Abo
  1. Foren
  2. Sonstiges
  3. Trollwiese

... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor: Peter Glaser 17.05.13 - 09:26

    Kann doch garnicht sein! Hier und in anderen Foren zum Thema Android wird doch stets behauptet das Android überhaupt nicht ruckelt, quasi schon seit Jahren!

    *SCNR*

    --
    Nur echt mit HHvA

  2. Re: ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor: derKlaus 17.05.13 - 09:30

    ...und es geht los....

  3. Re: ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor: tomate.salat.inc 17.05.13 - 09:55

    Lesen hilft. Die Aussage bezieht/bezog sich auf Einsteigergeräte, da diese nicht mitgetestet wurden. Da ich (und wohl viele andere in diesem Forum) keine Einsteigergeräte nutzen, sind deren Behauptungen nicht verkehrt.

    Netter Trollversuch, vllt wirds ja was beim nächsten mal ;-)

  4. Re: ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor: Peter Glaser 17.05.13 - 10:22

    Das hat nichts mit trollen zu tun, sondern ist leider ein Fakt.

    Wenn google bisher sein OS nur auf den Top-Modellen auf "Ruckelfreiheit" testet, dann ist die Aussage, dass Android ohne Ruckeln läuft grundlegend falsch.
    Ich bezweifle mal ganz stark, dass hier und in anderen Foren (fast) jeder ein Oberklasse-Gerät besitzt.

    --
    Nur echt mit HHvA

  5. Re: ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor: TITO976 17.05.13 - 10:22

    Und wenn man genau liest und den Kontext versteht, sagt er: das aktuelle Android läuft auf gerade mal 2,3 % der Geräte. Sind diese Geräte dann als Einsteigergeräte zu sehen? Es bekommen also immer erst die leistungsschwächeren Geräte als erstes ein Update?
    Ich glaube kaum.

    So wie ich das hier lese, räumt google selbst Ruckler auf aktuellen Nexus Geräten ein.

    Aber ich habe erst sehr spät deutsch gelernt, vielleicht verstehe ich es auch falsch.

  6. Re: ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor: harrycaine 17.05.13 - 10:29

    Peter Glaser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hat nichts mit trollen zu tun, sondern ist leider ein Fakt.
    >
    > Wenn google bisher sein OS nur auf den Top-Modellen auf "Ruckelfreiheit"
    > testet, dann ist die Aussage, dass Android ohne Ruckeln läuft grundlegend
    > falsch.
    > Ich bezweifle mal ganz stark, dass hier und in anderen Foren (fast) jeder
    > ein Oberklasse-Gerät besitzt.

    Die Aussage von Google bezog sich auf Einsteiger-Geräte. Bei mir läuft z.B. ein Xoom mit JB 4.2.2 ohne Ruckeln und das ist noch nicht mal ein Oberklasse-Gerät.

  7. Re: ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor: TITO976 17.05.13 - 10:38

    harrycaine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die Aussage von Google bezog sich auf Einsteiger-Geräte. Bei mir läuft z.B.
    > ein Xoom mit JB 4.2.2 ohne Ruckeln und das ist noch nicht mal ein
    > Oberklasse-Gerät.

    Die Aussage bezog sich NICHT auf Einsteigergeräte. Einsteigergeräte haben überhaupt kein aktuelles OS.

  8. Re: ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor: tomate.salat.inc 21.05.13 - 09:19

    Entsprechende Textstelle:
    > Er kritisiert, dass solche Neuerungen nur auf entsprechend gut ausgestatteten Geräten ausprobiert wurden

    Damit sind garantiert keine Nexus-Geräte gemeint. Ich gehe mal davon aus, dass gerade Nexus-Geräte die am besten getestete Geräte für neue Android Features sind.

    Und nur weil Offiziell keine aktuelle Android-version auf allen Geräten ist, heißt das nicht, dass Google diese nicht zum testen auf diese Geräte bekommen würde ;-)

  9. Re: ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor: tomate.salat.inc 21.05.13 - 09:23

    Peter Glaser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn google bisher sein OS nur auf den Top-Modellen auf "Ruckelfreiheit"
    > testet, dann ist die Aussage, dass Android ohne Ruckeln läuft grundlegend
    > falsch.

    Nein ist sie nicht. Wenn Leute sagen: auf meinem Smartphone läuft Android ruckelfrei ist das nicht zwangsfläufig eine falsche Aussage.
    Ab einer bestimmt schwachen Hardware fängt btw jedes OS an zu ruckeln. Wenn du demnach gehst, dann gibt es kein Ruckelfreies OS.

  10. Re: ... auch mit den aktuellen Android-Versionen noch immer zu Rucklern kommt.

    Autor: xeRo0 21.05.13 - 09:45

    Ich finds schon allein arm über sowas diskutieren zu müssen. Früher hätte sich ein ruckelndes OS niemals etablieren können. Ich verstehe auch die Menschen nicht, die ein Androiden-Telefon besitzen, wie sie damit leben können. Und vorallem auch noch stolz auf ihr ach so tolles Android sind. *troll on* Also iOS läuft auf allen Geräten flüssig. *troll off*
    Nein jetzt im Ernst. Ich verstehe es nicht. Wenn Windows aufgrund der Programmierung ruckeln würde, würdet ihr es auch wegwerfen. Wieso tut ihr es nicht mit Android?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ARRK ENGINEERING, München
  2. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Bremen
  3. AEVI International GmbH, Berlin
  4. via 3C - Career Consulting Company GmbH, München, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, Berlin (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

  1. E-Mail: Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog
    E-Mail
    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

    PGP gilt nicht als übertrieben benutzerfreundlich. Warum, musste jetzt auch Adobe feststellen, als ein Mitarbeiter im Sicherheitsblog des Unternehmens den privaten PGP-Schlüssel des Teams veröffentlichte.

  2. Die Woche im Video: Schwachstellen, wohin man schaut
    Die Woche im Video
    Schwachstellen, wohin man schaut

    Golem.de-Wochenrückblick Malware für Spionage, Sicherheitslücken im Wahlkampf und Flaschenhälse im abendlichen Breitband machen uns zu schaffen. Dazu kommen verlorene Apps unter iOS 11 und die Unfähigkeit, Parklücken zu erkennen. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  3. UAV: Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz
    UAV
    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

    Schlechte Aussichten für Kuriere: Die Schweiz lässt ab Anfang kommenden Jahres Liefercopter zu, die Medikamente und andere medizinische Artikel in Städten transportieren. Das US-Unternehmen Matternet plant, diesen Lieferdienst mit Drohnen weiter auszubauen.


  1. 11:03

  2. 09:03

  3. 17:43

  4. 17:25

  5. 16:55

  6. 16:39

  7. 16:12

  8. 15:30