1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Tatsache ist aber: Frau Künast hat die weit verbreitete Pädophilie bei den Grünen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tatsache ist aber: Frau Künast hat die weit verbreitete Pädophilie bei den Grünen

    Autor: sttn 26.03.20 - 09:57

    ... zumindest tolleriert

    Sie hat wissentlich darüber hinweg gesehen und bis Heute gehört sie zu denen die zur damals weit verbreitete Pädophilie bei den Berliner Grünen schweigt und dazu beiträgt das diese Verbrechen vertuscht und verheimlicht werden.

    Opfer von Missbrauch sind über so ein Verhalten von Politikern und anderen zu Recht empört. Natürlich ist Beleidigung immer falsch, aber schlimm ist es das Politiker wie Künast immer noch den Mund halten und immer noch von ihrer Partei gedeckt werden.

  2. Re: Tatsache ist aber: Frau Künast hat die weit verbreitete Pädophilie bei den Grünen

    Autor: quineloe 26.03.20 - 10:33

    Welche konkreten Straftaten liegen denn hier vor, wenn du so von Verbrechen sprichst?

    Verifizierter Top 500 Poster!

  3. Re: Tatsache ist aber: Frau Künast hat die weit verbreitete Pädophilie bei den Grünen

    Autor: jkow 27.03.20 - 08:22

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie hat wissentlich darüber hinweg gesehen und bis Heute gehört sie zu
    > denen die zur damals weit verbreitete Pädophilie bei den Berliner Grünen

    Von welcher Dimension reden wir denn hier, wenn Du "weit verbreitet" schreibst?

    Das klingt so als wäre eine Mehrheit oder wenigstens nennenswerte Minderheit der Grünen pädophil gewesen. War dem so? (ich hab das Thema nicht verfolgt)

  4. Re: Tatsache ist aber: Frau Künast hat die weit verbreitete Pädophilie bei den Grünen

    Autor: Copper 27.03.20 - 10:11

    Nicht, dass ich wüsste. Zugegebenermaßen war ich zu der Zeit zu jung, um wirklich politisch interessiert gewesen zu sein.

    Das Problem ist aber ein anderes:
    Mit konkreten und realen Zahlen kann man halt deutlich schlechter Meinungsmache betreiben als mit einem unkonkreten verschwurbelten "weit verbreitet".
    Und der TE will hier eindeutig Meinungsmache betreiben, soviel ist nunmal sicher.

  5. Re: Tatsache ist aber: Frau Künast hat die weit verbreitete Pädophilie bei den Grünen

    Autor: Desertdelphin 27.03.20 - 17:29

    Das ist der Typ "seriöser brauner".

  6. Re: Tatsache ist aber: Frau Künast hat die weit verbreitete Pädophilie bei den Grünen

    Autor: gorsch 27.03.20 - 21:02

    An der Sache ist durchaus was dran:

    https://de.wikipedia.org/wiki/P%C3%A4dophilie-Debatte_(B%C3%BCndnis_90/Die_Gr%C3%BCnen)#Sexueller_Missbrauch_im_Berliner_Landesverband

    Dass eine Mehrheit der Grünen und auch ein signifikanter Teil der Linken damals offen für eine Entkriminalisierung plädierte, ist ebenfalls eine unbequeme Tatsache. Insofern kann ich das Urteil des Gerichtes auch nachvollziehen.

  7. Re: Tatsache ist aber: Frau Künast hat die weit verbreitete Pädophilie bei den Grünen

    Autor: Desertdelphin 28.03.20 - 02:11

    Kannst du den Teil zitieren der zeigt dass es eine Mehrheit war? Habe alles gelesen und möchte gefunden. Und die linke hab es in den 80ern nicht. Aber ja...

  8. Re: Tatsache ist aber: Frau Künast hat die weit verbreitete Pädophilie bei den Grünen

    Autor: gorsch 28.03.20 - 11:00

    > Kannst du den Teil zitieren der zeigt dass es eine Mehrheit war?

    Wenn es nicht eine Mehrheit gewesen wäre, hätte es den Antrag nicht gegeben.

    > Und die linke hab es in den 80ern nicht.

    Die politische Linke gab es sehrwohl, dazu zählen auch die Grünen. Ich gebe aber zu, dass es missverständlich ist, dass ich im selben Satz von Parteidelegierten und von einer politischen Richtung spreche.

    Sieh dir nochmal die Sprache aus dem Arbeitspapier an. Das ist klassischer linker Jargon. Viele Gründerfiguren dessen, was wir heute als "Gender-Studies" kennen, haben sich damals entsprechend positioniert. Heute muss man es unter den Tisch kehren. Siehe dazu:

    https://uncommongroundmedia.com/the-trojan-unicorn-queer-theory-and-paedophilia-part-i-%ef%bb%bf-dr-em/

    Fairerweise muss man aber sagen, dass das alles historisch ist. Heutzutage wirst du praktisch keinen Linken finden, der der Meinung ist, dass Kinder gegenüber Erwachsenen Einverständnis geben können - eben der Machtverhältnisse wegen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.20 11:02 durch gorsch.

  9. Re: Tatsache ist aber: Frau Künast hat die weit verbreitete Pädophilie bei den Grünen

    Autor: Anonymer Nutzer 28.03.20 - 12:28

    gorsch schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------> Fairerweise muss man aber sagen, dass das alles historisch ist. Heutzutage
    > wirst du praktisch keinen Linken finden, der der Meinung ist, dass Kinder
    > gegenüber Erwachsenen Einverständnis geben können - eben der
    > Machtverhältnisse wegen.

    Aber auch nur weil man den Leuten nur vor den Kopf gucken kann. Naiv wäre es zu glauben, dass sich gewisse Neigungen einfach in Lust auflösen, nur weil es nicht mehr debattiert wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Elektrobit Automotive GmbH, Ulm
  2. Versicherungskammer Bayern, München
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  4. Stadt Achim, Achim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ (USK 18)
  2. (u. a. Doom Eternal, Final Fantasy 7 HD Remake, Resident Evil , WWE 2K20, Red Dead Redemption 2...
  3. (u. a. This War of Mine für 6,99€, Mount & Blade 2: Bannerlord für 42,49€, Tales of Vesperia...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de