Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz
  4. Thema

Selten so gelacht

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: "gegen eine Windows Serverlandschaft ... kommt Linux nie heran"

    Autor: bstea 15.07.14 - 14:38

    Google doch mal, ist ziemlich eindeutig was gemeint ist.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  2. Re: "gegen eine Windows Serverlandschaft ... kommt Linux nie heran"

    Autor: UNIXOID 15.07.14 - 14:40

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man Pflegt die Installationen ja auch nicht mehr. LiMux läuft mit einer
    > Distribution die nicht mehr vom Hersteller unterstützt wird.

    Setzen 6, soviel Unfug in einem Beitrag, meine Güte...

    Disqualifiziert, Debian ist ein Community Projekt, da gab es niemals einen »Hersteller«.
    Also erst informieren und dann mal keinen verballen Rauch von sich geben...
    Gut, auf einigen Rechnern läuft auch Klickbuntu, aber der Distributor Canonical unterstützt jede LTS Version 5 Jahre lang mit Updates, und alle 2 Jahre wird ein neuer LTS Release veröffentlicht, auf den man kostenfrei wechseln kann, aber im Gegensatz zu Microsoft Software nicht muss...

    Du kannst natürlich bei Canonical Supportverträge für Klickbuntu abschließen, musst es aber ebenfalls nicht.

    > EDIT: Und weis es gerade Aktuell ist: LiMux: Linux in München unter
    > politischem Beschuss

    Und noch einmal, informiere dich doch bitte warum, kleiner Tipp, ich habe es in einem meiner anderen Beiträge angedeutet...

  3. Re: "gegen eine Windows Serverlandschaft ... kommt Linux nie heran"

    Autor: nille02 15.07.14 - 14:46

    Du redest Unsinn. Aber nicht verwunderlich bei einem TrollAccount.

    Und du solltest dich bitte mal informieren. Der Support der genutzten Linuxdistibution ist 2013 ausgelaufen. Canonical hat zu der Zeit durch aus noch zwischen Client und Server unterschieden.

  4. Re: "gegen eine Windows Serverlandschaft ... kommt Linux nie heran"

    Autor: Berner Rösti 15.07.14 - 14:47

    UNIXOID schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gut, auf einigen Rechnern läuft auch Klickbuntu, aber der Distributor
    > Canonical unterstützt jede LTS Version 5 Jahre lang mit Updates, und alle 2
    > Jahre wird ein neuer LTS Release veröffentlicht, auf den man kostenfrei
    > wechseln kann, aber im Gegensatz zu Microsoft Software nicht muss...

    Und im Gegensatz dazu, muss man auch nicht spätestens alle 5 Jahre migrieren. XP wurde kostenfrei 13 Jahre lang unterstützt. Und gegen Bezahlung wird dies immer noch.

    Dagegen ist die Bezeichnung "Long Term Support" für 5 Jahre nicht mehr als ein schlechter Scherz.

  5. Re: "gegen eine Windows Serverlandschaft ... kommt Linux nie heran"

    Autor: nille02 15.07.14 - 14:49

    Berner Rösti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dagegen ist die Bezeichnung "Long Term Support" für 5 Jahre nicht mehr als
    > ein schlechter Scherz.

    Die 5 Jahre hast du aber nur bei der aktuellen LTS für Client und Server. Bei der genutzten 10.04 Version gelten die 5 Jahre nur für den Server. Der Client wurde 2013 schon abgekündigt.

  6. Re: Selten so gelacht

    Autor: UNIXOID 15.07.14 - 14:52

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nille02 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Neulich wurde noch erklärt, dass Android gar kein Linux sei. Also fallen
    > > die Smartphones und Tablets schon mal flach.
    >
    > Ja aber nur wenn es um negative Dinge geht. Dann ist Android natürlich kein
    > Linux. Auch nicht der Kernel.
    >
    > Wenn es aber um positive Dinge geht, dann gilt für die Linuxfreunde Android
    > natürlich als Linux und ist DAS Killerargument, wenn es um die Qualität und
    > Verbreitung von Linux geht. ;)

    Ich würde Android niemals als gutes Beispiel für ein Linux verwenden, dies hat folgende Gründe:


    - Android ist zu einem großen Anteil unfreie Software, im Gegensatz zu Gnu/Linux.
    - Da das Frontend von Android Java benutzt, kann es nicht sicher sein. (insecure and inperform per design)
    - das Berechtigungssystem und Rechtemanagement ist eine Programmierhölle, da stecken so viele Fehler drin, dass es nur durch eine komplette Neuimplementierung zu reparieren ist.

    Übrigens, ich habe nicht mal ein Handy (Mobile Phone), geschweige denn, ein Smartphone, weil ich keine Wanze benötige.

  7. Re: Selten so gelacht

    Autor: Berner Rösti 15.07.14 - 14:53

    UNIXOID schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Übrigens, ich habe nicht mal ein Handy (Mobile Phone), geschweige denn, ein
    > Smartphone, weil ich keine Wanze benötige.

    Hast du dir auch Alufolie über den Kopf gezogen, damit die NSA deine Gedanken nicht lesen kann?

    Au Mann... Du gibst dir echt alle Mühe, jedes Klischee zu erfüllen.

  8. Re: Selten so gelacht

    Autor: pythoneer 15.07.14 - 15:00

    UNIXOID schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde Android niemals als gutes Beispiel für ein Linux verwenden, dies
    > hat folgende Gründe:
    >
    > - Android ist zu einem großen Anteil unfreie Software, im Gegensatz zu
    > Gnu/Linux.

    Ansichtssache. Ich benutze auf meinem GNU/Linux auch unfreie Software, obwohl ich natürlich gerne eine freie Variante hätte. Wer sich allerdings darauf versteift, der schrenkt sich im Denken ein un übersieht die schlichte Realität und die nominative Kraft des faktischen. Es gibt unfreie Software, Punkt. Sie einzusetzen oder nicht, sollte jedem selber überlassen sein. Auch kann ich nicht verstehen, was so schlimm daran sein soll auf Linux unfreie Software zu verwenden.

    > - Da das Frontend von Android Java benutzt, kann es nicht sicher sein.
    > (insecure and inperform per design)

    Aha, und nun darfst du uns gerne erklären warum das so ist. Wo sind denn die Designfehler? Order beziehst du deine Annahme lediglich auf den Umstand, dass Oracle mit seiner Implementierung von Java nicht zu Rande kommt? Blöd, dass Google gar keinen Code von Oracle verwendet ...

    > - das Berechtigungssystem und Rechtemanagement ist eine Programmierhölle,
    > da stecken so viele Fehler drin, dass es nur durch eine komplette
    > Neuimplementierung zu reparieren ist.

    Nenne bitte ein paar Beispiele. Sollte ja ziemlich einfach sein.

    > Übrigens, ich habe nicht mal ein Handy (Mobile Phone), geschweige denn, ein
    > Smartphone, weil ich keine Wanze benötige.

    Aha .. die Erfahrungen mit Android hast du dann im Emulator/x86VM gesammelt oder wie?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.07.14 15:02 durch pythoneer.

  9. Re: "gegen eine Windows Serverlandschaft ... kommt Linux nie heran"

    Autor: UNIXOID 15.07.14 - 15:02

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du redest Unsinn. Aber nicht verwunderlich bei einem TrollAccount.
    >
    > Und du solltest dich bitte mal informieren. Der Support der genutzten
    > Linuxdistibution ist 2013 ausgelaufen. Canonical hat zu der Zeit durch aus
    > noch zwischen Client und Server unterschieden.

    Deine Quelle ?

    Meine Quelle: http://www.ubuntu.com/info/release-end-of-life

    Genau dieses Pseudowissen hasse ich an der Klickbuntu Community, die sich ja hauptsächlich aus enttäuschten oder "ich kann jetzt auch Linux" Windowsklickern speißt.

    In richtigen Distributionen gehört dies zu den Fundamentals...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.07.14 15:04 durch UNIXOID.

  10. Re: Selten so gelacht

    Autor: Jorgo34 15.07.14 - 15:02

    UNIXOID schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Übrigens, ich habe nicht mal ein Handy (Mobile Phone), geschweige denn, ein
    > Smartphone, weil ich keine Wanze benötige.


    In was für einer paranoiden Welt lebst du eigentlich?

  11. Re: Selten so gelacht

    Autor: UNIXOID 15.07.14 - 15:07

    Jorgo34 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > UNIXOID schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > >
    > > Übrigens, ich habe nicht mal ein Handy (Mobile Phone), geschweige denn,
    > ein
    > > Smartphone, weil ich keine Wanze benötige.
    >
    > In was für einer paranoiden Welt lebst du eigentlich?
    Wir werden sehen...
    Ich denke, das war auch mein letzter Beitrag für heute bei Golem, ich habe genug gelacht.

  12. Re: "gegen eine Windows Serverlandschaft ... kommt Linux nie heran"

    Autor: nille02 15.07.14 - 15:16

    UNIXOID schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nille02 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du redest Unsinn. Aber nicht verwunderlich bei einem TrollAccount.
    > >
    > > Und du solltest dich bitte mal informieren. Der Support der genutzten
    > > Linuxdistibution ist 2013 ausgelaufen. Canonical hat zu der Zeit durch
    > aus
    > > noch zwischen Client und Server unterschieden.
    >
    > Deine Quelle ?

    https://wiki.ubuntu.com/Releases

    Ubuntu 10.04(.4) Lucid Lynx (Desktop)
    Release: April 29, 2010
    EOL: May 9, 2013
    10.04 Server wird sein EOL im April 2015 feiern.

    Falls dir der Distributor noch nicht reichen sollte, hier sind noch die Artikel aus der englischen und deutschen Wikipedia.

    http://en.wikipedia.org/wiki/Ubuntu_%28operating_system%29

    http://de.wikipedia.org/wiki/Ubuntu


    > Genau dieses Pseudowissen hasse ich an der Klickbuntu Community,

    Dann informiere dich bitte richtig, bevor du deinen Unsinn verteilst. Oder lege dir zumindest einen anderen Umgangston an. Aber du hast dir den Account sicherlich eh nur für einen Zweck erstellt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.07.14 15:17 durch nille02.

  13. Re: Selten so gelacht

    Autor: nille02 15.07.14 - 15:19

    UNIXOID schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke, das war auch mein letzter Beitrag für heute bei Golem, ich habe
    > genug gelacht.

    Du meinst es wird Zeit sich einen neuen Account zuzulegen?

  14. Re: Selten so gelacht

    Autor: UNIXOID 15.07.14 - 15:43

    Jorgo34 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > UNIXOID schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > >
    > > Übrigens, ich habe nicht mal ein Handy (Mobile Phone), geschweige denn,
    > ein
    > > Smartphone, weil ich keine Wanze benötige.
    >
    > In was für einer paranoiden Welt lebst du eigentlich?

    Ich habe mal etwas Massentaugliches rausgesucht, damit ich das Niveau von Golem nicht sprenge.

    Und jetzt husch, husch ins social media mit dir.

    http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/videos/im-visier-der-hacker-wie-gefaehrlich-wird-das-netz-100.html

    http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/videos/exclusiv-im-ersten-zugriff-wenn-das-netz-zum-gegner-wird-100.html

  15. Re: "gegen eine Windows Serverlandschaft ... kommt Linux nie heran"

    Autor: non_sense 15.07.14 - 15:57

    UNIXOID schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann erklär du uns doch erst einmal, was du mit TFS überhaupt meinst, mir
    > fallen da mindesten 3 Technologien ein, alle 3 passen aber nicht zu deiner
    > Anfrage...

    Für die ganz faulen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Team_Foundation_Server

    Edit:
    Ach, ich vergaß ... Ein cooler Elite-Linux-Programmierer braucht ja nur vim ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.07.14 16:05 durch non_sense.

  16. Re: "gegen eine Windows Serverlandschaft ... kommt Linux nie heran"

    Autor: UNIXOID 15.07.14 - 16:21

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > UNIXOID schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann erklär du uns doch erst einmal, was du mit TFS überhaupt meinst,
    > mir
    > > fallen da mindesten 3 Technologien ein, alle 3 passen aber nicht zu
    > deiner
    > > Anfrage...
    >
    > Für die ganz faulen:
    > http://de.wikipedia.org/wiki/Team_Foundation_Server

    sf.net, github.com, noch Fragen ?

    Die können mehr als 2000 Entwickler und 500 Projekte, konntest du ja nicht wissen, weil Microsoft so dolle und einzigartige Software hat...

    > Edit:
    > Ach, ich vergaß ... Ein cooler Elite-Linux-Programmierer braucht ja nur vim
    > ...

    Vim ist ein guter Anfang, aber es gibt auch noch Emacs, ed, pico, nano usw.
    Wie du sicher nicht weißt, sind in unixoiden Systemen alle Konfigurationsdateien, in Textdateien organisiert, dafür reicht ein Texteditor völlig aus, hier und nur hier gebe ich dir recht.

    :qw

    Mehr willst du wahrscheinlich nicht wissen, von unixoiden Systemen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 15.07.14 16:27 durch UNIXOID.

  17. Re: "gegen eine Windows Serverlandschaft ... kommt Linux nie heran"

    Autor: non_sense 15.07.14 - 16:35

    UNIXOID schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sf.net, github.com, noch Fragen ?
    Hat nicht alles, was TFS kann ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.07.14 16:36 durch non_sense.

  18. Re: "gegen eine Windows Serverlandschaft ... kommt Linux nie heran"

    Autor: non_sense 15.07.14 - 16:40

    UNIXOID schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mehr willst du wahrscheinlich nicht wissen, von unixoiden Systemen.

    Von dir bestimmt nicht, da du oft bullshit schreibst.

  19. Re: "gegen eine Windows Serverlandschaft ... kommt Linux nie heran"

    Autor: UNIXOID 15.07.14 - 16:42

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > UNIXOID schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nille02 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Du redest Unsinn. Aber nicht verwunderlich bei einem TrollAccount.
    > > >
    > > > Und du solltest dich bitte mal informieren. Der Support der genutzten
    > > > Linuxdistibution ist 2013 ausgelaufen. Canonical hat zu der Zeit durch
    > > aus
    > > > noch zwischen Client und Server unterschieden.
    > >
    > > Deine Quelle ?
    >
    > wiki.ubuntu.com
    >
    > Ubuntu 10.04(.4) Lucid Lynx (Desktop)
    > Release: April 29, 2010
    > EOL: May 9, 2013
    > 10.04 Server wird sein EOL im April 2015 feiern.
    >
    > Falls dir der Distributor noch nicht reichen sollte, hier sind noch die
    > Artikel aus der englischen und deutschen Wikipedia.
    >
    > en.wikipedia.org
    >
    > de.wikipedia.org
    >
    > > Genau dieses Pseudowissen hasse ich an der Klickbuntu Community,
    >
    > Dann informiere dich bitte richtig, bevor du deinen Unsinn verteilst. Oder
    > lege dir zumindest einen anderen Umgangston an. Aber du hast dir den
    > Account sicherlich eh nur für einen Zweck erstellt.

    Ach Jungchen, ich arbeite seit knapp 20 Jahren in der IT Branche und davon 18 Jahre mit unixoiden Systemen im Rechenzentrumsumfeld, natürlich spreche ich von Servern, obwohl ich keine guten Admins kenne, die Klickbuntu freiwillig installieren und damit meine ich wiederum Server und Desktops.

    http://www.ubuntu.com/info/release-end-of-life



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.07.14 16:44 durch UNIXOID.

  20. Re: "gegen eine Windows Serverlandschaft ... kommt Linux nie heran"

    Autor: non_sense 15.07.14 - 16:45

    UNIXOID schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach Jungchen, ich arbeite seit knapp 20 Jahren in der IT Branche und davon
    > 18 Jahre mit unixoiden Systemen im Rechenzentrumsumfeld, natürlich spreche
    > ich von Servern, obwohl ich keine guten Admins kenne, die Klickbuntu
    > freiwillig installieren und damit meine ich wiederum Server und Desktops.

    Und du bist der Uber-Pro-Linux-Admin? *lach*

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. Deutsche Welle, Bonn
  3. JOB AG Industrial Service GmbH, Nürnberg (Home-Office)
  4. Hays AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 2,99€
  3. 20,99€
  4. (-25%) 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
    Ocean Discovery X Prize
    Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    1. Falcon Heavy: Dreimal erfolgreich gestartet und dreimal abgestürzt
      Falcon Heavy
      Dreimal erfolgreich gestartet und dreimal abgestürzt

      24 Nutzlasten wurden erfolgreich ausgesetzt, allein drei davon zur Erprobung neuer Antriebe im Weltraum. Mit der Landung der Zentralstufe hatte SpaceX wieder kein Glück, aber eine Nutzlastverkleidung wurde auf dem Meer aufgefangen.

    2. Julia: Eine Programmiersprache nicht nur für die Wissenschaft
      Julia
      Eine Programmiersprache nicht nur für die Wissenschaft

      Die noch relativ junge Programmiersprache Julia erzeugt flotte Binärprogramme und kommt vor allem bei der Verarbeitung von großen Datenmengen zum Einsatz. Sie glänzt mit einer einfachen Syntax und lässt sich auch außerhalb der Wissenschaft sehr gut einsetzen.

    3. Koaxial: Vodafone beendet Neuanschluss für Eigenheime
      Koaxial
      Vodafone beendet Neuanschluss für Eigenheime

      Wer ein Eigenheim besitzt und gern 1 GBit/s über das Kabelnetz von Vodafone hätte, sollte sich beeilen. Ab August ist das nicht mehr möglich.


    1. 12:43

    2. 12:02

    3. 11:56

    4. 11:51

    5. 11:26

    6. 11:12

    7. 10:53

    8. 10:18