Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Politischer Sumpf

warum Deutschland [...] versagt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. warum Deutschland [...] versagt...

    Autor: Prinzeumel 10.05.17 - 13:00

    ...weil das Politikergesindel alles nur noch korruptes pack ist und die Bevölkerung von jahr zu jahr dümmer geworden ist und das pack weiter wählen wird...

  2. Re: warum Deutschland [...] versagt...

    Autor: bombinho 10.05.17 - 13:06

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...weil das Politikergesindel alles nur noch korruptes pack ist und die
    > Bevölkerung von jahr zu jahr dümmer geworden ist und das pack weiter wählen
    > wird...

    Und damit kann man was genau nicht begruenden? Gibt es Datenerhebungen zu dem Thema? Wehrt sich ein dummes Volk weniger heftig dagegen, wenn ihm uebel mitgespielt wird? Faellt Konkurrenz durch Mitbewerber flach trotz oder obwohl a: das Politikergesindel korrupt ist oder b: das Volk dumm? Beides? Gibt es da nachvollziehbare Zusammenhaenge? Fragen ueber Fragen.

    Anhang: Eine muss ich noch stellen, bist Du einer aus dem Volk und wie kannst Du dass an deiner eigenen Person klar darlegen?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.05.17 13:07 durch bombinho.

  3. Re: warum Deutschland [...] versagt...

    Autor: Trollversteher 10.05.17 - 13:12

    >...weil das Politikergesindel alles nur noch korruptes pack ist und die Bevölkerung von jahr zu jahr dümmer geworden ist und das pack weiter wählen wird...

    Und Verallgemeinerungen, maßlose Übertreibungen, plumpe Vorurteile und schwarz-weiß Malerei sind inwiefern jetzt intelligenter, als die "dumme Bevölkerung"?

    Das klingt mir zu sehr nach einfacher Verschwörungstheorie für Menschen, denen die Welt zu kompliziert und zu komplex geworden ist, und die daher wieder in simple Erklärungsmuster zurückfallen...

  4. Re: warum Deutschland [...] versagt...

    Autor: Trollversteher 10.05.17 - 13:13

    Er hat einfach nur ein unbestimmtes Gefühl, dass irgendwie irgendwas falsch läuft, und musste seine Wut darüber auf ein willkommenes Feindbild projizieren...

  5. Re: warum Deutschland [...] versagt...

    Autor: Clown 10.05.17 - 13:38

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > für Menschen,
    > denen die Welt zu kompliziert und zu komplex geworden ist

    Ist aber genau das nicht auch ein Problem der Politik? Ich finde es zu einfach nur mit dem Finger auf diese Menschen zu zeigen.

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA "You guys don't have wallets?"

  6. Re: warum Deutschland [...] versagt...

    Autor: Trollversteher 10.05.17 - 13:43

    >Ist aber genau das nicht auch ein Problem der Politik? Ich finde es zu einfach nur mit dem Finger auf diese Menschen zu zeigen.

    Ebenso wie es zu einfach ist, wenn diese Menschen immer nur auf die angeblich so "korrupten" Politiker zeigen (dabei ist der Durchschnittspolitiker genau so sehr oder wenig "korrupt" wie wir alle, er ist nur viel häufiger Verführungen ausgesetzt als wir).
    Klar ist es in einer derart komplex gewordenen, sich schnell verändernden Welt auch für die Politiker sehr viel schwieriger geworden, noch durchzublicken und die richtigen Entscheidungen zu treffen. Nur: Wie könnte man daran etwas ändern?

  7. Re: warum Deutschland [...] versagt...

    Autor: Clown 10.05.17 - 13:54

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ebenso wie es zu einfach ist, wenn diese Menschen immer nur auf die
    > angeblich so "korrupten" Politiker zeigen

    Das steht völlig außer Frage, entspricht allerdings dem Erwartungshorizont dieser Menschen. Damit ist es zwar immer noch "zu einfach" aber zumindest in einem gewissen Maß unabdingbar. Das Fingerzeigen hilft mE an der Stelle aber eben nicht, sondern sorgt eher nur für Frustration und Isolation.

    > (dabei ist der
    > Durchschnittspolitiker genau so sehr oder wenig "korrupt" wie wir alle, er
    > ist nur viel häufiger Verführungen ausgesetzt als wir).

    .. und steht auch viel mehr in der Öffentlichkeit.

    > Klar ist es in einer derart komplex gewordenen, sich schnell verändernden
    > Welt auch für die Politiker sehr viel schwieriger geworden, noch
    > durchzublicken und die richtigen Entscheidungen zu treffen. Nur: Wie könnte
    > man daran etwas ändern?

    Darauf habe ich keine auch nur ansatzweise kurze, aber auch genauso wenig eine gut ausgearbeitete, lange Antwort :)

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA "You guys don't have wallets?"

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. McService GmbH, München
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

  1. Verkaufsstopp in Deutschland: Apple darf nicht behaupten, alle iPhones seien verfügbar
    Verkaufsstopp in Deutschland
    Apple darf nicht behaupten, alle iPhones seien verfügbar

    Nach dem Verkaufsverbot für das iPhone 7 und iPhone 8 in Deutschland hat Apple in einer Pressemitteilung erklärt, die Geräte seien weiterhin bei anderen Händlern erhältlich. Das Amtsgericht München findet das irreführend und untersagt daher die Verwendung der Textpassage.

  2. Wochenrückblick: Trek, Brexit, Exit
    Wochenrückblick
    Trek, Brexit, Exit

    Golem.de-Wochenrückblick Für Trekkies gibt es gute Neuigkeiten, um den Brexit herrscht dagegen weiter Chaos. Und ein problembehaftetes Roboterhotel in Japan schmeißt Roboter raus.

  3. Deutsche Glasfaser: Was passiert, wenn Glasfaser 1 GBit/s auch liefern muss
    Deutsche Glasfaser
    Was passiert, wenn Glasfaser 1 GBit/s auch liefern muss

    Wenn ein Dorf plötzlich ein Drittel der Bandbreite des DE-CIX ausnutzen würde, müsste sich auch der FTTH-Anbieter Deutsche Glasfaser etwas einfallen lassen. Etwa eine 2.000-Gigabit-Standleitung.


  1. 13:17

  2. 09:02

  3. 18:04

  4. 15:51

  5. 15:08

  6. 14:30

  7. 14:05

  8. 13:19