Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Reichweitenangst = German Angst

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Reichweitenangst = German Angst

    Autor: ArcherV 07.12.17 - 07:53

    scheint hauptsächlich ein deutsches Problem zu sein....

  2. Re: Reichweitenangst = German Angst

    Autor: gadthrawn 07.12.17 - 09:42

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > scheint hauptsächlich ein deutsches Problem zu sein....


    Eigentlich nicht.

    "rekkeviddeangst" (scuh mal danach) war schon mehrmals Platz 2 auf der Wort des Jahres Liste in Norwegen. Haben da anscheinend auch viele, aber da andere mit starken Strafauflagen versehen sind und Elektro mit Subventionen muss isch der Norwegen eben Elektro leisten.

    Norwegen hat momentan ja das Problem mit zu vielen Elektroautos. die rekkeviddeangst ist gestiegen, seitdem auch prozentual pro Ladestation immer mehr Fahrzeuge vorhanden sind, und daher seltener freie gefunden werden.

    Die Deppen die hierzulande Elektroauto propagieren und alles was dagegen ist als typisch deutsch , "Deutschland ist Scheiße", " "Deutschland ist abgehängt" bezeichnen - die sehen die Probleme nicht und glauben: ach ein paar Steckdosen mehr ist kein Problem.

  3. Re: Reichweitenangst = German Angst

    Autor: Der Supporter 07.12.17 - 15:57

    Also erstens der Depp geht an dich zurück und zweitens kann man das Stromnetz ja wohl ausbauen. Oder bist du der Meinung das sei auf alle Zeiten ein Ding der Unmöglichkeit?

  4. Re: Reichweitenangst = German Angst

    Autor: sfe (Golem.de) 07.12.17 - 16:01

    Viel Spaß auf dem Bolzplatz.

    Sebastian Fels (golem.de)

  5. Re: Reichweitenangst = German Angst

    Autor: gadthrawn 07.12.17 - 17:22

    Der Supporter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also erstens der Depp geht an dich zurück und zweitens kann man das
    > Stromnetz ja wohl ausbauen. Oder bist du der Meinung das sei auf alle
    > Zeiten ein Ding der Unmöglichkeit?

    Tatsächlich propagieren den Ausbau Leute ohne Ahnung und Fachverstand. Schau dir aktuell Norwegen an - da wurde der Ausbau propagiert, ist ja alles kein Problem - nur aktuell stockt es. Fahrer wechseln wieder mangels Ladeplatz zurück obwohl Zulassungszahlen noch steigen. Und da ist der Ausbau überschaubarer als hierzulande.
    Wie gesagt: Deppen die keine Ahnung haben was Ladestationen kosten. Und was dazu noch alles an Sicherheit etc.pp. notwendig ist und glauben eine 700¤ Ladestation und eine öffentliche sind gleich einfach...Wahrscheinlich ist da dann bald wieder jemand bei nem Darwin Award mit Laden im Regen mit mehreren Indoor Verlängerungskabeln.

  6. Re: Reichweitenangst = German Angst

    Autor: ArcherV 07.12.17 - 17:23

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tatsächlich propagieren den Ausbau Leute ohne Ahnung und Fachverstand.


    Genauso viele Leute ohne Sachverstand stänkern dagegen ;)

  7. Re: Reichweitenangst = German Angst

    Autor: Michael200669 07.12.17 - 22:52

    Das Problem kennt jeder, der mit strombetriebenes Fahrzeug, wie z.B. ich mit einem E-Rollstuhl unterwegs ist. Je näher der rote Bereich kommt und man noch einige Strecke vor sich hat. Da ist nichts mit German Angst. Das ist ein normaler Reflex, das man sich hinterfragt, ob die Leistung noch reicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bezirk Mittelfranken, Ansbach
  2. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  3. BIZOL Germany GmbH, Berlin
  4. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

  1. 1,2 Terabyte pro Tag: Vodafone versorgt 50 Open-Air-Events in Deutschland
    1,2 Terabyte pro Tag
    Vodafone versorgt 50 Open-Air-Events in Deutschland

    Vodafone ist auch in diesem Jahr wieder mit Lastwagen unterwegs, um Open-Air-Events zu versorgen. Die neun Tonnen schweren mobilen Basisstationen und 20 Meter ausfahrbaren Teleskopmasten sollen 1,2 Terabyte pro Tag transportieren.

  2. Blizzard: Abo von World of Warcraft enthält fast alles
    Blizzard
    Abo von World of Warcraft enthält fast alles

    Blizzard hat das Geschäftsmodell von World of Warcraft umgestellt: Das Grundspiel und alle bislang veröffentlichten Erweiterungen sind im Abo enthalten. Auch technisch hat sich mit der Veröffentlichung des Vorbereitungspatchs für Battle for Azeroth einiges geändert.

  3. Dunant: Google baut eigenes Seekabel von den USA nach Europa
    Dunant
    Google baut eigenes Seekabel von den USA nach Europa

    Google startet ein neues Seekabel-Projekt. Dunant wird die USA mit Frankreich verbinden. TE SubCom baut das Kabel für Google.


  1. 17:51

  2. 17:17

  3. 16:49

  4. 16:09

  5. 15:40

  6. 15:21

  7. 15:07

  8. 14:54