Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Politischer Sumpf

Rechtsfreier Raum

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rechtsfreier Raum

    Autor: ternot 20.04.18 - 22:10

    ...dieser Bundestag.

  2. Re: Rechtsfreier Raum

    Autor: SuperHorst 20.04.18 - 23:13

    Du darfst das gerne differenzierter ausführen, sonst bekommt man den Eindruck du zitierst ein AFD Wahlplakat.

  3. Re: Rechtsfreier Raum

    Autor: Seismoid 20.04.18 - 23:30

    SuperHorst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du darfst das gerne differenzierter ausführen, sonst bekommt man den
    > Eindruck du zitierst ein AFD Wahlplakat.

    Wahrscheinlich ist die Tatsache gemeint, dass es jetzt schon wiederholten (3.?) Mal ein Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung gab, das vom Verfassungsgericht einkassiert wurde. Und der Bundestag scheint schon bereit zu stehen, einfach das nächste solche Gesetz zu verabschieden ...

  4. Re: Rechtsfreier Raum

    Autor: Youssarian 21.04.18 - 06:29

    Seismoid schrieb:

    > Wahrscheinlich ist die Tatsache gemeint, dass es jetzt schon wiederholten
    > (3.?) Mal ein Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung gab, das vom
    > Verfassungsgericht einkassiert wurde. Und der Bundestag scheint schon
    > bereit zu stehen, einfach das nächste solche Gesetz zu verabschieden ...

    Es ist das zweite Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung und nur das erste wurde vom BVerfG einkassiert. Allerdings hat das BVerfG nicht die Vorratsdatenspeicherung an sich für verfassungswidrig erklärt, sondern lediglich die konkrete Umsetzung des ersten Gesetzes. Sollte das aktuelle Gesetz vor dem BVerfG auch keinen Bestand haben, könnte es in der Tat einen dritten Versuch geben, solange das BVerfG sich nicht grundsätzlich an der verdachtsunabhängigen Speicherung für Zwecke der Strafverfolgung stößt.

    Zu beklagen ist m.E. in erster Linie die Trägheit und die fachliche Inkompetenz des Gesetzgebers. Die geben laufend Gesetze, von denen man schon vorher weiß, dass sie verfassungsrechtlich fragwürdig sind. Die tun so, als sei das BVerfG eine Art Stiftung Warentest für Gesetze.

  5. Re: Rechtsfreier Raum

    Autor: ternot 21.04.18 - 12:55

    SuperHorst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du darfst das gerne differenzierter ausführen, sonst bekommt man den
    > Eindruck du zitierst ein AFD Wahlplakat.

    Jeder der bemängelt, dass Gesetze dem Grundgesetz entsprechen sollten (bereits bei Beschluss!) ist jetzt also ein AfD Hitler Verehrer?

    D.h. das Verfassungsgericht ist nur mit AfD Leuten besetzt?

    Oh warte mal, das waren ja NICHT die AfD Leute die diese Bescheuerten Eingriffe in die Grundrechte in Gesetztesform rausgehauen haben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  3. SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Pforzheim
  4. über Hays AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 34,99€ (erscheint am 15.02.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

  1. Multicopter-Hersteller: DJI erleidet Millionenverluste durch interne Korruption
    Multicopter-Hersteller
    DJI erleidet Millionenverluste durch interne Korruption

    Mehrere Fälle von schwerer Korruption innerhalb des Unternehmens führen beim Drohnen-Hersteller DJI zu deutlichen Verlusten: Im Jahr 2018 verliert das chinesische Unternehmen dadurch insgesamt umgerechnet mehr als 130 Millionen Euro.

  2. Verkaufsstopp in Deutschland: Apple darf nicht behaupten, alle iPhones seien verfügbar
    Verkaufsstopp in Deutschland
    Apple darf nicht behaupten, alle iPhones seien verfügbar

    Nach dem Verkaufsverbot für das iPhone 7 und iPhone 8 in Deutschland hat Apple in einer Pressemitteilung erklärt, die Geräte seien weiterhin bei anderen Händlern erhältlich. Das Amtsgericht München findet das irreführend und untersagt daher die Verwendung der Textpassage.

  3. Wochenrückblick: Trek, Brexit, Exit
    Wochenrückblick
    Trek, Brexit, Exit

    Golem.de-Wochenrückblick Für Trekkies gibt es gute Neuigkeiten, um den Brexit herrscht dagegen weiter Chaos. Und ein problembehaftetes Roboterhotel in Japan schmeißt Roboter raus.


  1. 14:16

  2. 13:17

  3. 09:02

  4. 18:04

  5. 15:51

  6. 15:08

  7. 14:30

  8. 14:05