Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politischer Sumpf

warum Deutschland [...] versagt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. warum Deutschland [...] versagt...

    Autor: Anonymer Nutzer 10.05.17 - 13:00

    ...weil das Politikergesindel alles nur noch korruptes pack ist und die Bevölkerung von jahr zu jahr dümmer geworden ist und das pack weiter wählen wird...

  2. Re: warum Deutschland [...] versagt...

    Autor: bombinho 10.05.17 - 13:06

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...weil das Politikergesindel alles nur noch korruptes pack ist und die
    > Bevölkerung von jahr zu jahr dümmer geworden ist und das pack weiter wählen
    > wird...

    Und damit kann man was genau nicht begruenden? Gibt es Datenerhebungen zu dem Thema? Wehrt sich ein dummes Volk weniger heftig dagegen, wenn ihm uebel mitgespielt wird? Faellt Konkurrenz durch Mitbewerber flach trotz oder obwohl a: das Politikergesindel korrupt ist oder b: das Volk dumm? Beides? Gibt es da nachvollziehbare Zusammenhaenge? Fragen ueber Fragen.

    Anhang: Eine muss ich noch stellen, bist Du einer aus dem Volk und wie kannst Du dass an deiner eigenen Person klar darlegen?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.05.17 13:07 durch bombinho.

  3. Re: warum Deutschland [...] versagt...

    Autor: Trollversteher 10.05.17 - 13:12

    >...weil das Politikergesindel alles nur noch korruptes pack ist und die Bevölkerung von jahr zu jahr dümmer geworden ist und das pack weiter wählen wird...

    Und Verallgemeinerungen, maßlose Übertreibungen, plumpe Vorurteile und schwarz-weiß Malerei sind inwiefern jetzt intelligenter, als die "dumme Bevölkerung"?

    Das klingt mir zu sehr nach einfacher Verschwörungstheorie für Menschen, denen die Welt zu kompliziert und zu komplex geworden ist, und die daher wieder in simple Erklärungsmuster zurückfallen...

  4. Re: warum Deutschland [...] versagt...

    Autor: Trollversteher 10.05.17 - 13:13

    Er hat einfach nur ein unbestimmtes Gefühl, dass irgendwie irgendwas falsch läuft, und musste seine Wut darüber auf ein willkommenes Feindbild projizieren...

  5. Re: warum Deutschland [...] versagt...

    Autor: Clown 10.05.17 - 13:38

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > für Menschen,
    > denen die Welt zu kompliziert und zu komplex geworden ist

    Ist aber genau das nicht auch ein Problem der Politik? Ich finde es zu einfach nur mit dem Finger auf diese Menschen zu zeigen.

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  6. Re: warum Deutschland [...] versagt...

    Autor: Trollversteher 10.05.17 - 13:43

    >Ist aber genau das nicht auch ein Problem der Politik? Ich finde es zu einfach nur mit dem Finger auf diese Menschen zu zeigen.

    Ebenso wie es zu einfach ist, wenn diese Menschen immer nur auf die angeblich so "korrupten" Politiker zeigen (dabei ist der Durchschnittspolitiker genau so sehr oder wenig "korrupt" wie wir alle, er ist nur viel häufiger Verführungen ausgesetzt als wir).
    Klar ist es in einer derart komplex gewordenen, sich schnell verändernden Welt auch für die Politiker sehr viel schwieriger geworden, noch durchzublicken und die richtigen Entscheidungen zu treffen. Nur: Wie könnte man daran etwas ändern?

  7. Re: warum Deutschland [...] versagt...

    Autor: Clown 10.05.17 - 13:54

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ebenso wie es zu einfach ist, wenn diese Menschen immer nur auf die
    > angeblich so "korrupten" Politiker zeigen

    Das steht völlig außer Frage, entspricht allerdings dem Erwartungshorizont dieser Menschen. Damit ist es zwar immer noch "zu einfach" aber zumindest in einem gewissen Maß unabdingbar. Das Fingerzeigen hilft mE an der Stelle aber eben nicht, sondern sorgt eher nur für Frustration und Isolation.

    > (dabei ist der
    > Durchschnittspolitiker genau so sehr oder wenig "korrupt" wie wir alle, er
    > ist nur viel häufiger Verführungen ausgesetzt als wir).

    .. und steht auch viel mehr in der Öffentlichkeit.

    > Klar ist es in einer derart komplex gewordenen, sich schnell verändernden
    > Welt auch für die Politiker sehr viel schwieriger geworden, noch
    > durchzublicken und die richtigen Entscheidungen zu treffen. Nur: Wie könnte
    > man daran etwas ändern?

    Darauf habe ich keine auch nur ansatzweise kurze, aber auch genauso wenig eine gut ausgearbeitete, lange Antwort :)

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Potsdam
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt am Main
  3. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  4. Triaz GmbH, Freiburg, Berlin, Hamburg (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  2. 92,60€
  3. (aktuell u. a. Notebooks)
  4. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
Elektromobilität
Wohin mit den vielen Akkus?

Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
  2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
  3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

  1. Elektrofahrzeuge: VW gewährt acht Jahre oder 160.000 km auf den Akku
    Elektrofahrzeuge
    VW gewährt acht Jahre oder 160.000 km auf den Akku

    Volkswagen wird bei allen Akkus der Elektroauto-Baureihe ID eine Garantie von acht Jahren oder 160.000 km für mindestens 70 Prozent ihrer Kapazität gewähren.

  2. Amazons IMDB TV: Kostenloser Video-Streaming-Dienst kommt nach Europa
    Amazons IMDB TV
    Kostenloser Video-Streaming-Dienst kommt nach Europa

    Amazon bringt seinen werbefinanzierten Video-Streaming-Dienst dieses Jahr nach Europa. In den USA wird das Sortiment erweitert. Der Dienst wird in IMDB TV umbenannt.

  3. Elektroauto: Neuer Renault Zoe fährt 390 Kilometer weit
    Elektroauto
    Neuer Renault Zoe fährt 390 Kilometer weit

    Renault hat das Elektroauto Zoe stark überarbeitet und erreicht dank 52-kWh-Akku eine höhere Reichweite als das Vorgängermodell. Auch die Motorleistung wurde gesteigert und der Innenraum mit einem großen Display ausgestattet.


  1. 08:45

  2. 08:33

  3. 08:05

  4. 07:55

  5. 07:45

  6. 18:42

  7. 16:53

  8. 15:35