1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Re: Keine Mac und Linux version?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Re: Keine Mac und Linux version?

    Autor: TheUnichi 22.06.15 - 16:14

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Drizzt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > pythoneer schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Belege? Das ist wie immer nur eine leere Behauptungen, wie sie hier
    > > schon
    > > > öfter vertreten wurden und aus Mangel an Argumenten untergegangen
    > sind.
    > >
    > > Da Steam die größte Gamingplatform ist, dürfte das hier recht
    > > aussagekräftig sein:
    > >
    > > store.steampowered.com
    > >
    > > Linux 0.88%
    >
    > Super! Aber was soll das jetzt bitte belgen? Dein Link macht keine Aussagen
    > diesbezüglich.

    Damit auch du es schnallst:
    Einfach mal, dass kein Schwanz wirklich auf Linux zocken will.

    Den Linuxern geht es doch auch nur um Proof-of-Concept, zum zocken wechseln sie ja dann trotzdem wieder auf ihr Windows.

  2. Re: Keine Mac und Linux version?

    Autor: pythoneer 22.06.15 - 23:12

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damit auch du es schnallst:
    > Einfach mal, dass kein Schwanz wirklich auf Linux zocken will.

    Und wo steht das? Das sind doch einfach nur Behauptungen, die dazu noch mit einem arroganten, besserwisserischen Ton kommuniziert werden. Darüber hinaus hat deine und die Antwort von Drizzt nichts mit der Fragestellung zu tun, warum es sich nicht lohnt für Linux Spiele zu entwickeln. Wo liegt das Problem? Habt ihr nicht richtig gelesen? Die Frage nicht verstanden? Soll ich sie euch nochmal erklären und erläutern, warum eure Antwort eben jene Frage nicht beantwortet?

    Ihr mögt ja mit allem was ihr sagt recht haben, bloß leider antwortet ihr auf Fragen, die nie gestellt wurden.

    > Den Linuxern geht es doch auch nur um Proof-of-Concept, zum zocken wechseln
    > sie ja dann trotzdem wieder auf ihr Windows.

    Ich wechsle zum zocken nicht auf Windows und für mich ist das kein Proof-of-Concept ich spiele meine ca. 80 Linux-Spiele regelmäßig für die ich auch bezahlt habe. Was daran Proof-of-Concept sein soll erkläre mir bitte.

  3. Re: Keine Mac und Linux version?

    Autor: TheUnichi 23.06.15 - 17:06

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheUnichi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Damit auch du es schnallst:
    > > Einfach mal, dass kein Schwanz wirklich auf Linux zocken will.
    >
    > Und wo steht das? Das sind doch einfach nur Behauptungen, die dazu noch mit
    > einem arroganten, besserwisserischen Ton kommuniziert werden. Darüber
    > hinaus hat deine und die Antwort von Drizzt nichts mit der Fragestellung zu
    > tun, warum es sich nicht lohnt für Linux Spiele zu entwickeln. Wo liegt das
    > Problem? Habt ihr nicht richtig gelesen? Die Frage nicht verstanden? Soll
    > ich sie euch nochmal erklären und erläutern, warum eure Antwort eben jene
    > Frage nicht beantwortet?
    >
    > Ihr mögt ja mit allem was ihr sagt recht haben, bloß leider antwortet ihr
    > auf Fragen, die nie gestellt wurden.

    Hast du richtig gelesen?

    Es lohnt sich nicht für Linux zu entwickeln, weil einfach niemand auf Linux spielen will!
    Die Zielgruppe ist einfach zu klein, als dass es sich lohnen würde.

    Geht das nicht in deinen Schädel?

    > > Den Linuxern geht es doch auch nur um Proof-of-Concept, zum zocken
    > wechseln
    > > sie ja dann trotzdem wieder auf ihr Windows.
    >
    > Ich wechsle zum zocken nicht auf Windows und für mich ist das kein
    > Proof-of-Concept ich spiele meine ca. 80 Linux-Spiele regelmäßig für die
    > ich auch bezahlt habe. Was daran Proof-of-Concept sein soll erkläre mir
    > bitte.

    Super-Tux!
    Oh yeah, viel Spaß dabei ^-^

    Proof-of-Concept, weil es auf dem Windows dann im Endeffekt doch besser läuft, alleine weil die Treiber der nVidia-Karte, die man drin hat, dort auch sauber unterstützt werden hehe

  4. Re: Keine Mac und Linux version?

    Autor: Fenster 23.06.15 - 18:01

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Super-Tux!
    > Oh yeah, viel Spaß dabei ^-^

    Super-Tux?! Sorry, aber du bist wohl im letzten Jahrtausend stecken geblieben...
    Wir reden hier eher von CS: GO, Dota, Worms Clan Wars, Civilization V, Metro, Cities Skylines, Deponia, Batman: Arkham Knight, X-COM, Borderlands 2, ...

    > läuft, alleine weil die Treiber der nVidia-Karte, die man drin hat, dort
    > auch sauber unterstützt werden hehe
    Dass nVidia offizielle, proprietäre und "sauber unterstützte" Linux-Treiber anbietet und nahezu jeder Linux-Gamer diese auch installiert hat, das klammern wir an dieser Stelle jetzt aus?

  5. Re: Keine Mac und Linux version?

    Autor: pythoneer 23.06.15 - 19:25

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du richtig gelesen?

    Ja habe ich, du anscheinend nicht.

    > Es lohnt sich nicht für Linux zu entwickeln, weil einfach niemand auf Linux
    > spielen will!
    > Die Zielgruppe ist einfach zu klein, als dass es sich lohnen würde.

    Belege? Es sind immer noch, wie die ganze Zeit einfach nur wilde Behauptungen.

    > Geht das nicht in deinen Schädel?

    Da helfen dir deine Kraftausdrücke auch nicht weiter, dass du einfach keine argumentative Grundlage hast mit der du deine Aussage belegen könntest. Nur weil ich sage "Geht das nicht in deinen Schädel?" macht es eine Aussage wie (Alle Schwäne sind weiß) nicht richtiger. Es ist eine Behauptung, die du nicht belegen willst – oder vielleicht nicht kannst.

    > Super-Tux!
    > Oh yeah, viel Spaß dabei ^-^

    Danke, spiel ich neben den anderen Spielen auch hin und wieder gerne.

    > Proof-of-Concept, weil es auf dem Windows dann im Endeffekt doch besser
    > läuft, alleine weil die Treiber der nVidia-Karte, die man drin hat, dort
    > auch sauber unterstützt werden hehe

    CS:GO läuft unter Linux Beispielsweise besser als unter Windows.
    https://youtu.be/XkDnbi0N7qM?t=5m20s

    "If you want to play CS:GO play it on Linux"

    Und selbst wenn nicht, deine generelle Aussage ist einfach quatsch. Die nVidia Treiber sind auf Linux und Windows in etwa gleich auf.

  6. Re: Keine Mac und Linux version?

    Autor: TheUnichi 24.06.15 - 15:51

    Fenster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheUnichi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Super-Tux!
    > > Oh yeah, viel Spaß dabei ^-^
    >
    > Super-Tux?! Sorry, aber du bist wohl im letzten Jahrtausend stecken
    > geblieben...
    > Wir reden hier eher von CS: GO, Dota, Worms Clan Wars, Civilization V,
    > Metro, Cities Skylines, Deponia, Batman: Arkham Knight, X-COM, Borderlands
    > 2, ...

    Und dass die meisten Spiele, die von Steam unter Linux unterstützt werden, in einem Wine-Wrapper laufen ist dir dabei genau so egal, richtig?

    Wenn sowieso Windows-Layer, warum nicht gleich Windows?

    Ich kann mir auch eine eine Windows-VM auf meinem ESXi aufsetzen, Anno durchstarten und behaupten, Anno wäre mit ESXi kompatibel.

    > > läuft, alleine weil die Treiber der nVidia-Karte, die man drin hat, dort
    > > auch sauber unterstützt werden hehe
    > Dass nVidia offizielle, proprietäre und "sauber unterstützte" Linux-Treiber
    > anbietet und nahezu jeder Linux-Gamer diese auch installiert hat, das
    > klammern wir an dieser Stelle jetzt aus?

    Dass diese in den meisten Linux-Distros umfangreich manuell installiert werden müssen, weil die nVidia-Blobs nicht in das Unix-Paradigma passen, klammere ich auf jeden Fall nicht aus.

    Und erzähl mir keinen Mist, ich habe selbst mehrere Mints (Ubuntu und plain Debian) am laufen und kotze immer wieder über dieselbe Kacke.

  7. Re: Keine Mac und Linux version?

    Autor: TheUnichi 24.06.15 - 16:00

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TheUnichi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hast du richtig gelesen?
    >
    > Ja habe ich, du anscheinend nicht.

    Selber, selber!

    > > Es lohnt sich nicht für Linux zu entwickeln, weil einfach niemand auf
    > Linux
    > > spielen will!
    > > Die Zielgruppe ist einfach zu klein, als dass es sich lohnen würde.
    >
    > Belege? Es sind immer noch, wie die ganze Zeit einfach nur wilde
    > Behauptungen.

    Guck dich um, wozu brauchst du noch Belege?
    Der Beleg ist, dass niemand es tut, sonst würden sie es doch tun?!

    Oder bist du wieder einer der Spezialisten, die behaupten, sie übertreffen jede Markt-Analyse-Abteilung in jeder Spieleschmiede und bei jedem Spielepublisher dieser Welt?

    > > Geht das nicht in deinen Schädel?
    >
    > Da helfen dir deine Kraftausdrücke auch nicht weiter, dass du einfach keine
    > argumentative Grundlage hast mit der du deine Aussage belegen könntest. Nur
    > weil ich sage "Geht das nicht in deinen Schädel?" macht es eine Aussage wie
    > (Alle Schwäne sind weiß) nicht richtiger. Es ist eine Behauptung, die du
    > nicht belegen willst – oder vielleicht nicht kannst.

    s.o., ich sage dies, weil ich nun 3x dieselbe Aussage getätigt habe und du meinen Punkt immer noch nicht verstanden hast.
    Deshalb gehe ich davon aus, dass es nicht in deinen Schädel geht.

    Zur Information: Ein Schädel ist der "Kopf-Knochen" eines Wirbeltiers.
    Dies kann dir gerne auch Wikipedia noch einmal erklären:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%A4del

    Bitte sag mir bescheid, wenn du dort die Nutzung als "Schimpfwort" entdeckst.
    Danke.

    > > Super-Tux!
    > > Oh yeah, viel Spaß dabei ^-^
    >
    > Danke, spiel ich neben den anderen Spielen auch hin und wieder gerne.

    Habe ich mir gedacht :)
    Danke für die Untermalung meines Arguments.

    Gaming on Linux. F0r d4 r34l pr0z.

    > > Proof-of-Concept, weil es auf dem Windows dann im Endeffekt doch besser
    > > läuft, alleine weil die Treiber der nVidia-Karte, die man drin hat, dort
    > > auch sauber unterstützt werden hehe
    >
    > CS:GO läuft unter Linux Beispielsweise besser als unter Windows.
    > youtu.be
    >
    > "If you want to play CS:GO play it on Linux"

    Habe extra für dich geguckt, gleich das erste Ergebnis gibt mir einen klaren Beweis, dass es auf Windows 8 anscheinend besser läuft:

    https://www.youtube.com/watch?v=nv09VKRIrvE

    Was heißt Beweis, ich traue generell keinen YouTube-Videos, da kann im Endeffekt auch völlig andere Hardware drin stecken, die können genau so zusammenfaken, was sie wollen.

    Die Kommentare dazu sind auch sehr interessant (Mal abgesehen von Linux-Fanboys ala "I dun gibe a fuq, Linux is still mastur race")

    > Und selbst wenn nicht, deine generelle Aussage ist einfach quatsch. Die
    > nVidia Treiber sind auf Linux und Windows in etwa gleich auf.

    Wenn man sie auf dem Linux dann endlich mal installiert hat, da ja das arme Unix-Paradigma nicht mit nVidias Treiberpolitik kooperiert.

    Während sie unter Windows gleich im ersten Windows-Update nachgeschoben werden...

  8. Re: Keine Mac und Linux version?

    Autor: ap (Golem.de) 24.06.15 - 16:05

    Ab hier geht es auf dem Bolzplatz weiter.

    --
    Andy Prahl
    (Golem.de)

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator IT Support (m/w/d)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen
  2. IT-Administrator (w/m/d) mit Schwerpunkt MS 365 / Azure
    XENON Automatisierungstechnik GmbH, Dresden
  3. Scrum Master (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  4. Referent (m/w/d) Prozess- / Organisationsentwicklung
    KÖTTER GmbH & Co. KG Verwaltungsdienstleistungen, Essen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 933,35€ (Vergleichspreis 1.022,80€ + Lieferzeit oder 1.031,10€ lagernd)
  2. 44€ (Angebot gilt nur für kurze Zeit. Vergleichspreis ca. 90€)
  3. 289€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de