es anstöpseln, freischalten,.mein Ding machen.

    > ich bin ja schon genervt wenn ich zweimal im monat tanken muss

    Ja, das verstehe ich, mich würde das auch nerven. Hab ich aber zum Glück nicht.

    > ja alle 3 tage wie du zu laden ist natürlich viel praktischer...hast mich
    > fast überzeugt. hast überhaupt nen BEV oder ist deine fantasiewelt einfach
    > besser als meine ?

    Hyundai Ioniq Pre-Facelift, Ausstattungsvariante Premium.

    > also alle 3 tage irgendwo hin um zu laden, wie es bei dir ist, ist
    > einfacher als unterwegs mal rechts 5 min an ne tanke zu fahren und bis zu
    > 1000km nachzuschieben ?

    Gottchen, ist dieses Konzept nicht extra irgendwo hin zu müssen um zu laden so schwierig zu verstehen? Ich fahre im Alltag nicht irgendwo hin zum laden. Ich fahre irgendwo hin, wo ich alltägliche Dinge erledigen kann. Und lade dabei.

    Nur auf Langstrecke muss ich gezielt Ladeparks ansteuern. Da bin ich dann tatsächlich länger unterwegs als mit meinem Diesel zuvor. Auf der Langstrecke muss ich jetzt 15% - 20% mehr Zeit einkalkulieren.Mit einem modernen Elektroauto hätte ich auch da noch weniger Einschränkungen, aber ich mag meinen Ioniq und seine Sparsamkeit. Deswegen bleibe ich ihm noch etwas treu.

  2. Re: Hihi, die Verbrennerfahrer

    Autor: mj 17.01.22 - 13:13

    bLaNG_one schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mj schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bLaNG_one schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > mj schrieb:
    >
    > > tja hier nunmal nicht
    > > selbst wenn bringt das den laternenparkern gleich was ?
    >
    > > > Dann änderste halt deine. Supermarkt. Habe ich zu Anfang auch gemacht.
    > > > Konnte da sogar gratis laden. Du bringst nur Argumente, warum du nicht
    > > > willst, nicht warum es nicht geht.
    > >
    > > also statt zu einem supermarkt zu fahren wo ich alles bekommen, fahr ich
    > zu
    > > einen wo ich nichtmal die hälfte bekomme ?
    > > ernsthaft ? ist deine zeit so wenig wert ? und ich soll also noch mehr
    > > fahren als vorher ?
    >
    > Blabla. Ja, genau, zufällig bringt genaubder Supermarkt jetzt die großen
    > Einschränkungen mit. Märchenprinz. Ich bin vom lokalen Rewe auf den
    gibts 4x keiner hat ne lademöglichkeit

    > Kaufland mit Ladesäule umgestiegen. 300m Umweg. Mehr Sortiment. Alternativ

    gibts 1x keiner hat ne lademöglichkeit. 15 min mehr aufwand pro fahrt

    > das Einkaufszentrum einen Kilometer von meiner Arbeit entfernt. mit Rewe,

    bringt mir nicht viel. ich fahr meißt mit partnerin oder der familie den einkauf erledigen, dann hat jeder was er will.
    ich weiß familie und partnerin hat nicht jeder aber doch recht viele. sowas sollte man berücksichtigen
    ansonsten ist hier nen supermarkt 500m von der arbeit weg, keine lademöglichkeit aber ne tanke nebenan

    > Kaufland,
    gibts 1x keiner hat ne lademöglichkeit. 15 min mehr aufwand pro fahrt
    DM,
    gibts 3x keiner hat ne lademöglichkeit.

    >Rossmann,
    gibts 2x keiner hat ne lademöglichkeit.

    Media Markt und was man halt sonst alles in einem
    gibts 1x keiner hat ne lademöglichkeit.

    > Einkaufszentrum hat. Aber sowas scheint es in der Nähe von Berlin ja nicht
    > zu geben, lol.

    kleine stadt eben, realität ist eben erschreckend
    >
    > Aber klar, bei dir in Mystery-Town geht das alles nicht.
    >
    > > > Baumarkt 4x im Jahr laden bedeutet auch, dass du eben schon mal 1000km
    > > > Fahrleistung abgedeckt hast.
    > >
    > > da verbringe ich keine 30min, ich schaff also an so einer 11kW ladesäule
    > in
    > > 2h pro jahr 1000km ?
    > > also 2,2kWh/100km ? mit welchen auto ?
    >
    > Alle Baumärkte quer durch die Republik die ich kenne haben Schnelllader.
    > Aber dein Märchentown-Baumarkt natürlich nicht.

    toom genthin, ehmeals obi
    Am Legefeld 2-4, 39307 Genthin
    toom magdeburg hat auch keine
    hab dein weltbild gern erweitert


    >
    >
    > > du antwortest doch oben auch auf dinge die du nicht einschätzen kannst,
    > > siehe eigenheimqoute hier und wie lange ich im baumarkt bin.
    > > ich denke du kannst mir viel über mein leben erzählen
    >
    > Ja, muss sehr sehr schwer sein zu Leben, dein Leben.
    >
    > > > > was ist den mit kleinen städten ?
    > > > > burg, genthin, haldensleben usw. ? noch nie gehört ? aber da leben
    > > auch
    > > > > leute und die brauchne ihr auto eher als du in
    > > bist öfter da ? ich schon, seh ich anders.
    > > selbst wenn bringt das den laternenparkern gleich was ?
    >
    > Habe ich oben schon beantwortet
    >
    die richten ihr leben und alltag nach den tool aus das ihr leben vereinfachen soll ?
    > > > >
    > > > > also ich glaub du hast keine ahnung wie es in der praxis, außerhalb
    > > von
    > > > > ballungszentren läuft.
    > > > > aber bleib mal auf deinen hohen roß.
    >
    > >
    > > mit 28kWh akku ohne lademöglichkeit ? wie oft lädst denn da da ?
    > > bei 10kWh verbrauch sind das das 300kWh, also über 100 komplette
    > > ladezyklen. da man ja nicht 0-100% macht eher deutlich mehr.
    > > du musst dich also alle 3 tage um das laden kümmern ?
    >
    > Explizit kümmern uns Laden muss ich mich nur auf Langstrecke, ansonsten ist
    > es anstöpseln, freischalten,.mein Ding machen.

    alle 3 tage ? also alle 3 tage kannst nicht einfach so nach hause wenn darauf lust hast weil sonst am nächsten tag nicht wegkommst ?

    > > ich bin ja schon genervt wenn ich zweimal im monat tanken muss
    >
    > Ja, das verstehe ich, mich würde das auch nerven. Hab ich aber zum Glück
    > nicht.
    ne du fährst alle 3 tage irgendwohin und musst etwas machen. ich glaub du hast da mehr aufwand.

    > > ja alle 3 tage wie du zu laden ist natürlich viel praktischer...hast
    > mich
    > > fast überzeugt. hast überhaupt nen BEV oder ist deine fantasiewelt
    > einfach
    > > besser als meine ?
    >
    > Hyundai Ioniq Pre-Facelift, Ausstattungsvariante Premium.

    hba ich schon mitbekommen
    23min von 0-80%. d.h du kommst nach 23min keine 200km nach NEFZ
    da du aber im durchschnitt 83km/d fährst musst das also min jeden zweiten tag machen, ziemlich viel aufwand.
    was ist wenn in´s kino möchtest aber die ladesäulen um´s kino alle belegt sind ? musst dann das kino abbrechen oder kannst danach nicht mehr in´s restaurant weil da keine ladesäule ist ?
    > > also alle 3 tage irgendwo hin um zu laden, wie es bei dir ist, ist
    > > einfacher als unterwegs mal rechts 5 min an ne tanke zu fahren und bis
    > zu
    > > 1000km nachzuschieben ?
    >
    > Gottchen, ist dieses Konzept nicht extra irgendwo hin zu müssen um zu laden
    > so schwierig zu verstehen? Ich fahre im Alltag nicht irgendwo hin zum
    > laden. Ich fahre irgendwo hin, wo ich alltägliche Dinge erledigen kann. Und
    > lade dabei.

    ich fahr nach der arbeit ganz oft nach hause zu meiner familie und verbring zeit mit der. du verstehst ?

  3. Re: Hihi, die Verbrennerfahrer

    Autor: bLaNG_one 17.01.22 - 14:00

    mj schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------


    > toom genthin, ehmeals obi
    > Am Legefeld 2-4, 39307 Genthin
    Der Toom hat (noch) gar keinen Ladepunkt. Wenn der einen bekommt, wird das aber mit ziemlicher Sicherheit ein Schnelllader und keine AC-Säule.

    Genthin hat ein paar Meter weiter einen Supermarkt mit zwei 150kw Ladepunkten. Was willst du mir eigentlich erzählen.


    > die richten ihr leben und alltag nach den tool aus das ihr leben
    > vereinfachen soll ?

    Was bitte ist denn einfacher als während des Einkaufes gleichzeitig zu laden??
    Extra zu einer Tankstelle zu fahren ist es nicht.

    > alle 3 tage ? also alle 3 tage kannst nicht einfach so nach hause wenn
    > darauf lust hast weil sonst am nächsten tag nicht wegkommst ?

    Kannst du es nicht verstehen, oder willst du es nicht verstehen? Ich muss nicht explizit laden! Ich lade, wie es gerade in meinen Alltag passt, weil da wo ich was erledige eh eine Ladesäule steht.


    > ne du fährst alle 3 tage irgendwohin und musst etwas machen. ich glaub du
    > hast da mehr aufwand.

    Wenn nicht gerade Corona und Homeoffice ist, fahre ich sogar jeden Tag irgendwo hin und muss was machen. Das nennt sich Arbeit.
    Ansonsten ja, ich habe öfter mal Anliegen ausser Haus. Ich habe schon immer jeden zweiten Tag frisch eingekauft, weil ich spontan entscheiden möchte was ich esse und das dann mit frischen Zutaten zubereite. Ich fahre fast jedes Wochenende in irgendein Naherholungsgebiet. Ich gehe ausserhalb von Coronazeiten regelmäßig 2-3 mal im Monat Essen, ins Theater oder ins Kino. Ich gehe 1-2 mal im Monat einkaufen in Non-Food Läden. Ich lebe halt ein Leben. Und da passt das Elektroauto wunderbar rein, denn bei all diesen Punkten kann ich laden. Ich fahre nicht zum laden. Ich lade, wo ich lebe.


    > 23min von 0-80%. d.h du kommst nach 23min keine 200km nach NEFZ
    > da du aber im durchschnitt 83km/d fährst musst das also min jeden zweiten
    > tag machen, ziemlich viel aufwand.

    Du sagst es richtig, im Durchschnitt. An den paar Tagen im Jahr, an denen ich Langstrecje fahre, kommen da auch mal 3 oder sogar 4 Ladevorgänge zusammen. Unter der Woche im Alltag variiert es, wie es halt gerade passt.
    Manchmal wird der Wagen jeden Tag angesteckt, manchmal auch nur einmal die Woche.

    > was ist wenn in´s kino möchtest aber die ladesäulen um´s kino
    > alle belegt sind ? musst dann das kino abbrechen oder kannst danach nicht
    > mehr in´s restaurant weil da keine ladesäule ist ?

    Wenn die Ladesäulen belegt sind, parke ich einfach so und gehe ins Restaurant oder ins Kino.

    > > > also alle 3 tage irgendwo hin um zu laden, wie es bei dir ist, ist
    > > > einfacher als unterwegs mal rechts 5 min an ne tanke zu fahren und bis
    > > zu
    > > > 1000km nachzuschieben ?

    > ich fahr nach der arbeit ganz oft nach hause zu meiner familie und verbring
    > zeit mit der. du verstehst ?

    Und dabei mampft ihr dann Dosenfutter, weil du ja deine Zeit lieber an der Tanke als im Supermarkt verbringst?

  4. Re: Hihi, die Verbrennerfahrer

    Autor: mj 17.01.22 - 14:21

    bLaNG_one schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mj schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > ----
    >
    > > toom genthin, ehmeals obi
    > > Am Legefeld 2-4, 39307 Genthin
    > Der Toom hat (noch) gar keinen Ladepunkt. Wenn der einen bekommt, wird das
    > aber mit ziemlicher Sicherheit ein Schnelllader und keine AC-Säule.
    >
    > Genthin hat ein paar Meter weiter einen Supermarkt mit zwei 150kw
    > Ladepunkten. Was willst du mir eigentlich erzählen.


    2km, das kommt von einem der sagt 1km ist nicht fussläufig.
    aber die aussage war das jeder baumarkt in der republik die du kennst einen schnellader haben.
    ich hab dir nun welche gezeigt die keinen haben.

    und was ich im 2km entfernten NP soll (gehst du bei sowas einkaufen ?) wenn ich doch zum baumarkt will, der ein EKZ mit Kaufland drann hat versteh ich nun beim besten willen nicht.

    die großstadt mit toom und ohne lademöglichkeit hat gekonnt ignoriert...

    >
    > > die richten ihr leben und alltag nach den tool aus das ihr leben
    > > vereinfachen soll ?
    >
    > Was bitte ist denn einfacher als während des Einkaufes gleichzeitig zu
    > laden??

    wenn es da wo ich einkaufe eine lademöglichkeit gäben würde sicher. aber ich fahr 30tkm im jahr also im durchschnitt pro woche über 550km.
    also selbst wenn es an meinen supermarkt eine ladesäule geben sollte, sie funktionieren und frei sein sollte: wie schaffe ich es dort in einer stunde pro woche mehr als 550km zu laden ? und welches elktroauto kommt soweit ?

    > Extra zu einer Tankstelle zu fahren ist es nicht.
    >
    mach ich nicht, ich fahr nur an tankstellen rechts ran über die straße ist mir zuviel aufwand. den luxus kann ich mir nehmen weil es die an jeder zweiten ecke AUF DEN WEG gibt und das nachlegen keine 5min dauert. also selbst wenn ich nach 30% möglicher fahrleistung tanken würde, wär der aufwand geringer

    > > alle 3 tage ? also alle 3 tage kannst nicht einfach so nach hause wenn
    > > darauf lust hast weil sonst am nächsten tag nicht wegkommst ?
    >
    > Kannst du es nicht verstehen, oder willst du es nicht verstehen? Ich muss
    > nicht explizit laden! Ich lade, wie es gerade in meinen Alltag passt, weil
    > da wo ich was erledige eh eine Ladesäule steht.
    >
    > > ne du fährst alle 3 tage irgendwohin und musst etwas machen. ich glaub
    > du
    > > hast da mehr aufwand.
    >
    > Wenn nicht gerade Corona und Homeoffice ist, fahre ich sogar jeden Tag
    > irgendwo hin und muss was machen. Das nennt sich Arbeit.

    ja aber es geht ja nun explizit darum das an deinen stellplatz nicht laden kannst, da zählt auch die arbeit dazu

    > Ansonsten ja, ich habe öfter mal Anliegen ausser Haus. Ich habe schon immer
    > jeden zweiten Tag frisch eingekauft, weil ich spontan entscheiden möchte
    > was ich esse und das dann mit frischen Zutaten zubereite. Ich fahre fast

    ok und da hast jedesmal den zeitaufwand das über 160km nachladen musst ? ansonsten wendest du nämlich für das laden mehr zeit auf als für deinen einkauf

    > jedes Wochenende in irgendein Naherholungsgebiet. Ich gehe ausserhalb von
    > Coronazeiten regelmäßig 2-3 mal im Monat Essen, ins Theater oder ins Kino.

    und die locations wählst jedesmal danach aus ob da parken kannst ?
    wir fahren öfter in ein >100km entferntes steakhaus, da gibt´s keine lademöglichkeit aber das essen ist eben verdammt gut.

    > Ich gehe 1-2 mal im Monat einkaufen in Non-Food Läden. Ich lebe halt ein
    > Leben. Und da passt das Elektroauto wunderbar rein, denn bei all diesen

    ja die wenigsten non food läden begeistern mich, ist selten das ich was so dringend brauch das es nicht erst morgen geliefert werden kann. aber auch die haben in der nicht großstadt eben eine lademöglichkeit
    > Punkten kann ich laden. Ich fahre nicht zum laden. Ich lade, wo ich lebe.
    >
    ja da wo wir am WE so hinfahren hast oft nichtmal handynetz oder unbedingt straßen
    >
    > > 23min von 0-80%. d.h du kommst nach 23min keine 200km nach NEFZ
    > > da du aber im durchschnitt 83km/d fährst musst das also min jeden
    > zweiten
    > > tag machen, ziemlich viel aufwand.
    >
    > Du sagst es richtig, im Durchschnitt. An den paar Tagen im Jahr, an denen
    > ich Langstrecje fahre, kommen da auch mal 3 oder sogar 4 Ladevorgänge

    also deutlich mehr zeitaufwand
    4 ladevorgänge a 200km =800km. 1 ladevorgang ü20min macht ü80 min auf 8h fahrzeit(hoch geschätzt) die du pausieren musst
    > zusammen. Unter der Woche im Alltag variiert es, wie es halt gerade passt.
    > Manchmal wird der Wagen jeden Tag angesteckt, manchmal auch nur einmal die
    > Woche.
    >
    > > was ist wenn in´s kino möchtest aber die ladesäulen um´s kino
    > > alle belegt sind ? musst dann das kino abbrechen oder kannst danach
    > nicht
    > > mehr in´s restaurant weil da keine ladesäule ist ?
    >
    > Wenn die Ladesäulen belegt sind, parke ich einfach so und gehe ins
    > Restaurant oder ins Kino.
    >
    und musst dann irgendwann mal extra laden fahren
    > > > > also alle 3 tage irgendwo hin um zu laden, wie es bei dir ist, ist
    > > > > einfacher als unterwegs mal rechts 5 min an ne tanke zu fahren und
    > bis
    > > > zu
    > > > > 1000km nachzuschieben ?
    >
    > > ich fahr nach der arbeit ganz oft nach hause zu meiner familie und
    > verbring
    > > zeit mit der. du verstehst ?
    >
    > Und dabei mampft ihr dann Dosenfutter, weil du ja deine Zeit lieber an der
    > Tanke als im Supermarkt verbringst?

    ne wir essen sehr viel frisch. dafür reicht aber 1-2x in der woche einkaufen. vieles bleibt sehr lange frisch wenn man es kühl lagert.
    unter der woche verzichten wir sehr oft auf fleisch.
    und die supermärkte hier haben eh keine lademöglichkeit und sind fussläufig zu erreichen. bzw. sind allein auf meinem arbeitsweg 4, auf den meiner partnerin 2, wenn uns eben mal so ist hält eben jemand an

  5. Re: Hihi, die Verbrennerfahrer

    Autor: crazypsycho 17.01.22 - 15:04

    bLaNG_one schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was bitte ist denn einfacher als während des Einkaufes gleichzeitig zu
    > laden??
    > Extra zu einer Tankstelle zu fahren ist es nicht.

    Doch zu einer Tankstelle fahren ist einfacher. Denn anstatt einmal pro Woche, müsste man dann ja täglich einkaufen. Denn mit 30min laden kommt man ja nicht sonderlich weit.

  6. Re: Hihi, die Verbrennerfahrer

    Autor: bLaNG_one 17.01.22 - 15:09

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bLaNG_one schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > mj schrieb
    >
    > 2km, das kommt von einem der sagt 1km ist nicht fussläufig.



    > aber die aussage war das jeder baumarkt in der republik die du kennst einen
    > schnellader haben.

    Nein,.meine Aussage war, das deine komische Rechnung mit einem AC-Lader ist, weil jeder Baumarkt mit Ladeinfrastruktur den ich kenne Schnelllader hat.
    > ich hab dir nun welche gezeigt die keinen haben.
    >
    > und was ich im 2km entfernten NP soll (gehst du bei sowas einkaufen ?) wenn
    > ich doch zum baumarkt will, der ein EKZ mit Kaufland drann hat versteh ich
    > nun beim besten willen nicht.

    Wenn das deine Region ist, dann ist das der Beweis das dein "es gibt keine Supermärkte mit Ladeinfrastruktur bei mit" Bullshit ist. Deine Frage war vorhin, was machen die Laternenparker in solchen Städten. Antwort: Na, zum Beispiel da einkaufen und laden. Keine Ahnung ,ib der jetzt super toll ist oder nicht, Edeka ist allgemein nicht als unterste Qualitätsschublade bekannt.
    Das ist ein weiterer Beweis, das deien Argumente auf "ich will nicht" anstelle auf "ich kann nicht" beruhen.

    > die großstadt mit toom und ohne lademöglichkeit hat gekonnt ignoriert...

    In Magdeburg gibt es sowohl einen Hagebaumarkt als auch einen Hellwig mit Schnellladern. Laden und Baumarktbesuch ist also kein Problem.


    > wenn es da wo ich einkaufe eine lademöglichkeit gäben würde sicher. aber
    > ich fahr 30tkm im jahr also im durchschnitt pro woche über 550km.
    > also selbst wenn es an meinen supermarkt eine ladesäule geben sollte, sie
    > funktionieren und frei sein sollte: wie schaffe ich es dort in einer stunde
    > pro woche mehr als 550km zu laden ? und welches elktroauto kommt soweit ?

    Du schreibst weiter unten selber: 1-2 Mal in der Woche besuchst du den Supermarkt. Plus Extra-Stopps, wenn dir mal danach ist. Einen Ioniq 5 lädst du in 2x 20min von 10% auf 80% und hast dann deine 500-600km Reichweite.

    > mach ich nicht, ich fahr nur an tankstellen rechts ran über die straße ist
    > mir zuviel aufwand. den luxus kann ich mir nehmen weil es die an jeder
    > zweiten ecke AUF DEN WEG gibt und das nachlegen keine 5min dauert.

    Sorry,.ich habe hier Mühe zu verstehen, was du mir sagen willst. Versuchst du es bitte nochmal mit Subjekt, Prädikat, Objekt?

    > also
    > selbst wenn ich nach 30% möglicher fahrleistung tanken würde, wär der
    > aufwand geringer

    Eh, nein, jeder Aufwand der 0 übersteigt ist automatisch mehr Aufwand.

    laden! Ich lade, wie es gerade in meinen Alltag passt,
    > weil
    > > da wo ich was erledige eh eine Ladesäule steht.
    > >
    >
    > ja aber es geht ja nun explizit darum das an deinen stellplatz nicht laden
    > kannst, da zählt auch die arbeit dazu

    Mal abgesehen, das.ich das bald kann (und immer mehr Arbeitgeber das ermöglichen): Ich bin eh achon unterwegs, fahre für eine Besorgung rechts ran und lade dabei. Einfacher geht es nicht.
    >

    > ok und da hast jedesmal den zeitaufwand das über 160km nachladen musst ?
    > ansonsten wendest du nämlich für das laden mehr zeit auf als für deinen
    > einkauf

    Nein. Aber das ist auch nicht nötig. Da ich nicht regelmäßig Langstrecke fahre,.muss ich im Alltag eben weniger als den Durchschnittswert laden.


    > und die locations wählst jedesmal danach aus ob da parken kannst ?

    Nein. Aber ich schaue vorher, und wenn ich da laden kann, dann tue ich dies.

    > wir fahren öfter in ein >100km entferntes steakhaus, da gibt´s keine
    > lademöglichkeit aber das essen ist eben verdammt gut.

    Ich liebe Steakhäuser. Wo ist das?


    > ja die wenigsten non food läden begeistern mich, ist selten das ich was so
    > dringend brauch das es nicht erst morgen geliefert werden kann. aber auch
    > die haben in der nicht großstadt eben eine lademöglichkeit

    Kleidung und Schuhe für mich und auch die Kids kaufe ich lieber im Laden, wo ich direkt anprobieren kann. Ich mag das hin- und hergeschicke nicht.


    > ja da wo wir am WE so hinfahren hast oft nichtmal handynetz oder unbedingt
    > straßen

    Du machst jetzt aber nicht ernsthaft die Forderung auf, das es Ladesäulen dort geben soll, wo es nicht mal Straßen gibt, oder?



    > also deutlich mehr zeitaufwand
    > 4 ladevorgänge a 200km =800km. 1 ladevorgang ü20min macht ü80 min auf 8h
    > fahrzeit(hoch geschätzt) die du pausieren musst
    > > zusammen.

    Ja, halt die 15% bis 20%, von denen ich vorher gesprochen habe.

    Unter der Woche im Alltag variiert es, wie es halt gerade
    > passt.

    > und musst dann irgendwann mal extra laden fahren

    Oar, ernsthaft? Nein. Wie ich jetzt schon mehrfach gesagt habe, in 1 ½ Jahren bin ich om Alltag genau 2x extra nur laden gefahren. Den Rest bekomme ich easy im Alltag abgedeckt.

    > partnerin 2, wenn uns eben mal so ist hält eben jemand an

    Also 1-2 Supermarktbesuche plus spontan noch mal eben reinspringen. Passt doch.

  7. Re: Hihi, die Verbrennerfahrer

    Autor: bLaNG_one 17.01.22 - 15:20

    crazypsycho schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Doch zu einer Tankstelle fahren ist einfacher. Denn anstatt einmal pro
    > Woche, müsste man dann ja täglich einkaufen. Denn mit 30min laden kommt man
    > ja nicht sonderlich weit.

    Mit nem Schnelllader kommst in 30min auf nahezu voll. Mit nem AC-Lader nicht. Aber es geht ja nixht nur um den Supermarkt. Normalerweise hat man im Alltag diverse Ladegeleiteten. Klar, das muss noch weiter ausgebaut werden, aber gehen tut das jetzt schon.

  8. Re: Hihi, die Verbrennerfahrer

    Autor: crazypsycho 17.01.22 - 15:24

    bLaNG_one schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crazypsycho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > ----
    > > Doch zu einer Tankstelle fahren ist einfacher. Denn anstatt einmal pro
    > > Woche, müsste man dann ja täglich einkaufen. Denn mit 30min laden kommt
    > man
    > > ja nicht sonderlich weit.
    >
    > Mit nem Schnelllader kommst in 30min auf nahezu voll. Mit nem AC-Lader
    > nicht. Aber es geht ja nixht nur um den Supermarkt. Normalerweise hat man
    > im Alltag diverse Ladegeleiteten. Klar, das muss noch weiter ausgebaut
    > werden, aber gehen tut das jetzt schon.

    Nur hat halt kaum ein Supermarkt nen Schnelllader.
    Und naja, ich habe im Alltag keinerlei Lademöglichkeiten. In der Regel fahre ich zur Arbeit und zum Sport. Seltener mal woanders hin. Da sind keine Lademöglichkeiten vorhanden.

  9. Re: Hihi, die Verbrennerfahrer

    Autor: mj 17.01.22 - 16:02

    bLaNG_one schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mj schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bLaNG_one schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > mj schrieb
    > >
    > > 2km, das kommt von einem der sagt 1km ist nicht fussläufig.
    >
    > > aber die aussage war das jeder baumarkt in der republik die du kennst
    > einen
    > > schnellader haben.
    >
    > Nein,.meine Aussage war, das deine komische Rechnung mit einem AC-Lader
    > ist, weil jeder Baumarkt mit Ladeinfrastruktur den ich kenne Schnelllader
    > hat.

    hier dein zitat von 12:50:
    >Alle Baumärkte quer durch die Republik die ich kenne haben Schnelllader. Aber dein Märchentown-Baumarkt natürlich nicht.

    > > ich hab dir nun welche gezeigt die keinen haben.
    > >
    > > und was ich im 2km entfernten NP soll (gehst du bei sowas einkaufen ?)
    > wenn
    > > ich doch zum baumarkt will, der ein EKZ mit Kaufland drann hat versteh
    > ich
    > > nun beim besten willen nicht.
    >
    > Wenn das deine Region ist, dann ist das der Beweis das dein "es gibt keine
    > Supermärkte mit Ladeinfrastruktur bei mit" Bullshit ist. Deine Frage war
    meine region ist minimal näher an berlin allerdings macht das meine aussage nicht weniger wahr, NP kauf ich nicht ein

    > vorhin, was machen die Laternenparker in solchen Städten. Antwort: Na, zum
    > Beispiel da einkaufen und laden. Keine Ahnung ,ib der jetzt super toll ist
    > oder nicht, Edeka ist allgemein nicht als unterste Qualitätsschublade
    > bekannt.

    ändert nichts dran das es ein NP ist und nur zur Edeka gehört

    > Das ist ein weiterer Beweis, das deien Argumente auf "ich will nicht"
    nein das ist ein beispiel von ich kauf gern die sachen die mir gefallen und nicht in den läden wo es diese sachen nicht gibt oder deutlich teurer sind.
    oder soll ich jetzt mehr geld für ein BEV ausgeben, meine einkaufsliste anpassen und dann auch noch mehr für mein einkauf zahlen nur um BEV zu fahren ?
    soll ich evtl. noch nen wenig weiter aus mein umfeld wegziehen nur um zu laden ?

    > anstelle auf "ich kann nicht" beruhen.
    >
    > > die großstadt mit toom und ohne lademöglichkeit hat gekonnt ignoriert...
    >
    > In Magdeburg gibt es sowohl einen Hagebaumarkt als auch einen Hellwig mit
    > Schnellladern. Laden und Baumarktbesuch ist also kein Problem.

    nochmal das bringt mir nichts wenn ich zum toom will.
    es bringt mir auch nichts wenn ich hunger habe und du mir nen steak hinstellst wenn ich vegetarier bin

    > > wenn es da wo ich einkaufe eine lademöglichkeit gäben würde sicher. aber
    > > ich fahr 30tkm im jahr also im durchschnitt pro woche über 550km.
    > > also selbst wenn es an meinen supermarkt eine ladesäule geben sollte,
    > sie
    > > funktionieren und frei sein sollte: wie schaffe ich es dort in einer
    > stunde
    > > pro woche mehr als 550km zu laden ? und welches elktroauto kommt soweit
    > ?
    >
    > Du schreibst weiter unten selber: 1-2 Mal in der Woche besuchst du den
    > Supermarkt. Plus Extra-Stopps, wenn dir mal danach ist.
    ja einmal die woche eine Stunde einkaufen und wenn mir mal so ist (was nicht jede oder jede zweite woche so ist) bin ich 10min in nen anderen supermarkt für 10 min.
    und nochmal hier gibt es ca 50 Supermärkte, im weitesten sinne, einen mit lademöglichkeit.

    > Einen Ioniq 5 lädst
    und auch nur den, nun hat der recht wenig mit meinen 5m familienkombi zu tun oder soll ich mir jetzt noch nen zusätzliches auto holen ?

    > du in 2x 20min von 10% auf 80% und hast dann deine 500-600km Reichweite.
    laut hyundai :
    >Die maximale Reichweite bei voller 72,6 kWh-Batterie beträgt bis zu 481 km und ist abhängig von den Verkehrsbedingungen, Ihrem Fahrstil und der >Außentemperatur. Der Wert wurde nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt.
    https://www.hyundai.de/modelle/ioniq-5/?hyucampaign=KMP-02096-E01P&gclid=EAIaIQobChMI0p69yoC59QIVrY9oCR278g4dEAAYAiAAEgIeRfD_BwE&gclsrc=aw.ds
    und
    >Dank der modernen 800-Volt-Technologie des Hyundai IONIQ 5 laden Sie an einer Schnellladesäule mit bis zu 220 kW. So reichen 5 Minuten aus, um die >Energiemenge für über 100 Kilometer Reichweite zu laden!

    also verschweigst ganz nebnbei das mein supermarkt, der keine ladesäule hat, eine 800V Ladesäule braucht.
    aber auch der würde mir nichts bringen wenn ich sonntag voll mache und montag im supermarkt bin, der immer noch keine ladesäule hat

    > > mach ich nicht, ich fahr nur an tankstellen rechts ran über die straße
    > ist
    > > mir zuviel aufwand. den luxus kann ich mir nehmen weil es die an jeder
    > > zweiten ecke AUF DEN WEG gibt und das nachlegen keine 5min dauert.
    >
    > Sorry,.ich habe hier Mühe zu verstehen, was du mir sagen willst. Versuchst
    > du es bitte nochmal mit Subjekt, Prädikat, Objekt?
    ich meinte das ich nur an tankstellen auf meiner seite anhalte. muss ich dafür die straßenseite wechseln, ist mir das zu viel aufwand
    > > also
    > > selbst wenn ich nach 30% möglicher fahrleistung tanken würde, wär der
    > > aufwand geringer
    >
    > Eh, nein, jeder Aufwand der 0 übersteigt ist automatisch mehr Aufwand.
    du meinst den aufwand mir in alltagssituationen das restaurant, baumarkt kino etc. nach lademöglichkeit und nicht nach geschmack oder einkaufsmöglichkeit auszusuchen ist 0 ?
    nebenbei ich bin sehr oft in fremden städten, ne tankstelle hab ich da noch nie gesucht.
    > laden! Ich lade, wie es gerade in meinen Alltag passt,

    nun gut aber eben spätestens alle 3 tage im durchschnitt. was wenn es dir mal 5 tage nicht passt irgendwas zu machen, weil ne harte woche hattest ?
    > > weil
    > > > da wo ich was erledige eh eine Ladesäule steht.
    > > >
    > >
    > > ja aber es geht ja nun explizit darum das an deinen stellplatz nicht
    > laden
    > > kannst, da zählt auch die arbeit dazu
    >
    > Mal abgesehen, das.ich das bald kann (und immer mehr Arbeitgeber das

    das steht nicht zur debatte, es geht explizit um den fall.

    > ermöglichen): Ich bin eh achon unterwegs, fahre für eine Besorgung rechts
    > ran und lade dabei. Einfacher geht es nicht.

    also hast zufällig immer eine besorgung, interessant
    > >
    >
    > > ok und da hast jedesmal den zeitaufwand das über 160km nachladen musst ?
    > > ansonsten wendest du nämlich für das laden mehr zeit auf als für deinen
    > > einkauf
    >
    > Nein. Aber das ist auch nicht nötig. Da ich nicht regelmäßig Langstrecke
    > fahre,.muss ich im Alltag eben weniger als den Durchschnittswert laden.
    also brauchst für jede fahrt länger als der durchschnitt, kommt aber nun auf das gleiche raus. oder lädt er deswegen schneller ?

    > > und die locations wählst jedesmal danach aus ob da parken kannst ?
    >
    > Nein. Aber ich schaue vorher, und wenn ich da laden kann, dann tue ich
    > dies.
    cool, wir fahren einfach los ohne uns irgendwelche gedanken zu machen. oft ist dann nicht mal nen virtel im tank

    > > wir fahren öfter in ein >100km entferntes steakhaus, da gibt´s
    > keine
    > > lademöglichkeit aber das essen ist eben verdammt gut.
    >
    > Ich liebe Steakhäuser. Wo ist das?
    magst gleich noch meine adresse haben ? es hat nen grund warum ich nicht sage in welcher stadt ich lebe
    >
    > > ja die wenigsten non food läden begeistern mich, ist selten das ich was
    > so
    > > dringend brauch das es nicht erst morgen geliefert werden kann. aber
    > auch
    > > die haben in der nicht großstadt eben eine lademöglichkeit
    >
    > Kleidung und Schuhe für mich und auch die Kids kaufe ich lieber im Laden,
    > wo ich direkt anprobieren kann. Ich mag das hin- und hergeschicke nicht.
    jeder wie er will, leider ist in den wenigsten läden eine gute auswahl. falls doch fehlt eben die entsprehende größe
    und selbst für junior ist das bestellen einfacher, selten das was nicht passt.
    erst recht nicht wenn man seine marken hat.


    >
    > > ja da wo wir am WE so hinfahren hast oft nichtmal handynetz oder
    > unbedingt
    > > straßen
    >
    > Du machst jetzt aber nicht ernsthaft die Forderung auf, das es Ladesäulen
    > dort geben soll, wo es nicht mal Straßen gibt, oder?
    >
    ne, ich versuch dir nur zu zeigen das mein auto oft da steht wo keine ladesäule ist und nie eine sein wird.
    auf dem weg dorthin aber gefühlt 50 tankstellen, an dennen das nachlegen von 1000km keine 10 min dauert
    >
    > > also deutlich mehr zeitaufwand
    > > 4 ladevorgänge a 200km =800km. 1 ladevorgang ü20min macht ü80 min auf 8h
    > > fahrzeit(hoch geschätzt) die du pausieren musst
    > > > zusammen.
    >
    > Ja, halt die 15% bis 20%, von denen ich vorher gesprochen habe.
    ist ne ganze menge.

    > Unter der Woche im Alltag variiert es, wie es halt gerade
    > > passt.
    >
    > > und musst dann irgendwann mal extra laden fahren
    >
    > Oar, ernsthaft? Nein. Wie ich jetzt schon mehrfach gesagt habe, in 1 ½
    > Jahren bin ich om Alltag genau 2x extra nur laden gefahren. Den Rest
    > bekomme ich easy im Alltag abgedeckt.
    super für dich, nur passt dein alltag eben nicht auf jeden
    > > partnerin 2, wenn uns eben mal so ist hält eben jemand an
    >
    > Also 1-2 Supermarktbesuche plus spontan noch mal eben reinspringen. Passt
    > doch.
    nein 1 und der liegt nicht auf dem weg

  10. Re: Hihi, die Verbrennerfahrer

    Autor: bLaNG_one 17.01.22 - 16:47

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bLaNG_one schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > mj schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > bLaNG_one schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > mj schrieb
    > > >
    > > > 2km, das kommt von einem der sagt 1km ist nicht fussläufig.
    > >
    >
    > hier dein zitat von 12:50:
    > >Alle Baumärkte quer durch die Republik die ich kenne haben Schnelllader.

    Ja, vielleicht unsauber formuliert. Es ging um deine deine bödsinnige Rechnung davor, das man in einer halber Stude am Baumarkt nur 2kwh nachladen würde.


    > Aber dein Märchentown-Baumarkt natürlich nicht.

    > > > ich hab dir nun welche gezeigt die keinen haben.


    > nicht weniger wahr, NP kauf ich nicht ein


    >
    > ändert nichts dran das es ein NP ist und nur zur Edeka gehört
    >
    > > Das ist ein weiterer Beweis, das deien Argumente auf "ich will nicht"
    > nein das ist ein beispiel von ich kauf gern die sachen die mir gefallen und
    > nicht in den läden wo es diese sachen nicht gibt oder deutlich teurer
    > sind.
    > oder soll ich jetzt mehr geld für ein BEV ausgeben, meine einkaufsliste
    > anpassen und dann auch noch mehr für mein einkauf zahlen nur um BEV zu
    > fahren ?
    > soll ich evtl. noch nen wenig weiter aus mein umfeld wegziehen nur um zu
    > laden ?

    Du sollst einfach mal aus deiner Fantasiewelt aussteigen und dich mit der Realität beschäftigen. Deien Frage, wo denn bitte in dieset Stadt Laternenparker laden sollen ist doch beantwortet. Am Schnelllader beim Supermarkt.

    .
    >
    > nochmal das bringt mir nichts wenn ich zum toom will.
    > es bringt mir auch nichts wenn ich hunger habe und du mir nen steak
    > hinstellst wenn ich vegetarier bin

    Ich will aber zim Toom, ich will nicht zum NP... merkste was? Das hat was mit wollen zu tun. Du willst nicht. Aber tarnst das mit "das geht nicht".



    > ja einmal die woche eine Stunde einkaufen und wenn mir mal so ist (was
    > nicht jede oder jede zweite woche so ist) bin ich 10min in nen anderen
    > supermarkt für 10 min.
    > und nochmal hier gibt es ca 50 Supermärkte, im weitesten sinne, einen mit
    > lademöglichkeit.

    Da behauptest du, lässt sich aber natürlich nicht überprüfen, weil deine Stadt Ultrageheim ist

    > > Einen Ioniq 5 lädst
    > und auch nur den, nun hat der recht wenig mit meinen 5m familienkombi zu
    > tun oder soll ich mir jetzt noch nen zusätzliches auto holen ?

    Keine Ahnung, wie groß deine Familie ist, aber der Ioniq 5 gilt als gutes Familienauto.

    > > du in 2x 20min von 10% auf 80% und hast dann deine 500-600km Reichweite.
    >

    > also verschweigst ganz nebnbei das mein supermarkt, der keine ladesäule
    > hat, eine 800V Ladesäule braucht.

    Jeder moderne Schnelllader unterstützt 800v. Man, du hast aber auch gar keine Ahnung von dem Thema, oder?


    > ich meinte das ich nur an tankstellen auf meiner seite anhalte. muss ich
    > dafür die straßenseite wechseln, ist mir das zu viel aufwand

    Ja, du acheinst ganz allgmein Aufwand zu scheuen.

    > > > also
    > > > selbst wenn ich nach 30% möglicher fahrleistung tanken würde, wär der
    > > > aufwand geringer
    > >
    > > Eh, nein, jeder Aufwand der 0 übersteigt ist automatisch mehr Aufwand.
    > du meinst den aufwand mir in alltagssituationen das restaurant, baumarkt
    > kino etc. nach lademöglichkeit und nicht nach geschmack oder
    > einkaufsmöglichkeit auszusuchen ist 0 ?

    Tue ich nicht. Geht trotzdem ganz easy.

    > nebenbei ich bin sehr oft in fremden städten, ne tankstelle hab ich da noch
    > nie gesucht.

    Wow, wie kommst du denn in die dir fremden Städte? Ich dachte, du fährst so gut wie nie Autobahn?


    > was wenn es dir
    > mal 5 tage nicht passt irgendwas zu machen, weil ne harte woche hattest ?

    Da die Woche noch härter ohne Essen sein würde,.gehe ich dies natürlich einkaufen. Oh, und lade nebenbei



    >
    > das steht nicht zur debatte, es geht explizit um den fall.

    >
    > also hast zufällig immer eine besorgung, interessant
    > > >
    > >
    > > > ok und da hast jedesmal den zeitaufwand das über 160km nachladen musst
    > ?
    > > > ansonsten wendest du nämlich für das laden mehr zeit auf als für
    > deinen
    > > > einkauf
    > >
    > > Nein. Aber das ist auch nicht nötig. Da ich nicht regelmäßig Langstrecke
    > > fahre,.muss ich im Alltag eben weniger als den Durchschnittswert laden.
    > also brauchst für jede fahrt länger als der durchschnitt, kommt aber nun
    > auf das gleiche raus. oder lädt er deswegen schneller ?

    Häh? Was schwafelst du eigentlich?? Da ich einen Teil meiner Kilometer als Langstrecke fahre (Urlaub und Wochenendausflüge), liegen meine Kilometer im Alltag natürlich unter dem Durchschnitt.

    > > > und die locations wählst jedesmal danach aus ob da parken kannst ?

    Zum 10. mal, nein. Beziehungsweise ja, nen Parkplatz braucihe ich schon. Oftmals sind die in meiner Umgebung eben auch schon mit Ladesäule versehen.


    > cool, wir fahren einfach los ohne uns irgendwelche gedanken zu machen. oft
    > ist dann nicht mal nen virtel im tank

    Ich glaube, du machst bestimmt ganz vieles, ohne dir vorher Gedanken zu machen. Ich benutze meistens ein Navi, um an ein Ziel zu kommen. Sehe ich da in der Nähe eine Ladesäule, steuere ich die an. Ist dort keine...dann halt die nächste Parkmöglichkeit. Das überhaupt als Aufwand anzusehen ist schon sehr komisch


    > magst gleich noch meine adresse haben ? es hat nen grund warum ich nicht
    > sage in welcher stadt ich lebe

    Oh, eine anonyme Restaurant-Empfehlung 100km von deinem Wohnort entfernt ist natürlich dasselbe wie deine Heimadresse. Sorry, der Hauptgrund warum du nicht mit deiner Stadt razsrücken willst ist doch wohl der, dass dann deine Aussagen überprüfbar werden. Und da musste dann befürchten, als unwissend enttaent zu werden.
    >

    > ne, ich versuch dir nur zu zeigen das mein auto oft da steht wo keine
    > ladesäule ist und nie eine sein wird.
    > auf dem weg dorthin aber gefühlt 50 tankstellen, an dennen das nachlegen
    > von 1000km keine 10 min dauert

    Aha. Und auf der gleichen Strecke gibt es dann nicht genausoviele Lademöglichkeiten? Achso, du hämgst dich an den 15% bis 20% Zeitaufschlag auf. Sag ja, da steht wieder dein Wille im Weg, die Möglichkeit an sich ist da.

    Lustig an der ganzem Diskussion ist, dass ich weiß wovon ich spreche, weil ich das die letzten 1 ½ Jahre lebe. Und du mir trotz null Ahnung von der Materie erzählen willst ,das ginge alles gat nicht.

    Viel weltfremder kann man gar nicht sein.

  11. Re: Hihi, die Verbrennerfahrer

    Autor: crazypsycho 17.01.22 - 17:06

    > > hier dein zitat von 12:50:
    > > >Alle Baumärkte quer durch die Republik die ich kenne haben
    > Schnelllader.

    Wo sollen denn diese Baumärkte sein?

    > Ja, vielleicht unsauber formuliert. Es ging um deine deine bödsinnige
    > Rechnung davor, das man in einer halber Stude am Baumarkt nur 2kwh
    > nachladen würde.

    Wenn dort nur ein normaler 11/22kw-Lader steht, dann ist das so.

    > Du sollst einfach mal aus deiner Fantasiewelt aussteigen und dich mit der
    > Realität beschäftigen. Deien Frage, wo denn bitte in dieset Stadt
    > Laternenparker laden sollen ist doch beantwortet. Am Schnelllader beim
    > Supermarkt.

    Nur hat ein Supermarkt nur sehr selten einen Schnelllader.

  12. Re: Hihi, die Verbrennerfahrer

    Autor: sfe (Golem.de) 17.01.22 - 17:14

    Ab hier geht es auf dem Bolzplatz weiter.

    Sebastian Fels (golem.de)

  13. Re: Hihi, die Verbrennerfahrer

    Autor: mj 17.01.22 - 17:50

    bLaNG_one schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mj schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bLaNG_one schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > mj schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > bLaNG_one schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > mj schrieb
    > > > >
    > > > > 2km, das kommt von einem der sagt 1km ist nicht fussläufig.
    > > >
    > >
    > >
    > > hier dein zitat von 12:50:
    > > >Alle Baumärkte quer durch die Republik die ich kenne haben
    > Schnelllader.
    >
    > Ja, vielleicht unsauber formuliert. Es ging um deine deine bödsinnige
    > Rechnung davor, das man in einer halber Stude am Baumarkt nur 2kwh
    > nachladen würde.
    na wieviel denn ?
    bei unseren steht nen 11 oder 22 kW lader. da gehen in ner halben stunde max 11kWh
    >
    > > Aber dein Märchentown-Baumarkt natürlich nicht.
    >
    > > > > ich hab dir nun welche gezeigt die keinen haben.
    >
    > > nicht weniger wahr, NP kauf ich nicht ein
    >
    > >
    > > ändert nichts dran das es ein NP ist und nur zur Edeka gehört
    > >
    > > > Das ist ein weiterer Beweis, das deien Argumente auf "ich will nicht"
    > > nein das ist ein beispiel von ich kauf gern die sachen die mir gefallen
    > und
    > > nicht in den läden wo es diese sachen nicht gibt oder deutlich teurer
    > > sind.
    > > oder soll ich jetzt mehr geld für ein BEV ausgeben, meine einkaufsliste
    > > anpassen und dann auch noch mehr für mein einkauf zahlen nur um BEV zu
    > > fahren ?
    > > soll ich evtl. noch nen wenig weiter aus mein umfeld wegziehen nur um zu
    > > laden ?
    >
    > Du sollst einfach mal aus deiner Fantasiewelt aussteigen und dich mit der
    > Realität beschäftigen. Deien Frage, wo denn bitte in dieset Stadt
    > Laternenparker laden sollen ist doch beantwortet. Am Schnelllader beim
    > Supermarkt.

    > >
    > > nochmal das bringt mir nichts wenn ich zum toom will.
    > > es bringt mir auch nichts wenn ich hunger habe und du mir nen steak
    > > hinstellst wenn ich vegetarier bin
    >
    > Ich will aber zim Toom, ich will nicht zum NP... merkste was? Das hat was
    > mit wollen zu tun. Du willst nicht. Aber tarnst das mit "das geht nicht".
    >
    ich glaub du hast ne fantasiewelt. ich will zum baumarkt aber soll dann zum supermarkt.
    wenn nen bier bestellst nimmst dann nen wasser ? sind sich zumindestens ähnlicher als baumarkt und supermarkt

    welche technik soll den zukunft haben ? die für die ich mich verbiegen muss ?

    > > ja einmal die woche eine Stunde einkaufen und wenn mir mal so ist (was
    > > nicht jede oder jede zweite woche so ist) bin ich 10min in nen anderen
    > > supermarkt für 10 min.
    > > und nochmal hier gibt es ca 50 Supermärkte, im weitesten sinne, einen
    > mit
    > > lademöglichkeit.
    >
    > Da behauptest du, lässt sich aber natürlich nicht überprüfen, weil deine
    > Stadt Ultrageheim ist


    nimm dir ne belibeige stadt im osten 30-80k einwohner und prüfe das nach.
    ähneln sich viele.
    und das ist dein problem du rechnest von ner großstadt auf ne normale stadt.
    als nöchstes kannst ja mal dörfer anschauen, da sinkt hier nämlich die eignehimqoute auch massiv

    > > > Einen Ioniq 5 lädst
    > > und auch nur den, nun hat der recht wenig mit meinen 5m familienkombi zu
    > > tun oder soll ich mir jetzt noch nen zusätzliches auto holen ?
    >
    > Keine Ahnung, wie groß deine Familie ist, aber der Ioniq 5 gilt als gutes
    > Familienauto.
    >
    das ist schön für den ioniq und für die familie für die es passt.
    ich fahr ein auto jedenfalls aus guten grund

    > > > du in 2x 20min von 10% auf 80% und hast dann deine 500-600km
    > Reichweite.
    > >
    >
    > > also verschweigst ganz nebnbei das mein supermarkt, der keine ladesäule
    > > hat, eine 800V Ladesäule braucht.
    >
    > Jeder moderne Schnelllader unterstützt 800v. Man, du hast aber auch gar
    > keine Ahnung von dem Thema, oder?
    >
    > > ich meinte das ich nur an tankstellen auf meiner seite anhalte. muss ich
    > > dafür die straßenseite wechseln, ist mir das zu viel aufwand
    >
    > Ja, du acheinst ganz allgmein Aufwand zu scheuen.
    nur unnützen, die nächste tanke kommt ja eh.
    das es aber nicht verstehst was damit gemeint ist wundert mich dann eher weniger
    > > > > also
    > > > > selbst wenn ich nach 30% möglicher fahrleistung tanken würde, wär
    > der
    > > > > aufwand geringer
    > > >
    > > > Eh, nein, jeder Aufwand der 0 übersteigt ist automatisch mehr Aufwand.
    > > du meinst den aufwand mir in alltagssituationen das restaurant, baumarkt
    > > kino etc. nach lademöglichkeit und nicht nach geschmack oder
    > > einkaufsmöglichkeit auszusuchen ist 0 ?
    >
    > Tue ich nicht. Geht trotzdem ganz easy.

    nun gut irgendwas stimmt nicht weil sonst kommst mit deiner fahrleistung und den akku nicht hin.
    hast sicher um den faktor 3 übertrieben...

    > > nebenbei ich bin sehr oft in fremden städten, ne tankstelle hab ich da
    > noch
    > > nie gesucht.
    >
    > Wow, wie kommst du denn in die dir fremden Städte? Ich dachte, du fährst so
    > gut wie nie Autobahn?
    >
    ne ne, richtig lesen, der kleinere teil ist autobahn.

    > > was wenn es dir
    > > mal 5 tage nicht passt irgendwas zu machen, weil ne harte woche hattest
    > ?
    >
    > Da die Woche noch härter ohne Essen sein würde,.gehe ich dies natürlich
    > einkaufen. Oh, und lade nebenbei
    >
    jeden tag
    >
    > >
    > > das steht nicht zur debatte, es geht explizit um den fall.
    >
    > >
    > > also hast zufällig immer eine besorgung, interessant
    > > > >
    > > >
    > > > > ok und da hast jedesmal den zeitaufwand das über 160km nachladen
    > musst
    > > ?
    > > > > ansonsten wendest du nämlich für das laden mehr zeit auf als für
    > > deinen
    > > > > einkauf
    > > >
    > > > Nein. Aber das ist auch nicht nötig. Da ich nicht regelmäßig
    > Langstrecke
    > > > fahre,.muss ich im Alltag eben weniger als den Durchschnittswert
    > laden.
    > > also brauchst für jede fahrt länger als der durchschnitt, kommt aber nun
    > > auf das gleiche raus. oder lädt er deswegen schneller ?
    >
    > Häh? Was schwafelst du eigentlich?? Da ich einen Teil meiner Kilometer als
    > Langstrecke fahre (Urlaub und Wochenendausflüge), liegen meine Kilometer im
    > Alltag natürlich unter dem Durchschnitt.
    >
    > > > > und die locations wählst jedesmal danach aus ob da parken kannst ?
    >
    > Zum 10. mal, nein. Beziehungsweise ja, nen Parkplatz braucihe ich schon.
    > Oftmals sind die in meiner Umgebung eben auch schon mit Ladesäule versehen.
    >
    aber oben schreibst doch das die mindestens einen km weg sind und das für dich nicht fussläufig ist.
    ist da nen großer teil erfunden und du kommst durcheinander ?
    >
    > > cool, wir fahren einfach los ohne uns irgendwelche gedanken zu machen.
    > oft
    > > ist dann nicht mal nen virtel im tank
    >
    > Ich glaube, du machst bestimmt ganz vieles, ohne dir vorher Gedanken zu
    > machen. Ich benutze meistens ein Navi, um an ein Ziel zu kommen. Sehe ich
    > da in der Nähe eine Ladesäule, steuere ich die an. Ist dort keine...dann
    > halt die nächste Parkmöglichkeit. Das überhaupt als Aufwand anzusehen ist
    > schon sehr komisch
    >
    damit war gemeint wir sitzen beim frühstück und überlegen was wir heute machen.
    das kann dann im extrem fall auch mal nen strandtag an der ostsee sein.
    und nicht immer brauchen wir dafür ein auto.

    > > magst gleich noch meine adresse haben ? es hat nen grund warum ich nicht
    > > sage in welcher stadt ich lebe
    >
    > Oh, eine anonyme Restaurant-Empfehlung 100km von deinem Wohnort entfernt
    > ist natürlich dasselbe wie deine Heimadresse. Sorry, der Hauptgrund warum
    > du nicht mit deiner Stadt razsrücken willst ist doch wohl der, dass dann
    > deine Aussagen überprüfbar werden. Und da musste dann befürchten, als
    > unwissend enttaent zu werden.

    ne, meine äußerungen würden dann mit anderen posts zuviel rückschlüsse zulassen.
    wie gesagt schnapp dir ne stadt im osten und dann schau wie weit du kommst.
    Genthin und Burg sind gute Beispiele.
    > > ne, ich versuch dir nur zu zeigen das mein auto oft da steht wo keine
    > > ladesäule ist und nie eine sein wird.
    > > auf dem weg dorthin aber gefühlt 50 tankstellen, an dennen das nachlegen
    > > von 1000km keine 10 min dauert
    >
    > Aha. Und auf der gleichen Strecke gibt es dann nicht genausoviele
    > Lademöglichkeiten? Achso, du hämgst dich an den 15% bis 20% Zeitaufschlag
    > auf. Sag ja, da steht wieder dein Wille im Weg, die Möglichkeit an sich ist
    > da.
    >
    > Lustig an der ganzem Diskussion ist, dass ich weiß wovon ich spreche, weil
    > ich das die letzten 1 ½ Jahre lebe. Und du mir trotz null Ahnung von
    > der Materie erzählen willst ,das ginge alles gat nicht.
    >
    > Viel weltfremder kann man gar nicht sein.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d)
    INVENOX GmbH, Garching-Hochbrück bei München
  2. Fullstack Developer Compliance Solutions (m/w/d)
    targens GmbH, Stuttgart
  3. Softwareentwickler:in Kfz-Versicherung
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. IT-Systemadministratorin/IT-- Systemadministrator (m/w/d) für Schulen
    Stadt Achim, Achim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 28,99€
  2. 31,99€
  3. (u. a. Landhaus-Leben für 19,99€, Ab ins Schneeparadies für 19,99€, Grusel für 6,99€)
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de