Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Re: Tja, so gehen die Buergerrechte Schritt um Schritt den Bach runter

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Tja, so gehen die Buergerrechte Schritt um Schritt den Bach runter

    Autor: senfsaat 06.04.13 - 01:42

    Ich hab nicht geweint, als mein Opa starb. Ich weinte nicht, als meine Oma starb.
    Nach deinem Kommentar weine ich auch nicht, aber wenn ich Emotionen hätte, würde ich.

  2. Re: Tja, so gehen die Buergerrechte Schritt um Schritt den Bach runter

    Autor: Anonymer Nutzer 06.04.13 - 02:36

    senfsaat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab nicht geweint, als mein Opa starb. Ich weinte nicht, als meine Oma
    > starb.
    > Nach deinem Kommentar weine ich auch nicht, aber wenn ich Emotionen hätte,
    > würde ich.


    Keine Ahnung, wie du das gemeint hast. Aber vielleicht solltest du weniger wegen meinem Posting als wegen dem Zustand unserer Gesellschaft weinen, in dem nur noch Geld zählt, und mehr nicht ... in dem essentielle Freiheiten verkauft werden, bis für uns alle nichts mehr übrig bleibt -- nur noch für die Reichen.

    Aber vermutlich (wenn ich dein Post richtig verstanden habe), hast du gar nichts verstanden und kapierst einfach nicht, was läuft.

    Das finde ich zum weinen. Noch ein Grund, warum diese Welt untergehen sollte. Intelligenz und Integrität sind im Aussterben (letzteres ist bereits ganz oben auf der Artenschutzliste).

  3. Re: Tja, so gehen die Buergerrechte Schritt um Schritt den Bach runter

    Autor: ap (Golem.de) 06.04.13 - 11:29

    Ab hier geht es auf dem Bolzplatz weiter.

    --
    Andy Prahl
    (Golem.de)

  4. Re: Tja, so gehen die Buergerrechte Schritt um Schritt den Bach runter

    Autor: Anonymer Nutzer 07.04.13 - 19:54

    Ich denke, bei so aggressiver Zensur hier im Forum, braucht sich Golem nicht zu wundern, wenn es keine ernstzunehmenden Diskussionen hier mehr gibt.

    Wenn ihr nur weichgespueltes Blabla haben wollt, dann bitte.

    Macht weiter mit eurem Kindergarten!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. WMF Group GmbH, Geislingen an der Steige
  2. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  3. über Harvey Nash GmbH, Hamburg, Aschaffenburg, Wiesbaden
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

  1. Radeon Software 17.7.2: AMDs Grafiktreiber bringt massig Neuerungen
    Radeon Software 17.7.2
    AMDs Grafiktreiber bringt massig Neuerungen

    Die Radeon Software 17.7.2 für AMD-Grafikkarten umfasst Verbesserungen für Chill, Frame Rate Target Control, Relive, Shader Cache sowie Wattman. Hinzu kommen noch das neue Enhanced Vsync und eine geringere Latenz bei älteren APIs.

  2. Quartalsbericht: Facebooks Belegschaft wurde erheblich vergrößert
    Quartalsbericht
    Facebooks Belegschaft wurde erheblich vergrößert

    Facebook steigerte in einem Jahr die Zahl seiner Beschäftigten um 43 Prozent. Rund 20.650 Mitarbeiter erhöhten den Gewinn um 71 Prozent auf 3,89 Milliarden US-Dollar.

  3. GigaKombi: Vodafone verbessert Datenpaket für Warten aufs Festnetz
    GigaKombi
    Vodafone verbessert Datenpaket für Warten aufs Festnetz

    Fällt das Festnetz aus, bekommen Vodafone-Kunden mit einem GigaKombi-Vertrag kostenlos 50 Gigabyte für 16 Tage auf den Mobilfunk-Vertrag gutgeschrieben. Das erscheint ausreichend bemessen.


  1. 23:00

  2. 22:41

  3. 19:35

  4. 17:26

  5. 16:53

  6. 16:22

  7. 14:53

  8. 14:15