Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Bolzplatz

Undankbarer Pleb.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Undankbarer Pleb.

    Autor: Raulsinropa 06.01.19 - 15:01

    Was erlauben sich hier einige Foristen, Ihr Wort gegen Apple zu erheben. Das ist ja wohl selbstverständlich das ein Apple Gerät auch im Wave Design verkauft werden darf. Für diesen swoosh sollte man den Kunden noch extra Geld abknöpfen. Unglaublich einfach ein grades Neugerät zu verlangen, einfach lachhaft.

    Unverschämtheit einfach der bestesten Firma der Welt das Geschäft mit ungebührlichen Forderungen das Geschäft zu verhageln. Hat der Pleb nicht schon genug Schaden damit angerichtet die 1600¤ Handys, der Messiasfirma, nicht aus den Händen zureissen?
    Was kommt als nächstes vor-Ort Service für MacBooks oder gar Anschlüsse die sich nicht nur mit 90¤ Adaptern betreiben lassen, schliesslich ist das Ding ja so designt das das Produktfoto super ist, nur der tägliche Gebrauch ist halt Käse weil man den Adapterzoo mitschleppt.

    Frage mich zwar ob es MS wagen würde so eine Pressemitteilung für ein Surface o.ä rauszugeben ohne dafür am Presseschaiterhaufen zu landen aber hey wenn Apple das macht ist das schon ok.

    Appleapologeten kann man nicht helfen weder mit Argumenten noch mit Logik. Das sind keine Geräte sondern deren peer-group. Das ist nicht Produktbewertung sondern eine Frage des Glaubens.

  2. Re: Undankbarer Pleb.

    Autor: quasides 06.01.19 - 15:33

    der post wäre besser gewesen mit nur dem ersten absatz :)

    aber es ist doch wirklcih eine frechheit. wenn samsung die gebogenen handys verkauft und sie frech curved nennt ist die welt in ordnung.

    dann erfindet apple das curvelet und alle jammern. also echt, eine frechheit

  3. Re: Undankbarer Pleb.

    Autor: sfe (Golem.de) 06.01.19 - 23:47

    Der Thread ist ein Fall für den Bolzplatz.

    Sebastian Fels (golem.de)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rational AG, Landsberg am Lech
  2. IServ GmbH, Nordrhein-Westfalen
  3. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  4. nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 3,99€
  3. 4,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
    Watch Dogs Legion angespielt
    Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

    E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


      Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
      Digitaler Knoten 4.0
      Auto und Ampel im Austausch

      Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
      Ein Bericht von Werner Pluta

      1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
      2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
      3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

      1. Elektrofahrzeuge: VW gewährt acht Jahre oder 160.000 km auf den Akku
        Elektrofahrzeuge
        VW gewährt acht Jahre oder 160.000 km auf den Akku

        Volkswagen wird bei allen Akkus der Elektroauto-Baureihe ID eine Garantie von acht Jahren oder 160.000 km für mindestens 70 Prozent ihrer Kapazität gewähren.

      2. Amazons IMDB TV: Kostenloser Video-Streaming-Dienst kommt nach Europa
        Amazons IMDB TV
        Kostenloser Video-Streaming-Dienst kommt nach Europa

        Amazon bringt seinen werbefinanzierten Video-Streaming-Dienst dieses Jahr nach Europa. In den USA wird das Sortiment erweitert. Der Dienst wird in IMDB TV umbenannt.

      3. Elektroauto: Neuer Renault Zoe fährt 390 Kilometer weit
        Elektroauto
        Neuer Renault Zoe fährt 390 Kilometer weit

        Renault hat das Elektroauto Zoe stark überarbeitet und erreicht dank 52-kWh-Akku eine höhere Reichweite als das Vorgängermodell. Auch die Motorleistung wurde gesteigert und der Innenraum mit einem großen Display ausgestattet.


      1. 08:45

      2. 08:33

      3. 08:05

      4. 07:55

      5. 07:45

      6. 18:42

      7. 16:53

      8. 15:35