Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Re: Lieber nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Lieber nicht

    Autor: bmaehr1 01.01.19 - 02:22

    Crayjin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um Korbeyn aufzugreifen: "Hab ich was verpasst? Haben wir in der EU etwa
    > ein Problem mit linken Regierungen, die den Rechtsstaat aushöhlen und
    > Fremdenfeindlichkeit predigen?"

    Also meines Wissens haben wir in der EU ein Problem mit linken Regierungen, die den Rechtsstaat aushöhlen, Gesetze und Verträge außerkraft setzen, dafür den Bürgern ihre Vermögen und ihre Zukunft stehlen, die Sicherheit durch Zuwanderung von Terroristen und Verbrechern aushöhlen und im Gegenzug Überwachungsgesetze für alle einführen.

  2. Re: Lieber nicht

    Autor: throgh 01.01.19 - 02:31

    Jetzt sind wir wirklich entgültig bei reiner Pauschalisierung angekommen. Also Menschen auf der Flucht sind damit Terroristen und Kriminelle und die EU bzw. Teile der neoliberalen Regierungen werden dann auf einmal als links umdefiniert. Mal schauen welche Stufen wir hier noch durchlaufen! Reaktionärer und unsinniger kann es aber fast kaum noch werden. Damit ist wirklich der letzte Funke von nachvollziehbarer Kritik gewichen. Was nicht Alles nun hier niedergeschrieben worden ist an menschenfeindlichem Gefasel.

    GNU/Linux: Eine Wahlfreiheit zu haben ist besser als sich der reinen Bequemlichkeit hinzugeben, auch wenn das nicht immer einfach ist!

    Kein Freund von Schubladen, nimmt aber gern Hafermilch und Kekse, sofern er in eine Solche gestopft werden soll. Danke vorab dann!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.01.19 02:45 durch throgh.

  3. Re: Lieber nicht

    Autor: Karamellbutter 01.01.19 - 09:20

    Ehrlich gesagt weiss ich nicht welchen Diskussionsbedarf hier manche sehen, wenn man Linksextreme Gruppierungen ablehnt. Da muss man sich noch "whataboutism" Vorwürfe anhören. Lol. Also dann mal Butter bei die Fische: Es geht hier nicht um rechts. Wir brauchen also keine Vergleiche mit rechts oder Diskussionen über rechten Faschismus. Die werden schon an anderer Stelle geführt. Der CCC hat ein Problem mit Linksextrimisten. Nur darum geht es. Linksextremismus ist abzulehnen, egal in welcher Form. Wer sich hier von nicht distanzieren will oder kann, der ist Teil des Problems.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 01.01.19 09:23 durch Karamellbutter.

  4. Re: Lieber nicht

    Autor: bmaehr1 01.01.19 - 13:10

    throgh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also Menschen auf der Flucht sind damit Terroristen und Kriminelle
    Das habe ich nicht geschrieben.

    > Jetzt sind wir wirklich entgültig bei reiner Pauschalisierung angekommen.
    Die Pauschalierung beginnt da, wo illegale Einwanderer (§ 14 Aufenthaltsgesetz) als "Menschen auf der Flucht", "Bereicherung", "Gut für Deutschland", "Goldjungen", "Dringend benötigte Fachkräfte", ... pauschalisiert werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Darlehenskasse der Studierendenwerke e.V., Köln
  2. DASGIP Information and Process Technology GmbH, Jülich
  3. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  4. RICHARD WOLF GMBH, Knittlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Saugroboter)
  2. 149€
  3. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...
  4. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
Elektromobilität
Wohin mit den vielen Akkus?

Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
  2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
  3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

  1. Elektrofahrzeuge: VW gewährt acht Jahre oder 160.000 km auf den Akku
    Elektrofahrzeuge
    VW gewährt acht Jahre oder 160.000 km auf den Akku

    Volkswagen wird bei allen Akkus der Elektroauto-Baureihe ID eine Garantie von acht Jahren oder 160.000 km für mindestens 70 Prozent ihrer Kapazität gewähren.

  2. Amazons IMDB TV: Kostenloser Video-Streaming-Dienst kommt nach Europa
    Amazons IMDB TV
    Kostenloser Video-Streaming-Dienst kommt nach Europa

    Amazon bringt seinen werbefinanzierten Video-Streaming-Dienst dieses Jahr nach Europa. In den USA wird das Sortiment erweitert. Der Dienst wird in IMDB TV umbenannt.

  3. Elektroauto: Neuer Renault Zoe fährt 390 Kilometer weit
    Elektroauto
    Neuer Renault Zoe fährt 390 Kilometer weit

    Renault hat das Elektroauto Zoe stark überarbeitet und erreicht dank 52-kWh-Akku eine höhere Reichweite als das Vorgängermodell. Auch die Motorleistung wurde gesteigert und der Innenraum mit einem großen Display ausgestattet.


  1. 08:45

  2. 08:33

  3. 08:05

  4. 07:55

  5. 07:45

  6. 18:42

  7. 16:53

  8. 15:35