Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politischer Sumpf

Warum nicht für den Normales Bürger

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum nicht für den Normales Bürger

    Autor: AciidAciid 21.04.17 - 16:21

    Warum wird eigentlich sowas ähnliches nicht für die Deutschen Bürger gemacht, damit man sich sowas im Supermarkt kaufen kann?
    Stattdessen lassen die alles von Holland (!) und Spanien importieren.

  2. Re: Warum nicht für den Normales Bürger

    Autor: Stefan Grotz 21.04.17 - 16:43

    Gibt es doch in jedem Baumarkt.
    Steht ja im Artikel: die Frage ist wie so etwas unter Extrembedingungen funktioniert.

  3. Re: Warum nicht für den Normales Bürger

    Autor: c3rl 21.04.17 - 16:52

    AciidAciid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stattdessen lassen die alles von Holland (!) und Spanien importieren.

    Ja, die böse Regierung, die Deutschland zerstören möchte und ausschließlich Auslandsgemüse importiert!!!1!!1!1elf

  4. Re: Warum nicht für den Normales Bürger

    Autor: Carl Weathers 21.04.17 - 22:55

    "Jetzt forschen die schon mit undeutschem Gemüse! Mit dem kleinen Mann kann man es ja machen. Danke, Merkel!" --- Oder wie darf ich die Empörung verstehen? Ich verstehe sie nicht. Es geht um Forschung für Missionen fernab der Erde. Da wäre Ernährung gar nicht so schlecht.

    Forderst du Container-Züchtung für den Massenmarkt, damit der deutsche Bürger keine "ausländischen" Gemüse mehr kaufen muss?

    "Hey, lass uns mal erforschen, wie man Gemüse unter Extrem-Bedingungen züchten kann!" --- "Aber in Deutschland sind sie doch immer noch auf ausländisches Gemüse angewiesen, das geht nicht!"

    http://rationalwiki.org/wiki/Not_as_bad_as



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 21.04.17 23:08 durch Carl Weathers.

  5. Re: Warum nicht für den Normales Bürger

    Autor: ArcherV 22.04.17 - 15:52

    Carl Weathers schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Jetzt forschen die schon mit undeutschem Gemüse! Mit dem kleinen Mann kann
    > man es ja machen. Danke, Merkel!" --- Oder wie darf ich die Empörung
    > verstehen? Ich verstehe sie nicht. Es geht um Forschung für Missionen
    > fernab der Erde. Da wäre Ernährung gar nicht so schlecht.
    >
    > Forderst du Container-Züchtung für den Massenmarkt, damit der deutsche
    > Bürger keine "ausländischen" Gemüse mehr kaufen muss?
    >
    > "Hey, lass uns mal erforschen, wie man Gemüse unter Extrem-Bedingungen
    > züchten kann!" --- "Aber in Deutschland sind sie doch immer noch auf
    > ausländisches Gemüse angewiesen, das geht nicht!"
    >
    > rationalwiki.org

    deutsches Gemüse... ich kann nicht mehr :D

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, Dietzenbach, Meerbusch, Stuttgart
  2. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  3. Bosch Gruppe, Reutlingen
  4. über duerenhoff GmbH, Raum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,25€ (5% Extra-Rabatt mit Gutschein GRCCIVGS (Uplay-Aktivierung))
  2. (-78%) 8,99€
  3. 5,99€
  4. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

  1. Casio Pro Trek WSD-F30 im Test: Wem die Stunde doppelt schlägt
    Casio Pro Trek WSD-F30 im Test
    Wem die Stunde doppelt schlägt

    Die Casio Pro Trek WSD-F30 verfügt über ein monochromes und ein farbiges Zifferblatt - und auch im Inneren des militärkompatiblen Wear-OS-Zeitmessers sind eigentlich zwei Smartwatches untergebracht. Diese Vielfalt schafft auch Verwirrung.

  2. Purism: Librem 5 soll im dritten Quartal 2019 erscheinen
    Purism
    Librem 5 soll im dritten Quartal 2019 erscheinen

    Das Purism-Team muss den Erscheinungstermin seines freien Linux-Smartphones Librem 5 erneut verschieben. Die Probleme mit der Hardware scheinen aber durch den Hersteller des SoC behoben worden zu sein.

  3. Ricoh GR III: Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ
    Ricoh GR III
    Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    Ricoh hat mit der Ricoh GR III eine kompakte Digitalkamera mit APS-C-Sensor und fest verbautem Objektiv vorgestellt. Der Sensor ist beweglich aufgehängt und soll lange Belichtungszeiten ohne Stativ ermöglichen.


  1. 10:45

  2. 10:07

  3. 09:31

  4. 08:54

  5. 08:31

  6. 08:15

  7. 08:00

  8. 07:39