Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Re: ++

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: ++

    Autor: Anonymer Nutzer 30.12.18 - 17:49

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > osolemio84 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und was, wenn ich gar keine Lebensmittel wegwerfe!?
    >
    > Nichts weiter, wir reden von einer gesamtgesellschaftlichen Finanzierung.
    > Du sagst die 8 Milliarden sind viel, das Verhalten der Gesellschaft bei
    > Lebensmitteln beweist dir das Gegenteil.

    Nein, das beweist überhaupt gar nichts. Schmeißen diejenigen, die sich die GEZ nicht wirklich leisten können, gleichzeitig Lebensmittel weg!? Ist die Zangsberieselung genauso wichtig, wie Essen?

    Für einen Durchschnittsverdiener mögen 210 Euro jährlich zwar nicht existenziell sein, objektiv zu viel für den Gegenwert, den man erhält sind sie trotzdem.

    > > Ich weiß ja, dass du deinen Arbeitgeber verteidigen möchtest, koste es,
    > was
    > > es wolle...
    >
    > Schon wieder total am Ende? Nicht mal mehr Pseudoargumente, sodass du jetzt
    > mit plumpesten Unterstellungen kommen musst?

    Dann gib es doch einfach zu ;)

  2. Re: ++

    Autor: teenriot* 30.12.18 - 17:56

    > Nein, das beweist überhaupt gar nichts. Schmeißen diejenigen, die sich die
    > GEZ nicht wirklich leisten können, gleichzeitig Lebensmittel weg!? Ist die
    > Zangsberieselung genauso wichtig, wie Essen?

    Du kommst jetzt mit dem Trick e wieder auf einzelnen runterzubrechen. Wenn es darum geht dass die Gebühren einen Sozialusgleich bekommen sollten bin ich ja bei dir, aber das ist nicht relevant wenn du mit der Gesamtsumme argumentierst die nun mal von der Gesamtgesellschaft aufgebracht werden und da sind es nun mal Peanuts. Das kriegst du nicht wegagumentiert.

    > Dann gib es doch einfach zu ;)

    Oh Mann, ja du hast recht. Ich bin Kabelträger beim Radio und verdiene nur 4000 Netto. Es ist eine Frechheit das du mir meine längst überfällige Gehaltserhöhung nicht gönnst.
    Kopf -> Tisch

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. McService GmbH, München
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

  1. Verkaufsstopp in Deutschland: Apple darf nicht behaupten, alle iPhones seien verfügbar
    Verkaufsstopp in Deutschland
    Apple darf nicht behaupten, alle iPhones seien verfügbar

    Nach dem Verkaufsverbot für das iPhone 7 und iPhone 8 in Deutschland hat Apple in einer Pressemitteilung erklärt, die Geräte seien weiterhin bei anderen Händlern erhältlich. Das Amtsgericht München findet das irreführend und untersagt daher die Verwendung der Textpassage.

  2. Wochenrückblick: Trek, Brexit, Exit
    Wochenrückblick
    Trek, Brexit, Exit

    Golem.de-Wochenrückblick Für Trekkies gibt es gute Neuigkeiten, um den Brexit herrscht dagegen weiter Chaos. Und ein problembehaftetes Roboterhotel in Japan schmeißt Roboter raus.

  3. Deutsche Glasfaser: Was passiert, wenn Glasfaser 1 GBit/s auch liefern muss
    Deutsche Glasfaser
    Was passiert, wenn Glasfaser 1 GBit/s auch liefern muss

    Wenn ein Dorf plötzlich ein Drittel der Bandbreite des DE-CIX ausnutzen würde, müsste sich auch der FTTH-Anbieter Deutsche Glasfaser etwas einfallen lassen. Etwa eine 2.000-Gigabit-Standleitung.


  1. 13:17

  2. 09:02

  3. 18:04

  4. 15:51

  5. 15:08

  6. 14:30

  7. 14:05

  8. 13:19