Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politischer Sumpf

Frau Dr. Merkel hat recht ....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frau Dr. Merkel hat recht ....

    Autor: Teddy904 12.06.17 - 12:32

    ..... der Mensch sei das größte Risiko, sagte die Bundeskanzlerin auf einer Argentinienreise. Man kann es an ihrer Person festmachen - ungebremster Weg in eine neoliberale Gesellschaft, Zerstörung der Demokratie, Lobbyisten lenken die Politik, Entmündigung der Bürger, zunehmende Armut, Verfall der Werte. Armes Deutschland.

  2. Re: Frau Dr. Merkel hat recht ....

    Autor: Trollversteher 12.06.17 - 12:37

    >..... der Mensch sei das größte Risiko, sagte die Bundeskanzlerin auf einer Argentinienreise. Man kann es an ihrer Person festmachen - ungebremster Weg in eine neoliberale Gesellschaft, Zerstörung der Demokratie, Lobbyisten lenken die Politik, Entmündigung der Bürger, zunehmende Armut, Verfall der Werte. Armes Deutschland.

    Ja klar, "Merkel ist Schuld(TM)". Ich würde auch gerne wieder zurück, in diese Kleinkinder-Schwarz-Weiß Welt, in der das Feindbild noch klar, und Schuld immer die anderen sind...

  3. Re: Frau Dr. Merkel hat recht ....

    Autor: My1 12.06.17 - 12:40

    ist liberal n problem?
    sry ist nicht mein fachgebiet.

    lobby ist n problem stimme ich zu, armut genauso.

    Asperger inside(tm)

  4. Re: Frau Dr. Merkel hat recht ....

    Autor: Icestorm 12.06.17 - 12:42

    Teddy904 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..... der Mensch sei das größte Risiko, sagte die Bundeskanzlerin auf einer
    > Argentinienreise. Man kann es an ihrer Person festmachen - ungebremster Weg
    > in eine neoliberale Gesellschaft, Zerstörung der Demokratie, Lobbyisten
    > lenken die Politik, Entmündigung der Bürger, zunehmende Armut, Verfall der
    > Werte. Armes Deutschland.

    Wie schnell doch so ein Thema zur allumfassenden Gesellschaftskritik mutieren kann ...

  5. Re: Frau Dr. Merkel hat recht ....

    Autor: Trollversteher 12.06.17 - 12:49

    >lobby ist n problem stimme ich zu, armut genauso.

    Lobby war schon immer ein Problem, und das hat sich unter Merkel nicht sonderlich gegenüber vergangenen Regierungen veränder -> kann man also kaum Frau Merkel als Verursacherin in die Schuhe schieben.

    Armut ist bei uns ein relativer Begriff, sie wird am Durchschnittseinkommen bzw. durchschnittlichen Vermögen gemessen - steigt das durchschnittliche Einkommen der gesamten Gesellschaft, dann sinkt auch die Schwelle, ab der man als "armutsgefährdet" eingeordnet wird. Zudem ist zB die Arbeitslosigkeit (auch die "echte", mit all den Menschen die aus der offiziellen, "geschönten" Statistik hinausfallen) in den letzten Jahren stetig gesunken.
    Man kann ihr also höchstens vorwerfen, zu wenig gegen die Vergrößerung der Schere zwischen Arm und Reich getan zu haben, aber dieses Problem ist ein internationales Problem, mit dem derzeit alle Staaten zu kämpfen haben, auch das ist keine "Erfindung" von Frau Merkel.

  6. Re: Frau Dr. Merkel hat recht ....

    Autor: My1 12.06.17 - 12:52

    ob die merkel das verursacht hat hab ich nicht mal groß beurteilt, kann ich mit meinem mangel an fachwissen auch schlecht, aber zu sagen ob manche sachen gut oder schlecht sind kann ich. und die schere sollte vlt mal wieder etwas geschlossen werden.

    Asperger inside(tm)

  7. Re: Frau Dr. Merkel hat recht ....

    Autor: Trollversteher 12.06.17 - 13:08

    Da stimme ich zu. Meine Kritik richtete sich auch eher auf den TO, hab Deine Antwort nur genutzt, um sie noch etwas zu ergänzen ;-)

  8. Re: Frau Dr. Merkel hat recht ....

    Autor: Trollversteher 12.06.17 - 13:09

    >Wie schnell doch so ein Thema zur allumfassenden Gesellschaftskritik mutieren kann ...

    Vor allem interessant, dass solche Beiträge immer von Teilnehmern zu kommen scheinen, die sich am Erscheinungstag des Artikels frisch bei Golem registriert haben...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.06.17 13:11 durch Trollversteher.

  9. Re: Frau Dr. Merkel hat recht ....

    Autor: Niaxa 12.06.17 - 13:19

    Hab ich nicht und leider muss man ihm zugestehen genau das zu schreiben, was andere eben bei VDS etc. schreiben.

  10. Re: Frau Dr. Merkel hat recht ....

    Autor: Trollversteher 12.06.17 - 14:01

    Du bist ja nicht "Teddy904" - der, und ein anderer Kollege mit ähnlichem Beitrag hier haben sich erst heute registriert...

  11. Re: Frau Dr. Merkel hat recht ....

    Autor: frostbitten king 14.04.18 - 17:24

    Ist oft so, war bei mir auch so. Solltest mit den Anschuldigungen dass er ein politischer troll ist vorsichtig sein. Ich bin oft ein long time lurker bei manchen Foren und dann gibt's einen Artikel wo ich mich in den Foren nicht mehr zurück halten kann und dann mich doch registriere und nicht nur mitlese. Ich denke der Anteil derer die direkt rein kommen bei solchen Artikeln (Meinungsmache) sind vielleicht 30% aber das ist jetzt ein Subjektiv wahrgenommener Anteil von mir.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rational AG, Landsberg am Lech
  2. IServ GmbH, Nordrhein-Westfalen
  3. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  4. nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  2. 92,60€
  3. (aktuell u. a. Notebooks)
  4. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
    Watch Dogs Legion angespielt
    Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

    E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


      Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
      Digitaler Knoten 4.0
      Auto und Ampel im Austausch

      Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
      Ein Bericht von Werner Pluta

      1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
      2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
      3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

      1. Elektrofahrzeuge: VW gewährt acht Jahre oder 160.000 km auf den Akku
        Elektrofahrzeuge
        VW gewährt acht Jahre oder 160.000 km auf den Akku

        Volkswagen wird bei allen Akkus der Elektroauto-Baureihe ID eine Garantie von acht Jahren oder 160.000 km für mindestens 70 Prozent ihrer Kapazität gewähren.

      2. Amazons IMDB TV: Kostenloser Video-Streaming-Dienst kommt nach Europa
        Amazons IMDB TV
        Kostenloser Video-Streaming-Dienst kommt nach Europa

        Amazon bringt seinen werbefinanzierten Video-Streaming-Dienst dieses Jahr nach Europa. In den USA wird das Sortiment erweitert. Der Dienst wird in IMDB TV umbenannt.

      3. Elektroauto: Neuer Renault Zoe fährt 390 Kilometer weit
        Elektroauto
        Neuer Renault Zoe fährt 390 Kilometer weit

        Renault hat das Elektroauto Zoe stark überarbeitet und erreicht dank 52-kWh-Akku eine höhere Reichweite als das Vorgängermodell. Auch die Motorleistung wurde gesteigert und der Innenraum mit einem großen Display ausgestattet.


      1. 08:45

      2. 08:33

      3. 08:05

      4. 07:55

      5. 07:45

      6. 18:42

      7. 16:53

      8. 15:35