Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Re: Klare Ausrichtung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Klare Ausrichtung

    Autor: nixidee 26.11.18 - 10:44

    Ein Rechner für Entwickler? Unflexibel, teuer und die Kühlung zu schwachbrüstig für den 6-Kerner. Eine wahre Meisterleistung von Apple.

  2. Re: Klare Ausrichtung

    Autor: flock 26.11.18 - 10:52

    Die Lüftung ist eben nicht zu schwach für den 6Kerner. Selbst bei voller Auslastung ist das Gerät flüsterleise. Lediglich nach so 10 Minuten Voll-Last drosselt der ungefähr 3% CPU Leistung runter. Bei 6 Kernen aber kaum zu merken.

    Für mich als Musiker ist es auch das perfekte Gerät. Viele Software-Instrumente, Effekte und DAWs brauchen unglaublich viel CPU-Leistung, Grafikleistung wird beim Musik-Produzieren kaum gebraucht. - Da ist der Mac mini das günstigste Gerät für solche Leistung bei Apple. Das Gerät ist CPU Mäßig selbst schneller als der schnellste Mac Pro und die meisten iMac Pros.

    Die festverlötete SSD ist ärgerlich. Aber dank USB-C kann man eine NVME m2 SSD anschließen und man hat dann 1500 mb/s Schreib und Lesegeschwindigkeit für günstig Geld.

  3. Re: Klare Ausrichtung

    Autor: Flyns 26.11.18 - 10:53

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Rechner für Entwickler? Unflexibel, teuer und die Kühlung zu
    > schwachbrüstig für den 6-Kerner. Eine wahre Meisterleistung von Apple.

    Wenn du den Mac und Apple so hasst, warum kommentierst du dann unter jedem Apple-Beitrag in jedem Thread und nervst die Leute, die sich konstruktiv unterhalten wollen?

  4. Re: Klare Ausrichtung

    Autor: nixidee 26.11.18 - 10:56

    Flyns schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nixidee schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein Rechner für Entwickler? Unflexibel, teuer und die Kühlung zu
    > > schwachbrüstig für den 6-Kerner. Eine wahre Meisterleistung von Apple.
    >
    > Wenn du den Mac und Apple so hasst, warum kommentierst du dann unter jedem
    > Apple-Beitrag in jedem Thread und nervst die Leute, die sich konstruktiv
    > unterhalten wollen?
    Der Hinweis auf die schwächen eines Gerätes, gerade als Entwickler, ist m.E. durchaus konstruktiv. Wenig Konstruktiv ist dein persönlicher Angriff.

  5. Re: Klare Ausrichtung

    Autor: MatthiasHartmann 26.11.18 - 11:03

    Einfach ignorieren - ich vermute, dass er einfach weder das eine (Musik) noch das andere (Softwareentwicklung) macht. Ich habe hier verschiedene Rechner im Einsatz. Für xCode ist nun. mal ein Mac notwendig. Und aktuell kompiliert kein anderer Rechner hier so schnell Code wie der Mini. Während der Arbeit kann ich keine thermischen Probleme feststellen. Was nixidee damit macht (bzw nicht macht), darf er auch gerne für sich behalten

  6. Re: Klare Ausrichtung

    Autor: nomnomnom 26.11.18 - 11:04

    Was genau meinst du mit unflexibel? Was an Flexibilität fehlt dir?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim, deutschlandweit
  3. über duerenhoff GmbH, Erding
  4. Bosch Gruppe, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 216,50€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
Karma-Spyware
Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
  2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
  3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


    1. Streaming: Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein
      Streaming
      Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein

      Netflix beendet den Rechtsstreit und zahlt einen Umsatzanteil an die deutsche Filmförderung. Die Filmabgabe, die neben den Kinos von der Videowirtschaft und dem Fernsehen erhoben wird, sollen nun alle Streaminganbieter zahlen.

    2. Netzbetreiber: Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen
      Netzbetreiber
      Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen

      Ein führender europäischer Netzbetreiber fürchtet um seinen 5G-Ausbau, sollte Huawei ausgeschlossen werden. Die beiden europäischen Ausrüster könnten hier nicht so einfach einspringen. Auch die GSMA warnt eindringlich.

    3. Ubuntu-Sicherheitslücke: Snap und Root!
      Ubuntu-Sicherheitslücke
      Snap und Root!

      Über einen Trick kann ein Angreifer Ubuntus Paketverwaltung Snap vorgaukeln, dass ein normaler Nutzer Administratorrechte habe - und damit wirklich einen Nutzer mit Root-Rechten erstellen.


    1. 19:17

    2. 18:18

    3. 17:45

    4. 16:20

    5. 15:42

    6. 15:06

    7. 14:45

    8. 14:20